|

Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden gewählt

Polizeipräsident Hubert WimberPolizeipräsident Wimber aus Münster wurde zum Vorsitzenden der Polizeipräsidenten Deutschlands gewählt. Wimber hat sich in der Vergangenheit mehrfach offen für eine Legalisierung ausgesprochen. Mit seiner Wahl zeigen die Polizeipräsidenten, dass sie jemanden, der eine solche Position vertritt, keineswegs für einen Exoten halten. Es bleibt zu hoffen, dass sich nun mehr Vertreter der Polizei gegen die sinnlose Prohibition stellen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Polizeipräsidenten ist ein Zusammenschluss amtierender und ehemaliger Polizeipräsidenten aus ganz Deutschland. Für die kommenden drei Jahre wird Wimber nun der AG vorsitzen. Anfang 2010 führten Äußerungen des Münsteraner Polizeipräsidenten Hubert Wimber in einem Brief an den Deutschen Hanf Verband für Wirbel. Ende 2011 legte er in einem Interview noch einmal nach.

Wimber zieht in dem Interview eine Parallele zur Alkoholprohibition in den USA und fordert klar eine Legalisierung mit “Drogenläden” in denen “einschlägige Substanzen” verkauft werden. Konkret sagte er: “[…] So dass eigentlich rationale Drogenpolitik zu dem Ergebnis kommen muss, dass Repression kontraproduktiv ist, nichts bringt und in sofern wäre das Ende der Diskussion um die Legalisierung in der Tat ein Drogenladen, in dem die einschlägigen Substanzen unter staatlicher Lizensierung unter Kontrolle und staatlicher Distribution verkauft werden; mit dem entsprechenden Beratungsangebot, was die Suchtpotenziale der jeweiligen Wirkstoffe angeht.”

Auch auf unsere Petition “Cannabiskonsumenten entkriminalisieren” geht Wimber ein und nennt ihre Ziele “einen ersten Schritt”. O-Ton Wimber: “[…] Ein bescheidener Schritt, aber ich denke Politik muss auch mit kleinen Schritten vorangehen. Für die Polizei würde das bedeuten, dass wir letztlich weniger Personalstunden im Bereich der Rauschgift- und Drogenkriminalität aufwenden müssten. Das ist aus der Perspektive eines Polizeipräsident natürlich auch ein Aspekt. Es macht keinen Sinn, Personalressourcen, die auch bei der Polizei ein knapper Faktor sind, für Bereiche zu verwenden, wo es erkennbar nichts bewirkt. Würde die Petition umgesetzt, wäre das ein erster Schritt hin zu einem rationalen Umgang mit Cannabisprodukten.”

Ende Januar 2012 gab es eine öffentliche Podiumsdiskussion mit Wimber, vom der wir einen Videomitschnitt veröffentlicht haben.

Prohibitionskritische Stimmen aus der Polizei gab es schon zuvor, der Dortmunder Polizeipräsident Wolfgang Schulz forderte bereits 1992 die Legalisierung und der Stuttgarter Polizeipräsident Volker Haas im Jahr 1994. Anfang 2011 diskutierte die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Nordrhein-Westfalen auf einem Kongress über “Neue Wege in der Drogenpolitik”.

/polizeipraesident-wimber-sorgt-fuer-wirbel

Kommentare

12 Antworten zu „Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden gewählt“

  1. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    [quote name=”groooveman”]Hat diese Arbeitsgemeinschaft der Polizeipräsidenten keine Website? Irgendwie finde ich wenig Informationen über bzw. von denen im Internet…[/quote]

    hm, wohl ein altmodischer haufen – sollte ich ihnen vielleicht mal anbieten, das mit der website 😉 dann geht wimber auf jeden fall in ihre geschichtsbücher ein: der mann der uns ins internet brachte…

  2. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    Hat diese Arbeitsgemeinschaft der Polizeipräsidenten keine Website? Irgendwie finde ich wenig Informationen über bzw. von denen im Internet…

  3. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    Diese Nachricht hat mich sehr gefreut. Polizeipräsident Wimber ist ein Mann, den ich sehr schätze und dessen Haltung zur Cannabisprohibition (Drogenprohibition allgemein) ich verehre. Seine mutige Haltung und seine klaren Argumente, sind schwer zu widerlegen. Ich erlebte mit, wie versucht wurde, ihn von Seiten der CDU-Politk mundtot zu machen. Umso mehr freut mich, eben diese Nachricht. Daumen hoch für Herrn Wimber, Gäbe es doch nur mehr Männer, von seinem Kaliber, in Führungspositionen!

    Dr. Bob

  4. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    hoffe endlich das sich dieser mann mal mit den politikern an einen tisch setzt und sie es endlich legalisieren er würde geschichte schreiben in deutschland und europa………da ich letzen wieder mal erwischt wurden bin und gleich mit 20g eigenbeadrf kann ich der legalisierung nur zustimmen anwaltskosten und und und was jetzt alles auf mich zu kommt … ist ja klar irgenwo her muss man es kaufen und wenn mal gutes material da ist kauft man auch mal ein bisschen mehr als sich morgen gleich wieder etwas gebrixtes oder anderweitig gestrecktes zu beschaffen…….

  5. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    hehe, jou genau die Hoffnung stirbt ja bekanntermaßen zuletzt *Grinss

    aber bevor wie uns hier noch in die Haare bekommen, schönes Wochenende!

    Ich hoffe für Sie das Sie niemals Repression Erfahren!

    liebe Grüße, Patrick!

  6. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    [quote name=”Patrick”]@Hanffreundin

    Jung ja auch (32), aber eher Erfahren 😉 vllt. die Erfahrung die Ihnen bei der Beurteilung dessen fehlt!

    Darauf möchte ich aber nicht weiter eingehen das würde hier den Rahmen sprengen!

    Glauben Sie mir ich hatte X mal mit Beamten zu tun, ich würde sowas nicht in den Raum werfen aus Jux und Dallerei!

    Sie dürfen sich aber gerne weiterhin “abwertend” über meine Kommentare äussern das bin ich hier mitlerweile gewohnt!

    Sicher war meine Aussage ein wenig Überzogen, aber das war auch meine Absicht!

    Klar sind Beamte verpflichtet, aber ist man Mensch kann man auch ein Auge zudrücken! Und auch hier spreche Ich aus Erfahrung!

    mfg.[/quote]

    Es tut mir echt leid, daß die Tatsachen Deiner Weltanschauung nicht entsprechen. Aber mach Dir nix draus, das kommt vielleicht noch mit der Zeit! 😀

  7. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    @Hanffreundin

    Jung ja auch (32), aber eher Erfahren 😉 vllt. die Erfahrung die Ihnen bei der Beurteilung dessen fehlt!

    Darauf möchte ich aber nicht weiter eingehen das würde hier den Rahmen sprengen!

    Glauben Sie mir ich hatte X mal mit Beamten zu tun, ich würde sowas nicht in den Raum werfen aus Jux und Dallerei!

    Sie dürfen sich aber gerne weiterhin “abwertend” über meine Kommentare äussern das bin ich hier mitlerweile gewohnt!

    Sicher war meine Aussage ein wenig Überzogen, aber das war auch meine Absicht!

    Klar sind Beamte verpflichtet, aber ist man Mensch kann man auch ein Auge zudrücken! Und auch hier spreche Ich aus Erfahrung!

    mfg.

  8. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    Danke für die tolle Nachricht! 😀

    Patrick, Du bist wohl noch sehr jung und unerfahren (Zit.: “ich kenne nur einen Polizisten der Hirn abbekommen hat, hmm ok mit Herrn Wimber jetzt wohl Zwei”), denn in Ordnung sind eigentlich die meisten Polizisten, nur als Staatsbeamte sind sie nun mal verpflichtet, jeden Fall von Gesetzesbrechung, von dem sie erfahren, sofort anzuzeigen, sonst gibt es auf die Ohren. Wenn sie dann noch den berühmten Schmerz der hineingewachsenen Zehennägel mit Cannabis selbst behandeln möchten, kann es schnell Probleme geben. Übrigens entstand das bekannte Foto des Polizisten mit einer Zuckerleine schon vor Jahren aus reinem Jux, obwohl Polizisten auch nur Menschen sind. 🙂

  9. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    Herr Wimber, Sie kratzen an meinem FEINDBILD Poilizei!

    DANKE !!!!!

    ( ich kenne nur einen Polizisten der Hirn abbekommen hat, hmm ok mit Herrn Wimber jetzt wohl Zwei 🙂 !)

  10. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    😮

    Vor wenigen (wenn nicht gar vor einem) Jahren mussten Menschen die eine solche Position öffentlich Äussern und Vertreten mit Repressalien aus den eigenen Reihen rechnen!

    Das ist auf jeden Fall ein Fortschritt!

  11. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    ein licht am horizont^^

  12. Anonymous

    RE: Polizeipräsident Wimber zum Polizeipräsidenten-Vorsitzenden
    Ein kleiner Fortschritt für die Entkriminalisierung. 😆

    Aber es muss sich noch sehr viel verändern für eine Legalisierung. :sigh:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert