|

Studie: Organisationen zur Drogenpolitik in Europa

Aus den IACM-Informationen vom 14.12.2013: Die EMCDDA (Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht) hat eine 24-seitige Studie über Organisationen, die sich mit der Drogenreform befassen, zusammengestellt. Insgesamt identifizierten sie 218 Organisationen in 30 Ländern, die aktiv versuchen, die Drogenpolitik zu beeinflussen.

Quelle: EMCDDA-Studie


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert