|

Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange noch?

Die grüne Drogenpolitik hat ein Glaubwürdigkeitsproblem. Trotz der Beteiligung an fünf Landesregierungen tut sich beim Thema Drogenpolitik nichts. Unter grünen Landesregierungen werden Hanffreunde ebenso gejagt wie unter der CDU – ob die “geringe Menge” nun 6 oder 10 Gramm umfasst, ändert daran wenig. Deswegen fordern wir die Grünen auf, sich endlich für spürbare Änderungen in der Drogenpolitik einzusetzen so wie sie es in ihrem Wahlprogramm angekündigt haben. Unterstützen die Grünen weiter die Verfolgung von Hanffreunden oder unterscheiden sie sich hier von der repressiven Politik der abgewählten CDU? Daran werden sich die Grünen messen lassen müssen!

Jetzt Protestmail versenden! -> hanfverband.de/protest24

Hinweis: Deine Protestmail wird erst versendet, wenn du die angegebene Email-Adresse bestätigst. Dazu musst du auf den entsprechenden Link in der Bestätigungsmail klicken. Wenn du eine E-Mail Adresse angibst, die nicht existiert oder wenn das Postfach voll ist, kannst du keine Bestätigungsmail erhalten und damit nicht am Protestmailer teilnehmen.

Wenn du, nachdem du auf “Protestmailer-Email jetzt verschicken!” geklickt hast, keine Email mit dem Bestätigungslink erhältst, schau in deinem Spam-Ordner nach oder versuche eine andere Email Adresse. Facebook EMail-Adressen funktionieren scheinbar nicht. Führt auch dies nicht zum Erfolg, melde dich bei uns.

Jeder kann bei allen Protestmailern mitmachen – unabhängig von Wohnort oder Alter.

Deine Absenderdaten werden an die Protestmail angehängt und sollten vollständig ausgefüllt werden.

Die persönlichen Daten, die wir für das Versenden des Protestmailers benötigten, werden, nachdem deine Protestmail versendet wurde, automatisch gelöscht.


Kommentare

48 Antworten zu „Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange noch?“

  1. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Arno”]Was ist mit der AFD?

    Bitte schreibt mal eine Anfrage,
    ob sich diese neue Partei vorstellen könne,
    dass Deutsche Volk zum Thema Entkriminalisierung
    zu befragen.
    [/quote]

    AfD – Keine Alternative für Hanffreunde
    http://hanfverband.de/index.php/themen/parteien-a-wahlen/2154-position-des-deutschen-hanf-verbandes-zur-partei-qalternative-fuer-deutschlandq

  2. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Arno”]Was ist mit der AFD?

    Bitte schreibt mal eine Anfrage,
    ob sich diese neue Partei vorstellen könne,
    dass Deutsche Volk zum Thema Entkriminalisierung
    zu befragen.
    [/quote]

    AfD – Keine Alternative für Hanffreunde
    http://hanfverband.de/index.php/themen/parteien-a-wahlen/2154-position-des-deutschen-hanf-verbandes-zur-partei-qalternative-fuer-deutschlandq

  3. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Man sollte vieleicht eine Protestmailer Aktion an die SPD einleiten!

  4. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Man sollte vieleicht eine Protestmailer Aktion an die SPD einleiten!

  5. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich werfe mal die Behauptung in den Raum das wir eher die CDU in Bewegung bekommen als die Grünen!
    ( ich hasse beide Parteien und ihre Mitglieder )

    Ich lebe in BW seit dem die Grünen an der macht sind. Is aus BW ein Polizei Staat geworden!
    Unter der CDU war es nicht so schlimm!

    Der DHV / wir sollten uns nicht so auf die Grünen verlassen!

    Weil CDU , FDP , SPD , Grüne sind alle Verbrecher! (CSU sind eh Ausländer;-))

  6. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich werfe mal die Behauptung in den Raum das wir eher die CDU in Bewegung bekommen als die Grünen!
    ( ich hasse beide Parteien und ihre Mitglieder )

    Ich lebe in BW seit dem die Grünen an der macht sind. Is aus BW ein Polizei Staat geworden!
    Unter der CDU war es nicht so schlimm!

    Der DHV / wir sollten uns nicht so auf die Grünen verlassen!

