BECK´S mit Gras? | DHV-Video-News #189

  • Veröffentlicht am: 4. Januar 2019 - 16:26
  • Von: Georg Wurth

BECK´S mit Gras? | DHV-News #189

Die Hanfverband-Videonews vom 04.01.2019

Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.

  • DHV-Weihnachtsspendenaktion
  • Nuuvera baut Halle für Anbau in Deutschland
  • Israel will exportieren
  • Thailand legalisiert Cannabis als Medizin
  • Die weltgrößte Brauereigruppe steigt ins Cannabisgeschäft ein
  • USA legalisieren Nutzhanf
  • USA: Zunehmend auch Konsummöglichkeiten vor Ort
  • EU: mehr THC im Cannabis
  • Termine

Vorbemerkungen

DHV-Weihnachtsspendenaktion

Nuuvera baut Halle für Anbau in Deutschland

Israel will exportieren

Thailand legalisiert Cannabis als Medizin

Die weltgrößte Brauereigruppe steigt ins Cannabisgeschäft ein

USA legalisieren Nutzhanf

USA: Zunehmend auch Konsummöglichkeiten vor Ort

EU: mehr THC im Cannabis


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!



Termine der kommenden zwei Wochen


Themen: 
Sonderthemen: 

Kommentare

Es scheint MIR als Leihe ganz normal zu sein das in Zeiten von Prohibition Wirkstoffgehalte stärker werden. Selbst wenn dies vll von vielen Konsumenten gar nicht unbedingt erwünscht ist. Während der Alkohol Prohibition in den USA wurde schließlich auch mehr hochprozentiger Alkohol als Bier oder Wein hergestellt um möglichst viel Effekt zu erzielen.

In sehr vielen Medienberichten der letzten Tage wurden die steigenden THC-Werte sehr negativ bewertet. Ich persönlich sehe diese Entwicklung als einen weiteren Grund für die Legalisierung. Dadurch könnte nämlich jeder Konsument selbst entscheiden wie stark er seine Blüten/Haschisch gerne hätte. Ein verantwortungsvoller Konsument würde vll sogar öfter zu leichterem Cannabis greifen.
Schließlich geht nicht jeder in eine Bar und trinkt den ganzen Abend nur Schnapps nur weil es das potenteste Mittel für einen Rausch ist.

Vielen Dank an den Hanfverband. Jeder gespendete Euro ist gut bei euch angelegt.

Jaja, die Wirkstoffkonzentration steigt schon lange. Der Grund dafür wurde schon von h0ly0r4ng3 beschrieben. Und wenn das so weiter geht haben wir nach Medienmeldungen bis 2020 Cannabis mit 125% THC-Gehalt auf dem Markt. Haschisch sogar mit 150% THC-Gehalt. Wartet es nur ab. Irgendwann kommt einer mit so einer oder ähnlicher Begründung daher, um die Prohibition weiter zu rechtfertigen, und es wird genug Leute geben die sich dieser Ansicht anschließen werden. Ich meine ja nur - schließlich leben wir in einer Zeit in der ein mieser Reality-TV Schwachmat und Softpornodarsteller Präsident werden kann. In Zeiten alternativer Fakten und Parteien ist auch bei uns alles möglich.

Mir ist es als Politik LAIE nicht klar, warum zum Beispiel bezüglich Forschung und Cannabis als Medizin nicht mehr auf Israel gehört wird, bzw. zur Beratung herangezogen wird.

Die sind uns um mindestens 15 Jahre voraus, und hier wird immer noch darauf gepocht es gäbe nicht genügend Studien/Erfahrung.

Trotzdem sehe ich Licht am Horizont..es wird schon, mit der Rehabilitation der Pflanze als Kulturgut.

Allen noch ein gesundes 2019

HD

Neuen Kommentar schreiben