News

Video: "Wann wird Cannabis legal?" - DHV-Politikerrunde auf der Mary Jane 2018

  • Veröffentlicht am: 20. Juni 2018 - 18:35
  • Von: Sascha Waterkotte

Nach der Regierungsbildung zwischen CDU/CSU und SPD fand im Februar 2018 die erste Debatte über Cannabis im Bundestag statt. Auf der Hanfmesse Mary Jane 2018 in Berlin organisierte der DHV eine Politikerdiskussionsrunde, die wir euch hier präsentieren möchten. Weiterlesen $uuml;ber: Video: "Wann wird Cannabis legal?" - DHV-Politikerrunde auf der Mary Jane 2018

Passauer Polizei beschlagnahmt Nutzhanfprodukte

  • Veröffentlicht am: 15. Juni 2018 - 17:34
  • Von: Michael Knodt
CC BY 2.0 | Dirk Vorderstraße

Die Polizei in Passau hat die Geschäfts- und Privaträume eines Hanfladenbesitzers durchsucht und dabei zahlreiche Hanfprodukte beschlagnahmt, unter anderem CBD-Blüten. Zudem wurden die Privaträume der beiden Töchter des Ladenbetreibers durchsucht. Weiterlesen $uuml;ber: Passauer Polizei beschlagnahmt Nutzhanfprodukte

Cannabispetition 2017 im Bundestag vorgestellt | DHV-Video-News #169

  • Veröffentlicht am: 15. Juni 2018 - 16:52
  • Von: Georg Wurth
  • Cannabispetition 2017 im Bundestag vorgestellt
  • SPD & Cannabis: Dirk Heidenblut im Interview
  • Niedersachsen: Grüne und FDP beantragen Cannabis-Modellprojekt
  • Schweiz: Nationalrat killt Modellprojekte
  • WHO befasst sich mit Cannabis
  • Justizministerkonferenz will 6 Gramm bundesweit

  Weiterlesen $uuml;ber: Cannabispetition 2017 im Bundestag vorgestellt | DHV-Video-News #169

Video: Dirk Heidenblut: SPD & Cannabis

  • Veröffentlicht am: 13. Juni 2018 - 16:29
  • Von: Georg Wurth

DHV-Geschäftsführer Georg Wurth im Gespräch mit Dirk Heidenblut (SPD, Mitglied des Bundestages, zuständig für Drogenpolitik)

Für die Frage, ob es in dieser Legislaturperiode noch irgendwie vorwärts geht in Sachen Cannabispolitik, ist die Haltung der SPD-Fraktion von entscheidender Bedeutung.

Wir stellen Dirk Heidenblut als neuen drogenpolitischen Fachmann der SPD vor und stellen die entscheidenden Fragen... Weiterlesen $uuml;ber: Video: Dirk Heidenblut: SPD & Cannabis

Video: Cannabispetition 2017 - Georg Wurth im Bundestag

  • Veröffentlicht am: 13. Juni 2018 - 12:12
  • Von: Sascha Waterkotte

Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbandes, stellt die stärkste Petition des Jahres 2017 vor. Sie fordert "der Bundestag möge den Markt für Cannabis als Genussmittel regulieren und dabei besonders die Aspekte Jugendschutz, Prävention, Verbraucherschutz und Qualitätskontrolle berücksichtigen". Weiterlesen $uuml;ber: Video: Cannabispetition 2017 - Georg Wurth im Bundestag

6 Gramm bundesweite Obergrenze geplant - Berlin dagegen

  • Veröffentlicht am: 7. Juni 2018 - 22:48
  • Von: Sascha Waterkotte

Ein potentiell dramatischer Entschluss wurde heute auf der Justizministerkonferenz in Eisenach gefasst: Die Justizminister der Länder haben sich für eine bundesweite Cannabis-Obergrenze ausgesprochen. Bis maximal sechs Gramm "sollen" demnach laut dpa-Meldung Besitzdelikte eingestellt werden können. Ob dieser Vorschlag von der konservativen Regierungskoalition und von Bundesinnenminister Seehofer aufgegriffen wird, bleibt abzuwarten. Die Justizverwaltung Berlin gab hingegen bekannt, dass es in der Hauptstadt bei der gewohnten Regelung bleiben soll. Weiterlesen $uuml;ber: 6 Gramm bundesweite Obergrenze geplant - Berlin dagegen

Bundesweit einheitliche "Geringe Menge"? | DHV-Video-News #167

  • Veröffentlicht am: 1. Juni 2018 - 18:06
  • Von: Georg Wurth
  • Bundesweit einheitliche "Geringe Menge"?
  • CDU-Nachwuchs: Junge Union Berlin beschließt strenge Legalisierung
  • Bewährungsstrafe für 72-jährige für Verkauf von 24 Gramm Cannabis
  • Guerilla Growing: Bekennerschreiben in Krefeld, Posse in Hamburg
  • Termine

  Weiterlesen $uuml;ber: Bundesweit einheitliche "Geringe Menge"? | DHV-Video-News #167

BaWü: Innenminister will Geringe Menge bundesweit vereinheitlichen

  • Veröffentlicht am: 30. Mai 2018 - 17:15
  • Von: Michael Knodt
Foto: Sven Teschke / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de | added map & bag

Der Baden-Württembergische Justizminister Guido Wolf hat in einem Gespräch mit der "Heilbronner Stimme" eine bundesweite Vereinheitlichung der Geringen Menge Cannabis zum Eigenbedarf gefordert. Derzeit reicht die Spannweite dessen, was von den Staatsanwaltschaften als Geringe Menge betrachtet wird, von drei Konsumeinheiten (Bayern, circa 4 Gramm) bis 15 Gramm (Berlin). Weiterlesen $uuml;ber: BaWü: Innenminister will Geringe Menge bundesweit vereinheitlichen

Seiten