Cannabis als Medizin

Ausschreibung für Cannabisanbau in Deutschland wegen Klage gestoppt

  • Veröffentlicht am: 10. November 2017 - 17:35
  • Von: Michael Knodt

Die mit dem neuen Gesetz für Cannabis als Medizin angekündigte Ausschreibung zum Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland wurde laut aktueller Berichte gestoppt. Demnach klagt die Firma Lexamed, ein süddeutscher Hersteller medizinischer Hilfsmittel, gegen das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Weiterlesen $uuml;ber: Ausschreibung für Cannabisanbau in Deutschland wegen Klage gestoppt

"Verbot reduziert Angebot und Konsum nicht"

07.11.2017

Die Junge Welt war ebenfalls zu Gast auf der "Cannabis Normal!" und nutzte die Gelegenheit, um sich mit unserem Chef Georg Wurth zu unterhalten.

Sie haben am Wochenende unter dem Motto »Cannabis normal!« Ihre erste große Konferenz zum Thema organisiert. Wie sieht Ihre Bilanz aus?

Die Konferenz war ein voller Erfolg. Es waren etwa 200 Teilnehmer in Berlin, und es herrschte Aufbruchstimmung. Die Legalisierung wird kommen, das war jedem klar.

Welches waren die inhaltlichen Schwerpunkte der Tagung?

Stuttgart: Themenabend "Cannabis als Medizin"

Mittwoch, 29. November 2017 - 19:00

Der CSC Stuttgart lädt zu einem Themenabend "Cannabis als Medizin" ein. Petra Dahl, Fachpsychologin für Verkehrspsychologie, Rechtspsychologin und Systemische Therapeutin und Robin Hirning, Pharmazeutisch technischer Assistent werden zu dem Thema referieren und folgende Fragen beantworten:

Wie wirkt Cannabis in der Therapie?
Bei welchen Krankheiten ist Cannabis zulässig?
Darf ich als Patient am Straßenverkehr teilnehmen?
Was ist der Unterschied zwischen THC und der Alternative CBD? Weiterlesen $uuml;ber: Stuttgart: Themenabend "Cannabis als Medizin"

Ort: 
Pano.Bar Haldenrainstraße 66, Stuttgart

“Cannabis normal!” - Deutscher Hanfverband veranstaltet eigene Legalisierungskonferenz

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 03.11.2017

Mitten in den “Jamaika-Verhandlungen” startet der Deutsche Hanfverband heute um 10:30 Uhr im Hotel Wyndham Garden in Berlin mit der “Cannabis Normal!” seine erste große Konferenz, die sich an zwei Tagen mit dem Stand der Legalisierung von Cannabis in Deutschland beschäftigt. Weiterlesen $uuml;ber: “Cannabis normal!” - Deutscher Hanfverband veranstaltet eigene Legalisierungskonferenz

Halle: Vortrag "Cannabis als Medizin"

Mittwoch, 8. November 2017 - 17:00

Der Präsident der Deutschen Schmerzliga (DSL), PD Dr. Michael Überall (Nürnberg), hält am Mittwoch, 8. November 2017, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Standort Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude (Hörsaal), einen Vortrag über das spannende Thema „Cannabis als Medizin – Sinnvolle Alternative oder wirkungslose Droge?“. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Die Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, nach dem Vortrag Fragen an den Referenten zu stellen. Weiterlesen $uuml;ber: Halle: Vortrag "Cannabis als Medizin"

Ort: 
Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40

Kampf um Legalisierung »Cannabis normal!«: Hanfverband will während »Jamaika«-Koalitionsgesprächen in Berlin tagen

27.10.2017

Die Junge Welt wirft einen Blick auf unsere Legalisierungskonferenz und sprach in diesem Kontext mit DHV-Geschäftsführer Georg Wurth über die laufenden Jamaika-Koalitionsverhandlungen und die Inhalte der Konferenz.

Zum passenden Zeitpunkt kommt da eine Konferenz des Deutschen Hanfverbandes (DHV) unter dem Motto »Cannabis normal!«, die Befürworter der Legalisierung des Stoffes am 3. und 4. November in Berlin zusammenführt.

Versorgungslage unklar – Apotheken müssen Cannabis bunkern

  • Veröffentlicht am: 28. Oktober 2017 - 10:40
  • Von: Michael Knodt

Viele Cannabis-Patienten, die ihre Medizin in der Apotheke abholen oder bestellen wollen, gehen derzeit mit leeren Händen nach Hause. „Frühestens im November wieder“, heißt es momentan oft. Solche Antworten sind seit der Einführung des neues Gesetzes zur Verwendung von Medizinal-Hanfblüten immer wieder zu hören. Angebliche Daten zu bevorstehenden Lieferungen oder gut bevorrateten Apotheken werden in Patientenkreisen ähnlich heiß gehandelt wie früher ein guter Tipp für eine illegale Gras-Quelle. Weiterlesen $uuml;ber: Versorgungslage unklar – Apotheken müssen Cannabis bunkern

DHV-Konferenz "Cannabis Normal!" - wir freuen uns auf euch!

  • Veröffentlicht am: 25. Oktober 2017 - 18:11
  • Von: Sascha Waterkotte
Auszug aus dem Speaker-Verzeichnnis der "Cannabis Normal!"

In wenigen Tagen steht eine Deutschland-Premiere an: Mit der "Cannabis Normal!" veranstalten wir unsere erste große Legalisierungskonferenz! Am 3. und 4. November finden im Berliner Wyndham Garden Hotel über dreißig bedeutende Legalisierungsbefürworter zusammen, um gemeinsam über den Ist-Zustand der Legalisierung von Cannabis in Deutschland zu diskutieren. In drei parallel laufenden Angeboten an Vorträgen und Workshops erwarten die Besucher Speaker aus den Feldern Politik, Medizin, Recht, Wissenschaft, Suchthilfe und Aktivismus. Weiterlesen $uuml;ber: DHV-Konferenz "Cannabis Normal!" - wir freuen uns auf euch!

Straßenverkehr: Cannabis-Patienten werden weiterhin gemeldet

  • Veröffentlicht am: 19. Oktober 2017 - 15:56
  • Von: Michael Knodt
CC BY 2.0 - Dirk Vorderstraße

Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat in ihrem aktuellen Mitgliedermagazin "Polizeispiegel" zum Umgang mit Cannabispatienten im Straßenverkehr klar gestellt, dass diese weiterhin an die Führerscheinstellen gemeldet werden. Weiterlesen $uuml;ber: Straßenverkehr: Cannabis-Patienten werden weiterhin gemeldet

Seiten