|

Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor

Otto Pérez Molina, ehemaliger General und seit 2012 Staatsoberhaupt der Republik Guatemala, ließ am vergangenen Samstag die Absicht verkünden, auf einem kommenden Regierungstreffen der zentralamerikanischen Staaten seinem Vorschlag einer Drogenlegalisierung Gehör zu verschaffen.

Wie dieser im Detail aussehen soll, ist momentan zwar noch nicht bekannt, allerdings sprach sich Molina bereits in einer Radio-Sendung für die Entkriminalisierung und einer Regulierung der Drogentransporte aus. („It wouldn’t be a crime to transport, to move drugs. It would all have to be regulated.“) Der Regierungschef nennt eine misslungene amerikanische Außenpolitik (‚Plan Colombia‘) und die maßlose Gewalt, ausgehend von örtlichen Drogenkartellen, als primäre Beweggründe für seine Überlegungen. In seinem Land liegt die Mordrate bei 41 Morden pro 100.000 Einwohner.

Unterstützung erhofft sich der 61-Jährige von seinem Berufskollegen Mauricio Funes, Präsident El Salvadors. Beide Männer trafen sich bereits vorab, am gestrigen Montag. Wann das besagte Treffen der zentralamerikanischen Staatsoberhäupter stattfinden wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch ungewiss. Auch die ehemaligen Präsidenten Ernesto Zedillo (Mexiko), César Gaviria (Kolumbien) und Fernando Henrique Cardoso (Brasilien) fordern als Mitglieder der Global Commission on Drug Policy eine andere Drogenpolitik und ein Ende des War on Drugs.

Dieser Artikel entstand durch freiwillige Helfer des DHV.


Kommentare

26 Antworten zu „Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor“

  1. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    wenn er eine legalisierung will und er präsident ist dann soll er es tun-Jetzt sofort!!!! und nicht mit welchen zu diskutieren wo eh nix rauskommt,habe auch mal alte hanfnews angeguckt wie viele schon vor 8 bis 10 jahren die leaglisierung wollten und es ist bis heute nix rausgekommen

  2. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    wenn er eine legalisierung will und er präsident ist dann soll er es tun-Jetzt sofort!!!! und nicht mit welchen zu diskutieren wo eh nix rauskommt,habe auch mal alte hanfnews angeguckt wie viele schon vor 8 bis 10 jahren die leaglisierung wollten und es ist bis heute nix rausgekommen

  3. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”Georg Wurth”][quote name=”Willy”][quote name=”grocer”]
    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder[/quote]

    Das leider noch nicht…[/quote]
    Es gibt nicht mehr aktuelle Hanfkonsumenten, aber mehr mit Konsumerfahrung.
    Die CDU hatte bei der letzten Bundestagswahl 11,8 Millionen Wähler. 13 Millionen Menschen in Deutschland haben in ihrem Leben schon Cannabis konsumiert.
    Allerdings ist das natürlich ein etwas unfairer Vergleich, die “Lebenszeitprävalenz” (jemals im Leben CDU gewählt), ist dann vermutlich doch noch etwas größer.
    :-)[/quote]

    NAJA gut…. jeder Jugendlicher wählt mal aus Fun und Nerverkitzel die CDU obwohl er weiß das es schlecht für ihn ist ^^…. PS: ich denke viele Konsumenten werden es auch nicht Preisgeben das sie kiffen….

  4. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”Georg Wurth”][quote name=”Willy”][quote name=”grocer”]
    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder[/quote]

    Das leider noch nicht…[/quote]
    Es gibt nicht mehr aktuelle Hanfkonsumenten, aber mehr mit Konsumerfahrung.
    Die CDU hatte bei der letzten Bundestagswahl 11,8 Millionen Wähler. 13 Millionen Menschen in Deutschland haben in ihrem Leben schon Cannabis konsumiert.
    Allerdings ist das natürlich ein etwas unfairer Vergleich, die “Lebenszeitprävalenz” (jemals im Leben CDU gewählt), ist dann vermutlich doch noch etwas größer.
    :-)[/quote]

    NAJA gut…. jeder Jugendlicher wählt mal aus Fun und Nerverkitzel die CDU obwohl er weiß das es schlecht für ihn ist ^^…. PS: ich denke viele Konsumenten werden es auch nicht Preisgeben das sie kiffen….

  5. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”Willy”][quote name=”grocer”]
    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder[/quote]

    Das leider noch nicht…[/quote]
    Es gibt nicht mehr aktuelle Hanfkonsumenten, aber mehr mit Konsumerfahrung.
    Die CDU hatte bei der letzten Bundestagswahl 11,8 Millionen Wähler. 13 Millionen Menschen in Deutschland haben in ihrem Leben schon Cannabis konsumiert.
    Allerdings ist das natürlich ein etwas unfairer Vergleich, die “Lebenszeitprävalenz” (jemals im Leben CDU gewählt), ist dann vermutlich doch noch etwas größer.
    🙂

  6. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”Willy”][quote name=”grocer”]
    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder[/quote]

    Das leider noch nicht…[/quote]
    Es gibt nicht mehr aktuelle Hanfkonsumenten, aber mehr mit Konsumerfahrung.
    Die CDU hatte bei der letzten Bundestagswahl 11,8 Millionen Wähler. 13 Millionen Menschen in Deutschland haben in ihrem Leben schon Cannabis konsumiert.
    Allerdings ist das natürlich ein etwas unfairer Vergleich, die “Lebenszeitprävalenz” (jemals im Leben CDU gewählt), ist dann vermutlich doch noch etwas größer.
    🙂

  7. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”MIke Brenner”]Liebe Freunde. Es ging / geht und wird immer nur um WIRTSCHAFTLICHE INTERESSEN gehen – der Rest ist nur ein Beigeschmack.
    Wir müssen die bei den Eiern packen! und das geht nur über DEREN Geldbeutel – sprich : Hanf muss Geld bringen – dann wird das was!!!
    Kauft Hanfprodukte, Einstreu für den Hamster und Hanföl, sowie Klamotten etc. sind ein Anfang. Was benötigt wird, ist ein Wirtschaftsschub für die Hanf-Branche!!! Dann knicken vielleicht auch die Lobbyisten ein – deren Angestellten immer noch zum Großteil ein CDU Parteibuch haben![/quote]

    Zumindest die Pharmaindusstrie ist doch im vollen Gange dabei die Cannabinoide “rauszufiltern” und möchte diese auch(wie teilweise schon geschehen) dann per Patent vermarkten.
    Die Frage dazu ist doch,wo kommen bloß die synthetischen Cannabinoide her die auf Rm´s gestreut werden?
    Wo entstand XTC?War das nicht mal ein Schmerzmittelversuch der in die “Hose” ging?
    Woher kommen Amphetamine?
    Zur Klarstellung,XTC und Amph,ebenso die synthetischen Cannabinoide haben NIX mit Cannabis gemeinsam und das meine ich auch nicht.

  8. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”MIke Brenner”]Liebe Freunde. Es ging / geht und wird immer nur um WIRTSCHAFTLICHE INTERESSEN gehen – der Rest ist nur ein Beigeschmack.
    Wir müssen die bei den Eiern packen! und das geht nur über DEREN Geldbeutel – sprich : Hanf muss Geld bringen – dann wird das was!!!
    Kauft Hanfprodukte, Einstreu für den Hamster und Hanföl, sowie Klamotten etc. sind ein Anfang. Was benötigt wird, ist ein Wirtschaftsschub für die Hanf-Branche!!! Dann knicken vielleicht auch die Lobbyisten ein – deren Angestellten immer noch zum Großteil ein CDU Parteibuch haben![/quote]

    Zumindest die Pharmaindusstrie ist doch im vollen Gange dabei die Cannabinoide “rauszufiltern” und möchte diese auch(wie teilweise schon geschehen) dann per Patent vermarkten.
    Die Frage dazu ist doch,wo kommen bloß die synthetischen Cannabinoide her die auf Rm´s gestreut werden?
    Wo entstand XTC?War das nicht mal ein Schmerzmittelversuch der in die “Hose” ging?
    Woher kommen Amphetamine?
    Zur Klarstellung,XTC und Amph,ebenso die synthetischen Cannabinoide haben NIX mit Cannabis gemeinsam und das meine ich auch nicht.