    Weil CDU , FDP , SPD , Grüne sind alle Verbrecher! (CSU sind eh Ausländer;-))

  7. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich könnte nach all den Jahren kotzen vor so viel Arroganz!!!

  8. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich könnte nach all den Jahren kotzen vor so viel Arroganz!!!

  9. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Wacht entlich auf,
    man weiß,das als berauschendes Mittel Hanf,wesentlich weniger Schäden und Folgeerscheinungen mit sich trägt als andere Berauschende Substanzen (Alkohol etc.).Jetzt werden Familien und Existenzen zerstört.
    Auch in der Ernährung wäre Hanf eine sehr wichtige ergänzung,da es Vitamine und Proteiene liefert,die sonst nur Fleisch liefert.Für Vegetarier wäre es ein wichtiger Bestandteil.Auch die massen Produktion von Fleisch würde damit vieleicht eindämmt und die Lebensbedingungen von Tieren verbessern.
    Selbst in der Bauindustrie wäre es ein sehr guter Bestandteil.Es ist ein sehr guter und natürlicher Lieferant von Dämmmaterial und Wärmeisolierungen.Zusätzlich wäre es ein erneuerbarer Rohstoff.Bin mir auch sicher das bei mehr Forschung der Hanf auch in der Autoindustie seinen Platz finden würde (Öle eventuell auch Kraftstoff).
    Ich habe seit Jahren bei den Wahlen meine Stimmzettel ungültig gemacht.Anfang dieses Jahres haben die Grünen einen Anfang gemacht (Antrag auf Cannabis-Socialclubs) und ich dachte mir ich werde heuer meine Stimme,den Linken und den Grünen geben.Da die Grünen aber bei ihrem Wahlkampf für 2013,nichts vom Kampf für die Entkrimminalisierung mit eingebracht haben.Und in den regierenden Bezirken nicht aufhören Hanffreunde zu verfolgen,sehe ich mich gezwungen,mein Wahl vorhaben zu überdenken.Somit werde ich,da von den Grünen wie immer wieder nichts kommt und ihrem Namen nicht gerecht werden.die Linken alleine keine Macht haben etwas zu ändern,meine Stimme ungültig machen!

  10. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Wacht entlich auf,
    man weiß,das als berauschendes Mittel Hanf,wesentlich weniger Schäden und Folgeerscheinungen mit sich trägt als andere Berauschende Substanzen (Alkohol etc.).Jetzt werden Familien und Existenzen zerstört.
    Auch in der Ernährung wäre Hanf eine sehr wichtige ergänzung,da es Vitamine und Proteiene liefert,die sonst nur Fleisch liefert.Für Vegetarier wäre es ein wichtiger Bestandteil.Auch die massen Produktion von Fleisch würde damit vieleicht eindämmt und die Lebensbedingungen von Tieren verbessern.
    Selbst in der Bauindustrie wäre es ein sehr guter Bestandteil.Es ist ein sehr guter und natürlicher Lieferant von Dämmmaterial und Wärmeisolierungen.Zusätzlich wäre es ein erneuerbarer Rohstoff.Bin mir auch sicher das bei mehr Forschung der Hanf auch in der Autoindustie seinen Platz finden würde (Öle eventuell auch Kraftstoff).
    Ich habe seit Jahren bei den Wahlen meine Stimmzettel ungültig gemacht.Anfang dieses Jahres haben die Grünen einen Anfang gemacht (Antrag auf Cannabis-Socialclubs) und ich dachte mir ich werde heuer meine Stimme,den Linken und den Grünen geben.Da die Grünen aber bei ihrem Wahlkampf für 2013,nichts vom Kampf für die Entkrimminalisierung mit eingebracht haben.Und in den regierenden Bezirken nicht aufhören Hanffreunde zu verfolgen,sehe ich mich gezwungen,mein Wahl vorhaben zu überdenken.Somit werde ich,da von den Grünen wie immer wieder nichts kommt und ihrem Namen nicht gerecht werden.die Linken alleine keine Macht haben etwas zu ändern,meine Stimme ungültig machen!

  11. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen tönten noch vor ein paar Jahren, sie wollten Hanf entkriminalisieren und freigeben. Jetzt ist das alles nicht mehr wahr. Sind ja als Ökofaschisten die neuen Volkserzieher und Volksbevormunder. Siehe Rauchverbotskampagnen mit dem Ergebnis daß in Kneipen zu Rauchen quasi unmöglich wird. Oder der Feldzug der Steffens in NRW gegen die E-Zigarette. Oder die wiederholten Vorstöße grüner Abgeordneter, mit Forderungen nach Verboten Fett- oder Zuckerhaltiger Nahrungsmittel. Man könnte meinen, das Motto der Grünen lautet “Was Spaß macht, verbieten!”

    Meine Meinung: Die Grünen, das ist ein bunter Haufen sexuell unausgeglichener mies gelaunter Ableger irgendwelcher Altnazis.

  12. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen tönten noch vor ein paar Jahren, sie wollten Hanf entkriminalisieren und freigeben. Jetzt ist das alles nicht mehr wahr. Sind ja als Ökofaschisten die neuen Volkserzieher und Volksbevormunder. Siehe Rauchverbotskampagnen mit dem Ergebnis daß in Kneipen zu Rauchen quasi unmöglich wird. Oder der Feldzug der Steffens in NRW gegen die E-Zigarette. Oder die wiederholten Vorstöße grüner Abgeordneter, mit Forderungen nach Verboten Fett- oder Zuckerhaltiger Nahrungsmittel. Man könnte meinen, das Motto der Grünen lautet “Was Spaß macht, verbieten!”

    Meine Meinung: Die Grünen, das ist ein bunter Haufen sexuell unausgeglichener mies gelaunter Ableger irgendwelcher Altnazis.

  13. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich wollte mich mal beschweren, dass Ihr, die Ihr als Grüne angeblich die Hanflegalisierung anstreben wollt, doch nichts dafür tut und euch nicht dafür einsetzt. Es mag wichtigere Themen geben, aber die kriminelle Verfolgung der Hanfnutzer und vorallem, dass viel zu wenig medizinisches Marijuana genutzt wird ist eine Schande und völlig sinnlos und unnötig. Es ist nur eine Pflanze, die keine, bzw vergleichbar wenig Schäden verursacht, zu anderen Mitteln und Medikamenten, die weitaus weniger erfolgversprechend sind. Das alles nur, um irgendwelche Reichen und Industrielle, die meiner Meinung nach VIEL zu VIEL zu sagen haben nicht zu vergraulen oder zu verärgern. Falls es nicht so sein sollte, bitte ich um eure Erklärung, die es rechtfertigt so einen Schund zu fabrizieren.

  14. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich wollte mich mal beschweren, dass Ihr, die Ihr als Grüne angeblich die Hanflegalisierung anstreben wollt, doch nichts dafür tut und euch nicht dafür einsetzt. Es mag wichtigere Themen geben, aber die kriminelle Verfolgung der Hanfnutzer und vorallem, dass viel zu wenig medizinisches Marijuana genutzt wird ist eine Schande und völlig sinnlos und unnötig. Es ist nur eine Pflanze, die keine, bzw vergleichbar wenig Schäden verursacht, zu anderen Mitteln und Medikamenten, die weitaus weniger erfolgversprechend sind. Das alles nur, um irgendwelche Reichen und Industrielle, die meiner Meinung nach VIEL zu VIEL zu sagen haben nicht zu vergraulen oder zu verärgern. Falls es nicht so sein sollte, bitte ich um eure Erklärung, die es rechtfertigt so einen Schund zu fabrizieren.

  15. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Wehrt euch gegen betrügerische Wahlversprechen! Zeigt, dass ihr NICHT zu den dummköpfen gehört, die “den Schwanz einziehen” und denen es egal ist, dass Kranken ihr EINZIG WIRKSAMES MEDIKAMENT entzogen, dem mündigen Bürger das älteste Heilkraut vorenthalten wird, damit “Gewohnheitsrauschgifte” wie Alkohol und Zigaretten keine “Gewinneinbußen” erfahren, Ärzteschaft, Industrie und Großkonzerne auf Kosten von Gesundheit und Abhängigkeit der Mitmenschen weiter Gewinne machen. Wissenschaftlich ist erwiesen: Cannabis kann sogar Krebserkrankungen günstig beeinflussen, teilweise sogar heilen und macht NICHT süchtig, ist KEINE Einstiegsdroge…… Zigaretten und Alkohol hingegen wohl! Legalize it! Tretet den Grünen auf die Füße! wirt sind kein Volk dummer, unterwürfiger Idioten, die auf Lügen hereinfallen!

  16. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Wehrt euch gegen betrügerische Wahlversprechen! Zeigt, dass ihr NICHT zu den dummköpfen gehört, die “den Schwanz einziehen” und denen es egal ist, dass Kranken ihr EINZIG WIRKSAMES MEDIKAMENT entzogen, dem mündigen Bürger das älteste Heilkraut vorenthalten wird, damit “Gewohnheitsrauschgifte” wie Alkohol und Zigaretten keine “Gewinneinbußen” erfahren, Ärzteschaft, Industrie und Großkonzerne auf Kosten von Gesundheit und Abhängigkeit der Mitmenschen weiter Gewinne machen. Wissenschaftlich ist erwiesen: Cannabis kann sogar Krebserkrankungen günstig beeinflussen, teilweise sogar heilen und macht NICHT süchtig, ist KEINE Einstiegsdroge…… Zigaretten und Alkohol hingegen wohl! Legalize it! Tretet den Grünen auf die Füße! wirt sind kein Volk dummer, unterwürfiger Idioten, die auf Lügen hereinfallen!

  17. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Krischie T.”]Ich wollte mich mal beschweren, dass Ihr, die Ihr als Grüne angeblich die Hanflegalisierung anstreben wollt, doch nichts dafür tut …[/quote]
    Hast du das den Grünen auch direkt geschrieben? Ob die das hier lesen, wenn der Beitrag “runterrutscht”, ist fraglich..

  18. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Krischie T.”]Ich wollte mich mal beschweren, dass Ihr, die Ihr als Grüne angeblich die Hanflegalisierung anstreben wollt, doch nichts dafür tut …[/quote]
    Hast du das den Grünen auch direkt geschrieben? Ob die das hier lesen, wenn der Beitrag “runterrutscht”, ist fraglich..

  19. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich wollte mich mal beschweren, dass Ihr, die Ihr als Grüne angeblich die Hanflegalisierung anstreben wollt, doch nichts dafür tut und euch nicht dafür einsetzt. Es mag wichtigere Themen geben, aber die kriminelle Verfolgung der Hanfnutzer und vorallem, dass viel zu wenig medizinisches Marijuana genutzt wird ist eine Schande und völlig sinnlos und unnötig. Es ist nur eine Pflanze, die keine, bzw vergleichbar wenig Schäden verursacht, zu anderen Mitteln und Medikamenten, die weitaus weniger erfolgversprechend sind. Das alles nur, um irgendwelche Reichen und Industrielle, die meiner Meinung nach VIEL zu VIEL zu sagen haben nicht zu vergraulen oder zu verärgern. Falls es nicht so sein sollte, bitte ich um eure Erklärung, die es rechtfertigt so einen Schund zu fabrizieren.

  20. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Ich wollte mich mal beschweren, dass Ihr, die Ihr als Grüne angeblich die Hanflegalisierung anstreben wollt, doch nichts dafür tut und euch nicht dafür einsetzt. Es mag wichtigere Themen geben, aber die kriminelle Verfolgung der Hanfnutzer und vorallem, dass viel zu wenig medizinisches Marijuana genutzt wird ist eine Schande und völlig sinnlos und unnötig. Es ist nur eine Pflanze, die keine, bzw vergleichbar wenig Schäden verursacht, zu anderen Mitteln und Medikamenten, die weitaus weniger erfolgversprechend sind. Das alles nur, um irgendwelche Reichen und Industrielle, die meiner Meinung nach VIEL zu VIEL zu sagen haben nicht zu vergraulen oder zu verärgern. Falls es nicht so sein sollte, bitte ich um eure Erklärung, die es rechtfertigt so einen Schund zu fabrizieren.

  21. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”FreeThinker”]Die Grünen sind nicht selbstbewusst genug, sonst hätten sie ab und zu mal gezielt Anträge gestellt, um wenigstens darüber geredet zu haben. Es muss einfach nur angesprochen werden, denn nur so kann Vernunft die Prohibitionsideologie widerlegen.[/quote]

    Eine kleine Auswahl:

    Tabakprävention verbessern – E-Zigaretten nicht verbieten
    (06. Mai 2013)
    Die Europäische Kommission hat den Entwurf einer Richtlinie für Tabakprodukte vorgelegt. In einem Antrag fordern wir die Bundesregierung auf, sich für Verbesserungen einzusetzen.
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/ansicht/detail/tabakpraevention-verbessern-e-zigaretten-nicht-verbieten.html

    Antrag: Gesundheitliche Risiken des Drogengebrauchs verringern –Drugchecking ermöglichen
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/antrag-gesundheitliche-risiken-des-drogengebrauchs-verringern-drugchecking-ermoeglichen.html

    Antrag: Cannabis zum Eigengebrauch entkriminalisieren
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/antrag-cannabis-zum-eigengebrauch-entkriminalisieren.html

    Fraktionsbeschluss Grüne Drogen- und Suchtpolitik
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/fraktionsbeschluss-gruene-drogen-und-suchtpolitik.html

    Antrag: Medizinischen Verwendung von Cannabis erleichtern
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/antrag-medizinische-verwendung-von-cannabis-erleichtern.html

    Konsequenzen aus den Leipziger Fällen von Verunreinigungen im Cannabis
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/konsequenzen-aus-den-leipziger-faellen-von-verunreinigungen-im-cannabis.html

    Zugang zu medizinischem Cannabis für alle betroffenen Patientinnen und Patienten ermöglichen
    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/061/1706127.pdf

  22. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”FreeThinker”]Die Grünen sind nicht selbstbewusst genug, sonst hätten sie ab und zu mal gezielt Anträge gestellt, um wenigstens darüber geredet zu haben. Es muss einfach nur angesprochen werden, denn nur so kann Vernunft die Prohibitionsideologie widerlegen.[/quote]

    Eine kleine Auswahl:

    Tabakprävention verbessern – E-Zigaretten nicht verbieten
    (06. Mai 2013)
    Die Europäische Kommission hat den Entwurf einer Richtlinie für Tabakprodukte vorgelegt. In einem Antrag fordern wir die Bundesregierung auf, sich für Verbesserungen einzusetzen.
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/ansicht/detail/tabakpraevention-verbessern-e-zigaretten-nicht-verbieten.html

    Antrag: Gesundheitliche Risiken des Drogengebrauchs verringern –Drugchecking ermöglichen
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/antrag-gesundheitliche-risiken-des-drogengebrauchs-verringern-drugchecking-ermoeglichen.html

    Antrag: Cannabis zum Eigengebrauch entkriminalisieren
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/antrag-cannabis-zum-eigengebrauch-entkriminalisieren.html

    Fraktionsbeschluss Grüne Drogen- und Suchtpolitik
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/fraktionsbeschluss-gruene-drogen-und-suchtpolitik.html

    Antrag: Medizinischen Verwendung von Cannabis erleichtern
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/antrag-medizinische-verwendung-von-cannabis-erleichtern.html

    Konsequenzen aus den Leipziger Fällen von Verunreinigungen im Cannabis
    http://www.harald-terpe.de/meine-themen/drogen-sucht/reden-antraege-etc/konsequenzen-aus-den-leipziger-faellen-von-verunreinigungen-im-cannabis.html

    Zugang zu medizinischem Cannabis für alle betroffenen Patientinnen und Patienten ermöglichen
    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/061/1706127.pdf

  23. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”FreeThinker”]Die Grünen sind nicht selbstbewusst genug, sonst hätten sie ab und zu mal gezielt Anträge gestellt, um wenigstens darüber geredet zu haben. Es muss einfach nur angesprochen werden, denn nur so kann Vernunft die Prohibitionsideologie widerlegen.[/quote]
    Im Bundestag tun sie das ja. Aber in den Landtagen sind sie schon ganz schön schlapp.

  24. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”FreeThinker”]Die Grünen sind nicht selbstbewusst genug, sonst hätten sie ab und zu mal gezielt Anträge gestellt, um wenigstens darüber geredet zu haben. Es muss einfach nur angesprochen werden, denn nur so kann Vernunft die Prohibitionsideologie widerlegen.[/quote]
    Im Bundestag tun sie das ja. Aber in den Landtagen sind sie schon ganz schön schlapp.

  25. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen sind nicht selbstbewusst genug, sonst hätten sie ab und zu mal gezielt Anträge gestellt, um wenigstens darüber geredet zu haben. Es muss einfach nur angesprochen werden, denn nur so kann Vernunft die Prohibitionsideologie widerlegen.

  26. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen sind nicht selbstbewusst genug, sonst hätten sie ab und zu mal gezielt Anträge gestellt, um wenigstens darüber geredet zu haben. Es muss einfach nur angesprochen werden, denn nur so kann Vernunft die Prohibitionsideologie widerlegen.

  27. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Georg Wurth”][quote name=”Arno”]Was ist mit der AFD?
    Bitte schreibt mal eine Anfrage,…[/quote]
    Wir sind personell knapp ausgestattet und können nicht alles selbst erledigen, sondern sind auf eure Hilfe angewiesen. Wie wär´s, wenn du selbst dort anfragst und uns die Antwort zukommen lässt?[/quote]

  28. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Georg Wurth”][quote name=”Arno”]Was ist mit der AFD?
    Bitte schreibt mal eine Anfrage,…[/quote]
    Wir sind personell knapp ausgestattet und können nicht alles selbst erledigen, sondern sind auf eure Hilfe angewiesen. Wie wär´s, wenn du selbst dort anfragst und uns die Antwort zukommen lässt?[/quote]

  29. Anonymous

    Arno
    [quote name=”Georg Wurth”]Wie wär´s, wenn du selbst dort anfragst und uns die Antwort zukommen lässt?[/quote]

    Ich habe weder Facebook noch sonstwas.
    Wollte euch einfach nurmal fragen ob ihr das macht, bzw. wieviel Zeit und Geld euch das kosten würde.

    Dass ihr Protestmailer auflegt finde ich echt total super.

    Bin wegen der Grünen wie gesagt nur ein wenig sauer. Genauso wie bei der FDP, die es immer wieder schafft mit ihren Julis Hanffreude zu ködern.

    [b]Ich traue mich nicht was zum Thema in der Öffentlichkeit zu sagen, zuviele negative Erfahrungen.
    [/b]

    Vielleicht traut sich ja irgendwer zu fragen
    was mit Patienten ist. Und warum das hier nicht möglich ist was in den Staaten möglich ist:
    (nett und freundlich kein spam)

    https://www.facebook.com/alternativefuer.de

    Die Hoffnung stirbt zu letzt.

    Ein schönes Wochenende euch allen.

  30. Anonymous

    Arno
    [quote name=”Georg Wurth”]Wie wär´s, wenn du selbst dort anfragst und uns die Antwort zukommen lässt?[/quote]

    Ich habe weder Facebook noch sonstwas.
    Wollte euch einfach nurmal fragen ob ihr das macht, bzw. wieviel Zeit und Geld euch das kosten würde.

    Dass ihr Protestmailer auflegt finde ich echt total super.

    Bin wegen der Grünen wie gesagt nur ein wenig sauer. Genauso wie bei der FDP, die es immer wieder schafft mit ihren Julis Hanffreude zu ködern.

    [b]Ich traue mich nicht was zum Thema in der Öffentlichkeit zu sagen, zuviele negative Erfahrungen.
    [/b]

    Vielleicht traut sich ja irgendwer zu fragen
    was mit Patienten ist. Und warum das hier nicht möglich ist was in den Staaten möglich ist:
    (nett und freundlich kein spam)

    https://www.facebook.com/alternativefuer.de

    Die Hoffnung stirbt zu letzt.

    Ein schönes Wochenende euch allen.

  31. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Matthias Müller”]Wenn sich nichts ändert bekommt Grün von mir keine Stimme mehr![/quote]
    Null Tolleranz für die Neoinquisitorischen Fanatiker mit ihren Nulltolleranzrepressionen

  32. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Matthias Müller”]Wenn sich nichts ändert bekommt Grün von mir keine Stimme mehr![/quote]
    Null Tolleranz für die Neoinquisitorischen Fanatiker mit ihren Nulltolleranzrepressionen

  33. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Wenn sich nichts ändert bekommt Grün von mir keine Stimme mehr!

  34. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Wenn sich nichts ändert bekommt Grün von mir keine Stimme mehr!

  35. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Arno”]Was ist mit der AFD?
    Bitte schreibt mal eine Anfrage,…[/quote]
    Wir sind personell knapp ausgestattet und können nicht alles selbst erledigen, sondern sind auf eure Hilfe angewiesen. Wie wär´s, wenn du selbst dort anfragst und uns die Antwort zukommen lässt?

  36. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Arno”]Was ist mit der AFD?
    Bitte schreibt mal eine Anfrage,…[/quote]
    Wir sind personell knapp ausgestattet und können nicht alles selbst erledigen, sondern sind auf eure Hilfe angewiesen. Wie wär´s, wenn du selbst dort anfragst und uns die Antwort zukommen lässt?

  37. Anonymous

    Arno M.
    Was ist mit der AFD?

    Bitte schreibt mal eine Anfrage,
    ob sich diese neue Partei vorstellen könne,
    dass Deutsche Volk zum Thema Entkriminalisierung
    zu befragen.

    Einfach nur um zu wissen, ob die neutral und sachlich herangehen.

    Die Grünen sind mir viel zu elitär geworden.
    Selbst wenn die jetzt was am “Eigenbedarf” ändern, werde ich die nicht wählen.
    Es ist nicht das Papier wert, was als “Eigenbedarf” angegeben wird und wie dann in der Realität verfahren wird.

  38. Anonymous

    Arno M.
    Was ist mit der AFD?

    Bitte schreibt mal eine Anfrage,
    ob sich diese neue Partei vorstellen könne,
    dass Deutsche Volk zum Thema Entkriminalisierung
    zu befragen.

    Einfach nur um zu wissen, ob die neutral und sachlich herangehen.

    Die Grünen sind mir viel zu elitär geworden.
    Selbst wenn die jetzt was am “Eigenbedarf” ändern, werde ich die nicht wählen.
    Es ist nicht das Papier wert, was als “Eigenbedarf” angegeben wird und wie dann in der Realität verfahren wird.

  39. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen haben drogenpolitisch ein Glaubwürdigkeitsproblem. Vielleicht werde ich bei der Bundestagwahl in diesem Jahr zum ersten mal seit Jahrzehnten anders wählen. Mir fehlt auch ein überzeugendes Engagement für den Hanfanbau und gegen die Maiswüsten.

  40. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen haben drogenpolitisch ein Glaubwürdigkeitsproblem. Vielleicht werde ich bei der Bundestagwahl in diesem Jahr zum ersten mal seit Jahrzehnten anders wählen. Mir fehlt auch ein überzeugendes Engagement für den Hanfanbau und gegen die Maiswüsten.

  41. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Anna”]Es ist doch selbstverständlich das die “Bürger” in einen Rauch verfallen möchten denn in dieser Gesellschaft hat man nur Anforderungen zu erfüllen. Wie will man relaxen? Alkohol? Sich prügeln? Heulen? Erbrechen? Auto fahren und sterben. ? Ich weiß ja nicht ..
    Ich sehe darin keinen Sinn, so wie es einige nicht tun! ich meine ob es nun legal oder illegal ist abhalten tut es die meisten trotzdem nicht dieses Betäubungsmittel zu nutzen! wir wollen nur verstanden werden?![/quote]
    Bei dem Kommentar hab ich kurz überlegt, ob ich den durchlasse, hat ja nicht allzu viel mit diesem Protestmailer zu tun. Aber “wir wollen nur verstanden werden?!” bringt es gut auf den Punkt. Da wir in Deutschland kaum demokratische Mitbestimmungsmöglichkeiten haben, wie z.B. in vielen US-Bundesstaaten, müssen wir unsere Meinung anders kundtun. Protestmailer!

  42. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    [quote name=”Anna”]Es ist doch selbstverständlich das die “Bürger” in einen Rauch verfallen möchten denn in dieser Gesellschaft hat man nur Anforderungen zu erfüllen. Wie will man relaxen? Alkohol? Sich prügeln? Heulen? Erbrechen? Auto fahren und sterben. ? Ich weiß ja nicht ..
    Ich sehe darin keinen Sinn, so wie es einige nicht tun! ich meine ob es nun legal oder illegal ist abhalten tut es die meisten trotzdem nicht dieses Betäubungsmittel zu nutzen! wir wollen nur verstanden werden?![/quote]
    Bei dem Kommentar hab ich kurz überlegt, ob ich den durchlasse, hat ja nicht allzu viel mit diesem Protestmailer zu tun. Aber “wir wollen nur verstanden werden?!” bringt es gut auf den Punkt. Da wir in Deutschland kaum demokratische Mitbestimmungsmöglichkeiten haben, wie z.B. in vielen US-Bundesstaaten, müssen wir unsere Meinung anders kundtun. Protestmailer!

  43. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    54 Teilnehmer nach einer Stunde…
    136 Teilnehmer nach zwei Stunden…
    267 Teilnehmer nach fünf Stunden…
    368 Teilnehmer nach einem halben Tag…
    403 nach 11 Stunden
    472 nach 1,5 Tagen
    759 nach 4 Tagen
    818 nach 5 Tagen vor dem Werben
    1020 nach 5 Tagen und 5 Stunden werben…

    Vergleichszahlen: hanfverband.de/index.php/sitemap/1266-archiv-des-protestmailers
    Die 1000er Marke sollten wir auf jeden Fall wieder knacken.

  44. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    54 Teilnehmer nach einer Stunde…
    136 Teilnehmer nach zwei Stunden…
    267 Teilnehmer nach fünf Stunden…
    368 Teilnehmer nach einem halben Tag…
    403 nach 11 Stunden
    472 nach 1,5 Tagen
    759 nach 4 Tagen
    818 nach 5 Tagen vor dem Werben
    1020 nach 5 Tagen und 5 Stunden werben…

    Vergleichszahlen: hanfverband.de/index.php/sitemap/1266-archiv-des-protestmailers
    Die 1000er Marke sollten wir auf jeden Fall wieder knacken.

  45. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Es ist doch selbstverständlich das die “Bürger” in einen Rauch verfallen möchten denn in dieser Gesellschaft hat man nur Anforderungen zu erfüllen. Wie will man relaxen? Alkohol? Sich prügeln? Heulen? Erbrechen? Auto fahren und sterben. ? Ich weiß ja nicht ..
    Ich sehe darin keinen Sinn, so wie es einige nicht tun! ich meine ob es nun legal oder illegal ist abhalten tut es die meisten trotzdem nicht dieses Betäubungsmittel zu nutzen! wir wollen nur verstanden werden?!

  46. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Es ist doch selbstverständlich das die “Bürger” in einen Rauch verfallen möchten denn in dieser Gesellschaft hat man nur Anforderungen zu erfüllen. Wie will man relaxen? Alkohol? Sich prügeln? Heulen? Erbrechen? Auto fahren und sterben. ? Ich weiß ja nicht ..
    Ich sehe darin keinen Sinn, so wie es einige nicht tun! ich meine ob es nun legal oder illegal ist abhalten tut es die meisten trotzdem nicht dieses Betäubungsmittel zu nutzen! wir wollen nur verstanden werden?!

  47. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen tönten noch vor ein paar Jahren, sie wollten Hanf entkriminalisieren und freigeben. Jetzt ist das alles nicht mehr wahr. Sind ja als Ökofaschisten die neuen Volkserzieher und Volksbevormunder. Siehe Rauchverbotskampagnen mit dem Ergebnis daß in Kneipen zu Rauchen quasi unmöglich wird. Oder der Feldzug der Steffens in NRW gegen die E-Zigarette. Oder die wiederholten Vorstöße grüner Abgeordneter, mit Forderungen nach Verboten Fett- oder Zuckerhaltiger Nahrungsmittel. Man könnte meinen, das Motto der Grünen lautet “Was Spaß macht, verbieten!”

    Meine Meinung: Die Grünen, das ist ein bunter Haufen sexuell unausgeglichener mies gelaunter Ableger irgendwelcher Altnazis.

  48. Anonymous

    RE: Protestmailer: Auch die Grünen jagen Hanffreunde – wie lange
    Die Grünen tönten noch vor ein paar Jahren, sie wollten Hanf entkriminalisieren und freigeben. Jetzt ist das alles nicht mehr wahr. Sind ja als Ökofaschisten die neuen Volkserzieher und Volksbevormunder. Siehe Rauchverbotskampagnen mit dem Ergebnis daß in Kneipen zu Rauchen quasi unmöglich wird. Oder der Feldzug der Steffens in NRW gegen die E-Zigarette. Oder die wiederholten Vorstöße grüner Abgeordneter, mit Forderungen nach Verboten Fett- oder Zuckerhaltiger Nahrungsmittel. Man könnte meinen, das Motto der Grünen lautet “Was Spaß macht, verbieten!”

    Meine Meinung: Die Grünen, das ist ein bunter Haufen sexuell unausgeglichener mies gelaunter Ableger irgendwelcher Altnazis.