Stellenausschreibung: Ehrenamts- und Ortsgruppenmanagement

  • Veröffentlicht am: 11. Januar 2018 - 15:27
  • Von: Florian Rister
DHV Bundesvernetzungstreffen 2017 in Bad Breisig

Der Deutsche Hanfverband (DHV) ist die größte Interessenvertretung von Hanffreunden und Legalisierungsbefürwortern in Deutschland. Wir betreiben ein Büro in Berlin mit neun festen und einigen freien MitarbeiterInnen und arbeiten mit unserem Online-Auftritt, öffentlichen Kampagnen, Aktionen und vielen Einzelgesprächen für die vollständige Legalisierung von Cannabis. Wir lieben unsere Aufgabe! Die gleiche leidenschaftliche Arbeitseinstellung wünschen wir uns von unserer zukünftigen Verstärkung.

Aktuell suchen wir einen Menschen, der die Betreuung unserer aktuell 16 regionalen Ortsgruppen sowie die Organisation diverser ehrenamtlicher Helfer übernehmen kann. Unsere regionalen Gruppen stellen eine wichtige Basis unserer Arbeit dar. Sie agieren selbstständig und ehrenamtlich, profitieren aber von der Unterstützung des Bundesbüros.

Deine Aufgabe wäre es, diese Unterstützung zu organisieren und zu gewährleisten. Neben finanziellen Zahlungen und dem damit zusammenhängenden Arbeitsaufwand ist dies vor allem die Vernetzung durch regelmäßige Videokonferenzen, E-Mails und Treffen, das Besprechen von akuten Problemen sowie andauernde Motivation der ehrenamtlich Aktiven. Ein Großteil der Arbeit wird im DHV-Büro in Berlin geleistet, allerdings gehören auch Reisen zu Ortsgruppen und gemeinsame Veranstaltungen zum Programm.

Unser Jobprofil sieht 20-40 Stunden pro Woche vor, je nach persönlichem Wunsch und ggf. zusätzlichen Aufgaben. Da wir spendenbasiert arbeiten, sind unsere Gehälter nicht gigantisch. Dafür bieten wir eine sinnvolle Tätigkeit, ein angenehmes Arbeitsumfeld sowie ein nettes und hochmotiviertes Team!

Du bist von der Legalisierung überzeugt, kannst gut mit Menschen und Computern umgehen und bist in der Lage, Arbeitsabläufe strukturiert zu organisieren? Du bist flexibel, reist gerne und triffst gerne viele neue Leute? Du bist des Deutschen in Wort und Schrift mächtig? Du hast vielleicht sogar Erfahrung in der Koordination ehrenamtlicher Arbeit oder regionaler Gruppen? Dann könnte das genau der richtige Job für dich sein! Entsprechend deinen persönlichen Fähigkeiten und Wünschen wären auch weitere Tätigkeiten im DHV denkbar, was auch Einfluss auf die Wochenstunden haben könnte.

Unsere bisher für die Ortsgruppen zuständige Mitarbeiterin wird uns zum 01.02. verlassen, in den Monaten danach aber noch für kurze Einarbeitungsphasen verfügbar sein. Für einen möglichst reibungslosen Übergang ist daher eine zeitnahe Einstellung wünschenswert.

Sende deine Bewerbung bitte mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen sowie ggf. Arbeitsproben als E-Mail mit dem Betreff "Bewerbung Ehrenamts- und Ortsgruppenmanagement" an kontakt (at) hanfverband.de. Gedruckte Bewerbungen per Post sind nicht nötig und bringen keinerlei Vorteil!

Die Ausschreibung endet zum 04.02.2018. Bewerbungen, die nach Ende dieser Frist eingehen, werden möglicherweise nicht mehr berücksichtigt.

Sonderthemen: 

Kommentare

Ist die Stelle ortsunabhängig und könnte von Bayern ausgeführt werden oder ist die Stelle für Berlin vorgesehen?

Hi Stefan,

leider ist die Ausübung dieser Stelle nur aus unserem Büro in Berlin möglich. Eine andere Konstellation wäre ineffektiv.

Hanfige Grüße

Florian Rister (DHV)

Ist es nötig dafür in Berlin zu arbeiten oder geht diese Tätigkeit auch als Homearbeit mit regelmäßigen Konferenzen?

Hi Danny,

leider ist die Ausübung dieser Stelle nur aus unserem Büro in Berlin möglich. Eine andere Konstellation wäre ineffektiv.

Hanfige Grüße

Florian Rister (DHV)

Wow... 9 feste Mitarbeiter bei 20-40 Wochenstunden...
Bei den nicht mal (überschlagen) 50.000 € Spenden zu Weihnachten geteilt durch 9 Mitarbeiter und 12 Monate sind das keine 500 € im Monat. Und da sind die unzähligen Kampagne-kosten nicht mal mit rein gerechnet (Bsp. Broschüren drucken, den Professor beauftragen, etc.) - das alles auch noch in der teuren Hauptstadt Berlin. Respekt Leute. Meine Hochachtung...

Ich weiß natürlich auch nicht, ob "feste Mitarbeiter" vollzeit-Ehrenamtliche meinte, da das sonst nicht hin hauen kann... Ist diese Stellenausschreibung ggf. die einzige etwas bezahlte Stelle? Gibt es bei euch eine Aufwandsentschädigung für die übrigen Mitarbeiter?

Nagut, ich habe auch nur die Einnahmen der Weihnachtsspendenkampagne überschlagen (auch wenn ich annehme, dass das die Haupteinnahmen im Jahr sind). Ich weiß nicht wie viel bsp. Firmenspenden über das Jahr ausmachen, aber trotzdem... Das da nicht viel am Ende übrig bleibt war ja schon klar, das hatte Georg ja in den DHV-News auch immer erwähnt (Nur mal so als Vorstellung).

Ich frage nur aus Interesse, nicht da ich mich selber bewerben möchte. Ich bin zwar motiviert, wohne aber nicht in Berlin und mit studieren fange ich erst im Herbst an (nicht schon ab Februar) - und das wahrscheinlich auch nicht in Berlin, also fällt das als kleiner Studentenjob nebenbei auch weg...

LG Mr. X ;)

Hi Mr. X,

in der Tat wird bei uns niemand reich, aber das ist auch nicht die Motivation unserer Mitarbeiter. Es sei dir aber versichert: Wir sind alle fest angestellt und werden voll bezahlt. Wenn du wissen willst, wie wir uns finanzieren, empfehle ich dir einen Blick hier hinein: https://hanfverband.de/nachrichten/news/dhv-finanzen

Liebe Grüße, Sascha [DHV]

Hallo liebe DHVler,

ist die Stelle noch nicht besetzt oder ist die Ausschreibung einfach versehentlich noch nicht gelöscht?

LG
tinae

Hi Tinae,

die Ausschreibung ist mittlerweile erledigt und wir haben einen neuen Ortsgruppenmanager gefunden.

Liebe Grüße

Sascha [DHV]

Neuen Kommentar schreiben