|

Newsletter des Deutschen Hanf Verbandes: September 2013

Inhalt:


Sponsoren des DHV erhalten eine umfangreichere Version dieses Newsletters – Werde Privatsponsor des Deutschen Hanf Verbandes!

Die Legalisierung von Cannabis kann man auf vielen Wegen unterstützen, zum Beispiel mit einer Spende an den DHV oder durch Aktionen mit Gleichgesinnten in DHV-Forum.

Zum Ein- oder Austragen und Verwalten eines Abonnements besuche bitte die Seite der Mailingliste


“Schaltet TV-Werbung für den Hanfverband und die Legalisierung!”

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 27. September 2013 um 14:04 Uhr

Immer wieder erhalten wir den Vorschlag, TV-Werbung für den DHV und die Legalisierung von Cannabis zu schalten. So gab es anlässlich unseres Unterstützungsaufrufs für einen Werbespot zur Cannabislegalisierung von unseren US-Kollegen von NORML beim Super Bowl den Vorschlag “Wie wärs mit DFB Pokal?”. Hier einige Zahlen, wie teuer TV-Werbung beispielsweise im ZDF ist.

Weiterlesen…

 


Überarbeitete Petition für Augsburg

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Donnerstag, den 26. September 2013 um 15:27 Uhr

Die Petition für einen kommunalen Modellversuch zur Abgabe von Cannabis wird von uns ständig weiterentwickelt. Dies betrifft sowohl den Text der Petition selbst sowie die Begründung. Zudem gibt es inzwischen eine Überschlagsrechnung um den Verantwortlichen vor Ort zu zeigen dass das Projekt kostenneutral möglich wäre. Die FAQ zur Petition wurde ebenfalls weiterentwickelt. Hier die aktuellste Version der Petition, die gestern an zwei Interessanten in Augsburg geschickt wurde. Eine PDF Version gibt es hier.

An den Stadtrat

Rathausplatz 1

86150 Augsburg

Petition nach Artikel 56 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern

Weiterlesen…





Überschlagsrechnung für einen kommunalen Cannabis Social Club

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Mittwoch, den 25. September 2013 um 17:51 Uhr

In unserer Petition für einen kommunalen Modellversuch zur Abgabe von Cannabis schreiben wir: “Wie die Überschlagsrechnung im Anhang zeigt, wäre das Projekt für die Gemeinde kostenneutral möglich.”

Die folgenden Berechnungen sind bewusst konservativ gehalten und sie beziehen sich auf nur einen Cannabis Social Club. Mit jedem weiteren CSC sinken die Kosten pro Club, da die Ausgaben für die Sicherung des Anbauraums nicht linear steigen und der Aufwand für die Initiierung des Projekts nur einmal geleistet werden muss.

Die Produktion von Cannabis unter legalen Bedingungen ist sehr viel günstiger als unter illegalen Bedingungen. Experten aus den USA gehen nach einer Legalisierung von einem Produktionspreis von deutlich unter einem Euro pro Gramm aus. Beim Anbau in einem CSC in Deutschland müssten der kleinere Maßstab und höhere deutsche Strompreise in Betracht gezogen werden.

Weiterlesen…





So beurteilen Österreichs Parteien Cannabis (und andere Drogen)

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Mittwoch, den 25. September 2013 um 16:06 Uhr

Auch unsere Kollegen vom Österreicher Hanf Verband (ÖHV) haben eine hanfige Wahlempfehlung für die Nationalratswahlen am 29.9. in Österreich veröffentlicht. Schaut mal rein, wenn ihr in Österreich wählen geht.

So beurteilen Österreichs Parteien Cannabis (und andere Drogen)

800.000 Österreicher sagen: “Unsere Wahl – Hanf legal!”

Weiterlesen…





DHV Poster “Hanffreunde! Wehrt euch!” Faustmotiv neu im Shop

Geschrieben von: Denis
Mittwoch, den 25. September 2013 um 13:55 Uhr

Seit heute bieten wir im Shop das Faustmotiv unserer beliebten Kontaktkarte “Hanffreunde! Wehrt euch!” als schicke A2-Postervariante für die heimischen vier Wände an.

