Pressemitteilungen

Drogenbeauftragte Ludwig offen für Neuanfang in der Cannabispolitik

Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU)

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 05.11.2019

Heute wurde in Berlin der aktuelle Drogen- und Suchtbericht 2019 durch die neue Drogenbeauftragte Daniela Ludwig vorgestellt.  Bei dieser Gelegenheit äußerte sich Ludwig auch zur Cannabispolitik und zeigte sich offen für neue Wege in der Cannabispolitik. Weiterlesen $uuml;ber: Drogenbeauftragte Ludwig offen für Neuanfang in der Cannabispolitik

Bündnis empfiehlt die Berufung von Burkhard Blienert zum Drogenbeauftragten der Bundesregierung

Burkhard Blienert auf der "Cannabis Normal!" Konferenz des Deutschen Hanfverbands - Copyright: Phillip Stengelin

Gemeinsame Pressemitteilung der drogenpolitischen Organisationen LEAP Deutschland, Schildower Kreis, Akzept e.V., Knowmad Institut und dem Deutschen Hanfverband vom 26.08.2019
Gemeinsam mit LEAP Deutschland, dem Schildower Kreis, Akzept e.V. sowie dem Knowmad Institut empfiehlt der Deutsche Hanfverband, Burkhard Blienert (SPD) zum Drogenbeauftragten der Bundesregierung zu machen. Lest hier die gemeinsame Pressemitteilung! Weiterlesen $uuml;ber: Bündnis empfiehlt die Berufung von Burkhard Blienert zum Drogenbeauftragten der Bundesregierung

8000 Menschen fordern auf Hanfparade die Legalisierung von Cannabis

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 10.08.2019
Zur 23. Auflage der Hanfparade fanden sich am heutigen Samstag rund 8.000 Menschen in Berlin ein, um unter dem Motto “Legalisierung nur mit dir!” für die Legalisierung von Cannabis auf die Straßen zu gehen. Mit der jährlich stattfindenden Hanfparade wollen die Veranstalter gegen das deutliche Defizit an Informationen in der Bevölkerung bei Cannabis als Rohstoff, Genussmittel und Medizin vorgehen und für mehr Akzeptanz werben. Weiterlesen $uuml;ber: 8000 Menschen fordern auf Hanfparade die Legalisierung von Cannabis

Stadt München beschließt Medizinalhanfprojekt

Der Sprecher der DHV Gruppe in München, Micha Greif, bei der Sitzung des Gesundheitsausschusses der Stadt München zum Medizinalhanfanbau.

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 10.05 . 2019

Der Gesundheitsausschuss der Stadt München hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, sich für einen regionalen Medizinalhanfanbau einzusetzen, um den Lieferengpässen bei Medizinalhanfblüten entgegen zu treten. Somit soll die Versorgungssicherheit zumindest für die Münchener Patientinnen und Patienten sichergestellt werden. Weiterlesen $uuml;ber: Stadt München beschließt Medizinalhanfprojekt

Global Marijuana March 2019: In über 30 deutschen Städten wird für die Legalisierung demonstriert

Im Mai geht es wieder zum Global Marijuana March 2019 auf die Straße!

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 23.04.2019
Anlässlich des weltweiten Global Marijuana March Anfang Mai finden auch in Deutschland viele Veranstaltungen statt. In über 30 Städten wird es Demonstrationen und Kundgebungen unter dem zentralen Motto “Keine Pflanze ist illegal!” geben. Etwa 10.000 Teilnehmer werden dabei insgesamt erwartet. Weiterlesen $uuml;ber: Global Marijuana March 2019: In über 30 deutschen Städten wird für die Legalisierung demonstriert

Kein Führerscheinentzug bei erstmaligem Vergehen

Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 11.04.2019
Heute urteilte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig über die Entziehung der Fahrerlaubnis bei gelegentlichem Cannabiskonsum und erstmaligem Verkehrsverstoß. Dem Urteil voran gingen unterschiedliche Entscheidungen des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs sowie des Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalens, bei denen die Kläger gegen die Entziehung ihrer Fahrerlaubnis klagten. Der Deutsche Hanfverband kritisiert den unterschiedlichen Umgang mit Alkohol- und Cannabiskonsumenten im Straßenverkehr grundsätzlich. Weiterlesen $uuml;ber: Kein Führerscheinentzug bei erstmaligem Vergehen