|

Video: Repressionsfall 3: Peter Becker

Der DHV dokumentiert Fälle staatlicher Verfolgung von Hanffreunden.
Im dritten Fall erklärt Peter Becker, der als Entwickler neuer Nahrungsmittel auf alte Nutzpflanzen setzt, wie gegen ihn wegen fünf pratisch THC-freier Nutzhanfpflanzen ein Strafverfahren eröffnet wurde. Wir sind gespannt, was Staatsanwälte und Richter mit dem Fall anfangen.

Weitere Videos zeigen wir im DHV-Themenbereich:

Videos von Repressionsfällen

Dieses Video ist Teil einer DHV-Kampagne zur Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten. Weitere Informationen dazu in unserem Themen-Bereich:

Schluss mit Krimi. Cannabis normal.
Eine Kampagne des Deutschen Hanf Verbandes

DHV-Anzeige: Schluss mit Krimi. Cannabis normal.


Kommentare

5 Antworten zu „Video: Repressionsfall 3: Peter Becker“

  1. Anonymous

    RE: Video: Repressionsfall 3: Peter Becker
    Hallo Peter,

    So lobenswert es ist das du deinen Chef entlasten willst, es interessiert bei diesen irrational inquisitorisch denkenden Strafverfolgern niemanden, aus welchen Motiven heraus dein Chef die Pflanzen gehabt hat (Kein Wunder bei der NS-Vergangenheit dieser Leute oder ihrer Ausbilder, die sich schon vor 60 Jahren “nur an die Gesetze gehalten “haben).
    Ich fürchte du hast dein Opfer umsonst gebracht, denn sie werden euch nun beide zu Verbrechern stempeln, der Ärger und die Kosten werden sich nun nur verdoppeln.
    Ich muß es, leider ohne Erfolg, immer wieder sagen,: man redet mit diesen Leuten nicht, denn ihr Job ist es, alles was sie in die Hände kriegen, gegen dich zu verwenden !!!!!
    Es muß euch doch klar sein, das bei der Verlogenheit dieser gesamten Gesetzgebung, auch die Personen verlogen sein müssen, die diese vertreten, da sie ja die Wahrheit nach 60 Jahren offensichtlich immer noch nicht interessiert.
    Wenn die vielleicht noch einen oder zwei Arbeiter in die Hände kriegen, die die Pflanzen mal gegossen haben, sind die gleich Mittäter und ihr ne` kriminelle Vereinigung.
    Das was ich jetzt schreibe gilt für alle, die in irgendeiner Weise mit dem Thema konfrontiert und bedroht sind: Bevor ihr den Schaden unnötig vergrößert, nehmt euch einen Anwalt, und zwar einen der hinter eurer Sache steht, am besten einen der die Legalisierung will, fragt ihn vorher, wie er diesem Thema gegenüber eingestellt ist, ist er es positiv, hat er auch Ahnung,wenn nicht, will er nur eure Kohle.
    Anwälte gibt es wie Sand am Meer, also wenn er nicht einen absolut positiven Eindruck macht, scheißt auf ihn und ruft den nächsten an.

  2. Knöterich Manufaktur Wiesbaden
    [quote name=”aXXL”]Lieber ein ordentliches Hanf-Pesto als weiterhin die ungeheuerliche Pest einer Hanf-(BtM)Gesetzgebung, die Opfer produziert statt Einnahmen.[/quote]
    Danke.
    Ich suche dringend Partner die für mich jetzt THC freien Hanf im Gewächshaus ziehen würden.

  3. Knöterich Manufaktur Wiesbaden
    [quote name=”Kevin M”]Tut mir leid für dich Peter…

    Aber dieses Hanf Pesto und die Marmelade aus Hanf Interessiert mich sehr. Gibt es da einen Onlineshop oder ähnliches von ihm wo man sich sowas Kaufen/Bestellen kann?[/quote]
    Hi Kevin,
    Danke für die Anfrage.
    Marihuana Jam kaufen ?
    Dann sei kein Esel und folge dem Link
    zum Onlineshop von NewTritionInk

    Herzliche Grüße
    Peter Becker

  4. Anonymous

    RE: Video: Repressionsfall 3: Peter Becker
    Tut mir leid für dich Peter…

    Aber dieses Hanf Pesto und die Marmelade aus Hanf Interessiert mich sehr. Gibt es da einen Onlineshop oder ähnliches von ihm wo man sich sowas Kaufen/Bestellen kann?

  5. Anonymous

    RE: Video: Repressionsfall 3: Peter Becker
    Lieber ein ordentliches Hanf-Pesto als weiterhin die ungeheuerliche Pest einer Hanf-(BtM)Gesetzgebung, die Opfer produziert statt Einnahmen.