DHV-Weihnachtsspendenaktion 2020/21 gestartet

  • Veröffentlicht am: 1. Dezember 2020 - 12:10
  • Von: Georg Wurth

Traditionell am 01. Dezember 2020 startete unsere Weihnachtsspendenaktion. Diesmal geht es darum, uns stark zu machen für das Bundestagswahljahr 2021. Wir wollen möglichst viel Einfluss nehmen auf die einzelnen Kandidaten und die neuen Abgeordneten. Wir müssen Cannabis zum Thema im Wahljahr machen! Unter anderem haben wir vor, eine neue Petition für die Legalisierung von Cannabis zu starten. Außerdem könnt ihr erstmals gezielt für Großplakate direkt bei euch in der Stadt oder in eurem Bundesland spenden. Und auch dieses Jahr können Spender wieder tolle Preise gewinnen!

Nicht weiter lesen, sofort unterstützen?

Du willst nichts gewinnen und nicht zweckgebunden spenden, sondern uns einfach schnell und unkompliziert unterstützen und den Spendenbalken auf der Startseite pushen? Kein Problem, vergiss den Rest und werde hier Fördermitglied oder spende!

Tradition: Weihnachtsspenden und Themenschwerpunkte beim DHV

Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden aus dem laufenden Jahr decken wir unsere alltägliche Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit den Weihnachtsspenden finanziert der DHV jedes Jahr ein besonderes Projekt, um die Legalisierungsdebatte weiter voranzutreiben. Alle Projekte der vergangenen Jahre haben Grundlagen geschaffen, die über das Aktionsjahr hinaus wirken. 2017 haben wir die stärkste Bundestagspetition des Jahres abgeliefert, die jetzt demnächst erst zur Entscheidung ansteht. Grundlagen unserer Führerscheinkampagne, ebenfalls von 2017, finden sich aktuell in einem Antrag der Linken im Bundestag wieder. 2018 haben wir erstmals eine Studie zu den Kosten der Cannabisprohibition in Deutschland vorgelegt - bis heute ist die Haucap-Studie die einzige wissenschaftliche Grundlage zu dem Thema. Nach unserer Justizoffensive 2019 liegt die Frage zur Entscheidung beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe vor, ob das Verbot von Cannabis verfassungswidrig ist. Unsere aktuelle PR-Kampagne Mehrheit2020 läuft noch ein paar Wochen, aber das Herzstück, unser neues Info-Portal cannabisfakten.de, wird für die nächsten Jahre eine gute Argumentationsgrundlage bleiben, optisch attraktiv, aufgeräumt und zugänglich für Skeptiker.

Was sind unsere Pläne für das Wahljahr 2021?

2021 wird politisch ganz klar von der Bundestagswahl dominiert werden. Die Große Koalition des cannabispolitischen Stillstands wird nach acht Jahren sehr wahrscheinlich am Ende sein und einer anderen Regierungskoalition Platz machen - ohne Merkel, aber womöglich immer noch unter Führung von CDU/CSU. Auch nach der Wahl ist die Legalisierung kein Selbstläufer; nicht einmal die Entkriminalisierung der Konsumenten, die eigentlich alle wollen außer der Union. Unser Ziel muss es also sein, den Widerstand der C-Parteien aber auch von Teilen der SPD aufzuweichen und die Legalize-Parteien Grüne, Linke und FDP zu motivieren, das Thema Cannabis insbesondere in möglichen Koalitionsverhandlungen zur Priorität zu machen.

Sehr viel stärker noch als bisher wollen wir deshalb im nächsten Jahr Legalisierungsbefürworter aktivieren und dafür sorgen, dass nicht nur die Drogenbeauftragte und ein paar Fachpolitiker mitbekommen, wie viele Menschen endlich eine Reform fordern, sondern ALLE Kandidaten für den Bundestag. Jede einzelne Direktkandidatin und jeder Kandidat auf den Parteilisten sollte bis zur Wahl von Bürgern kontaktiert werden und freundlich und mit guten Argumenten auf die Probleme aufmerksam gemacht werden, die das Verbot von Cannabis mit sich bringt. Diesen Prozess gut zu koordinieren wird nicht einfach, aber wir können auf eine tolle Community zählen und haben mit cannabisfakten.de eine gute Grundlage.

Auch die übliche Wahlanalyse wird bei einer Bundestagswahl natürlich wieder besonders spannend und intensiv. Diesmal möchten wir die Gelegenheit nutzen, um die Ergebnisse in einer frischeren und übersichtlicheren Form zu präsentieren, die wir dann auch für weitere Jahre nutzen können. Außerdem planen wir Extra-Videos zur Wahl, gezielte PR- und Werbemaßnahmen, Infostände auf Parteitagen je nach Coronalage und ein direktes Anschreiben an die neuen Abgeordneten nach der Wahl.

Cannabis-Petition 2021

Die größte Mitmach-Aktion im Wahljahr soll eine erneute offizielle Bundestagspetition für die Legalisierung von Cannabis werden. Unsere starke Petition aus dem Wahljahr 2017 wurde bis heute nicht abgelehnt und war die ganze Zeit über ein Stachel im Fleisch des Bundestages. Die Union hat es zwar weitgehend geschafft, diesen Stachel zu ignorieren, aber die anderen Parteien hat unsere Vorstellung durchaus beeindruckt. Mit eurer Hilfe können wir es schaffen, den frisch gewählten MdBs sofort wieder eine sehr starke Cannabis-Petition mit auf den Weg zu geben. Es gibt zwar keine Volksabstimmungen auf Bundesebene und Petitionen können ignoriert werden. Aber wenn wir es schaffen, wieder die stärkste Petition des Jahres hinzulegen, dann ist das mehr als ein Wink mit dem Zaunpfahl, dann ist der Stachel im Fleisch des Bundestages ein Zaunpfahl!

Spende für ein Großplakat in deiner Stadt

Als PR-Maßnahme möchten wir - wie die Parteien - Großplakate schalten, um das Thema Cannabis im Wahlkampf präsent zu halten. Dafür können wir für etwas größere Spenden zum ersten Mal ein schönes Angebot machen: Ab einer Spende von 200 Euro könnt ihr zweckgebunden spenden und im Überweisungszweck "Plakat" sowie eure Postleitzahl und den Ortsnamen angeben. Wir werden das Geld dann vollständig für Plakatwerbung verwenden und bei der Schaltung der Flächen den Standort berücksichtigen. Wenn eine Schaltung im Wunschort nicht möglich sein sollte, wählen wir einen anderen Standort in eurem Bundesland aus. Den genauen Ort und den Zeitpunkt der Schaltung teilen wir euch gern mit, wenn ihr zusätzlich eure E-Mail-Adresse bei der Überweisung angebt.

Verlosung/ Preise: legalisieren und gewinnen!

Egal, ob ihr euch mit eurer Spende einfach für unsere Arbeit im letzten Jahr bedanken oder uns für das nächste Jahr stark machen wollt, ihr könnt auf jeden Fall wieder attraktive Preise gewinnen! Diesmal haben wir uns dabei auf wenige, besonders begehrenswerte Preise konzentriert. Wir bedanken uns herzlich bei diesen drei edlen Spendern:

verdampftnochmal stellt fünf Vaprorizer-Modelle verschiedener Kategorien zur Verfügung: Storz & Bickel Volcano Hybrid, Storz & Bickel Mighty, Arizer Exreme Q, Xmax Ace, DynaVap VapCap M 2020 inkl. Jetfeuerzeug.

SANlight hat uns zwei Q5W-Lampen der 2. Generation mit Zubehör & Dimmer für euch geschickt. Das hocheffiziente LED Pflanzen­belichtungs­system made in Österreich für alle, die das ganze Jahr über Brokkoli ohne Pestizide genießen wollen.

The Rolling Box beglückt uns mit gleich 10 Exemplaren der Drehkiste für anspruchsvolle Raucher - elegant - praktisch - beleuchtet. In zehn verschiedenen hochglänzenden Farbvarianten der neuen 170er Größe stehen die Edelboxen für die Gewinner bereit.

Und wir legen noch 10x 100Euro-Gutscheine für den DHV-Shop oben drauf!

Alle Spender ab 10 Euro nehmen an der Verlosung teil, wenn im Verwendungszweck eine E-Mail-Adresse (mit "@" oder "at") angegeben wird. Auch Neumitglieder, die sich ab dem 1.12.2020 anmelden und entweder bis zum 15.01.2021 ihren ersten Beitrag bezahlt oder sich mit der Zahlungsart "SEPA-Lastschrift" angemeldet haben, nehmen an der Verlosung teil.

Wir wünschen euch allen viel Glück bei unserer diesjährigen Weihnachtsspendenaktion! Nach Ablauf der Spendenaktion am 15.01.2021 werden wir die Gewinner per E-Mail informieren und die Preise versenden. Ihr könnt den Gewinn dann natürlich immer noch ablehnen, wenn ihr nicht euren Wunschpreis erwischt habt.

AGB / Gewinnspielrichtlinien zu dieser Verlosung

Spendenkonto

Empfänger: Deutscher Hanfverband ODER Georg Wurth
Verwendungszweck: Spende
Verwendungszweck für Gewinnspiel, ab 10 Euro: DEINE E-MAIL-ADRESSE, ggf. "(at)" statt "@"
Verwendungszweck für zweckgebundene Spende Großplakat, ab 200 Euro: "Plakat", PLZ, Ort; DEINE E-MAIL-ADRESSE, ggf. "(at)" statt "@"
IBAN: DE45 4306 0967 8068 6769 00
SWIFT/BIC: GENODEM1GLS

PayPal: spenden(at)hanfverband.de

Mitgliedschaft

Hier könnt ihr euch ganz einfach online als neues Fördermitglied beim Deutschen Hanfverband anmelden. An der Verlosung nehmen neue Fördermitglieder mit der angegebenen E-Mail-Adresse automatisch teil.

Spendenziel

Wie jedes Jahr wollen wir den Vorjahresspendenwert von 114.790 € übertreffen, die Latte hängt hoch! Wir hoffen, dass ihr euch auch dieses Jahr an der Aktion beteiligt und eure Chance auf einen Gewinn sichert. Auch in diesem Jahr könnt ihr tagesaktuell im Spendenbarometer auf der Startseite unserer Homepage den aktuellen Zwischenstand beobachten. Wir danken euch für eure Unterstützung!

Sonderthemen: 

Kommentare

Wünsche Euch viel Erfolg bei der diesjährigen Spendenaktion.
Auch ich werde, wie in den vergangenen Jahren, mit mehreren Spenden mein Schärflein dazu beitragen und hoffen, dass der Endbetrag ausreicht, um Eure Ziele für 2021 zu verwirklichen.
Schließlich geht es um nicht weniger, als ein seit mehr als einem halben Jahrhundert mißbrauchtes Menschenrecht auf individuelles Wohlbefinden mit Hilfe einer wunderbaren Heilpflanze, wieder zu erlangen.

Das Thema der Spendenaktion ist ebenso naheliegend wie absolut notwendig. Vielen Dank für die gute Arbeit, Spende ist raus!
Besonders gelungen finde ich die Idee mit den Großplakaten. Auch für Gruppen interessant.
Das Angebot könnte man ja nach der Spendenaktion auch noch weiterlaufen lassen?
Wie teuer ist eigentlich so eine Plakatwerbung?

Die Kosten sind sehr unterschiedlich, je nach Stadt und Standort zwischen ca. 130 und fast 800 Euro für 10 Tage. Und wir können sie wahrscheinlich auch nicht in allen deutschen Städten buchen über unseren Dienstleister. Deshalb können wir die Schaltung in der Stadt des Spenders nicht garantieren, werden aber versuchen, das möglich zu machen.

Lieber DHV,

ich schätze euch so sehr und gleicher Maßen eure tolle Arbeit! Deswegen bekommt ihr seit Anfang dieses Jahres nun jährlich einen stattlichen Betrag von mir gespendet, weil ich die Relegalisierung von Cannabis unterstützen möchte und die irrsinnige, schädliche Prohibition endlich aufhören muss! Auch an der Weihnachtsspendenaktion werde ich mich beteiligen. Schließlich kann ich unter Umständen noch was tolles dabei gewinnen und ich freue mich, sollten auch in München tolle Plakate aufgehängt werden, die für die längst überfällige Relegaliserung werben! Die Union ist unser einziger Stein (oder leider Felsbrocken) im Weg und den gilt es zu beseitigen. Stück für Stück klären wir auch durch eure sensationelle Arbeit immer mehr Leute auf und bringen sie auf die richtige Seite. Die Legalisierung WIRD kommen! Wir sind nicht aufzuhalten und wir holen uns unsere Recht zurück! Die Politiker schicken Millionen von Konsumenten auf den Schwarzmarkt und an ihren Händen klebt viel Blut! Im Bundestag darf man von sich geben, was man möchte, Konsequenzen gibt es keine und man wird dafür noch mit einem überschwinglichen Gehalt belohnt. Das muss sich ändern! Leute, bitte geht wählen und zeigt der CDU und CSU, dass man so nicht mit uns umgeht!!! #wirlegalisierenjetzt #Cannabisrelegalisierensofort #derDruckwächst #legalizeit #gebtdasHanffrei #gebtdenHanffrei #Prohibitiontötet

Lieber DHV,

ich schätze euch so sehr und gleicher Maßen eure tolle Arbeit! Deswegen bekommt ihr seit Anfang dieses Jahres nun jährlich einen stattlichen Betrag von mir gespendet, weil ich die Relegalisierung von Cannabis unterstützen möchte und die irrsinnige, schädliche Prohibition endlich aufhören muss! Auch an der Weihnachtsspendenaktion werde ich mich beteiligen. Schließlich kann ich unter Umständen noch was tolles dabei gewinnen und ich freue mich, sollten auch in München tolle Plakate aufgehängt werden, die für die längst überfällige Relegaliserung werben! Die Union ist unser einziger Stein (oder leider Felsbrocken) im Weg und den gilt es zu beseitigen. Stück für Stück klären wir auch durch eure sensationelle Arbeit immer mehr Leute auf und bringen sie auf die richtige Seite. Die Legalisierung WIRD kommen! Wir sind nicht aufzuhalten und wir holen uns unsere Recht zurück! Die Politiker schicken Millionen von Konsumenten auf den Schwarzmarkt und an ihren Händen klebt viel Blut! Im Bundestag darf man von sich geben, was man möchte, Konsequenzen gibt es keine und man wird dafür noch mit einem überschwinglichen Gehalt belohnt. Das muss sich ändern! Leute, bitte geht wählen und zeigt der CDU und CSU, dass man so nicht mit uns umgeht!!! #wirlegalisierenjetzt #Cannabisrelegalisierensofort #derDruckwächst #legalizeit #gebtdasHanffrei #gebtdenHanffrei #Prohibitiontötet

