Recht & Urteile

So kam es zum Cannabis-Verbot in Deutschland

07.02.2018

Orange by Handelsblatt kontaktierte uns, um von unserem Geschäftsführer Georg Wurth etwas über die Geschichte des Cannabisverbots zu erfahren.

„Das Cannabis-Verbot ist keine deutsche Erfindung“, sagt Georg Wurth. Er ist Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands, vertritt also vereinfacht gesagt die Interessen aller Kiffer in Deutschland und setzt sich für eine Legalisierung von Cannabis ein. Der wahre Grund für das Verbot von Marihuana in Deutschland sei Mitläufertum, sagt Wurth.

Keine Waffen für Cannabispatienten?

  • Veröffentlicht am: 2. Februar 2018 - 17:05
  • Von: Michael Knodt

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat die Beschwerde eines Waffenbesitzers und Jägers gegen einen Eilbeschluss des Verwaltungsgerichts München vom 22. Juni 2017 zurückgewiesen. In dem Eilverfahren wandte sich der Antragsteller gegen den vom Landratsamt Miesbach verfügten Widerruf seiner Waffenbesitzkarte und die Einziehung seines Jagdscheins aufgrund seines medizinisch indizierten Cannabis-Dauerkonsums. Weiterlesen $uuml;ber: Keine Waffen für Cannabispatienten?

Ausschreibung für Cannabisanbau in Deutschland wegen Klage gestoppt

  • Veröffentlicht am: 10. November 2017 - 17:35
  • Von: Michael Knodt

Die mit dem neuen Gesetz für Cannabis als Medizin angekündigte Ausschreibung zum Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland wurde laut aktueller Berichte gestoppt. Demnach klagt die Firma Lexamed, ein süddeutscher Hersteller medizinischer Hilfsmittel, gegen das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Weiterlesen $uuml;ber: Ausschreibung für Cannabisanbau in Deutschland wegen Klage gestoppt

Straßenverkehr: Cannabis-Patienten werden weiterhin gemeldet

  • Veröffentlicht am: 19. Oktober 2017 - 15:56
  • Von: Michael Knodt
CC BY 2.0 - Dirk Vorderstraße

Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat in ihrem aktuellen Mitgliedermagazin "Polizeispiegel" zum Umgang mit Cannabispatienten im Straßenverkehr klar gestellt, dass diese weiterhin an die Führerscheinstellen gemeldet werden. Weiterlesen $uuml;ber: Straßenverkehr: Cannabis-Patienten werden weiterhin gemeldet

DNA-Untersuchung wegen eines Joints | DHV-Video-News #140

  • Veröffentlicht am: 13. Oktober 2017 - 18:30
  • Von: Georg Wurth

• Cannabispetition 2017 - 30.625 Unterschriften
• DHV-Konferenz: weitere Speaker
• Führerschein-Kampagne: Jetzt Postkarten an Abgeordnete schicken
• Wahlanalyse Niedersachsen
• Cannabis-Vollextrakt soll bald erhältlich sein
• Niederlande wollen legalen Anbau testen
• Oregon verteilt Cannabissteuern
• DNA-Untersuchung wegen eines Joints

  Weiterlesen $uuml;ber: DNA-Untersuchung wegen eines Joints | DHV-Video-News #140

Karlsruhe: Info-Veranstaltung "Cannabis und Recht"

Donnerstag, 14. September 2017 - 19:00

Nach der erfolgreichen gleichnamigen Veranstaltung im Oktober letzten Jahres informieren die Rechtsanwälte Dr. Jörg Becker und Patrick Welke von der Kanzlei 'Becker Behlau', Heidelberg und Mannheim, www.kanzlei-hd.de und Verkehrspsychologin Petra Dahl am 14.09.2017 erneut in Karlsruhe zum Thema "Cannabis und Recht".

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es auf Facebook. 
  Weiterlesen $uuml;ber: Karlsruhe: Info-Veranstaltung "Cannabis und Recht"

Ort: 
"Brauhaus Kühler Krug", Wilhelm-Baur-Straße 3a, 76135 Karlsruhe.

Heidelberg: Infoveranstaltung Cannabis und Führerschein

Donnerstag, 28. September 2017 - 19:00

Der Hanfverband Rhein-Neckar organisiert eine Infoveranstaltung zum Thema Cannabis und Führerschein. 

Vorläufiger Inhalt:

- Drei Behörden und ihre Instrumente
- Cannabis im Straßenverkehr (Strafverfahren, Ordnungswidrigkeitenverfahren, Fahrerlaubnisverfahren)
- Cannabis außerhalb des Straßenverkehrs (Strafverfahren wg. Verstoß gegen das BtMG, Sonstige Erkenntnisse über Konsum)
- Fazit - Verhaltenstipps zum Schutz des Führerscheins Weiterlesen $uuml;ber: Heidelberg: Infoveranstaltung Cannabis und Führerschein

Ort: 
Restaurant Metropolis im Hauptbahnhof Heidelberg,

Seiten