Pressemitteilungen

Offizielle Bundestagspetition für Cannabislegalisierung hat Erfolg: 78.323 Unterschriften erzwingen Debatte

Kersten Steinke (LINKE) bei der Entgegennahme der Cannabispetition 2017 durch Hanfverband-Geschäftsführer Georg Wurth. Bild: DHV

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 21.11.2017

Heute hat eine Delegation des Deutschen Hanfverbands 46.507 Unterschriften auf Papierlisten bei Kersten Steinke vom Petitionsausschusses des Bundestags abgegeben. Dazu kommen aktuell 31.816 online-Unterschriften, so dass insgesamt bisher 78.323 zusammengekommen sind. Weiterlesen $uuml;ber: Offizielle Bundestagspetition für Cannabislegalisierung hat Erfolg: 78.323 Unterschriften erzwingen Debatte

Umfrage: Mehrheit für Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 13.11.2017

Der Deutsche Hanfverband hat eine Umfrage bei Infratest-Dimap in Auftrag gegeben, die die Ablehnung eines legalen Cannabishandels bestätigt, aber eine Mehrheit für die Entkriminalisierung der Konsumenten ergab. Daraus ergeben sich für eine Jamaika-Koalition interessante Kompromisslinien. Weiterlesen $uuml;ber: Umfrage: Mehrheit für Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten

Modellprojekt zur Cannabis-Abgabe in Münster abgelehnt

Die Münsterer Fachtagung zum Modellprojekt für die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Volljährige

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 08.11.17

Mitten in den Jamaika-Sondierungsgesprächen hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) den Antrag der Stadt Münster für ein Cannabis-Modellprojekt zur regulierten Abgabe an Erwachsene abgelehnt. Die Stadt Münster hat hierzu bereits Widerspruch eingelegt, wie die Westfälischen Nachrichten in ihrer heutigen Ausgabe berichten. Der Deutsche Hanfverband kritisiert sowohl die Begründung des BfArM als auch den Zeitpunkt der Entscheidung massiv. Weiterlesen $uuml;ber: Modellprojekt zur Cannabis-Abgabe in Münster abgelehnt

“Cannabis normal!” - Deutscher Hanfverband veranstaltet eigene Legalisierungskonferenz

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 03.11.2017

Mitten in den “Jamaika-Verhandlungen” startet der Deutsche Hanfverband heute um 10:30 Uhr im Hotel Wyndham Garden in Berlin mit der “Cannabis Normal!” seine erste große Konferenz, die sich an zwei Tagen mit dem Stand der Legalisierung von Cannabis in Deutschland beschäftigt. Weiterlesen $uuml;ber: “Cannabis normal!” - Deutscher Hanfverband veranstaltet eigene Legalisierungskonferenz

Bundestagspetition zur Legalisierung von Cannabis: Schon über 40.000 Unterschriften

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 26.10.2017

Rechtzeitig zu den aktuell stattfindenden Verhandlungen für eine mögliche Jamaika-Koalition startet der Deutsche Hanfverband seine offizielle Bundestagspetition für die Legalisierung von Cannabis. Nachdem die Cannabispetition 2017 am 23. Oktober auf der Plattform des Bundestags online ging, gaben innerhalb von nur drei Tagen über 10.000 Menschen ihre Stimme ab. Zusätzlich wurden bereits über 32.000 Unterschriften auf Papier gesammelt. Weiterlesen $uuml;ber: Bundestagspetition zur Legalisierung von Cannabis: Schon über 40.000 Unterschriften

21. Hanfparade für Legalisierung von Cannabis in Deutschland - Cannabis als Medizin im Fokus

Poster der Hanfparade

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 10.08.2017

Am Samstag, dem 12.08.2017, findet in Berlin mit der Hanfparade die größte Demonstration für die Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel in Deutschland statt. Nach etwa 12.000 Besuchern im vergangenen Jahr ist auch dieses jahr wieder mit einer fünfstelligen Besucherzahl zu rechnen. Der Deutsche Hanfverband unterstützt die vom JaKis e.V. organisierte Demonstration traditionell seit seiner Gründung im Jahre 2002. Weiterlesen $uuml;ber: 21. Hanfparade für Legalisierung von Cannabis in Deutschland - Cannabis als Medizin im Fokus

Start der Cannabis-Petition 2017

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 07.08.2017

Unter dem Titel „Legalisierung von Cannabis in Deutschland“ will der Deutsche Hanfverband bis zur Bundestagswahl am 24.09.2017 50.000 Unterschriften sammeln. Im Rahmen einer offiziellen Petition fordert der Verband damit, Cannabis als Genussmittel unter Berücksichtigung von Jugend- und Verbraucherschutz, Prävention und Qualitätskontrolle zu regulieren. Weiterlesen $uuml;ber: Start der Cannabis-Petition 2017

"Klarer Kopf. Klare Regeln!" Pressekonferenz zum Start der Führerschein-Kampagne

Rechtsanwalt Sebastin Glathe, Kampagnenleiterin Mariana Pinzon Becht und DHV-Geschäftsführer Georg Wurth bei der Vorstellung der "Klarer Kopf. Klare Regeln!"- Führerschein-Kampagne

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 16.06.2017

Heute wurde im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin der Startschuss für die bislang größte Kampagne in der Geschichte des Deutschen Hanfverbands gegeben. Im Beisein des Freiburger Rechtsanwalts Sebastian Glathe stellten DHV-Geschäftsführer Georg Wurth und DHV-Kampagnen-Leiterin Mariana Pinzón Becht die bis November laufende Führerschein-Kampagne vor. Auch Betroffene der aktuellen Rechtsprechung berichteten von ihren gemachten Erfahrungen mit den Behörden, den Führerscheinstellen und den Kämpfen um ihre Führerscheine. Weiterlesen $uuml;ber: "Klarer Kopf. Klare Regeln!" Pressekonferenz zum Start der Führerschein-Kampagne

Lässt die bayerische Landesärztekammer schwerkranke Patienten im Stich? Frust bei Patienten wächst

Pressemitteilung vom 02.06.2017

Die bayerische Landesärztekammer stellt sich gegenüber dem Deutschen Hanfverband (DHV) quer. Dieser erhält regelmäßig Anfragen von Patienten, die keinen kompetenten Arzt zur Verschreibung von Cannabis als Medizin finden. Die DHV-Ortsgruppe München hat nachgehakt. Weiterlesen $uuml;ber: Lässt die bayerische Landesärztekammer schwerkranke Patienten im Stich? Frust bei Patienten wächst