|

Petition für Cannabis als Medizin (2014)

Franjo Grotenhermen, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin, startete Anfang 2014 eine Petition beim Deutschen Bundestag, um für Kostenübernahme bei Cannabis und Straffreiheit für Patienten zu werben. Nach mehreren Verzögerungen wurde die Petition dann wenige Tage nach der Hanfparade durch den Bundestag freigeschaltet. Der DHV half mit Werbung, Pressearbeit und bezahlten Unterschriftensammlern. Obwohl die benötigte Zahl von 50.000 Unterschriften in vier Wochen nicht erreicht werden konnte, wurde die Petition dank Unterstützung von Grünen und Linken im Petitionsausschuss des Bundestags besprochen.