Urteil stärkt Patienten | DHV-Video-News #213

  • Veröffentlicht am: 9. August 2019 - 16:40
  • Von: Georg Wurth

Urteil stärkt Patienten | DHV-News #213

Die Hanfverband-Videonews vom 09.08.2019

Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.

  • Morgen Hanfparade in Berlin!
  • DHV @ Stern Diskuthek
  • Nächste CBD-Razzia: "Hanfbar" in Köln
  • Urteil stärkt Therapiehoheit der Ärzte und Patienten
  • Hanfmedizin in der Tagesschau
  • "Outlaw" verteilt Free Weed in Manchester
  • Mecklenburg-Vorpommern: FDP und Linke fordern Modellprojekte
  • Termine

Morgen Hanfparade in Berlin!

DHV @ Stern Diskuthek

Nächste CBD-Razzia: "Hanfbar" in Köln

Urteil stärkt Therapiehoheit der Ärzte und Patienten

Hanfmedizin in der Tagesschau

"Outlaw" verteilt Free Weed in Manchester

Mecklenburg-Vorpommern: FDP und Linke fordern Modellprojekte


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!



Termine der kommenden zwei Wochen


Sonderthemen: 

Kommentare

"Predige nicht zu den Narren, denn sie werden deine Worte nicht verstehen." Buch der Sprüche.
Anscheinend waren schon vor über 2000 Jahren Typen unterwegs bei denen eine Botschaft zum einen Ohr rein und ungefiltert zum anderen Ohr wieder herauskamen. So wie bei deinen Mitdiskutanten. Das ist der Beweis dass die Hindus bzgl. der Reinkarnation wohl Recht hatten. Die I...ten sterben offenbar nie aus und kommen immer wieder zurück.

Ham uns das Diskuthek Video gerade gegeben,und kommen zum Schluss dass man versucht Georg extra schlecht darzustellen und die Meinung des Zuschauers manipulieren will dass er gegen Legalisierung beeinflusst werden soll, sehr gut dass er so Souverän auftritt, schicken Anzug, gepflegt und entspannt, nicht wie ein Tättowierter Acid Hippie-Drogie.
^^D -und zwar ist bei den Faktenchecks immer sehr einseitige Anti Hanf Quellen Auswahl betrieben worden, diese Sekundärquellen stammen bis auf die erste alle von durch Regierung und Eu Geld beeinflusste Stellen, zb. die Europäische Beobachtungstelle, die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen ,Anbieter von Prävention und andere die aus dem Etat der Staatlichen Legalisierungsgegner des Gesundheitsministeriums gespeist werden, daher sind die Faktenchecks des Stern als Minderwertig aussagekräftig und bewusst einseitig anzusehen, Primärquellen wären schön gab es nur nicht, solches vorgehen nutzen
eigentlich nur "PR Agenturen"und keine seriösen Wissenschaftler!
-Das Konzept der Sendung Fragwürdig? den "Junki" Forster, ey mal ehrlich der Typ ist kein Harter Konsument gewesen, der hat nichma gefixt oder gebased er redet auch nicht Szenetypisch und gibt sich wie ein Student der Oberschicht und sieht und verhält sich auch noch so,er ist ein Schwätzer ,jeder der mal ne Entgiftung von innen gesehen hat oder Therapien, merkt sowas, er hat halt aus der Angst der Leute vor Crystal in Nürnberg/Bayern heraus sein Buch gut verkauft und macht nun sein Geld mit Kindern Käse zu erzählen, es gibt aber miesere Nummern Geld zu machen. Sein Kanal zeigt dass er Mist erzählt. Heute gibt's RC,s für die Kids.
Schade das man so einen hinsetzt und der Öffentlichkeit weismachen will dass dem sein angeblicher Crystalkonsum irgendwie der Ausgang seines Cannabiskonsums gewesen sein soll.
Der Stern gehört meiner Recherche nach zur SPD näheren Mediengruppe die mittlerweile mit CDU eine große gemeinsame Propaganda veranstaltet, um Hells und Co.s Geschäfte zu schützen
- ich verstehe Georg nicht dass er da mitmacht,ok er hat die besseren Argumente und er braucht nicht Lügen um die anderen zwei dumm aussehen zu lassen, nur ist diese Sendung irgendwie auf RTL und Bild Niveau, seiner nicht würdig.!
-wenn Wiebke sagt dass der Konsum unter 18 nicht verfolgt wird wenn es kein Besitzdelikt gab ist sie schlicht nicht informiert dass in Deutschland keiner mehr dann einen Führerschein ohne MPU bekommt und einen Inpol Eintrag trotzdem bekommt. Abgesehen davon schreibt Herr Sonneborn/Die Partei dass diese Studenten wie Wiebke der Privaten Bucerius Law School/Bremen im Parlament/Brüssel bereits für ihre ausufernden Saufgelage mehr als hinreichend bekannt seien. Das sagt glaub ich schon vieles aus. Danke dass Georg das Kind Hells Angels so beim Namen nennt der Polizist guckt dabei so als wäre er beim Scheisse bauen ertappt worden. Der bestätigt damit Georgs Aussage nur noch.

Neuen Kommentar schreiben