|

Tschechien will Cannabis als Medizin

Meldung des DHV vom 14.10.2011


Das tschechische Gesundheitministerium will Cannabisblüten als Medizin legalisieren. Uneins ist man nur noch bei der Umsetzung. Die deutsche Polizei ist davon wenig begeistert und kündigt verstärkte Kontrollen im Grenzgebiet an.

Das tschechische Gesundheitsministerium bereitet die Legalisierung von Cannabis als Medizin vor. Seit April ist das Pharmapräparat Sativex auf dem Markt erhältlich. Nun soll auch der Weg für den Einsatz von natürlichen Cannabisblüten als Medizin geebnet werden. “Bis Ende dieses Jahres werden wir im Parlament ein Gesetzentwurf vorlegen, der Cannabis von der Liste der nicht verkehrsfähigen Betäubungsmittel streicht und in die Liste der verschreibungsfähigen Betäubungsmittel aufnimmt.” so der stellvertretende Gesundheitsminister Martin Plíšek.

Das Ministerium muss allerdings noch prüfen, wie Produktion und Verkauf des medizinischen Cannabis organisiert werden kann. Plíšek selbst plädiert für den Import aus europäischen Nachbarländern. Bei einer bedarfsdeckenden Herstellung in der tschechischen Republik sieht er Gefahren. “Wir müssen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass es keinen massiven Missbrauch ohne ärztliche Verschreibung gibt” so der Minster. Allerdings sei auch ein staatlich lizensierter Anbau und Vertrieb nach israelischem Vorbild im Gespräch.

Die konservative Regierung unter der Führung der Demokratischen Bürgerpartei (“ODS”) führt auch nach der Wahl im Mai 2010 ihren liberalen drogenpolitischen Kurs fort. Bereits am 1. Januar 2010 trat ein Gesetz in Kraft, das den Besitz geringer Mengen Drogen sowie den Eigenanbau von Cannabis entkriminalisierte. Die Beamten in der Bundesrepublik sehen nun in der tschechischen Gesetzgebung – wie bereits nach der Liberalisierung im letzten Jahr – eine Gefahr für die eigenen Prohibitionserfolge in den angrenzenden Bundesländern. „Die Sicherheitskontrollen werden engmaschiger“ so die sächsische LKA-Sprecherin Silvaine Reiche.

 

Mehr zum Thema:


Kommentare

12 Antworten zu „Tschechien will Cannabis als Medizin“

  1. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    http://www.youtube.com/watch?v=it2qG9sCUpY&feature=related
    wikileaks behauptet cannabis hilft gegen krebs, sehr interessant, dachte das passt hier eventuell rein

  2. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    [quote name=”Fortinbras”]Es ist ein Armutszeugniss ohnegleichen für die BRD das ehemalige Ostblock und Warschauer-Pakt Länder, die den Geschmack der Demokratie so gesehen erst seit ein paar Jahren auf der Zunge haben, in dieser hinsicht wesentlich schneller vorwärts kommen als wir.
    Ich beglückwünsche die freiheitsliebenden Tschechen zu ihrem Fortschritt und drücke unserer Drogen-Gestapo meine grenzenlose Verachtung aus, da denen vor lauter Panik mal wieder nichts anderes einfällt als die Grenzkontrollen zu verstärken.[/quote]

    Falls es euch nicht bewußt ist, die Tschechen haben schon vor 500 Jahren dieses katholische Habsburger Schergendreckspack in Prag aus dem Fenster geschmissen (Prager Fenstersturz und Auslöser aller Ereignisse die dann, leider auch durch einen 30 jährigen Krieg, anders scheint es nicht zu gehen gegen diese Nazis, den nördlichen Teilen Europas die Reformation und Freiheit von den Katholenärschen gebracht hat), und die Welt damit Lichtjahre vorangebracht hat.
    Ein Hoch und eine dicke Tüte auf die Tschechen.

  3. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    [quote name=”beißer”]Gut, dass es Tschechien gibt. Die versorgen uns demnächst mit Atomstrom und Marihuana.
    Bei uns kann man irgendwann gar nichts mehr kaufen, weil alles verboten ist. Aus Sicherheitsgründen.[/quote]

    Das mit dem Atomstrom soll wohl ein Witz sein, wenn nicht, raffst du anscheinend einiges nicht, denn Atomstrom zerstört die Zukunft der ganzen Menschheit auf 1000000 Jahre.

