Rekordergebnis bei DHV-Weihnachtsspendenkampagne 2015/2016

  • Veröffentlicht am: 19. Januar 2016 - 15:27
  • Von: Georg Wurth
Danke für eure Unterstützung!

Unsere diesjährige Weihnachts- und Winterspendenkampagne ist am 15. Januar zu Ende gegangen. Das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen: 793 Spender und neue private Fördermitglieder haben insgesamt 29.068 Euro in die DHV-Kasse gespült. Dazu kamen 4.722 Euro von DHV-Firmensponsoren sowie 264 unbezahlte Überstunden vom DHV-Team. Wir danken allen, die sich an der Aktion beteiligt haben!

Erstmals haben mehrere Einzelspender sogar vierstellige Beträge gespendet, was uns natürlich besonders gefreut hat.

Gerade in der letzten Woche der Kampagne haben sich nach dem Aufruf von Richter Müller sehr viele neue Fördermitglieder angemeldet, die wir gar nicht alle auf einmal verarbeiten konnten. Ihre Beiträge wurden also in dieser Aufzählung nicht mitgezählt und verstärken uns noch weiter.

Durch dieses tolle Ergebnis können wir jetzt zügig das DHV-Team im grafischen Bereich verstärken. Wir suchen jemanden, der (oder die!) nicht nur unseren "Videomann" Jonas ersetzen, sondern zusätzlich auch gute Fähigkeiten im Bereich Grafik/Layout/Design vorweisen kann. Wir haben vor, unser Flyersortiment zu renovieren und unsere politischen Forderungen online und offline besser darzustellen. Das wird die Reichweite unserer Aktionen verbessern und unsere Argumente mehr Menschen zugänglich machen.

Wir sind jetzt noch besser gerüstet, die brennenden Themen anzugehen, weiter Druck für Cannabis als Medizin zu machen, das Führerscheinthema zu bearbeiten, die Konsumenten zu entkriminalisieren und letztlich Mehrheiten für die Legalisierung zu erreichen.

Folgende Firmen haben sich an der Bonus-Aktion beteiligt und der Kampagne damit einen wichtigen Schub gegeben:

Kaya FoundationGBK-Shop, ROOR, Green Buzz Liquids, Grow Bonn, CleanU, New Asia HeadshopDer Hänfling, ULLa Versand.

Nochmal vielen Dank an alle für dieses tolle Ergebnis!

Sonderthemen: 

Kommentare

Und ich wollte auch Dankeschön sagen. das ihr vom dhv die überstunden gemacht habt
Super Klasse danke danke
MfG dasblatt. Dankeschön

Hallo toll das soviele Leute gespendet haben . Wir müssen jetzt einfach dran bleiben Druck ausüben und Aufklärungsarbeit leisten. Wir sind so nahe dran wie noch nie . Jeder von uns für gemeinsames Ziel ;)

Volksbegehren in Bayern abgelehnt.
Der Aufwand war ungleich groß.
Die Arbeit von Vaclav Wenzel Cerveny​​ ist eine Spende wert.
An Cannabis Verband mit IBAN: DE28700170009421123847.
Ein Prozent wäre doch Netzwerkfreundlich sehr geehrter DHV.

Warum nur nur 4.722,- Euro als Bonus von den Firmenmitgliedern und und nicht 5.000,- ? Es hieß ja 50 Cent für den Euro bis zu der Grenze von 10.000,- Euro.

Wir haben die Obergrenze von 4.722 Euro für den Bonus von Anfang an klargemacht. Die 10.000 Euro waren (unabhängig davon) das erste Spendenziel. 
Siehe: 
DHV-Weihnachtsspendenkampagne 2015/16 gestartet
https://hanfverband.de/nachrichten/news/dhv-weihnachtsspendenkampagne-201516-gestartet

"Das Beste ist: Für jeden Euro den ihr spendet, legen einzelne DHV-Firmenmitglieder bis zum Betrag von 4.722 Euro noch einmal 50 Cent drauf!"

Allerdings hatten wir das erst am Ende des Textes konkretisiert, von daher war das vielleicht leicht zu übersehen. Wobei der Unterschied zwischen 4.722 und 5.000 ja nun auch nicht so riesig ist. Jedenfalls müssen wir uns für nächstes Jahr etwas anderes einfallen lassen, die privaten Spenden steigen so stark, dass die Firmen das gar nicht mehr aufwiegen können. 

Ok, danke für die Antwort. Ich hätte etwas genauer lesen sollen :-)

wie waere es denn so zu weihnachten mal eben mit einer hanfspickerl bzw. boden auflockerungs offensive fuer mehr hanf im ackerbau !!! von wegen das liegt brach?!?!!! los ihr bauern... und als dritte aktion macht doch mal das sozusagen zweite kiffer. net klarschiff & gruesse euer daito

Neuen Kommentar schreiben