|

Newsletter des Deutschen Hanf Verbandes: April 2013

Inhalt:


Sponsoren des DHV erhalten eine umfangreichere Version dieses Newsletters – Werde Fördermitglied des Deutschen Hanf Verbandes!

Die Legalisierung von Cannabis kann man auf vielen Wegen unterstützen, zum Beispiel mit einer Spende an den DHV oder durch Aktionen mit Gleichgesinnten in DHV-Forum.

Zum Ein- oder Austragen und Verwalten eines Abonnements besuche bitte die Seite der Mailingliste


Video: Georg Wurth (Deutscher Hanf Verband) im Gespräch mit Ethan Nadelmann (Drug Policy Alliance)

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Montag, den 29. April 2013 um 08:48 Uhr

Ethan Nadelmann von der Drug Policy Alliance, unserer großen Schwesterorgansiation in den USA war als Sachverständiger bei der Anhörung 17. April im Bundestag geladen. Diese Gelegenheit nutzen wir um ihm einige Fragen zu stellen. Hier das Video mit englischem Untertitel, eine deutsche Übersetzung ist in Arbeit

Weiterlesen…

 


Auch Grüne lassen Hanffreunde jagen!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 26. April 2013 um 14:19 Uhr

Im Namen von drei Millionen Bürgern, die im letzten Jahr Cannabis konsumierten und damit zu potenziellen Opfer der Strafverfolgung wurden, wird der DHV den Delegierten des Grünen Bundesparteitages einen Protestbrief überreichen. Die Delegierten tagen dieses Wochenende in Berlin und beschließen in Wahlprogramm für die Bundestagswahl. Der Brief wird kommende Woche zudem als Protestmailer an die Landes- und Bundesvorsitzenden der Grünen in Regierungsverantwortung versandt werden.

Weiterlesen…

 


Hanfige Termine im Mai und Juni

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 26. April 2013 um 09:19 Uhr

Bei uns trudeln laufend neue Termine für Hanffreunde ein, deswegen möchte ich euch die wichtigsten Veranstaltungen hier nochmal vorstellen. Zum einen wäre da der Global Marihuana March am 4.5. Dieser findet dieses Jahr in 12 deutschsprachigen Städten statt, das ist ein großartiger Zuwachs im Vergleich zum letzten Jahr! Alle Informationen zum GMM findet ihr auf dieser Übersichtsseite mit allen Informationen. Der DHV wird über Maximilian Plenert in Hannover vor Ort sein. Am Tag danach lädt die IG Hanf bei den Piraten zur Diskussion “Cannabis – Wieviel Gramm sind genug?”.

Weiterlesen…

 


Festival Infostaende 2013

Geschrieben von: groooveman
Dienstag, den 23. April 2013 um 20:00 Uhr

Wie schon in den letzten Jahren, wird der DHV auch dieses Jahr wieder versuchen, auf größeren Musik-Festivals in Deutschland mit Infoständen präsent zu sein. Wir möchten euch in diesem Artikel einen kurzen Überblick über unsere Planungen geben, und euch die Möglichkeit anbieten als ehrenamtliche Mithelfer dabei zu sein.

Weiterlesen…

 


Neu & kostenlos im DHV-Shop: Flyer Hanfparade 2013, LEAP und Drug-Checking Initiative Berlin-Brandenburg

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Dienstag, den 23. April 2013 um 17:19 Uhr

Der DHV stellt seinen Online-Shop Partner-Organisationen als Plattform zur Verfügung um diesen die Möglichkeit zu geben ohne Aufwand ihr Material einem breiten Publikum zu präsentieren und zu verteilen. Wie jedes Jahr haben wir aktuell die Flyer der Hanfparade aufgenommen. Aufkleber und Plakate werden folgen, sobald sie da sind. Zudem haben wir einen Vorstellungsflyer von Law Enforcement Against Prohibition: LEAP und der Drug-Checking Initiative Berlin-Brandenburg aufgenommen.

Weiterlesen…

 


1. Jahr Drug Education Agency

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Dienstag, den 23. April 2013 um 12:11 Uhr

Yeah, it’s Partytime! Willkommen zur fetten 1. Geburtstagsparty eurer Drug Education Agency! Ein Jahr lang begleiten wir nun euer Leben, immer bestrebt, euch mit allem Wissenswerten rund um die Welt der Psychoaktiva zu versorgen. In Folge 21 feiern wir genau das! Zieh dir über eine Stunde exzellentes DEA-Programm rein – diesmal mit folgenden Themen:

Weiterlesen…

 


Täglich zwei neue Privatsponsoren!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Montag, den 22. April 2013 um 10:56 Uhr

Mehr und mehr Hanffreunde entscheiden sich für eine Unterstützung des DHV als Privatsponsor. Derzeit unterstützen 883 Privatleute den DHV mit zusammen 41.973,- € netto pro Jahr. Seit Beginn des Jahres kamen täglich zwei neue Unterstützer dazu.

Weiterlesen…

 


Video: Frank Tempel im Gespräch mit Hans Söllner zur Legalisierung von Cannabis

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 19. April 2013 um 09:11 Uhr

Das Interview entstand am 15.3.2013 vor dem Konzert im Clubzentrum Comma in Gera. Hans Söllner eröffnete dort die Geraer Songtage 2013. Frank Tempel, drogenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion der LINKEN, nutzte die Gelgenheit, um mit Hans Söllner über die Problematik Legalisiserung bzw. Entkriminalisierung von Drogen, insbesondere von Cannabis zu sprechen. Frank Tempel wollte unter anderem von Hans Söllner wissen, was das derzeitig bestehende Cannabis-Verbot und die damit verbundene Repression für die gesamte Gesellschaft bedeuten. Auch fragt er nach Söllners Einstellung zur Cannabis-Legalisierung

Weiterlesen…

 


Videos der Anhörung: Ausschuss für Gesundheit – 17. April 2013: Synthetische Drogen effizient bekämpfen und Eigengebrauch von Cannabis entkriminalisieren

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Donnerstag, den 18. April 2013 um 21:36 Uhr

Hier die Videos mit den Beiträgen der Sachverständigen bei der Anhörung “Synthetische Drogen effizient bekämpfen und Eigengebrauch von Cannabis entkriminalisieren”.

Weiterlesen…

 


Georg Wurth über die Anhörung am 17. April 2013: Synthetische Drogen effizient bekämpfen und Eigengebrauch von Cannabis entkriminalisieren

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Donnerstag, den 18. April 2013 um 19:29 Uhr

Die Anhörung “Synthetische Drogen effizient bekämpfen und Eigengebrauch von Cannabis entkriminalisieren” fand am am 17. April 2013 statt. Hierzu hat Georg Wurth nach der Sitzung ein Kommentar abgegeben. Die Stellungnahme des DHV zur Anhörung gibt es hier.

Weiterlesen…

 


Stellungnahme des DHV zur Anhörung im Bundestag am 17.04.2013

Geschrieben von: Georg Wurth
Dienstag, den 16. April 2013 um 12:37 Uhr

Hier meine Stellungnahme zur Anhörung morgen im Bundestag, vor allem zum Antrag der Grünen zur Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten.

Weiterlesen…

 


Veranstaltung: Cannabis Social Clubs in Deutschland – Diskussion über die Umsetzung

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Dienstag, den 16. April 2013 um 12:02 Uhr

Am Samstag, 8 Juni 2013 findet zwischen 11.00 – 16.00 im KUBIZ (Bernkasteler Str. 78, 13088 Berlin) eine Veranstaltung unseres europäischen Dachverbandes ENCOD mit Hilfe von Near Dark & Hanf Museum Berlin zum Thema “Cannabis Social Clubs in Deutschland – Diskussion über die Umsetzung” statt. Die Veranstaltung ist auch auf Facebook zu finden. Hier das Programm:

Weiterlesen…

 


Neue Themen & Regionalbereich im DHV Forum

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Dienstag, den 16. April 2013 um 11:28 Uhr

Das Forum des DHV kann in Kürze sein 1000. Mitglied feiern. Mit mehr als 11.000 Beiträgen bei insgesamt über 900 Themen ist das Forum inzwischen für Hanffreunde zu einer wertvollen Plattform zum Diskutieren, Organisieren und Vernetzen. Schaut doch mal vorbei! Im Regionalbereich von unserem Webforum findet ihr einen Unterbereich zu jedem Bundesland. Hier könnt ihr euch vernetzen, um selber in eurer Region eine Demonstration oder kleinere Aktionen für die Legalisierung durchzuführen. Zudem möchten wir euch auf folgende drei aktuellen Themen hinweisen:

Weiterlesen…

 


Sozialdemokraten in Kopenhagen stehen zu Legalisierungs-Modellprojekt

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Montag, den 15. April 2013 um 18:37 Uhr

Die Sozialdemokraten in Dänemark, die auch den Bürgermeister in Kopenhagen stellen, haben beschlossen, eine offizielle Kampagne im Wahlkampf für die Durchführung eines Legalisierungs-Modellprojekts in Kopenhagen durchzuführen. Nachdem seit Jahrzehnten schon im Freistaat Christiania, der mitten in Kopenhagen liegt, mehr oder weniger offen und toleriert mit Cannabisprodukten gehandelt wird, wäre dies durchaus ein logischer Schritt für die Stadt. Das Cannabis für den Modellversuch soll nach Vorstellung der Stadt aus den US-Staaten Colorado und Washington importiert werden.

Kopenhagen kämpft seit langem für legale Cannabisgeschäfte:

* Kopenhagen darf keine Coffeeshops haben – Regierung bremst Stadtrat aus, Hanfjournal 16.05.12

* Kopenhagen möchte Coffeeshops – Stadtrat stimmt mit überwältigender Mehrheit für Cannabis-Verkaufsstellen, Hanfjournal 30.11.11

* Kopenhagen möchte Cannabisgeschäfte, Newsletter des Deutschen Hanf Verbandes: Februar 2010

* Kopenhagen will legalen Cannabishandel, Meldung des DHV vom 28. September 2009

* Kopenhagen macht mobil, Hanfjournal 03.07.09


Franzosen lassen sich ihre Cannabis Social Clubs nicht länger verbieten!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Montag, den 15. April 2013 um 12:21 Uhr

Das Hanfjournal meldet mit Verweis auf einen Beitrag bei euronews, dass “die Präfektur der Region Vendée vergangene Woche den ersten Cannabis Social Club des Landes genehmigt [hat]. Die fünf Antragsteller/innen sollen dort in Zukunft mit dem Segen der Behörden straffrei Cannabis für den eigenen Konsum anbauen dürfen.”

Weiterlesen…

 


Hanftag Potsdam & Amsterdamer 4.20 SmokeOut

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Montag, den 15. April 2013 um 10:39 Uhr

Zusätzlich zu den 8 Veranstaltungen zum Global Marihuana March am 4.Mai haben sich noch zwei weiterer Termine für Hanffreunde ergeben. Am 20. April seid ihr herzlich nach Amsterdam zu einem Smoke-Out zum Protest gegen die zunehmende Einschränkung der Cannabiskultur in Holland eingeladen. Treffpunkt ist die Amsterdams ‘City Hall’ um 16:20 Uhr. Bei dieser Gelegenheit sei noch auf das Angebot von keinwietpas: Schlaf mit uns und tue Gutes dabei! hingewiesen.

In Potsdam wird es zusammen mit Chill Out e.V. ein Referat über Cannabisextrakte geben. Zeit & Ort: Buchladen Sputnik, Charlottenstr. 28, 14467 Potsdam, 4. Mai ab 19 Uhr.


Studie: Mehr Cannabis als Medizin führt zu weniger Verkehrstoten

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Montag, den 15. April 2013 um 09:48 Uhr

Eine Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn kommt zu dem Schluss, dass die Anzahl der Verkehrstoten in Bundesstaaten der USA, in denen medizinisches Cannabis legal ist, um durchschnittlich 9% niedriger als in Bundesstaaten, in denen es illegal ist. Der Hauptgrund: Die Menschen trinken weniger Alkohol. So sanken die Bierverkäufe um 5%.

Quelle: eurekalert.org via reason.com, die Studie gibt es hier


Petitionen sind zu hinterfragen!

Geschrieben von: Stefan Müller
Samstag, den 13. April 2013 um 15:30 Uhr

Als Betreiber von “Kein Wietpas!” kämpfe ich nicht nur für den Erhalt und Ausbau der niederländischen Cannabispolitik, sondern mir ist auch der Kampf gegen Diskriminierung äusserst wichtig. Der Ausschluss von ausländischen Kunden in vielen Coffeeshops ist nicht nur schuld an der stark ansteigenden Straßenkriminalität, sondern er lässt auch das einst so tolerante Land in einem neuen Licht erscheinen: Staatlich tolerierte und erwünsche Diskriminierung. Die setzt ein eindeutigen Zeichen gegen ein weiteres Zusammenwachsen der Länder für ein friedliches und vereintes Europa und eine tolerante Welt.

Bei den ehrbaren Bemühung einer Cannabislegalisierung sollten die Bedingungen auch stimmen! Ein beliebtes Mittel um politische Änderungen zu provozieren ist die Petition. Auch ich zeichne gerne die eine oder andere Petition, die meine Interessen vertritt. Nicht aber diese, die ich nur ungerne verlinke. Hier wird ein Coffeeshopmodell ausschliesslich für Staatsangehörige der Bundesrepublik gefordert.

Legalisierung: Ja. Aber nicht so.


Merkel hat fertig

Geschrieben von: Georg Wurth
Freitag, den 12. April 2013 um 17:13 Uhr

Diese Woche erreichte mich ein Brief aus dem Bundeskanzleramt, der das Ende des Zukunftsdialogs in Sachen Cannabis markiert. Merkel hat ihr Versprechen gehalten und ein Expertengespräch zum Thema organisiert. Sie sieht keinen Handlungsbedarf.

Dass Merkel ihre Meinung ändern würde, war nicht zu erwarten, das wäre ihren CDU-Parteikollegen wohl kaum zuzumuten gewesen.

Immerhin hat sie ihr Versprechen, das sie mir am 3. Juli 2012 gegeben hat, eingelöst und ein ernsthaftes Expertengespräch im Kanzleramt organisiert – wenn auch über ein halbes Jahr später, am 20.03.2013.

Viele hatten erwartet, dass sie nur Experten einlädt, die ihre Meinung stützen. Das war aber nicht der Fall. Auch Dr. Grotenhermen, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin war dabei und berichtete darüber:

Weiterlesen…





Anhörung am 17. April 2013: Synthetische Drogen effizient bekämpfen und Eigengebrauch von Cannabis entkriminalisieren

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 12. April 2013 um 11:51 Uhr

Am Mittwoch, dem 17. April 2013, findet in der Zeit von 14:00 bis 15.30 Uhr eine öffentliche Anhörung des Ausschusses für Gesundheit statt.

Inhalt ist der Antrag “Eigengebrauch von Cannabis wirksam entkriminalisieren – Nationale und internationale Drogenpolitik evaluieren” von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie der Antrag “Konsum kristalliner Methamphetamine durch Prävention eindämmen – Neue synthetische Drogen europaweit effizienter bekämpfen” der SPD-Fraktion

Weiterlesen…

 


Drug Education Agency Folge 20 erschienen & Karten für Entheovision jetzt sichern

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Donnerstag, den 11. April 2013 um 10:47 Uhr

Die Drug Education Agency hat 20 Folge veröffentlicht, u.a. mit Beiträgen von keinwietpas Stefan Müller, Max Plenert und ein Interview mit Steffen Geyer zur Hanfparade. In sechs Wochen geht zudem die Entheovision in Berlin los, wer noch ein Ticket möchet, sollte sich beeilen!

Weiterlesen…

 


Neu & kostenlos im DHV-Shop: Das ACM Magazin 2013

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Donnerstag, den 11. April 2013 um 09:55 Uhr

Das ACM Magazin 2013 ist eine Publikation der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin e.V. und das perfekte Infomaterial für Gespräche über Cannabis als Medizin und zum Verteilen an Ärzte!

Liebe Leserin, lieber Leser,

im ACM Magazin haben wir einige grundlegende Informationen zur arzneilichen Verwendung der Hanfpflanze und ihres wichtigsten pharmakologischen Inhaltsstoffes, THC bzw. Dronabinol, zusammengestellt. Weitere Informationen finden sich in Büchern, Zeitschriften und im Internet (www.cannabis-med.org). Sie können sich auch gern an unsere Geschäftsstelle in Rüthen wenden (Tel.: 02952-9708572).

Ihre ACM

Das ACM Magazin findet ihr im DHV Online Shop unter “Artikel von anderen Organisationen”. Das ACM Magazin ist kostenlos, wer die ACM unterstützen möchte kann dies mit einer Spende oder Mitgliedschaft machen. Auf der Homepage des ACM gibt es das Magazin auch als PDF Datei.


Termine 2013

Hier eine Übersicht über drogenpolitisch relevante Termine 2013 mit dem Schwerpunkt Hanf. Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert, Terminvorschläge bitte an Maximilian.

Weitere und speziellere Termine: Facebook-Seite Cannamania, Seite 12 des Hanfjournals #154, Veranstaltungsübersicht Suchthilfe des FDR sowie dem Newsletter und der Kongreßübersicht der DGS.


Absender: Deutscher Hanf Verband

Rykestraße 13, 10405 Berlin

Tel: +49-(0)30/ 447 166 53

Website: www.hanfverband.de

Email:


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert