Cannabis als Medizin

EU-Parlamentsresolution zu Cannabis: Kommt jetzt ein "Lex Sativex"?

  • Veröffentlicht am: 14. Februar 2019 - 15:02
  • Von: Michael Knodt
Bildrechte bei:@stoner.bazaar

Das Europäische Parlament in Straßburg hat gestern eine Resolution zum Einsatz von Cannabis in der Medizin verabschiedet, in der sich die Abgeordneten mehrheitlich dafür aussprechen, "Arzneimitteln auf Cannabis-Basis und anderen Anwendungen von Cannabis zu unterscheiden". In der Resolution fordern sie die Mitgliedsstaaten auf, "es dem professionellen Ermessen der Ärzte zu überlassen, Patienten mit entsprechenden Krankheiten offiziell zugelassene Arzneimittel auf Cannabis-Basis zu verschreiben." Weiterlesen $uuml;ber: EU-Parlamentsresolution zu Cannabis: Kommt jetzt ein "Lex Sativex"?

München: Öffentliche Veranstaltung zu Cannabis der Bayerischen Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis

Dienstag, 19. Februar 2019 - 16:00

Spannende Veranstaltung der Bayerische Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V. mit dem Referent Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle, BfArM. Weiterlesen $uuml;ber: München: Öffentliche Veranstaltung zu Cannabis der Bayerischen Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis

Ort: 
80336 München, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München Bibliothek, Nußbaumstraße 7

Deutscher Hanfverband lobbyiert im Europäischen Parlament für Cannabisblüten als Medizin

  • Veröffentlicht am: 12. Februar 2019 - 9:40
  • Von: Sascha Waterkotte
Bild Copyright: @stoner.bazaar

Der DHV hat alle deutschen Mitglieder des Europarlaments sowie alle Mitglieder im Ausschuss für Öffentliche Gesundheit (ENVI) des Europäischen Parlaments angeschrieben und aufgefordert, sich auch für die Nutzung von Cannabisblüten als Medizin einzusetzen. Bislang ist nur vorgesehen, dass Rezeptur- und Fertigarzneimittel aus Cannabis genutzt werden sollen. Die Fraktionen der Grünen und der Sozialdemokraten haben dazu entsprechende Änderungsanträge gestellt, die vom Deutschen Hanfverband inhaltlich unterstützt werden. Weiterlesen $uuml;ber: Deutscher Hanfverband lobbyiert im Europäischen Parlament für Cannabisblüten als Medizin

Der erste Parlamentarische Abend des Deutschen Hanfverbands

  • Veröffentlicht am: 7. Februar 2019 - 16:20
  • Von: Sascha Waterkotte
DHV-Chef Georg Wurth auf dem 1. Parlamentarischen Abend des DHV

Bereits im Oktober vergangenen Jahres feierten wir eine Premiere, über die wir bislang noch nicht allzu viel berichtet haben. Die Rede ist von einem weiteren Professionalisierungsschritt für unsere Verbandsarbeit: dem ersten Parlamentarischen Abend in der Geschichte des Deutschen Hanfverbands. Weiterlesen $uuml;ber: Der erste Parlamentarische Abend des Deutschen Hanfverbands

Die UN könnten die weltweite Cannabis-Politik ändern

05.02.2019

Auch Vice Germany hat sich die Empfehlung der WHO angeschaut und zitiert dabei DHV-Chef Georg Wurth:

Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands, nennt die Stellungnahme der WHO deswegen einen "Meilenstein": "Angesichts der aktuell zahlreichen Beschlagnahmung von Nutzhanfblüten in Deutschland ist außerdem die Forderung der WHO wichtig, dass der Handel mit solchen Produkten keiner Einschränkung unterliegen sollte."

DHV München: Wie wir in der bayerischen Landeshauptstadt das erste Medizinalhanf-Modellprojekt Deutschlands erreichen wollen

  • Veröffentlicht am: 6. Februar 2019 - 14:15
  • Von: Sascha Waterkotte
Die Petenten des Hanfverband München bei der Übergabe der Petition an Münchens Oberbürgermeister Reiter (SPD)

Bereits im vergangenen Jahr hat der Münchener Ableger des Deutschen Hanfverbands einen politischen Prozess angestoßen, der Anfang 2019 bundesweit Schlagzeilen machte. Die Rede ist vom angestrebten Cannabis-Modellprojekt zur Versorgung von durch Lieferengpässe geplagten Patienten in der bayrischen Landeshauptstadt. Hier berichtet euch die Ortsgruppe über die Entstehung des Projekts. Weiterlesen $uuml;ber: DHV München: Wie wir in der bayerischen Landeshauptstadt das erste Medizinalhanf-Modellprojekt Deutschlands erreichen wollen

Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis

CC BY-ND 2.0 | Foto by United States Mission Geneva

Pressemitteilung vom 01.02.2019
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen eine Neuklassifizierung von Cannabis, die den Umgang mit Cannabis grundlegend verändern und insbesondere die medizinische Nutzung erleichtern würde. Weiterlesen $uuml;ber: Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis

Zweite Ausschreibungsrunde des BfArM wieder vor Gericht

  • Veröffentlicht am: 29. Januar 2019 - 18:05
  • Von: Sascha Waterkotte
Bildrecht bei: Stoner Bazaar

Das Bundesinstitut für Arzneimittel- und Medizinprodukte (BfArM) hat in einer aktuellen Pressemitteilung neue Details zum Stand des zweiten Ausschreibungsverfahrens für den Anbau von Medizinalhanf in Deutschland veröffentlicht. Während das Bundesinstitut davon ausgeht, dass im 2. Quartal diesen Jahres die Zuschläge erteilt werden können, bezweifelt der Deutsche Hanfverband diese Einschätzung angesichts des Scheiterns der letzten Ausschreibung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf. Weiterlesen $uuml;ber: Zweite Ausschreibungsrunde des BfArM wieder vor Gericht

Berlin: Treffen des Selbsthilfenetzwerks Cannabis-Medizin Berlin

Freitag, 1. Februar 2019 - 18:00

Das Selbsthilfenetzwerk Cannabis-Medizin Berlin organisiert Treffen für Betroffene und Interessierte zum Thema Cannabis als Medizin. Dabei können Informationen und Erfahrungen über Krankheitsbilder, Behandlungswege und Arztkontakte ausgetauscht werden.

Das Treffen beginnt um 18:30 Uhr. Bitte kommt pünktlich bzw. überpünktlich ab 18 Uhr ins Cafe Ulrich.

Die Gruppe trifft sich regelmäßig an jedem 1. Freitag im Monat. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: Treffen des Selbsthilfenetzwerks Cannabis-Medizin Berlin

Ort: 
Berliner Aids-Hilfe e.V.

Seiten