Hanfverband rockt Merkel auf youtube

  • Veröffentlicht am: 23. November 2011 - 13:57
  • Von: Georg Wurth

Die Kanzlerin wird interaktiv und beantwortet Fragen auf youtube, die vorher von Bürgern bewertet wurden. Maximilian Plenert vom Deutschen Hanf Verband hat es mit seiner Frage nach Cannabis-Legalisierung nach ganz oben geschafft. Merkels Antwort enttäuscht, aber der Erfolg der Frage zeigt einmal mehr großen Diskussionsbedarf in Sachen Drogenpolitik. Wem ihre Antwort nicht ausreicht, inzwischen läuft der Protestmailer: "Frau Merkel, Sie schulden uns noch eine vernünftige Antwort!"

Georg Wurth, Sprecher des Deutschen Hanf Verbandes, kommentiert Merkels Antwort in einer Pressemitteilung vom 23.11.2011 wie folgt:

Der DHV fragte nicht einfach nur nach Legalisierung, sondern auch nach Jugend- und Verbraucherschutz, was durch einen legalen und regulierten Markt erst ermöglicht würde. Außerdem wurde die Frage angesprochen, ob es nicht sinnvoller wäre, Cannabis zu besteuern und das Geld in mehr Suchtprävention zu stecken.

Auf all diese Aspekte ist Merkel  nicht eingegangen, obwohl sie vor ihrer youtube-Aktion versicherte, sie wolle sich intensiv mit den Fragen auseinander setzten. Ihre Antwort zeigt, dass sie sich mit dem Thema nicht fachlich beschäftigt hat. So fabuliert sie, Cannabis könne schon "in geringen Mengen eine sehr, sehr hohe Abhängigkeit schaffen". Dass die Gefahr, von Cannabis abhängig zu werden, wesentlich geringer ist als bei Tabak und dass Alkohol erheblich mehr Suchtprobleme mit sich bringt, will sie wohl gar nicht wissen. Denn sie meint, Cannabis sei eine Droge, Alkohol aber nicht. Damit hat die Kanzlerin wohl kaum jemanden von ihrem Standpunkt überzeugt.

Auch das Argument, eine Legalisierung würde die Schwelle für Cannabis herabsetzen, entbehrt jeder wissenschaftlichen Grundlage, wie schon das Beispiel Niederlande zeigt.

Der Erfolg der Cannabis-Frage an die Kanzlerin zeigt einmal mehr, wie groß der Diskussionsbedarf in Sachen Cannabispolitik ist. Millionen von Konsumenten in Deutschland sind von unsinnigen Repressionsmaßnahmen betroffen. Die Mehrheit der Bürger will die Jagd auf Hanffreunde beenden, während die Politik das Thema immer wieder mit platten Scheinargumenten deckelt.

Genau das ist der Grund, warum sich so viele Leute Merkels Antwort auf diese Frage hören wollten, warum so viele die Petition des Deutschen Hanf Verbandes unterstützt haben, warum bei jedem Zeitungsartikel zu dem Thema besonders viele Menschen mit Leserbriefen zu Wort melden.

Von der Regierung kommt nur ein hilfloses "Weiter so!". Dabei stehen die Zeichen der Zeit längst auf Debatte.

Mehr zum Thema:

Kommentare

Die Antwort ist wirklich lächerlich und absolut platt.
Ihre Antworten entbehren wirklich jeder logischen Begründung.

Noch schlimmer ist aber eigentlich, dass ich (wie vermutlich die meisten) gar kein anderes Niveau erwartet hätte.
Wenn man von dem/der Regierungschef/in des eigenen Landes nicht einmal Rationalität, Ehrlichkeit oder Interesse am Bürger erwartet, dann läuft gewaltig etwas schief.
Die Cannabisfrage ist nur eine der vielen Kanten.

Meine Entscheidung dieses Land zu verlassen nimmt weiter Form an.

Eine Stellungnahme der Piraten, Grünen und Linken zu der Antwort von Frau Merkel wäre wünschenswert und angebracht um eine Debatte in Gang zu setzen.

Ich habe zwar mit einer Stellungnahme dieser Art gerechnet, dass sie jedoch derart irrational und offensichtlich falsch aussieht, hätte ich nicht gedacht.
Hoffentlich begreift die Bundesrepublik jetzt endlich, wieso man das Thema Cannabis komplett neue diskutieren muss.
Eine Stellungnahme der Grünen, Piraten und Linken halte ich ebenso für wünschenswert.

Sie will nicht, sie mag nicht und sie kann nicht. Warum sollte man einen florierenden Schwarzmarkt auflösen? Unsere armen, organisierten Kriminellen soll ihre Existenzgrundlage entzogen werden? Unseren armen Ermittlern das defensive Klientel entzogen werden? Ja sollen die sich nun mit echten, gewalttätigen, betrunkenen Terroristen und Schlägern abmühen? Wie einfach sind diese dummen, friedlichen Kiffern doch zu bändigen... So viel Ignoranz in einem Hosenanzug - das ist erstaunlich! :-x

Noch erstaunlicher finde ich die Zensur des DHV im YouTube-Beitrag.

Ein sachlicher Beitrag der einfach gelöscht wird. Unglaublich wie weit unsere Regierung schon ist.

Ich bin schockiert!

Von einer gebildeten Frau hätte ich mir eine genauere Beantwortung der Frage gewünscht.
Aber hier sieht doch der Bürger das sich unsere Bundeskanzlerin nur für die Außenpolitik und Lobbyisten einsetzt.
Der Bürger ist nichts Wert!
Armes Deutschland

ihr rockt garnichts liebe leute. die legalisierungsbewegung tritt seit jahren auf der stelle, denn die grössten demos und die besten argumente bringen einen scheiss, weil justiz/bullen/pharma-/alklobby/tüv/drogenberater/anwälte etc vom status quo profitieren bzw gut daran verdienen und zusammen genug geld und einfluss haben um unsere politmarionetten zu dirigieren und über die medien die öffentiche meinung zu steuern damit sich in bezug auf cannabis bloss nichts ändert. merkel hat sich doch schön offensichtlich verplappert in ihrer antwort "wir SOLLEN nicht legalisieren"...

die hanfszene kriegt es trotz growing-boom und damit verbundener geldschwemme seit jahren leider nicht auf die reihe sich in einer partei zu organisieren, hat also keinerlei möglichkeiten "auf augenhöhe" mitzureden oder einfluss zu nehmen. solange ihr das nicht begreift und eure strategie ändert ist das ganze ein kampf gegen windmühlen..

dabei werden die voraussetzungen für eine legalisierung jeden tag besser..etliche hanfkonsumenten/grower in deutschland sind bereits vorbestraft bzw auf bewährung/im knast/unfreiwillig clean wegen bewährungsauflagen oder führerscheinproblemen usw, oder hocken einfach nur auf dem trockenen weil nix (bzw nix gutes)zu rauchen geht,,,ein grosser teil von denen würde nur noch hanfpartei wählen wenn es denn eine geben würde...MACHT DOCH ENDLICH MAL WAS DRAUS, DAS THEMA IST ZU WICHTIG UM NOCH LÄNGER ZU WARTEN!!!!!

Ich bin auch einer der Ex-Grower, der seine liebsten mit Fledermausmist, Wurmmist und Mykorrhiza verwöhnt hat um ein möglichst natürliches Produkt unter Kunstlicht zu erhalten. FÜR SEINEN EIGENBEDARF!

Ich würde mir wirklich auch eine massivere Bewegung wünschen. Hört auf euch zu verstecken!!! Konfrontation ist angesagt. Alles was mir mit der auf mich zukommenden Bewährung bleibt, ist der Hanfaktivismus und ich werde meine Aufgabe ernst nehmen!

Niemand hat etwas anderes erwartet und trotzdem waren alle gespannt auf ihre Antwort. Wieder ist das Niveau ihrer Antwort das selbe, wie vor einigen Jahren. Die Kanzlerin bzw. alle Parteien schauen im Internet was Leute über sie denken, mein Vater wurde sogar schon von seiner Cousine angerufen weil er was zur Datenspeicherung unter anderem Namen geschrieben hatte in irgendeinem Forum (diese arbeitet im Bundestag), worauf sie ihm sagte schreib sowas nicht mehr die sehen alles. Nun ... Merkel sieht also was die Leute denken und davon veröffentlichen, nennt falsche Zahlen, setzt sich nicht mit dem auseinander was gefragt wurde und gibt sich selbst mit ihrer Antwort Zufrieden. Frau Merkel denken sie doch mal ein wenig um ich bezweifel das sie schlauer als 4 Millionen tatsächliche Konsumenten sind ;)
PS: Eine Antwort der Grünen,Piraten oder Linken wäre eine sehr gute Möglichkeit um für die Wahl nächstes Jahr zu Punkten mal schauen was kommt ;)
Peace !

:lol:
erzählt unserem manni kalz der die bananenflanke in der bananenrepublik erfunden hat......
einen von kugelschreibern und bleistiften!! :D
was der manni sich bei der anwort wohl gedacht hat!!Lederpflaume??
der geht gleich im keller holt sonne olle lederpflaume von seine fussballschule lässt alle kiddies unterzeichnen ,lässt die luft aus dem ball packt ne stange marlboro neen riegel kautabak 500gr schnupftabak pöschl und 2liter enzian ins carepaket und schickt des an frau merkel!!


