Jetzt stehen wir ganz am Anfang | DHV-Video-News #325

  • Veröffentlicht am: 28. Januar 2022 - 16:20
  • Von: Georg Wurth

Jetzt stehen wir ganz am Anfang | DHV-News # 325

Die Hanfverband-Videonews vom 28.01.2022

Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.

  • Jetzt stehen wir ganz am Anfang
  • Europa: Liberalisierung erhöht nicht jugendlichen Konsum
  • Termine

Vorbemerkungen

DHV TikTok, 27.01.2022: Das erste Treffen der Drogenpolitiker - DHV-Update

Jetzt stehen wir ganz am Anfang

Europa: Liberalisierung erhöht nicht jugendlichen Konsum


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!



Termine der kommenden zwei Wochen


Themen: 
Sonderthemen: 

Kommentare

Hallo kurze frage an wurth.Wenn bayern dem canabis gesetz nicht zustimmmt,dann wird es in bayern.keine entkrimminalisierung,und keine legalisierung in bayern geben.Oder bin ich da falsch.Bitte um antwort.

Das ist falsch. Es handelt sich hier um Bundesrecht (BtMG), ein Bundesland kann nicht einfach etwas anderes beschließen.

ist denn jetzt im januar was losgegangen? ich mein eine Rakete hat ja niemand erwartet aber eine knallerbse war auch nicht zu hören noch nicht mal eine wunderkerze.

zum thema ard bericht.

das war ja mal nix von herrn blienert. erst war ich froh weil ich nix erwartet hatte, enttäuscht bin ich trotzdem. im grunde herrscht auch bei herrn blienert die angst vor cannabis vor. ein vorschlag von mir wäre....Treffen mit den Betroffenen, sprich herr blienert trifft mal leute die hier mal aus dem wirklichen leben berichten. könnte man als bewerbung machen wo dann eine gewisse anzahl von leuten nach und nach mal auf einem kaffee getroffen werden kann.

mein vorschlag zur THC steuer weil sich viele hier im klein klein der nuancen verlieren ein stufenmodel selbe für führerschein.

bis 12% THC 50cent, 12-20% 1 euro, 20-28% 2 euro ab 29% 5€ pro gramm
bis(aktiv THC) 0-5ng garnix 5-10ng 1000€+2 punkte 11-20ng 2000€+3 punkte und 3 monate fahrverbot ab 20ng darf wieder zur MPU geladen werden.

grüsse

Die Medien sind voll mit der Debatte.
Talkshows, Zeitungen, Reportagen auf allen Kanälen.
Der Traum scheint wirklich zum Greifen nahe.

Neuen Kommentar hinzufügen