|

Keine Wirkung des rechtlichen Status von Cannabis auf die Häufigkeit von Selbstmorden

Aus den IACM-Informationen vom 28. Juni 2014: Forscher fanden keine konsistente Beziehung zwischen der Zahl der registrierten Cannabisnutzer in US-Staaten und vollendetem Selbstmord. Quelle: Denver Health, USA. Rylander M, et al. Am J Drug Alcohol Abuse, 20. Juni 2014:1-5. [im Druck]


Kommentare

Eine Antwort zu „Keine Wirkung des rechtlichen Status von Cannabis auf die Häufigkeit von Selbstmorden“

  1. Anonymous

    RE: Keine Wirkung des rechtlichen Status von Cannabis auf die Hä
    Was hat die “Zahl der registrierten Cannabisnutzer” denn mit dem rechtlichen Status zu tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert