Recht & Urteile

Thüringen erhöht "Geringe Menge" auf 10 Gramm Cannabis

  • Veröffentlicht am: 10. Januar 2017 - 13:27
  • Von: DHV-Team

Thüringen hat die sogenannte "Geringe Menge" Cannabis, bis zu der Strafverfahren gegen Konsumenten eingestellt werden können, auf 10 Gramm angehoben. Nach einer längeren Pause geht damit wieder ein Bundesland über Diskussionen hinaus und und einen kleinen, aber konkreten Schritt in Richtung Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten. Weiterlesen $uuml;ber: Thüringen erhöht "Geringe Menge" auf 10 Gramm Cannabis

Der Cop, der Dealer und der Richter

29.11.2016

RadioEins RBB analysiert in einem fünfteiligen, ausführlichen Podcast das Cannabisverbot, die historischen Hintergründe sowie die aktuelle Situation in Deutschland und Berlin. In diesem dritten Teil der Serie wird eine Einschätzung des DHV zum jährlichen Umsatz, der durch illegalen Cannabishandel generiert wird, genannt.

Der Hanfverband schätzt, dass in Deutschland jährlich zwischen ein bis zwei Milliarden Euro Umsatz gemacht werden mit dem illegalen Handel von Cannabis.

Kiel: Cannabis im Recht

Freitag, 9. Dezember 2016 - 19:00

Der Verein Mien Hämp e.V. veranstaltet eine Infoveranstaltung mit anschließender Diskussion zu den rechtlichen Aspekten von Cannabis.

Als Redner ist Frank Tempel (MdB), drogenpolitischer Sprecher der Linksfraktion und ehemaliger Kriminalbeamter, eingeladen.

Falls ihr Interesse habt an der Veranstaltung teil zunehmen, findet ihr weitere Informationen auf der Website oder der Facebook-Seite des Vereins. Weiterlesen $uuml;ber: Kiel: Cannabis im Recht

Ort: 
Wissenschaftszentrum Kiel, Frauenhoferstr. 13, 24118

Eilmeldung: Erster Cannabis-Patient hat Anbaugenehmigung erhalten!

  • Veröffentlicht am: 1. Oktober 2016 - 20:08
  • Von: Georg Wurth
Junge Pflanzen im Hanffeld. Foto: Hanffaserfabrik Uckermark

Das Bundesinstitut für Arzneimittel (BfArM) hat dem ersten Patienten eine Genehmigung zum Eigenanbau seiner Cannabis-Medizin erteilt, wie die IACM heute berichtet. Der Patient, dem das Bundesverwaltungsgericht am 6. April dieses Jahres das Recht auf Eigenanbau zugesprochen hatte, musste lange warten. Aber jetzt ist es soweit, er darf offiziell anbauen! Weiterlesen $uuml;ber: Eilmeldung: Erster Cannabis-Patient hat Anbaugenehmigung erhalten!

Schweiz: Bußen für den Besitz geringer Mengen sind illegal

  • Veröffentlicht am: 6. September 2016 - 12:53
  • Von: Michael Knodt

In der Schweiz wurde ein Jurastudent, der aufgrund des Besitzes von acht Gramm Cannabis eine Geldbuße entrichten sollte, vom Bezirksgericht Zürich freigesprochen. Der Angeklagte und dessen Rechtsbeistand, ebenfalls ein Jurastudent, waren wohl die ersten Schweizer, die genau in das vor wenigen Jahren revidierte Betäubungsmittelgesetz (BetmG) geschaut und entdeckt haben, dass nur der Konsum von Cannabis mit einem Bußgeld belegt werden darf. Weiterlesen $uuml;ber: Schweiz: Bußen für den Besitz geringer Mengen sind illegal

US-Army schwärzt Linken-Mitglied wegen Facebook-Pöbeleien an

11.07.2016

In Ansbach wurde ein Mitglied der Partei DIE LINKE sowie des Deutschen Hanfverbands aufgrund eines Facebook-Kommentars, welcher die Beamten des hiesigen Rauschgiftdezenats beleidigte, zu drei Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Da der Beschuldigte schon aufgrund von Betäubungsmittelverstößen (Cannabis) vorbestraft ist, wurde die Strafe nicht auf Bewährung ausgesetzt. Der Betroffene will allerdings in Berufung gehen. Weiterlesen $uuml;ber: US-Army schwärzt Linken-Mitglied wegen Facebook-Pöbeleien an

Bundesverwaltungsgericht Leipzig erzwingt erste Anbaugenehmigung für medizinisches Cannabis

  • Veröffentlicht am: 12. April 2016 - 14:51
  • Von: MarianaPinzon

Das Urteil vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig vom 6. April 2016 im Fall des Multiple-Sklerose Patienten Michael Fischer ist ein Meilenstein im Kampf der Cannabis Patienten gegen die Bundesrepublik Deutschland. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) muss ihm eine Ausnahmegenehmigung zum Eigenanbau erteilen. Da für den Kläger keine alternative Therapie zur Verfügung steht und die Krankenkasse die Kosten der Behandlungen mit Blüten nicht übernehmen will, wurde "das der Behörde eröffnete Ermessen auf Null reduziert". Weiterlesen $uuml;ber: Bundesverwaltungsgericht Leipzig erzwingt erste Anbaugenehmigung für medizinisches Cannabis

German Court forces government to give out first license to grow medical cannabis

  • Veröffentlicht am: 12. April 2016 - 11:04
  • Von: MarianaPinzon

PRESS RELEASE - German Cannabis Association (DHV) 12.04.2016

With it's decision on April 6th the German Federal Administrative Court (Bundesverwaltungsgericht) has set a new milestone for cannabis patients. The right of patients to ensure their medical care through self-cultivation, was strengthened with this ruling. The Federal Institute for Drugs and Medical Devices (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte - BfArM) will now be forced to give out the first license for home growing of cannabis in Germany, although they can still apply some additional rules for safety. Weiterlesen $uuml;ber: German Court forces government to give out first license to grow medical cannabis

Seiten