THC-Weltrekord in Berlin? | DHV-Video-News #177

  • Veröffentlicht am: 31. August 2018 - 16:29
  • Von: Georg Wurth

THC-Weltrekord in Berlin? | DHV-News #177

Die Hanfverband-Videonews vom 31.08.2018

Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.

  • Top Secret! Regeln der Kifferverfolgung in Sachsen geheim
  • Kommt das stärkste Gras der Welt aus Berlin?
  • ACM unterstützt Prozesse von Patienten für Eigenanbau
  • Spahn bekommt mehr Apotheken-Cannabis aus den Niederlanden
  • Mehr Cannabis-Überdosierungen vor Legalisierung in Kanada
  • Termine

Vorbemerkung

Top Secret! Regeln der Kifferverfolgung in Sachsen geheim

Kommt das stärkste Gras der Welt aus Berlin?

ACM unterstützt Prozesse von Patienten für Eigenanbau

Spahn bekommt mehr Apotheken-Cannabis aus den Niederlanden

Mehr Cannabis-Überdosierungen vor Legalisierung in Kanada


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!



Termine der kommenden zwei Wochen


Sonderthemen: 

Kommentare

Für alle die noch die Petition von Cannabis Ärzte unterzeichnen wollen:

https://www.change.org/p/jetzt-cannabisaerzte-onlinearchiv-jensspahn

[quote=Georg Wurth]["obwohl wahrscheinlich noch nie ein Hanffreund jemals Blätter statt Blüten geraucht hat um sich zu berauschen/quote]
Wenn man an gutes, leider illegales Homegrow kommt, können die Blätter durchaus potent sein. Vor allem wenn man diese im Vaporizer oder mit anderen Kräutern kombiniert geraucht konsumiert (Tabak unterdrückt die THC Wirkung). Da können schon 0,1 - 0,2 g reichen um schön high zu werden ;) kommt natürlich auf die Sorte an :)

Neuen Kommentar schreiben