|

Buswerbung München fertig

Über die Ferien haben wir nochmal neu überlegt.
Nun ist diese Vorlage nach München gegangen, um dort einige Busse zu schmücken:

DHV-Buswerbung für München

So gefällt mir die Vorlage richtig gut. Wirklich zufrieden war ich mit den bisherigen Entwürfen auch nicht, ebenso wie viele andere, die die Entwürfe hier im Blog mit diskutiert hatten. Der Slogan ist jetzt viel kürzer und griffiger, schnell lesbar und gleichzeitig provokativ – jedenfalls für bayrische Verhältnisse.

Dass so viele hier im Blog bei den letzten Entwürfen das DHV-Logo vermisst hatten, hat mich natürlich gefreut. Nun ist der Adler doch mit an Bord. Leider konnte ich die weitere Entwicklung während meines Urlaubs nicht im Blog zur Diskussion stellen. Die Kommentare haben wir uns aber angesehen und ich hoffe, dass diese Version jetzt allgemein besser gefällt. In zwei Wochen sollen die Busse rollen. Hier nochmal in groß:

DHV-Buswerbung für München

Die bisherigen Vorlagen und Diskussionen:

DHV-Werbung auf Bussen
04. Juni 2010

Neue Vorlagen für Buswerbung
16. Juli 2010

noch mehr Vorschläge für DHV-Buswerbung
02. August 2010

Buswerbung Endspurt
04. August 2010

DHV-Werbung auf Bussen
Freitag, den 04. Juni 2010 um 10:12 Uhr

Kommentare

19 Antworten zu „Buswerbung München fertig“

  1. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    [quote name=”GeoForst”]Durfte der Spruch laut Sponsor nicht “Cannabis legal” heißen, oder was bedeutet hier “Entkriminalisierungskampagne”?[/quote]
    Ja, so ungefähr. Ich habe mir mit der Antwort etwas Zeit gelassen, weil ich gleich auf die Texte zur Kampagne verweisen wollte, die mittlerweile online sind:
    ausführliche Beschreibung im Themen-Bereich:
    http://hanfverband.de/index.php/themen/drogenpolitik-a-legalisierung/1330-schluss-mit-krimi-cannabis-normal
    und die Pressemitteilung dazu:
    http://hanfverband.de/index.php/nachrichten/aktuelles/1331-dhv-kampagne-cannabiskonsumenten-werden-staatlich-verfolgt

    Das Open Society Institute hat diese Kampagne gesponsort. Die legen Wert darauf, dass keine Legalize-Aktivitäten unterstützt werden. Aber den Schaden der Prohibition insb. für Konsumenten darzustellen passt bei denen gut ins Programm. Das fand ich ok, zumal es sowieso an der Zeit war, mal die krassen Missstände in Deutschland in dem Bereich aufzuzeigen, vor allem in Bayern, aber auch anderswo.

  2. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    [quote name=”Normalo”]Hab gedacht die Kampanie wurde verboten??? :-|[/quote]
    Diese Nachricht ist vom 23.08., als die Vorlage für die Buswerbung fertig war, die wir schalten wollten. Die Meldung, dass München die Werbung abgelehnt hat, stammt vom 24.08. Du hast Recht, die Werbung wird nicht in München am Linienbus fahren. Wir bemühen uns um Alternativen, allerdings haben auch etliche weitere Busunternehmen mittlerweile abgelehnt.

  3. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Hab gedacht die Kampanie wurde verboten??? 😐

  4. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Anandamid bindet an die Cannabinoid-Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems, an denen auch das THC der Cannabis-Pflanze andockt.
    Kiffen ist durch und durch natürlich. Habt ihr das gewüsst? :-*

  5. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Hallo, dieser Entwurf ist der prägnanteste und klar zu verstehenste von den bisherigen.
    Wer es nicht versteht, kann ja aktuell bei Herrn SARAZIN 😡 nachfragen, vieleicht erklärt er das “Kiffer-Gen” unserer geBILDeten Gesellschaft.