  9. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”MIke Brenner”]Liebe Freunde. Es ging / geht und wird immer nur um WIRTSCHAFTLICHE INTERESSEN gehen – der Rest ist nur ein Beigeschmack.
    Wir müssen die bei den Eiern packen! und das geht nur über DEREN Geldbeutel – sprich : Hanf muss Geld bringen – dann wird das was!!!
    Kauft Hanfprodukte, Einstreu für den Hamster und Hanföl, sowie Klamotten etc. sind ein Anfang. Was benötigt wird, ist ein Wirtschaftsschub für die Hanf-Branche!!! Dann knicken vielleicht auch die Lobbyisten ein – deren Angestellten immer noch zum Großteil ein CDU Parteibuch haben![/quote]

    Es geht auf dieser Welt immer nur ums Geld. Solange die Parteispenden derer die durch die Hanfrestaurierung Marktanteile und damit Gewinne verlieren könnten üppiger fließen, als die der Hanflobby,die halt schon aleine durch das jahrzehntelang anhaltende Verbot finanziell hoffnungslos im Nachteil gegenüber Chemie- Alkohol-Pharmalobby und anderer mafiös verbrecherisch unterwanderter Großindustrien ist, wird sich nichts ändern können. Auch unsere Massenmedien sind leider in den Händen dieser Leute, und sie geben schon immer die Tendenz in der Meinungs-BILD-ung vor, wie man ja an der erfolgreichen Kampagne des Medienverbrechers Hearst sehen kann.Die einzige Hoffnung, das Internet versuchen diese Leute gerade durch ACTA und ähnliche Schweinereien unter Kontrolle zu bringen, so dass mir die Ablehnung dieser Sauerei als ein ebenso wichtiges Thema erscheint wie unseres, denn ohne freies Internet kann die Wahrheit vollständig einpacken.

  10. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”MIke Brenner”]Liebe Freunde. Es ging / geht und wird immer nur um WIRTSCHAFTLICHE INTERESSEN gehen – der Rest ist nur ein Beigeschmack.
    Wir müssen die bei den Eiern packen! und das geht nur über DEREN Geldbeutel – sprich : Hanf muss Geld bringen – dann wird das was!!!
    Kauft Hanfprodukte, Einstreu für den Hamster und Hanföl, sowie Klamotten etc. sind ein Anfang. Was benötigt wird, ist ein Wirtschaftsschub für die Hanf-Branche!!! Dann knicken vielleicht auch die Lobbyisten ein – deren Angestellten immer noch zum Großteil ein CDU Parteibuch haben![/quote]

    Es geht auf dieser Welt immer nur ums Geld. Solange die Parteispenden derer die durch die Hanfrestaurierung Marktanteile und damit Gewinne verlieren könnten üppiger fließen, als die der Hanflobby,die halt schon aleine durch das jahrzehntelang anhaltende Verbot finanziell hoffnungslos im Nachteil gegenüber Chemie- Alkohol-Pharmalobby und anderer mafiös verbrecherisch unterwanderter Großindustrien ist, wird sich nichts ändern können. Auch unsere Massenmedien sind leider in den Händen dieser Leute, und sie geben schon immer die Tendenz in der Meinungs-BILD-ung vor, wie man ja an der erfolgreichen Kampagne des Medienverbrechers Hearst sehen kann.Die einzige Hoffnung, das Internet versuchen diese Leute gerade durch ACTA und ähnliche Schweinereien unter Kontrolle zu bringen, so dass mir die Ablehnung dieser Sauerei als ein ebenso wichtiges Thema erscheint wie unseres, denn ohne freies Internet kann die Wahrheit vollständig einpacken.

  11. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Liebe Freunde. Es ging / geht und wird immer nur um WIRTSCHAFTLICHE INTERESSEN gehen – der Rest ist nur ein Beigeschmack.
    Wir müssen die bei den Eiern packen! und das geht nur über DEREN Geldbeutel – sprich : Hanf muss Geld bringen – dann wird das was!!!
    Kauft Hanfprodukte, Einstreu für den Hamster und Hanföl, sowie Klamotten etc. sind ein Anfang. Was benötigt wird, ist ein Wirtschaftsschub für die Hanf-Branche!!! Dann knicken vielleicht auch die Lobbyisten ein – deren Angestellten immer noch zum Großteil ein CDU Parteibuch haben!

  12. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Liebe Freunde. Es ging / geht und wird immer nur um WIRTSCHAFTLICHE INTERESSEN gehen – der Rest ist nur ein Beigeschmack.
    Wir müssen die bei den Eiern packen! und das geht nur über DEREN Geldbeutel – sprich : Hanf muss Geld bringen – dann wird das was!!!
    Kauft Hanfprodukte, Einstreu für den Hamster und Hanföl, sowie Klamotten etc. sind ein Anfang. Was benötigt wird, ist ein Wirtschaftsschub für die Hanf-Branche!!! Dann knicken vielleicht auch die Lobbyisten ein – deren Angestellten immer noch zum Großteil ein CDU Parteibuch haben!

  13. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”grocer”]
    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder

    Gruß ….[/quote]

    Das leider noch nicht, aber es gibt mehr Nichtwähler als CDUler. Und darauf kommt es ja schließlich an: Man muss nicht konsumieren sondern nur prinzipiell der Meinung sein, man “soll es da nicht so eng sehen” (volkstümlich ausgedrückt).

    Aber es ist tatsächlich auch eine Frage, die mich immer wieder umtreibt: Ist es allein die Partei-Disziplin, die Linientreue zum Programm und zum ideologischen Grundsatz, die regierende Politiker dazu veranlasst, trotz besseren Wissens das Gegenteil zu tun? Wie kann ein Mensch damit leben? ODer glauben sie ihren teilweise haarsträubenden Unsinn wirklich, und sind nur lernresistent?

    Also bezüglich Hanf und Merkel muss ich Ersteres annehmen, wenn ich ihre Ausssagen auf die YouTube-Befragung bedenke. Kein promovierter Wissenschaftler würde solche unbegründeten pauschalen und v.a. falschen Aussagen ruhigen Gewissens tätigen können

  14. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”grocer”]
    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder

    Gruß ….[/quote]

    Das leider noch nicht, aber es gibt mehr Nichtwähler als CDUler. Und darauf kommt es ja schließlich an: Man muss nicht konsumieren sondern nur prinzipiell der Meinung sein, man “soll es da nicht so eng sehen” (volkstümlich ausgedrückt).

    Aber es ist tatsächlich auch eine Frage, die mich immer wieder umtreibt: Ist es allein die Partei-Disziplin, die Linientreue zum Programm und zum ideologischen Grundsatz, die regierende Politiker dazu veranlasst, trotz besseren Wissens das Gegenteil zu tun? Wie kann ein Mensch damit leben? ODer glauben sie ihren teilweise haarsträubenden Unsinn wirklich, und sind nur lernresistent?

    Also bezüglich Hanf und Merkel muss ich Ersteres annehmen, wenn ich ihre Ausssagen auf die YouTube-Befragung bedenke. Kein promovierter Wissenschaftler würde solche unbegründeten pauschalen und v.a. falschen Aussagen ruhigen Gewissens tätigen können

  15. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Ich glaube, dass es Frau Merkel recht peinlich ist hier nicht gut informiert zu sein. Leider, obwohl sie vielleicht persönlich gar nicht so abgeneigt wäre, kann sie nicht einlenken. Sie würde alle Parteigenossen in den Allerwertesten treten.

    Schön ist, dass diese es nicht schaffen sich den zeitgemässen Problemen der Gesellschaft zu stellen und somit Ihre träge Partei nicht mehr in diese Zeit passt. Es ist auch schön, dass es nicht nur in der Drogenpolitik, sondern auch in anderen Bereichen hinkt ( Energie, Bildung, … ). Sie vergreist. Die Wähler der Zukunft reagieren heute dank Internet immer schneller. Es fängt schon an. Den großen Parteien laufen schon tausende Mitglieder weg. Das zeigt deutlich, dass sie nicht mehr die Meinung des Volkes vertreten.

    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder

    Gruß ….

  16. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Ich glaube, dass es Frau Merkel recht peinlich ist hier nicht gut informiert zu sein. Leider, obwohl sie vielleicht persönlich gar nicht so abgeneigt wäre, kann sie nicht einlenken. Sie würde alle Parteigenossen in den Allerwertesten treten.

    Schön ist, dass diese es nicht schaffen sich den zeitgemässen Problemen der Gesellschaft zu stellen und somit Ihre träge Partei nicht mehr in diese Zeit passt. Es ist auch schön, dass es nicht nur in der Drogenpolitik, sondern auch in anderen Bereichen hinkt ( Energie, Bildung, … ). Sie vergreist. Die Wähler der Zukunft reagieren heute dank Internet immer schneller. Es fängt schon an. Den großen Parteien laufen schon tausende Mitglieder weg. Das zeigt deutlich, dass sie nicht mehr die Meinung des Volkes vertreten.

    Es gibt glaube ich in der BRD mehr Hanfkonsumenten als CDU – Mitglieder

    Gruß ….

  17. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”Willy”]Was würde eine Liberalisierung in Guatemala bringen, exportieren nach Mexiko dürfen sie es sowieso nicht. I…[/quote]
    Deshalb will er es ja mit den Kollegen in der Region besprechen. Völlige nationale Alleingänge wird es wohl eh nicht geben. Es finden sich langsam immer mehr Staaten, die zu grundsätzlichen Änderungen bereit sind – und dann geht´s irgendwann mal los…

  18. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    [quote name=”Willy”]Was würde eine Liberalisierung in Guatemala bringen, exportieren nach Mexiko dürfen sie es sowieso nicht. I…[/quote]
    Deshalb will er es ja mit den Kollegen in der Region besprechen. Völlige nationale Alleingänge wird es wohl eh nicht geben. Es finden sich langsam immer mehr Staaten, die zu grundsätzlichen Änderungen bereit sind – und dann geht´s irgendwann mal los…

  19. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Was würde eine Liberalisierung in Guatemala bringen, exportieren nach Mexiko dürfen sie es sowieso nicht. Ich denke dort ist der Besitz und Konsum nicht das Problem …

  20. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Was würde eine Liberalisierung in Guatemala bringen, exportieren nach Mexiko dürfen sie es sowieso nicht. Ich denke dort ist der Besitz und Konsum nicht das Problem …

  21. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Sogar in nem Börsenforum wurde der Vorschlag vom DHV beim Zukunftsdialog der Kanzlerin gerade erwähnt:
    http://www.ariva.de/forum/Fuer-Cannabis-beim-Zukunftsdialog-stimmen-459440
    Tipp: wie wär’s, wenn sich ein paar dort anmelden und zum Thema eine Diskussion zur Meinungsbildung starten?
    Ich finde, eine breite Informationskampagne ist vonnöten, sonst wird Hanf das Stigma, das ihm die Anslingers dieser Welt angehängt haben, nicht los..

  22. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Sogar in nem Börsenforum wurde der Vorschlag vom DHV beim Zukunftsdialog der Kanzlerin gerade erwähnt:
    http://www.ariva.de/forum/Fuer-Cannabis-beim-Zukunftsdialog-stimmen-459440
    Tipp: wie wär’s, wenn sich ein paar dort anmelden und zum Thema eine Diskussion zur Meinungsbildung starten?
    Ich finde, eine breite Informationskampagne ist vonnöten, sonst wird Hanf das Stigma, das ihm die Anslingers dieser Welt angehängt haben, nicht los..

  23. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Wobei man aber auch sehen sollte:

    In Amerika sind es “nur” einige Staaten, die Cannabis als Medizin zulassen.
    Die Niederlande hatten schon immer eine Sonderstellung und sind besser damit gefahren als der Rest Europas (Welcher der Abstinenz-Ideologie halbherzig hinterherrannte)

    Und Deutschland ist einfach ein Bürokratie-Land mit einer stark meinungsbildenden Presse, welche der aktuellen Politik bis jetzt eher Recht gab..
    Wobei sich hier auch eine Verschiebung zu einer neutraleren Berichterstattung bemerken lässt.. Außer evtl im Hause Springer

  24. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Wobei man aber auch sehen sollte:

    In Amerika sind es “nur” einige Staaten, die Cannabis als Medizin zulassen.
    Die Niederlande hatten schon immer eine Sonderstellung und sind besser damit gefahren als der Rest Europas (Welcher der Abstinenz-Ideologie halbherzig hinterherrannte)

    Und Deutschland ist einfach ein Bürokratie-Land mit einer stark meinungsbildenden Presse, welche der aktuellen Politik bis jetzt eher Recht gab..
    Wobei sich hier auch eine Verschiebung zu einer neutraleren Berichterstattung bemerken lässt.. Außer evtl im Hause Springer

  25. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Irgendwie lenkt jedes land ein in Amerika gibt es Cannabis als Medizin, in den Niederlanden wird es geduldet, in Spanien Italien etc….darf man es anbauen.

    Nur unsere Liebe Frau Merkel bleibt standhaft wozu Schulden abbauen wenn man mehr machen kann …..,sie hätte bestimmt noch Hexen verbrannt wenn sie könnte

    😡 😡 😡

  26. Anonymous

    RE: Guatemalas Präsident schlägt Legalisierung vor
    Irgendwie lenkt jedes land ein in Amerika gibt es Cannabis als Medizin, in den Niederlanden wird es geduldet, in Spanien Italien etc….darf man es anbauen.

    Nur unsere Liebe Frau Merkel bleibt standhaft wozu Schulden abbauen wenn man mehr machen kann …..,sie hätte bestimmt noch Hexen verbrannt wenn sie könnte

    😡 😡 😡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert