Startseite

Aktuelle Top-News

Niederländisches Parlament stimmt für kontrollierten Cannabis-Anbau

  • Veröffentlicht am: 22. Februar 2017 - 12:50
  • Von: Michael Knodt

Das Parlament der Niederlande hat gestern einen Gesetzentwurf der linksliberalen D66 mit 77 zu 72 Stimmen angenommen, der den Anbau für in Coffeeshops angebotene Cannabisprodukte regulieren soll. Zwar stimmte die Regierungspartei VVD zusammen mit den Stimmen von CDA, PVV, ChristenUnie und SGP gegen das Vorhaben, doch ihr sozialdemokratischer Koalitionspartner stimmte mit den Oppositionsparteien D66, PvdA, GroenLinks, 50Plus, Partij voor de Dieren und Kuzu/Öztürk. Weiterlesen $uuml;ber: Niederländisches Parlament stimmt für kontrollierten Cannabis-Anbau

Mortler postfaktisch? | DHV-Video-News #112

  • Veröffentlicht am: 17. Februar 2017 - 17:17
  • Von: Georg Wurth

• Medizin-Gesetz: Bundesrat hat zugestimmt
• Schweden: Erstmals medizinisches Cannabis für Schmerzpatienten
• Schweiz will klarere Regeln für CBD-Produkte
• Mortler greift erneut DHV an
• Colorado: Cannabiskonsum nach Legalisierung nicht gestiegen
• Umsatzrekord in Colorado
• ICBC - Konferenzprogramm steht fest

  Weiterlesen $uuml;ber: Mortler postfaktisch? | DHV-Video-News #112

Colorado: Kein Anstieg beim Cannabiskonsum

  • Veröffentlicht am: 17. Februar 2017 - 16:20
  • Von: Michael Knodt

Die Zahl derer, die innerhalb der letzten 30 Tage (30-Tage-Prävalenz) Cannabis konsumiert haben, ist in Colorado seit 2009 gleich geblieben. Ein Bericht des Gesundheitsministeriums in Colorado mit dem Titel "Kontrolle gesundheitlicher Auswirkungen von Marihuana in Colorado: 2016" schlussfolgert: "Der Cannabiskonsum von Erwachsenen und Jugendlichen stagniert seit der Legalisierung sowohl bei der Zahl der Konsumenten als auch bei deren Konsumfrequenz." Weiterlesen $uuml;ber: Colorado: Kein Anstieg beim Cannabiskonsum

Der Deutsche Hanfverband (DHV): Deine professionelle Stimme für Cannabislegalisierung

Der DHV strebt eine legale, verbraucherfreundliche Marktregelung für das Genussmittel Cannabis an - von der Produktion über den Verkauf unter klaren Jugendschutzauflagen bis zum Eigenanbau. Die Diskriminierung und Verfolgung von Cannabiskonsumenten wollen wir beenden. Außerdem geht es uns um die Förderung des Rohstoffs Hanf in seinen verschiedenen Erscheinungsformen sowie bessere Bedingungen für die Nutzung von Cannabis als Medizin