|

Mexiko: 25 Tonnen Gras umgekippt | Regierung entspannt sich | DHV-Video-News #79

Die Hanfverband-Videonews vom 13.05.2016 • Medizin-Gesetz passiert Kabinett | 130 Anbauanträge • Global Marijuana March: So ist die erste Runde gelaufen • Polizei gibt alles – gegen Hanfverbrecher • Mexiko: 25 Tonnen Gras umgekippt | Regierung entspannt sich • Termine

Medizin-Gesetz passiert Kabinett | 130 Anbauanträge

Global Marijuana March: So ist die erste Runde gelaufen

Polizei gibt alles – gegen Hanfverbrecher

Mexiko: 25 Tonnen Gras umgekippt | Regierung entspannt sich


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Sponsor werden!



Termine der kommenden zwei Wochen



Kommentare

3 Antworten zu „Mexiko: 25 Tonnen Gras umgekippt | Regierung entspannt sich | DHV-Video-News #79“

  1. Richie

    Eine Tonne am Tag in
    Eine Tonne am Tag in Deutschland?

    Also in Mr. Nice steht das London eine Tonne pro Tag braucht. Ich denke das kann man auch auf Berlin beziehen.

    1. Florian Rister

      Hi Richie,

      Hi Richie,

      bedenke bitte folgendes:

      1.) Howard Marks war kein Statistiker sondern Drogenhändler. Seine Schätzung (!) beruht also nur auf seinen damaligen Verkaufszahlen.

      2.) London hat deutlich mehr Einwohner als Berlin.

      3.) Wenn in einer Großstadt eine Tonne pro Tag verkauft wird, ist es gut denkbar das Teile davon ins Umland transportiert werden. Insbesondere damals in den 70ern zu Zeiten des zentralisierten Haschisch-Markts.

      1. Richie

        Touché 🙂
        Touché 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert