Cannabis als Medizin

Cannabis als Medizin

Hier findet ihr Informationen über medizinische Verwendungsmöglichkeiten von Cannabis sowie über die Möglichkeiten für die Anwendung in Deutschland und potentielle rechtliche Probleme dabei.

Cannabis als Medizin - Ein Ratgeber für Patienten


Der Deutsche Hanfverband hat eine Broschüre "Cannabis als Medizin - Ein Ratgeber für Patienten" erstellt. Darin wird beschrieben, welche konkreten Möglichkeiten es in Deutschland gibt, Cannabis als Medizin zu nutzen. Insbesondere wird auf das Thema Ausnahmeerlaubnis nach § 3 Absatz BtMG zum Erwerb von medizinischem Cannabis eingegangen.

Die Broschüre mit 26 Seiten im DIN A5 Format gibt es hier als Version zum Ausdrucken und noch einmal zum Ansehen am PC. Die gedruckte Version ist für 50 Cent im DHV Webshop erhältlich. Weiterlesen $uuml;ber:

Für welche Diagnosen bekommen Patienten in Deutschland legal Cannabis?

Die fünf häufigsten Diagnosen, wegen denen deutsche Patienten eine Ausnahmegenehmigung zum Kauf und Besitz von medizinischem Cannabis erhalten, sind chronische Schmerzen, Multiple Sklerose, ADHS, Tourette-Syndrom und depressive Störungen.

Theoretisch kann auch wegen jeder anderen Diagnose eine Ausnahmegenehmigung erfolgen, sofern der behandelnde Arzt dies unterstützt und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) dem Antrag zustimmt. Weiterlesen $uuml;ber:

Selbsthilfenetzwerk Cannabis-Medizin Berlin

Cannabis als Medizin Gesetz 2016

Übersichtsseite zum Cannabis als Medizin Gesetz, welches die Verkehrs- und Verschreibungsfähigkeit von Cannabisblüten herstellen soll mit einer Bewertung des Gesetzentwurfes, Unterschiede zwischen Referententwurf und Gesetzentwurf, Historie, Reaktionen sowie weiterführenden Links. Weiterlesen $uuml;ber:

Hanfverband begrüßt längst überfälliges Gesetz zu Cannabis als Medizin

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 04.05.2016

Das Bundeskabinett hat heute das Gesetz zu Cannabis als Medizin verabschiedet, welches die Verkehrs-, Verschreibungs- sowie Erstattungsfähigkeit von Cannabismedikamenten herstellen soll.

Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanf Verbandes, sieht in dem Beschluss den entscheidenden Durchbruch für Cannabis als Medizin in Deutschland. Weiterlesen $uuml;ber:

Medizin-Spot: Extended Cut

  • Veröffentlicht am: 27. November 2014 - 16:35
  • Von: Florian Rister

Hier der Extended Cut unseres Hanf-Spots zum Thema Medizin. Die Originalversion des Spots wurde in drei Tagen bereits mehr als 100.000 mal auf YouTube geklickt - und das, bevor die Kinoausstrahlungen überhaupt begonnen hatten! Morgen und übermorgen um 18 Uhr werden wir die längeren Versionen zu den Spots "Entkriminalisierung" und "Legalisierung" veröffentlichen.

Diese längeren Versionen werden exklusiv auf YouTube zur Verfügung gestellt, wo wir nicht an zeitliche Einschränkungen wie im Kino gebunden sind. Weiterlesen $uuml;ber:

·

Petition für Cannabis als Medizin (2014)


Franjo Grotenhermen, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin, startete Anfang 2014 eine Petition beim Deutschen Bundestag, um für Kostenübernahme bei Cannabis und Straffreiheit für Patienten zu werben. Nach mehreren Verzögerungen wurde die Petition dann erst nach der Hanfparade freigeschaltet. Der DHV unterstützte die Petition. Obwohl die Zahl von 50.000 Unterschriften in vier Wochen nicht erreicht werden konnte, wurde die Petition im Petitionsausschuss des Bundestags besprochen. Weiterlesen $uuml;ber:

Video: Cannabis-Patient Pino im Interview

  • Veröffentlicht am: 31. Juli 2015 - 17:31
  • Von: Georg Wurth

Pino leidet seit seiner Kindheit an ADHS und wurde schon früh mit einer Vielzahl von Medikamenten behandelt, die große Nebenwirkungen hatten. Heute hat er eine Genehmigung zur Verwendung von Cannabisblüten aus der Apotheke. In diesem Video berichtet er davon, wie der Weg bis dahin für ihn war, welche Sorten ihm am Besten helfen und wie er eine Genehmigung zum Transport von Cannabis im Schengen-Raum erhielt. Weiterlesen $uuml;ber:

Cannabis als Medizin in Colorado

Aktuell (August 2014) haben im US-Bundesstaat Colorado 115.710 Personen eine Erlaubnis zur Nutzung von Cannabis als Medizin. Davon sind 406 Menschen unter 18 Jahre alt, selbst diese Zahl übersteigt die Gesamtzahl der Erlaubnisinhaber in Deutschland. Die Gesamtzahl der Patienten, die in Colorado Cannabis als Medizin nutzen, ist seit 2011 mehr oder weniger stabil. Eine Ursache hierfür ist die kurze Positivliste bei den infrage kommenden Diagnosen, die das Gesetz nennt. Weiterlesen $uuml;ber:

Zugang zu Cannabis als Medizin in den USA

In 23 Staaten der USA sowie Washingon D.C: ist Cannabis als Medizin mehr oder weniger gut verfügbar. 11 weitere Staaten haben Cannabidiol (CBD) legalisiert, welches insbesondere gegen die Krämpfe bei Epilepsie eingesetzt wird. Das System in den USA ist an einigen Stellen nicht mit Europa oder Deutschland vergleichbar. In den meisten Staaten der USA ist Cannabis als Medizin auf einige wenige Diagnosen wie Krebs, Schmerzen, Glaukom, HIV/AIDS sowie Übelkeit/Abmagerung beschränkt. Weiterlesen $uuml;ber:

Video: Darf man mit einer Ausnahmegenehmigung Auto fahren?

  • Veröffentlicht am: 25. August 2015 - 12:00
  • Von: Florian Rister

Darf man mit einer Ausnahmegenehmigung zur medizinischen Verwendung von Cannabis Auto fahren? Wir bekommen täglich Fragen zu Cannabis als Medizin und Führerschein. In diesem Interview erklärt der MPU-Berater und "Führerscheinpapst" Theo Pütz, was man bei der medizinischen Anwendung von Cannabis im Zusammenhang mit dem Führerscheinrecht beachten muss.

Bis heute gibt es für die Betroffenen leider keine Rechtssicherheit. Es wird sicher in den nächsten Jahren weitere Veränderungen in diesem Bereich geben. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten. Weiterlesen $uuml;ber:

Fachgespräch Cannabis als Medizin in Sachsen-Anhalt 2015

Am 24. Juni 2015 fand im Ausschuss für Arbeit und Soziales des Landtages Sachsen-Anhalt ein Fachgespräch zu Cannabis als Medizin statt. Anlass waren der Antrag "Cannabis umfassend als Medizin nutzen", Drs. 6/3805 BÜNDNIS'90 / DIE GRÜNEN und der Antrag "Cannabiskonsum entkriminalisieren - Krankheiten lindern“, Drs. 6/3820 DIE LINKE.

Der Deutsche Hanfverband gabs hierzu eine Stellingnahme ab und war auch als Sachverständiger vor Ort. Weiterlesen $uuml;ber:

Polizei Berlin: Mitarbeiterinfo zu Medizinal Cannabis

In dieser Mitteilung vom 16.07.2015 an ihre Mitarbeiter informiert die Berliner Polizei über den Umgang mit Patienten mit einer Aussnahmegenehmigung für den Erwerb von medizinischem Cannabis aus der Apotheke. Das Originaldokument bieten wir als PDF-Datei und als JPG Seite 1 Seite 2 Seite 3 an.

Mitarbeiterinformation

zum Umgang mit Patienten, die über eine Erlaubnis zum Konsum von Medizinal Cannabis verfügen

Flyer "Cannabis als Medizin"