Aktuelles

Hanfverband reagiert auf falsche Unterstellung von Prof. Holm-Hadulla

  • Veröffentlicht am: 9. Februar 2018 - 18:04
  • Von: Georg Wurth

Am Mittwoch, den 07.02., hat Professor Holm-Hadulla in der Sendung SternTV den Deutschen Hanfverband massiv angegriffen. Der DHV habe ein Plakat produziert und in Fußgängerzonen aufhängen lassen, das unbewiesene medizinische Wirkungen von Cannabis verspricht. Er sagte in diesem Zusammenhang, dieses Verhalten des DHV sei kriminell. Das angesprochene Plakat stammt aber gar nicht vom DHV. Deshalb fordern wir Herrn Holm-Hadulla auf, solche Falschbehauptungen zu unterlassen. Weiterlesen $uuml;ber: Hanfverband reagiert auf falsche Unterstellung von Prof. Holm-Hadulla

GroKo will "Drogenmissbrauch weiterhin bekämpfen" | DHV-Video-News #153

  • Veröffentlicht am: 9. Februar 2018 - 16:21
  • Von: Georg Wurth

• GroKo will "Drogenmissbrauch weiterhin bekämpfen"
• FDP bringt ersten Cannabis-Antrag: Modellprojekte ermöglichen
• Drogenpolitische Sprecherin der Grünen: Kirsten Kappert-Gonther
• Bund Deutscher Kriminalbeamter: Neuer Vorstoß von André Schulz
• Jeder zweite Arzt für Legalisierung
• Cannabis-Amnestie: San Francisco prüft fast 5.000 Fälle
• Termine

  Weiterlesen $uuml;ber: GroKo will "Drogenmissbrauch weiterhin bekämpfen" | DHV-Video-News #153

Netanjahu stoppt Exportpläne - Kein medizinisches Cannabis aus Israel

  • Veröffentlicht am: 9. Februar 2018 - 14:23
  • Von: Michael Knodt

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat die notwendige Genehmigung zum Export von medizinischem Cannabis ausgesetzt. Netanjahu verlangt zusätzliche klinische Studien und eine Wirtschaftlichkeitsstudie des Nationalen Wirtschaftsrats, bevor Israel das im Land produzierte Cannabis zu medizinischen Zwecken auch exportieren darf. Weiterlesen $uuml;ber: Netanjahu stoppt Exportpläne - Kein medizinisches Cannabis aus Israel

Geteilte Reaktionen auf Cannabis-Statement des BDK

  • Veröffentlicht am: 7. Februar 2018 - 17:59
  • Von: Michael Knodt
Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamten (BDK), André Schulz, auf der "Cannabis Normal!" Konferenz 2017

Nachdem der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamten (BDK), André Schulz, am Montag in einem Interview mit der Bild-Zeitung eine radikale Liberalisierung der Cannabispolitik gefordert hatte, reagierten die deutschsprachige Medienlandschaft postwendend. Besonders bemerkenswert ist die häufig zitierte dpa-Meldung, in welcher der DHV und seine Positionen wieder von Deutschland größter Nachrichtenagentur zitiert wurden. Weiterlesen $uuml;ber: Geteilte Reaktionen auf Cannabis-Statement des BDK

Bremer SPD enttäuscht auf ganzer Linie | DHV-Video-News #152

  • Veröffentlicht am: 2. Februar 2018 - 17:09
  • Von: Georg Wurth

• Das Ergebnis der DHV-Weihnachtsspendenaktion
• DHV-Ortsgruppe München sucht Patienten ohne Arzt
• Niema Movassat ist neuer drogenpolitischer Sprecher der Linken
• Bremer SPD enttäuscht auf ganzer Linie
• Urteil: Cannabispatient verliert Waffenschein
• Cannabis & Führerschein: der Beschluss des Verkehrsgerichtstags
• Lindenstraße: Ziegler wird Großdealer
• Termine

  Weiterlesen $uuml;ber: Bremer SPD enttäuscht auf ganzer Linie | DHV-Video-News #152

Keine Waffen für Cannabispatienten?

  • Veröffentlicht am: 2. Februar 2018 - 17:05
  • Von: Michael Knodt

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat die Beschwerde eines Waffenbesitzers und Jägers gegen einen Eilbeschluss des Verwaltungsgerichts München vom 22. Juni 2017 zurückgewiesen. In dem Eilverfahren wandte sich der Antragsteller gegen den vom Landratsamt Miesbach verfügten Widerruf seiner Waffenbesitzkarte und die Einziehung seines Jagdscheins aufgrund seines medizinisch indizierten Cannabis-Dauerkonsums. Weiterlesen $uuml;ber: Keine Waffen für Cannabispatienten?

Bayerische Regierung ignoriert Ärztemangel für Cannabis als Medizin

Laut der Antwort der Bayerischen Landesregierung haben bayerische Patienten keine Probleme, fachkundige Ärzte für Cannabis als Medizin zu finden. Schließlich hätten bereits über 450 Ärzte in Bayern Cannabis per Rezept verordnet. (Drucksache 17/18830). Von den mehr als 62.000 berufstätigen Ärzten in Bayern haben somit lediglich 0,7 % jemals Cannabis als Medizin verschrieben. Weiterlesen $uuml;ber: Bayerische Regierung ignoriert Ärztemangel für Cannabis als Medizin

Cannabis & Führerschein: Was bedeutet der Beschluss des Verkehrsgerichtstags?

  • Veröffentlicht am: 29. Januar 2018 - 16:26
  • Von: Georg Wurth
CC BY 2.0 - Dirk Vorderstraße

Am vergangenen Freitag hat der Verkehrsgerichtstag in Goslar eine Empfehlung zu Cannabis und Führerschein veröffentlicht. Der DHV war nicht nur live vor Ort dabei, sondern stimmte über die Empfehlungen mit ab.
Hier ein Bericht über die Debatte und die möglichen Konsequenzen. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabis & Führerschein: Was bedeutet der Beschluss des Verkehrsgerichtstags?