  6. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    da muss ein verb rein plz

  7. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Also wenn dann sowas wie “Cannabis? Normal!” damit es orthographisch und seamntisch Sinn macht.

    Aber im allgemeinen würd ich mich in diesen Dingen schlicht von den finanziell sehr viel besser ausgestatteten, sehr gut durchdachten Kampagnen amerikanischer pro-Legaliserungsverbände inspirieren lassen: z.b. einfach so was auf deutsch aufsetzen:
    http://norml.org/images/blog/NORML_Remember_Prohibition.jpg

    “Erinnern Sie sich noch an die Prohibition? Es funktioniert immer noch nicht!”

  8. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Ich bin Bayer und finde den Spruch sehr gut und besser als alles zuvor!
    Der bleibt im Kopf!

  9. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Durfte der Spruch laut Sponsor nicht “Cannabis legal” heißen, oder was bedeutet hier “Entkriminalisierungskampagne”?

  10. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    OK, aaaalso, mal der Reihe nach…
    Der Spruch ist auf meinem Mist gewachsen.
    er befreit uns aus dieser Falle, dass wir keinen inhaltlich vergleichbaren Ersatz für dieses komische “Cannabis(konsumenten) entkriminalisieren” gefunden haben und gleichzeitig keine Legalisierungsbotschaften/-argumente nutzen konnten, da es sich laut Sponsor um eine Entkriminalisierungskampagne handeln soll.
    Wie schon jemand sagte, stellt der Spruch eine provokante These in den Raum: dass Cannabis halt normal, also nichts besonders ungewöhnliches oder z.B. kulturfremdes ist, wie diverse Drogenbeauftragte immer wieder behaupten. Das passt auch zu den Ergebnissen der EMNID-Umfrage, die wir letzten Monat gemacht haben. Demnach haben 18 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahre Erfahrung mit Cannabis. Bei den 14 bis 29 jährigen sind es 30 Prozent. Alles Verbrecher? Cannabis normal.

    Diejenigen, die das noch nicht so begriffen haben und Cannabis für Teufelszeug halten, werden sich über den Spruch vielleicht erstmal aufregen. Bei denen trägt der Spruch schon allein deshalb zur Normalisierung im Umgang mit Cannabis bei, dass die Leute sich darüber wundern, dass er überhaupt auf Bussen beworben wird.
    Das ganze soll auch etwas beruhigendes ausstrahlen, deshalb auch grüne und nicht schwarze Schrift, nicht lauter Großbuchstaben. Genau das Gegenteil von den bisherigen Entwürfen zum “Krimi-Spruch” mit Fadenkreuz. Die Botschaft ist ja nicht “Krimi”, sondern “Schluss mit Krimi”. Es kommen entspanntere Zeiten mit weniger Kriminalität auf uns zu, wenn wir liberaler mit Cannabis umgehen.
    “Cannabis normal” ist von der Botschaft sicher nicht so supereindeutig wie “Cannabiskonsumenten entkriminalisieren”, aber ich glaube, das bleibt letztlich länger in den Köpfen und sorgt für Diskussionen.
    Naja, soviel erstmal grob zum Sinn dieses Spruchs.
    Zu seiner Kurzform: Es ist durchaus normal, in der Werbung mit halben Sätzen und einzelnen Worten zu arbeiten. Gerade auch in Wahlwerbung, die jemand angesprochen hatte. Ich erinnere mich noch an einen Slogan der SPD: “Arbeit, Arbeit, Arbeit!”
    Gerade bei Buswerbung kommt es ja darauf an, dass die Leute das im vorbeifahren möglichst schnell erfassen. Und auch das leistet der Spruch weit besser als alles bisherige, finde ich.

  11. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Mensch Georg, ist Urlaub nicht eigentlich Urlaub?! 8) Aber trotzdem danke, dass Ihr Euch da nochmal rangesetzt habt. Das neue Layout ist das bisher Beste, find ich. Auch gut, dass die Entzugsklinik raus ist sowie die Bild-Optik. Ist zwar die auflagenstärkste Tageszeitung in Deutschland aber sie wird verstanden getreu dem Motto: Jeder liest sie aber keiner mag sie. Wär blöd gewesen, wenn das irgendwie auf Eure Kampagne abgefärbt hätte.

    Wenn ich die vorangegangenen Kommentare so lese, dann fällt mir eines positiv am neuen Slogan auf. Er wird nicht gelesen, verstanden, vergessen sondern er bleibt im Kopf. Das Gehirn versucht automatisch einen richtigen Satz draus zu machen und somit erklärt sich der Ottonormalbayer im Stillen dann selbst die Botschaft, nämlich das Cannabis normal ist. Cool!!! Oder hinterfragt vielleicht sogar noch, wieso Cannabis normal sei, wie man überhaupt auf sowas kommt oder wie könn die es wagen, usw. Auf jeden Fall ein Ding mit Zündstoff. Ich hoffe der Busbetreiber ist nicht so dünn besaitet wie der in England. Noch was, „Cannabis normal“ erinnert mich irgendwie an „Yes we cannabis“. Das letztere ist grammatikalisch auch nicht richtig, hat aber trotzdem weltweit Kreise gezogen. Scheint eine völlig legitime Werbestrategie zu sein.

    Wie viele Busse werden eigentlich mit dem Slogan fahren?

  12. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Also ich find’s gut: Das Wort “Cannabis” kommt vor; “Schluß mit Krimi” ist eindeutig und daß Cannabis normal ist, sollte eigentlich jeder begreifen können,

  13. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    es ist immer leicht im nachhinein etwas zu kritisieren, vorallem wenn man es nicht selbst gemacht hat. von daher erst mal ein riesen lob für eure aktion und hoffentlich viel und positive resonanz!

    ABER: “cannabis normal. drogen gut. aye”
    oder wie soll man diesen spruch interpretieren?
    ist das euer verschulden oder auf dem mist der “medienprofis” vom letzten buslayout gewachsen? :-*

    selbst nur “schluss mit krimi” würde ja ausreichen, aber diese “cannabis normal” ist irgendwie fad und sinnentleert. die (eindeutige)message fehlt.
    klar weiß jeder was gemeint ist, aber im wahlkampf wird ja auch nicht mit “mehr geld”, “arbeit gut” oder so geworben. das volk wird in seiner wahrnehmung halt viel zu oft unterschätzt,- das kann dann eben auch leicht zu einem bumerangeffekt kommen.

    ok.
    erst mal gut wenn die busse rollen, das ist die hauptsache.
    und das ihr nicht auf jeden user und jeden kommentar hier hören könnt/sollt ist auch klar, sonst käme wahrscheinlich niemals was zustande… 😉
    aber seid froh, den konsumenten und interessierten zu hause ist eben nicht egal, was ihre einzige lobbyorganisation so veranstaltet. in diesem sinne, keep it green und vielen dank an alle mitwirkenden!

  14. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Wie wäre es mit “Cannabis ist normal.” oder “Cannabis? Normal.”

    Sonst denken nachher noch einige “Klar normal… und führt zu Sprachfehlern!”

  15. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Ich bin auch zu nicht-bayrisch für den Spruch. Gibt’s ne Erklärung? 🙂

  16. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    das könnte zu uns im ruhrpott passen CANNABIS!? NORMAL!!!! 😆

  17. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    mhh Vielleicht Cannab(is) normal? also :cannabis ist normal

  18. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Dito, versteh ich auch nicht. Was soll “Cannabis normal.” bedeuten? Das ist nicht mal ein Satz.

  19. Anonymous

    RE: Buswerbung München fertig
    Ich versteh den Spruch nicht.