:D

„Leute haben später erzählt, hätte ich mir Geschichte nur
ausgedacht. Böse Leute haben erzählt, ich hätte Schwäche
für Diplomatie,, die auf Erde heimlich mache; aber wenn ich
bin auf langes Raumfahrt, dann hemmungslos. Gott allein
weiß, was gibt für Gerüchte, aber so sind Menschen –
glauben lieber größte Blödsinn als wahre Tatsachen ...!“

Unglaublich dass die Bundesregierung die Bewertungsfunktion der Kommentare sowie den Klickzähler abgestellt haben : Das ist Zensur ! Ungenehme Kommentare zum betreffenden Video werden kommentarlos gelöscht sobald diese eine gewisse Anzahl von "Likes" erreicht haben. Beschwert euch, wehrt euch !!!

ja schon heftig das dabei zugeschaut wird wie die bevölkerung vergiftet wird...zeitgleich alc(schweres nervengift)und kippen so zu verharmlosen ist nur noch grotesk und scheinheilig...wer gegen drogen ist sollte auch keinen alc trinken,die legalität dieser substanz zwingt niemanden zum konsum...pure heuchelei das wir eine kanzlerin haben,die ohne es scheinbar wahrzunehmen,beim essen oder nebenbei drogen(alc)konsumiert und überzeugt ist,wie so viele andere(eltern),das sie noch nie drogen konsumiert habe/hätten...lol,unsere volksvertreter haben uns mit diesen aussagen endgültig zum dümmsten deutschsprachigen volk degradiert...danke nochmals und nebenbei gesagt basierte das christentum,zumindestens als es noch frei lebbar war,auf toleranz und verständnis...naja die wollen ja was von uns wenn die alt werden... 8)

Willkommen in der Diktatur Deutschland ! :-x :-x

Zensur von sachlichen Kommentaren zensieren,soso.Das nennen wir doch mal Meingunsfreiheit :-*

Das wäre doch mal ein Fall für ANONYMOUS!

http://www.youtube.com/watch?v=E0LuZbbNbAc

Vielleicht lesen diese hier mit 8)


Die Bundesregierung ist eine Lobbyistenbande sondergleichen.Aber haben wir hier was anderes erwartet???

Ich habe über diese Argumentation jetzt mal bei einer guten Flasche Korn (zum Essen versteht sich) nachgedacht und muss sagen ich konnte kein logisches Defizit in Frau Merkels Antwort finden.

Gruß Petra

I'm not sure if troll, or just stupid :-|

[quote name="sorry aber"]ihr rockt garnichts liebe leute. die legalisierungsbewegung tritt seit jahren auf der stelle, denn die grössten demos und die besten argumente bringen einen scheiss, weil justiz/bullen/pharma-/alklobby/tüv/drogenberater/anwälte etc vom status quo profitieren bzw gut daran verdienen und zusammen genug geld und einfluss haben um unsere politmarionetten zu dirigieren und über die medien die öffentiche meinung zu steuern damit sich in bezug auf cannabis bloss nichts ändert. merkel hat sich doch schön offensichtlich verplappert in ihrer antwort "wir SOLLEN nicht legalisieren"...

die hanfszene kriegt es trotz growing-boom und damit verbundener geldschwemme seit jahren leider nicht auf die reihe sich in einer partei zu organisieren, hat also keinerlei möglichkeiten "auf augenhöhe" mitzureden oder einfluss zu nehmen. solange ihr das nicht begreift und eure strategie ändert ist das ganze ein kampf gegen windmühlen..

dabei werden die voraussetzungen für eine legalisierung jeden tag besser..etliche hanfkonsumenten/grower in deutschland sind bereits vorbestraft bzw auf bewährung/im knast/unfreiwillig clean wegen bewährungsauflagen oder führerscheinproblemen usw, oder hocken einfach nur auf dem trockenen weil nix (bzw nix gutes)zu rauchen geht,,,ein grosser teil von denen würde nur noch hanfpartei wählen wenn es denn eine geben würde...MACHT DOCH ENDLICH MAL WAS DRAUS, DAS THEMA IST ZU WICHTIG UM NOCH LÄNGER ZU WARTEN!!!!![/quote]
ALTER NERV NICHT RUM, gründe endlich deine Partei. Der DHV hat schon oft genug erklärt warum sie gerade nicht. Du labberst schon seit Monaten davon eine Partei Gründen zu wollen. Dann mach doch endlich und greife nicht ständig Menschen an die versuchen etwas zu ändern, du dagegen meckerst nur. Mach endlich

Frau Merkel kann Ihre Antwort zur Cannabisfrage selber gar nicht ernst nehmen. Die Frau hat ein abgeschlossenes Physikstudium. Sie müsste wissen, dass eine These erst dann gilt wenn diese bewiesen worden ist. Keine Ihrer Behauptungen hat sie mit Beweisen belegt, stattdessen erzählt Frau Merkel der Bevölkerung Märchen und das ist das schlimme an der Gesellschaft, der Politik und Medien. Objektive und auf Fakten beruhte Berichterstattung ist nicht die Regel, Zeitungsartikel und Kommentare sind auffallend emotional. Ich bin für mehr direkte Demoktratie, damit wir die sture Frau Merkel nicht fragen müssen.

freunde geht alle am selben tag zum arzt und sagt ihr habt lungenschmerzen durch verunreinigtes Mariuhana . Was meint ihr wie die gucken wenn an einem Tag 2 millionen Menschen so was machen ,gebt natürlich der Drogenpolitik die schuld ist ja nicht gelogen!!!!!!!!

richtig zum heulen iss das ich hatte so hohe erwartungen und wurde nun so enteuscht die frau iss das letzte :-x :-?

ja nein zum heulen würde ich nicht sagen!!

die märkte bleiben stabil...

Die Fuselanleihe - Finanzgeschäfte anschaulich erklärt!!

http://www.youtube.com/watch?v=ui2FaoG24no

;-)

@esco Geniale Idee, nur viele der 2 millionen machen nicht mit. Stell doch mal eine ordentliche Nachricht dafür zusammen und dann schreib es dem dhv!
Ich denke mal, dies würde keine Veränderung hervor rufen, doch es wäre eine neue Idee zu diesem Thema und es würde viel verwunderrung erzeugen, welche wahrscheinlich bei ungefähr 500.000 Krankschreibungen einen neuen Aspekt zur Disskusion bringen würde (:

Ich sag es ja, wir werden nur verarscht. Eine Kanzlerin die ensthaft meint das cannabis so süchtig macht aber gleichzeitig zulässt das jeden tag zehn tausende an alkohol und cigaretten sterben, gehört gesteinigt. Das ist wie wenn ich mit nem bogen tickets erwischt und dann zu Fölkermord verurteilt werde. Nur das wir in dem fall frau merkel mit tickets erwischt haben xD Solange die usa nix legalisieren wird das bei uns auch nix. Wir müssen solange das Kriegsrecht herrscht immer vor den usa kuschen :-[ Ich glaube es ist zeit für handfeste proteste ala occupy immerhin werden jeden tag, weltweit mehr als eine Milliarde Menschen kriminalisiert.

[quote name="Haschgiftpflanzer"]ja nein zum heulen würde ich nicht sagen!!

die märkte bleiben stabil...

Die Fuselanleihe - Finanzgeschäfte anschaulich erklärt!!

http://www.youtube.com/watch?v=ui2FaoG24no

;-)[/quote]
Danke für den Link.
Merkel ist nur eine Marionette, Deutschland gibt es nicht oder es gehört uns nicht, an den Präsident kann man sich auch nicht wenden, er hat nicht einmal eine Geburtsurkunde.

nichts zu danken
lichy gedankengiftflanzer +el indio
sind ein und der selbe kämpfer!
:D
überrings hab mich da mit dem ³§³215
schwer vertan,was peinlich,wenn man sich schon auf informationen dritter verlässt bist schon verraten und verkauft!
angenommen ein vertreter stellt sich auf you tube hin und macht solche art unterschwellige werbung geschickt verpackt als gegebene tatsachen für 1 oder 2 produkte die hochgradig gesundheitsschädlich sind und verkauft die aber als harmlos aus welchen fadenscheinigen gründen auch immer seihs tradition oder dummheit!!
hat das nun etwas von vorspieglung falscher tatsachen oder ist das schon arglistige täuschung??
da sollte man was am EU gerichtshof machen finde!!
kleiner limerik noch zur EU ..

http://www.stuttmann-karikaturen.de/karikaturarchiv_4253.html

Protestmailer: Frau Merkel, Sie schulden uns noch eine vernünftige Antwort! Jetzt mitmachen! http://hanfverband.de/protest19

Erst reichlich überlegt aber dann doch den Protestmailer mit meinem Namen abgeschickt ... Ehrlich gesagt finde ich es immernocht recht bedenklich da meinen Wohnort + Straße anzugeben, doch man möchte ja auch mal seine Enttäuschung zu Wort bringen.
5 weiteren Freunden dieses Formular geschickt und mal schauen wer sich mir anschließt (:
Peacige Grüße ;)

[quote name="skateandsmokedude"]Erst reichlich überlegt aber dann doch den Protestmailer mit meinem Namen abgeschickt ... Ehrlich gesagt finde ich es immernocht recht bedenklich da meinen Wohnort + Straße anzugeben, doch man möchte ja auch mal seine Enttäuschung zu Wort bringen.[/quote]
Die Hemmung seine Daten ins Bundeskanzleramt zu verschicken können wir nachempfinden, aber wie schon bei der Petition halten wir es für völlig ungefährlich. Wir haben abgewogen und wir halten die Aktion unterm Strich für wirksamer wenn eher weniger Menschen teilnehmen, aber die EMail aufgrund der Daten eher ernster genommen werden.
Es ist auch in so fern etwas paradox, weil es sich hier um eine völlig legale Meinungsäußerung dreht, während bei Facebook und Youtube massenweise Kommentare eingingen, die den Straftatbestand der Beleidigung erfüllen.

Seinen namen und die richtige adresse kann man da schon angeben finde ich. Muss ja nicht jeder kiffer sein. Es gibt auch menschen die kinder haben. Und gäbe es kontrollierte abgaben von drogen wären die kinder eher geschützt.

Wer keine email adresse hat kann sich hier eine geben lassen. Geht schnell und ist für 24 std gültig.

https://anonbox.net/index.de.html

Trotzdem fiel es mir etwas schwer da meinen Namen anzugeben, davon abgesehen, dass ich bei der Polizei sowieso schon aufgefallen bin aber bei mir gibts zum Glück eh nichts zu finden und falls es da Streß gibt es ja noch den Anwalt :D, wozu ist denn die Rechtsschutzversicherung vorhanden?!

Herr Plenert wieso kann man eigentlich nicht das Aufklärungsvideo von Herr Wurth den Politikern vorspielen dort ist alles sehr gut erläutert. Und die "Waage" mit den Kaffeebohnen ist einfach nur super erläutert !!!

dazu bedarf es keine kaffeebohnen sondern nur einen spiegel
meine damen und herren!!
im spiegel stellen die abgeordneten sich dann die gewissensfrage und vertrauensfrage:
war es niederträchtig oder human das der weisse mann den indianer das feuerwasser verkauft hat??
so einfach ist das!!

:D
liebe grüsse

Wer vor wenigen Minuten Galileo gesehen hat weiß das diesen Menschen mit der legalisierung auch geholfen werden würde 76€ für 5 Gramm mit der legalisierung wäre das nicht mehr so bin ich mir sicher =/ und solche Menschen könnten sich durch Eigenanbau ihr Leben lebenswerter machen ! Ich hoffe viele Menschen haben diesen Beitrag gesehen !

http://www.hanfplantage.de/natuerliches-cannabis-tourette-prosieben-gali... Sehr geehrte frau dr.angela merkel! wenn sie sich so schwer tun mit der entkriminalisierung/regellung dann ermöglichen sie bitte doch das die cannabis-patienten wieder am sozialen kulturellem und gesellschaftlichem leben teilhaben können und nicht finanziell ausgeblutet werden,Warum übernehmen nicht die KK die medikation für ALLE patienten??

[quote name="skateandsmokedude"]Wer vor wenigen Minuten Galileo gesehen hat weiß das diesen Menschen mit der legalisierung auch geholfen werden würde 76€ für 5 Gramm mit der legalisierung wäre das nicht mehr so bin ich mir sicher =/ und solche Menschen könnten sich durch Eigenanbau ihr Leben lebenswerter machen ! Ich hoffe viele Menschen haben diesen Beitrag gesehen ![/quote]

Siehe auch:
Galileo über "THC gegen Tourette" http://hanfverband.de/index.php/nachrichten/aktuelles/1579-galileo-ueber...
Informationen zum Thema Cannabis als Medizin [Update] http://hanfverband.de/index.php/nachrichten/blog/1550-informationen-zum-...
Spendenaufruf der Grünen Hilfe für Günther Weiglein http://hanfverband.de/index.php/nachrichten/blog/1580-spendenaufruf-der-...

Cannabis macht weniger abhängig, als Tabak oder Alkohol, deshalb konnte ich Zigaretten & Alk. abschwören und ziehe mir seit jeher jeden Tag von morgens bis abends Joints ohne Ende rein... Yoyo Cannabis macht nicht süchtig, ich kiffe nur weil... ehm vergessen...

Neuen Kommentar schreiben