Hey, vom roten Kasten sollte ein Link direkt zur PayPAL Spende ermöglicht werden. Im Moment muss man noch echt suchen, bis man über PayPal spenden kann. Dies Verhindert Spenden!

Seh ich auch so. Ist etwas unübersichtlich bis man gefunden hat wo das geld hin soll. BITTE EINFACHER SOFORT MIT DEM WEIHNACHTSBILD EINEN SPENDENLINK. MIT DEN BANKDATEN ODER ÄHNLICHEN.wir haben es gestern zu zweit aufgegeben. Aktion ist natürlich super. Frohe Weihnachten 🎄

Hey Beggo, vielen Dank für deinen Hinweis. Wir haben das umgehend geändert!

Viele Grüße, Marco

Hallo,lieber Dhv.
Ich habe über Paypal gespendet.
Leider habe Ich mir die Bedingung,eine Emailadresse als Verwendungszweck anzugeben erst danach durchgelesen.
Ich habe aber Meine Adresse mitgeteilt und bin Mir auch unsicher,ob man bei der Spende über PayPal überhaupt einen Verwendungszweck angeben konnte.
Was nun?
Ich bin sicher,Ihr könnt Meine Spende über Meinen PayPal Account bei Euch sehen und somit bestätigen.
Ich bitte Euch,könnt Ihr Meine Emailadresse irgendwie ins Losverfahren aufnehmen?
Auf jeden Fall vielen Dank und macht weiter so.

Wenn dein Name hier der gleiche ist wie bei Paypal sollte das in Ordnung gehen.

wieso soll man bei paypal spenden die email in den verwendungszweck schreiben um an de rverlosung teilzunehmen. das wäre ziemlich bescheuert.

Weil es Spender gibt, die nicht am Gewinnspiel teilnehmen möchten.

Hallo, lieber DHV,
mir erging es genauso, habe auch überPay Pal gespendet, hoffe auch am Gewinnspiel teil nehmen zu können.
LG Rüdiger

Ich hab´s weitergegeben.

Laut Gewinnspielbedingungen steht doch ganz eindeutig "Alle Spender ab 10,-€ Einzelspende, die ihre E-Mail Adresse angegeben oder per PayPal überwiesen haben [...]" - Es sollte also hoffentlich ausreichen, schlicht mit PayPal gespendet zu haben, um für die Verlosung vorgesehen zu sein. Ich verstehe nicht, wieso so viele Leute jetzt unbedingt noch nachträglich ihre Emailadresse angeben wollen.
Habe ich etwa einen Fehler gemacht, indem ich einfach eine Spende getätigt habe, ohne spezielle Angaben zu machen?

wie Georg oben bereits anmerkte, wollen manche Paypal Spender nicht an der Verlosung teilnehmen, daher dieser zugegebenermaßen umständliche Workaround. Wenn du sichergehen willst, dass deine Spende bei der Verlosung berücksichtigt wird, melde dich am besten kurz unter service[at]hanfverband.de mit deiner Mailadresse.

Liebe Grüße, Sascha [DHV]

Ich hab ebenfalls verpeilt, als Verwendungszweck meiner PayPal-Spende zwecks Teilnahme am Gewinnspiel die Email-Adresse anzugeben, sollte aber in den Transaktionsdetails sichtbar sein.

Ich hab´s weitergegeben.

Hallo; bisher sind ja nur 2 Personen mit dem Herrn Müller vor das BVG gezogen um ihr Verfahren dort prüfen zu lassen; ich frage mich ob der Anwalt vom DHV welchen man ja kostenlos befragen darf als Unterstützer noch niemandem dazu gebracht hat dies auch zu tun; mit freundlichem Gruß Sven

Hallo; hatte vor Jahren mal ein Passwort für das Forum ; hab es bis heute nicht geschafft wieder ins Forum zu kommen; könntet ihr mir weiterhelfen?Sven

Ich hab´s weitergegeben..

Ich habe auch vergessen den Verwendungszweck anzugeben, kleiner Scherz. Macht weiter so, lieber DHV!

Neuen Kommentar schreiben