Weiterlesen…

 


Wählt die LINKE – Für vier weitere Jahre Frank Tempel!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 20. September 2013 um 15:55 Uhr

Für Hanffreunde und jeden, der Fortschritte in der Drogenpolitik haben möchte, gibt es eigentlich nur drei wählbare Parteien: Die Grünen, die LINKE und die Piraten. Im folgenden Kommentar beschreibt DHV Mitarbeiter Maximilian Plenert, was ihn bei den LINKEN im Bereich Drogenpolitik gerade begeistert und warum er sie am Liebsten am 22. September wählen würde. Entschieden hat er sich noch nicht, denn wie in den Kommentaren “Wählt die Piraten – Für mehr freche Drogenpolitik!” und “Wählt die Grünen – Für Ströbele und wegen des Schlafmohns!” nachzulesen ist, kann er sich ebenso für die Piraten und die Grünen begeistern.

Weiterlesen…

 


Wählt die Piraten – Für mehr freche Drogenpolitik!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 20. September 2013 um 15:26 Uhr

Für Hanffreunde und jeden, der Fortschritte in der Drogenpolitik haben möchte, gibt es eigentlich nur drei wählbare Parteien: Die Grünen, die LINKE und die Piraten. Im folgenden Kommentar beschreibt DHV Mitarbeiter Maximilian Plenert was ihn bei den Piraten im Bereich Drogenpolitik gerade begeistert und warum er sie am liebsten am 22. September wählen würde. Entschieden hat er sich noch nicht, denn wie in den Kommentaren “Wählt die Grünen – Für Ströbele und wegen des Schlafmohns!” und “Wählt die LINKE – Für vier weitere Jahre Frank Tempel!” nachzulesen ist, kann er sich ebenso für die Grünen und die LINKE begeistern.

Weiterlesen…

 


Wählt die Grünen – Für Ströbele und wegen des Schlafmohns!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 20. September 2013 um 14:52 Uhr

Für Hanffreunde und jeden, der Fortschritte in der Drogenpolitik haben möchte, gibt es eigentlich nur drei wählbare Parteien: Die Grünen, die LINKE und die Piraten. Im folgenden Kommentar beschreibt DHV Mitarbeiter Maximilian Plenert, was ihn bei den Grünen im Bereich Drogenpolitik gerade begeistert und warum er sie am Liebsten am 22. September wählen würde. Entschieden hat er sich noch nicht, denn wie in den Kommentaren “Wählt die Piraten – Für mehr freche Drogenpolitik!” und “Wählt die LINKE – Für vier weitere Jahre Frank Tempel!” nachzulesen ist, kann er sich ebenso für die Piraten und die LINKE begeistern.

Weiterlesen…

 


Legalisierungsmodelle der Parteien

Geschrieben von: Georg Wurth
Freitag, den 20. September 2013 um 11:02 Uhr

Den hanffreundlichen Parteien im Bundestag, den Grünen und den Linken, sowie den Piraten haben wir neben unseren üblichen Wahlprüfsteinen zusätzlich die Frage gestellt, wie ein regulierter Markt für Cannabis ihrer Meinung nach aussehen sollte. Hier die Antworten.

Weiterlesen…

 


Deutsche AIDS-Hilfe: Wir haben die Wahl!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 20. September 2013 um 10:54 Uhr

Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat an die wichtigsten Parteien Wahlprüfsteine zu den Themen HIV/AIDS, sexueller Vielfalt, Gesundheitsversorgung und Drogenpolitik geschickt. Der Fragenkatalog umfasst 44 Fragen, fünf davon befassen sich explizit mit dem Thema Drogenpolitik, vier weitere mit Fragen der Gesundheitsversorgung von Drogenkonsumenten z.B. in Haft. Die DAH hat auf ihrer Seite die Antworten zusammengefasst, die ausführlichen Antworten der Parteien auf die einzelnen Fragen finden sich dort ebenfalls.

Weiterlesen…

 


Uruguay: Beratungen im Senat über “verantwortungsvolle Regulierung” von Cannabis begonnen

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 20. September 2013 um 10:37 Uhr

Am Dienstag, dem 17. September, hat der Senat in Uruguay mit den Beratungen zum Gesetz über eine “verantwortungsvolle Regulierung” von Cannabis begonnen. Das Gesetz ist nun im Ausschuss für Gesundheit auf der Tagesordnung. Die Senatoren der Regierungskoalition Frente Amplio, welche die Mehrheit im Senat stellen, gaben bekannt, dass das Projekt dieses Jahr auf den Weg gebracht werden soll und keine Änderungen geplant sind. Mit einer Verabschiedung des Gesetzes durch den Senat wird Mitte November gerechnet. Ende Juli hatte bereits das Abgeordnetenhaus das Gesetz gebilligt. Der Deutsche Hanf Verband sieht in diesem Beschluss Uruguays zur vollständigen Legalisierung von Cannabis ein weltweites Aufbruchssignal für eine sinnvolle Regulierung.

Quelle: Regulación Responsable & Montevideo Portal


Deine Stimme zur Wahl: Cannabis normal! Wahlempfehlung zur Landtagswahl in Hessen 2013

Geschrieben von: Georg Wurth
Mittwoch, den 18. September 2013 um 14:25 Uhr

Bayern hat gezeigt: Schlimmer geht immer. Liebe Hessen, geht wählen, auch wenn die Wahl schwer fällt! Uns auch, wie ihr hier seht..:

Weiterlesen…

 


Deine Stimme zur Wahl: Cannabis normal! Wahlempfehlung zur Bundestagswahl 2013

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 13. September 2013 um 12:28 Uhr

Der Deutsche Hanf Verband ruft zur Wahl einer hanffreundlichen Partei bei der Bundeswahl 2013 in 10 Tagen auf. Jeder zusätzliche Sitz von Grünen, LINKEN und Piraten schmälert die Macht der großen Koalition der Prohibitionsparteien aus CDU, SPD und FDP und erhöht damit die Chancen für eine alternative Drogenpolitik. Allerdings müssen sich Grüne, Linke und Piraten diesmal in unserem Ranking den 2. Platz teilen, da sich keine der Parteien den Platz 1 verdient hat. Der DHV informiert in seiner Wahlanalyse über die Programme und Aktivitäten der Parteien zur Bundestagwahl am 22. September 2013 und gibt eine Wahlempfehlung. Schwerpunkt der Betrachtungen ist die bisherige und zu erwartende Drogenpolitik, insbesondere bezüglich Cannabis. Unser komplettes Fazit:

Weiterlesen…

 


Bayern: Drogenpolitische Extremisten abwählen!

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Freitag, den 13. September 2013 um 12:01 Uhr

Der Deutsche Hanf Verband ruft alle Hanffreunde in Bayern auf, am Sonntag zur Wahl zu gehen. Ohne eine Abwahl der CSU, einer Bastion drogenpolitischer Extremisten, wird es keine Reformen in der Drogenpolitik geben. Auch wenn uns keine der hanffreundlichen Parteien LINKE, Grüne und Piraten richtig überzeugen kann, empfehlen wir jedem, der sich eine andere Drogenpolitik in Bayern und Deutschland wünscht, ihnen seine Stimme zu geben.

Weiterlesen…

 


Tips und Hinweise zum Verbreiten von Flyern und Aufklebern.

Geschrieben von: groooveman
Donnerstag, den 12. September 2013 um 15:18 Uhr

Im Lauf der letzten beiden Jahre ist die Nachfrage nach unserem Webshop drastisch gestiegen. Immer mehr Flyer, Aufkleber und Poster werden von euch bestellt und eigenverantwortlich verteilt, um Werbung für die Legalisierung von Cannabis zu machen und diese Sache voranzutreiben. Das freut uns natürlich sehr, und wir wollen euch hier einen kleinen Leitfaden anbieten, um effektiv und sinnvoll mit unserem Material umzugehen.

Weiterlesen…

 


Anfrage der Grünen in Bayern zu Hausdurchsuchungen und ED-Behandlungen wegen geringer Cannabismengen

Geschrieben von: Georg Wurth
Donnerstag, den 12. September 2013 um 12:34 Uhr

Bereits im April 2011 stellte der Grüne Abgeordnete Thomas Mütze im bayrischen Parlament eine schriftliche Anfrage zu “Hausdurchsuchungen und Erkennungsdienstlichen Behandlungen von Cannabiskonsumenten”. Bisher haben wir nicht darüber berichtet. Anlässlich der anstehenden Landtagswahl in Bayern holen wir dies nun nach.

Weiterlesen…

 


Protestmailer: Linke im Landtag: Ein Gewinn für Hanffreunde?

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Montag, den 09. September 2013 um 16:13 Uhr

Die LINKE versteht sich als laute und deutliche Stimme des Protests, die im Gegensatz zu Grünen und SPD kein Blatt vor den Mund nimmt und standhaft für ihre Inhalte kämpft. Wird sie diesem Anspruch in den Landtagen im Bereich Drogenpolitik gerecht? Nimm jetzt an unserem Protestmailer an die LINKE in den Landtagen von Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen teil: hanfverband.de/protest27

Weiterlesen…

 


Piraten antworten auf DHV-Protestmailer

Geschrieben von: Georg Wurth
Montag, den 09. September 2013 um 11:09 Uhr

Nachdem wir von allen Piraten-Fraktionen in den Landtagen Antworten auf unseren Protestmailer erhalten haben, beenden wir diesen heute und starten den nächsten… Hier das Ergebnis:

Weiterlesen…

 


BaWü: Auch die Grünen jagen Hanffreunde. Wie lange noch?

Geschrieben von: Georg Wurth
Freitag, den 06. September 2013 um 10:15 Uhr

Jetzt hängt die nächste Welle von DHV-Plakaten in Stuttgart, um gegen das Versagen der Kretschmann-Regierung in der Cannabispolitik zu protestieren.

Spendenaufruf:

Wer dieses Motiv auch in Zeitungen der Region sehen will, kann gezielt spenden: Verwendungszweck: BaWü

Weiterlesen…





Tätigkeitsbericht Juli 2013

Geschrieben von: Maximilian Plenert
Mittwoch, den 04. September 2013 um 13:57 Uhr

Zur Dokumentation unserer Arbeit veröffentlichen wir hier monatlich einen Tätigkeitsbericht. Sie basieren auf unseren Berichten, die wir dem Newsletter für DHV-Mitglieder voranstellten – gekürzt lediglich um interne Informationen. Sie enthalten im Fall von Georg Wurth und Maximilian Plenert nur bemerkenswerte Dinge außerhalb des üblichen Tagewerks, das einen nicht kleinen Teil unserer Arbeitszeit ausmacht. Darunter fällt Buchhaltung, Personalverwaltung, Steuern und Finanzen, Kontaktanfragen, Telefonanfragen, Materialmanagement, Medienarbeit, Nachrichtenmanagement, politische Kontakte, Kontakte zu diversen Partner-Organisationen, das Erstellen des Newsletters, Facebook, Mitgliederverwaltung sowie tausend Kleinigkeiten.

Weiterlesen…

 


Video: Rede von Georg Wurth auf der Hanfparade 2013

Geschrieben von: Georg Wurth
Dienstag, den 03. September 2013 um 20:54 Uhr

Hier endlich meine Rede auf der Hanfparade 2013.

Ziemlich spät und vor ziemlich durchgerocktem und ausgedünntem Publikum, also eher für euch auf facebook, youtube und der DHV-Seite. 🙂

Fazit: Es geht los!

Weiterlesen…





Termine 2013

Hier eine Übersicht über drogenpolitisch relevante Termine 2013 mit dem Schwerpunkt Hanf. Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert, Terminvorschläge bitte an Maximilian.

Weitere und speziellere Termine: Facebook-Seite Cannamania, Seite 12 des Hanfjournals #154, Veranstaltungsübersicht Suchthilfe des FDR sowie dem Newsletter und der Kongreßübersicht der DGS.


Absender: Deutscher Hanf Verband

Rykestraße 13, 10405 Berlin

Tel: +49-(0)30/ 447 166 53

Website: www.hanfverband.de

Email:


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert