|

Vermont entkriminalisiert den Besitz von Cannabis

Ein weiterer Bundesstaat in den USA entkriminalisiert Cannabis. In Vermont ist der Besitz von bis zu einer Unze keine Straftat mehr, sondern wird nur noch als Ordnungswidrigkeit angesehen. Das Gesetz wurde am Donnerstag von Gov. Peter Shulim (D) unterzeichnet und tritt am 1. Juli in Kraft. Das Marijuana Policy Project hat eine detaillierte Zusammenfassung des Gesetzes veröffentlicht. Seit 2004 ist Cannabis als Medizin in Vermont legal und  nun ist es der 15. Bundesstaat, der den Cannabisbesitz entkriminalisiert hat.

Quelle: huffingtonpost


Kommentare

2 Antworten zu „Vermont entkriminalisiert den Besitz von Cannabis“

  1. Anonymous

    RE: Vermont entkriminalisiert den Besitz von Cannabis
    Das ist eine gute Nachricht. So muss es weitergehen, bis auch die letzten konservativen Bastionen umfallen wie Dominosteine.
    Ich bin sicher, ohne die Staaten wären wir in Europa verloren. Wenn der Gebrauch von Cannabis in den USA irgendwann einmal so normal sein wird wie der von Alkohol, dann wird auch für Europa ein Stück Freiheit abfallen. Und jenseits des großen Teiches sind sie in der Hanf-Frage viel weiter als wir Europäer, vielleicht mit Ausnahme von Tschechien. Die USA gehen voran, es bewegt sich was, so viel ist sicher. Das kann man von Deutschland nicht behaupten. Bleibt zu hoffen, dass dann auch die Niederländer wieder zur Freiheit zurückkehren, die sich ja für ihre Coffee-Shops mehr schämen als dass sie stolz darauf sind.

  2. Anonymous

    RE: Vermont entkriminalisiert den Besitz von Cannabis
    Das ist eine gute Nachricht. So muss es weitergehen, bis auch die letzten konservativen Bastionen umfallen wie Dominosteine.
    Ich bin sicher, ohne die Staaten wären wir in Europa verloren. Wenn der Gebrauch von Cannabis in den USA irgendwann einmal so normal sein wird wie der von Alkohol, dann wird auch für Europa ein Stück Freiheit abfallen. Und jenseits des großen Teiches sind sie in der Hanf-Frage viel weiter als wir Europäer, vielleicht mit Ausnahme von Tschechien. Die USA gehen voran, es bewegt sich was, so viel ist sicher. Das kann man von Deutschland nicht behaupten. Bleibt zu hoffen, dass dann auch die Niederländer wieder zur Freiheit zurückkehren, die sich ja für ihre Coffee-Shops mehr schämen als dass sie stolz darauf sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert