Startseite

Aktuelle Pressemitteilungen

Umfrage: Mehrheit für Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 13.11.2017

Der Deutsche Hanfverband hat eine Umfrage bei Infratest-Dimap in Auftrag gegeben, die die Ablehnung eines legalen Cannabishandels bestätigt, aber eine Mehrheit für die Entkriminalisierung der Konsumenten ergab. Daraus ergeben sich für eine Jamaika-Koalition interessante Kompromisslinien. Weiterlesen $uuml;ber: Umfrage: Mehrheit für Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten

Aktuelle Top-News

Götz Widmann über Cannabis im Straßenverkehr

  • Veröffentlicht am: 19. November 2017 - 11:00
  • Von: Sascha Waterkotte

Klarer Kopf. Klare Regeln! - Wurth trifft Widmann: Der bekannte Liedermacher Götz Widmann spricht in entspannter Atmosphäre mit DHV-Chef Georg Wurth ausgiebig über Probleme von Cannabiskonsumenten im Straßenverkehr, eigene Verhaltensweisen als Musiker beim Leben auf Tour und einschneidende Fälle aus dem privaten Umfeld. Weiterlesen $uuml;ber: Götz Widmann über Cannabis im Straßenverkehr

Cannabispetition 2017: Unterschriftenlisten jetzt zurückschicken!

  • Veröffentlicht am: 15. November 2017 - 16:43
  • Von: Florian Rister

Endspurt bei der Cannabispetition 2017. Am 24.11. endet die Frist des Deutschen Bundestags zur Unterzeichnung der Petition, die wegen diverser technischer Probleme um mehrere Tage verlängert worden war. Wer noch nicht unterschrieben hat, sollte jetzt die Möglichkeit online nutzen. Wer noch ausgefüllte Unterschriftenlisten zu Hause hat, sollte diese jetzt an uns einsenden. Die Zielmarke von mindestens 50.000 Unterschriften insgesamt ist in jedem Fall geknackt! Weiterlesen $uuml;ber: Cannabispetition 2017: Unterschriftenlisten jetzt zurückschicken!

Infratest Dimap: Mehrheit gegen Legalisierung, aber für Entkriminalisierung

  • Veröffentlicht am: 13. November 2017 - 16:59
  • Von: Georg Wurth

Wie jedes Jahr haben wir im Herbst die Stimmung der Deutschen zur Cannabislegalisierung abfragen lassen. Diesmal haben sich 39 Prozent für die Legalisierung ausgesprochen. Das ist der zweithöchste bisher gemessene Wert und immerhin 9 Prozent mehr als noch vor drei Jahren. Diesmal haben wir zusätzlich zur vollständigen Regulierung des Cannabismarktes auch die Frage nach einer Entkriminalisierung der Konsumenten gestellt. Und siehe da: Die Mehrheit ist der Meinung, dass "der Besitz geringer Cannabis-Mengen zum Eigenverbrauch nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden sollte". Weiterlesen $uuml;ber: Infratest Dimap: Mehrheit gegen Legalisierung, aber für Entkriminalisierung

Berlin schafft 0-Toleranz-Zone am Görlitzer Park ab | DHV-Video-News #144

  • Veröffentlicht am: 10. November 2017 - 17:36
  • Von: Georg Wurth

• Cannabispetition 2017 - 61.081 Unterschriften
• DHV-Konferenz: "Hanf-Adler" an Frank Tempel verliehen
• Die Jamaika-Verhandlungen
• BfArM lehnt Cannabis-Modellprojekt in Münster ab
• Niederlande: Kommunen stehen Schlange für Cannabis-Modellprojekt
• Klage verzögert Lizenz für Cannabisanbau in Deutschland
• Berlin schafft 0-Toleranz-Zone am Görlitzer Park ab
• Hamburger Suchthelfer fordern Legalisierung

  Weiterlesen $uuml;ber: Berlin schafft 0-Toleranz-Zone am Görlitzer Park ab | DHV-Video-News #144

Der Deutsche Hanfverband (DHV): Deine professionelle Stimme für Cannabislegalisierung

Der DHV strebt eine legale, verbraucherfreundliche Marktregelung für das Genussmittel Cannabis an - von der Produktion über den Verkauf unter klaren Jugendschutzauflagen bis zum Eigenanbau. Die Diskriminierung und Verfolgung von Cannabiskonsumenten wollen wir beenden. Außerdem geht es uns um die Förderung des Rohstoffs Hanf in seinen verschiedenen Erscheinungsformen sowie bessere Bedingungen für die Nutzung von Cannabis als Medizin