  4. RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    http://www.facebook.com/#!/profile.php?id=100001421261630

    schaut euch mal an die gute frau ist lobbyistin u. gleichzeitig ARD SprecherIN dann ists ja klar das nicht faire Berichterstattung stattfindet
    susan e. knoll einfach im Facebook mal suchen

  5. RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    also war schon in tschechien ist sehr angenehm in prag….wirklich schön 😛

    dort gibt es aber keinen Lobbyismus u. einfach bessere direkte demokratie
    so gesehen sind wir deutsche im arsch 😉

  6. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    @.::C.c::.
    sicher das wir im gleichen land leben? also von den leuten die ich so kennen gelernt habe sind mind 50% durchgehend auf irgendwelchen drogen und weitere 25% haben nix gegen weed… bzw kenn ich überhaupt keinen der wirklich was dagegen hat! sonst hab ich der person das nämlich ganz schnell ausgeredet 😉

    und klar is es scheiße mit den ganzen atomkraftwerken etc aber so ist es halt kohle kommt nicht besser und der strom muss halt irgendwo her kommen…

    vorallem sind die atom gegener dann noch die ersten die schreien wenn der strom mal ausfällt!

    aber das problem wird es auch nur noch paar jahre/jahrzehnte geben dannach wirds an strom nicht mehr mangeln soviel mrd. wie in diese forschung weltweit gesteckt wird..

  7. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    Tschechien ist schon ein geiles Land 🙂 up high, Vorreiter im vernünftigen Umgang mit Drogen!

  8. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    [quote name=”adhs-insomnia-opfa”]Deutschland will es auch rafft es endlich!!![/quote]

    Leider nicht. Wir wollen es und ca. die Hälfte von Deutschland hätte nichts dagegen. Leider lässt sich die andere Hälfte von mieser Propaganda beeinflussen oder ist einfach intolerant. Sie können ihr Bier trinken und das reicht, sich in die Situation von anderen reinzuversetzen ist leider keine stärke der Deutschen.

    [quote name=”beißer”]Gut, dass es Tschechien gibt. Die versorgen uns demnächst mit Atomstrom und Marihuana.
    Bei uns kann man irgendwann gar nichts mehr kaufen, weil alles verboten ist. Aus Sicherheitsgründen.[/quote]

    Atomkraftwerke gehören meiner Meinung nach ausgemacht. Profit vor Sicherheit der Menschen zu setzen geht mal gar nicht. Zudem wird diese Industrie subventioniert ohne Ende. Atomkraftgegner wegräumen, die Folgen von Unfällen beseitigen und den irgendwo abgelagerten Müll immer wieder von rechts nach links schieben zahlen alles wir, nicht der Konzern der den Profit draus gezogen hat. Davon ab reichen auch die Uran Vorkommen nicht mehr ewig, rechtzeitig die Kinderkrankheiten von Alternativen ausräumen und sinnvolle Konzepte z.B. für Energiespeicher (gibt einige interessante Konzepte z.B. Thermo-Salzspeicher u.ä.) entwickeln macht sich also bezahlt. Und wenn andere Länder dies nicht sehen wollen, seis drum, sie werden die Technologie von uns kaufen wenns erst soweit ist.
    Durch die Erlaubnis die AKW`s weiter zu betreiben werden solche Zweige nur unnötig ausgebremst, da nicht wirtschaftlich.

    Deutschland ist technologisch (von der Elektronikbranche mal abgesehen) ziemlich gut aufgestellt.

    Politisch leider nicht ganz, aber die Politik arbeitet, unter anderem durch solche Aktionen, daran die Technologiesparten auf ihr (niedriges) Niveau zu drücken.

  9. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    Es ist ein Armutszeugniss ohnegleichen für die BRD das ehemalige Ostblock und Warschauer-Pakt Länder, die den Geschmack der Demokratie so gesehen erst seit ein paar Jahren auf der Zunge haben, in dieser hinsicht wesentlich schneller vorwärts kommen als wir.
    Ich beglückwünsche die freiheitsliebenden Tschechen zu ihrem Fortschritt und drücke unserer Drogen-Gestapo meine grenzenlose Verachtung aus, da denen vor lauter Panik mal wieder nichts anderes einfällt als die Grenzkontrollen zu verstärken.

  10. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    Gut, dass es Tschechien gibt. Die versorgen uns demnächst mit Atomstrom und Marihuana.
    Bei uns kann man irgendwann gar nichts mehr kaufen, weil alles verboten ist. Aus Sicherheitsgründen.

  11. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    Die raffen das schon selbst.
    Doch wurde hier in Dummland schon immer auf die Bedürfnisse und den Willen des Volkes mächtigst geschissen.

  12. Anonymous

    RE: Tschechien will Cannabis als Medizin
    Deutschland will es auch rafft es endlich!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert