Drogenpolitik in Deutschland

Stuttgart: Piraten-Infoveranstaltung zur Drogen- und Suchtpolitik

Mittwoch, 3. Mai 2017 - 19:00

Am 03.05.2017 um 19:00 wird die Piratenpartei im Alten Feuerwehrhaus in Stuttgart-Süd eine Informationsveranstaltung zur Drogen- und Suchtpolitik ausrichten. Anhand verschiedener Beispiele wird gezeigt, weswegen die Legalisierung aller Drogen in Deutschland überfällig ist. Die Veranstaltung beginnt mit einem Vortrag zu den Folgen der Prohibition und den Vorteilen einer Legalisierung. Danach wird dem Publikum die Möglichkeit zu Fragen eingeräumt. Zum Abschluss ist der Cannabis Social Club Stuttgart zu einem Redebeitrag eingeladen.

  Weiterlesen $uuml;ber: Stuttgart: Piraten-Infoveranstaltung zur Drogen- und Suchtpolitik

Ort: 
Alte Feuerwehrhaus, Möhringer Str. 56, 70199 Stuttgart

Henningsdorf: 5. Symposium Doppeldiagnose und Frühjahrstagung der Deutschen Fachgesellschaft Psychose und Sucht

Freitag, 12. Mai 2017 - 9:30 bis 18:30

Die Deutsche Fachgesellschaft für Psychose und Sucht lädt ein zum 5. Symposium "Doppeldiagnose und Frühjahrstagung". Ein Schwerpunkt der Veranstaltung wird das Thema Cannabis sein. Die Deutsche Fachgesellschaft hat zur Diskussion eingeladen.  Um Anmeldung wird gebeten! Anmeldung/Rückmeldung
möglich über das Sekretariat  bei Anne Schmidtsdorf, Telefon: 03302 545-4211, Telefax:  03302 545-4217, E-Mail: psychiatrie@oberhavel-kliniken.de Weiterlesen $uuml;ber: Henningsdorf: 5. Symposium Doppeldiagnose und Frühjahrstagung der Deutschen Fachgesellschaft Psychose und Sucht

Ort: 
Klinik Hennigsdorf, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité, Universitätsmedizin Berlin Marwitzer Straße 91, 16761 Hennigsdorf

Münsters Hanffreunde greifen Polizeipräsidenten an - Kuhlisch gegen Cannabis

19.04.2017

DIe Hanffreunde Münster haben den Polizeipräsidenten von Münster, Hans-Joachim Kuhlisch, wiederholt um eine Stellungsnahme zum Thema Legalisierung gebeten, da dieser wiederholt auf die negativen Erfahrungen in anderen Ländern verwies. Die von ihm auf dem städtischen Cannabis-Fachtag im Dezember aufgestellten Behauptungen, dass andere Länder mit der Cannabis-Legalisierung "schlechte Erfahrungen" gemacht hätten und die Probleme dadurch “nicht gelöst” worden seien, brachten ihm bereits auf dem Fachtagspodium die Kritik von Dr. Weiterlesen $uuml;ber: Münsters Hanffreunde greifen Polizeipräsidenten an - Kuhlisch gegen Cannabis

Hanfverband veranstaltet öffentliches Kiffen

17.04.2017

Finanznachrichten.de beschäftigt sich mit dem von der DHV-Ortsgruppe Berlin organisierten Patienten-Smoke-In am Welt-Cannabis-Tag am 20.4. in Kreuzberg, Görlitzer Park.

Der Deutsche Hanfverband will erstmals in Deutschland ein öffentliches und gleichzeitig legales Kiffen veranstalten. In einer Mitteilung vom Montag rief die Lobbygruppe Patienten mit Rezept oder Genehmigung dazu auf, am 20. April im Berliner Görlitzer Park gemeinsam "ihre Medizin einzunehmen".

Bundestag gegen Strafrechtsprofessoren | DHV-Video-News #119

  • Veröffentlicht am: 7. April 2017 - 19:05
  • Von: Georg Wurth

• Bundestag gegen Strafrechtsprofessoren und Entkriminalisierung
• Blutproben bald ohne richterliche Anordnung?
• Cannabispatienten dürfen Auto fahren - unter Umständen
• ICBC - Business-Konferenz nächste Woche in Berlin
• Reutlingen diskutiert
• USA: Kiffer müssen draußen bleiben
• Forscher entdecken Geschmacks-Gene von Cannabis
• Lindenstraße - jetzt probiert auch die Vermieterin

  Weiterlesen $uuml;ber: Bundestag gegen Strafrechtsprofessoren | DHV-Video-News #119

Reutlinger Diskussion über Legalisierung von Cannabis

06.04.2017

Bei der Podiumsdiskussion im Wirtschaftsforum der ESB Business School zum Thema "Ist die Legalisierung von Cannabis überfällig?" herrschte unter den Beteiligten Diskutanten in der Aula der Reutlinger Hochschule weitestgehende Einigkeit bei der Frage, ob der Besitz von kleinen Mengen an Cannabis künftig straffrei bleiben sollte. Auch DHV-Geschäftsführer Georg Wurth diskutierte mit. Weiterlesen $uuml;ber: Reutlinger Diskussion über Legalisierung von Cannabis

Legalisierung macht Sinn!

26.03.2017

Im taz.blog wird der Global Marihuana March 2017 beworben und die Lage in Colorado nach der Legalisierung thematisiert.

Wie jedes Jahr gibt es auch 2017 zum Global Marijuana March (GMM) im Mai hunderte Demonstrationen weltweit für die Legalisierung von Cannabis. Auf der Übersichtsseite des Deutschen Hanfverbandes (DHV) gibt es Informationen und Weblinks zu den Aktionen im deutschsprachigen Raum.

Wirtschaftsforum 2017: Die Legalisierung von Cannabis

Dienstag, 4. April 2017 - 19:00 bis 21:00

Das Wirtschaftsforum der ESB Business School in Reutlingen lädt ein, um im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Frage "Ist die Legalisierung von Cannabis überfällig?" zu diskutieren. DHV-Geschäftsführer Georg Wurth ist ebenfalls vor Ort, um diese Frage mit den anderen Diskussionsteilnehmern zu diskutieren. Weiterlesen $uuml;ber: Wirtschaftsforum 2017: Die Legalisierung von Cannabis

Ort: 
Geb. 6 Aula Hochschule Reutlingen, Alteburgstr. 150, 72762 Reutlingen

Seiten