|

IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Schweden, CBD gegen Lungenkrebs

Internationale Arbeitsgemeinschaft für CannabinoidmedikamenteDie Internationale Arbeitsgemeinschaft für Cannabinoidmedikamente, Partner des DHV, veröffentlicht alle zwei Wochen die Newsletter IACM-Informationen und ACM-Mitteilungen mit nationalen und internationalen Informationen zum Thema Cannabis als Medizin als Schwerpunkt, aber auch wichtige Nachrichten zu Cannabis als Genußmittel und Drogenpolitik im Allgemeinen. Hier drei Kurzmeldungen aus den letzten beiden Monaten über eine Meinungsumfrage in Kanada, die Zulassung von Sativex in Schweden und dass CBD bei Lungenkrebs hilft.

Aus den IACM-Informationen vom 28. Januar 2012:

Kanada: Zwei Drittel unterstützen die Legalisierung von Cannabis
Zwei Drittel der erwachsenen Kanadier bevorzugen nach einer Umfrage die Legalisierung von Cannabis. Die Telefonumfrage von Forum Research mit 1160 Personen ermittelte einen Anteil von 66 Prozent der Teilnehmer, die eine Kontrolle von Cannabis wie bei Alkohol und Tabak befürworten. (Quelle: UPI vom 18. Januar 2012)

Aus den IACM-Informationen vom 31. Dezember 2011:

Schweden: Sativex erhält Zulassung
Der Cannabisextrakt Sativex erhielt die arzneimittelrechtliche Zulassung für die Behandlung der Spastik bei multipler Sklerose in Schweden. Sativex enthält gleiche Anteile THC und CBD und wird in den Mund gesprüht. In Europa ist er zur Zeit in Großbritannien, Deutschland, Spanien und Dänemark erhältlich. (Quelle: GW Pharmaceuticals vom 22. Dezember 2011)

Wissenschaft: CBD hemmt Metastasierung von Lungenkrebs
Nach Zellexperimenten an der Universität Rostock (Deutschland) hemmt Cannabidiol (CBD) die Metastasierung von Lungenkrebs durch die Erhöhung der Konzentration eines bestimmten Proteins (ICAM-1). (Quelle: Ramer R, et al. FASEB J, 23. Dezember 2011 [im Druck])
 


Kommentare

24 Antworten zu „IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Schweden, CBD gegen Lungenkrebs“

  1. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    ♪ Wir brauchten früher keine große Reise…♫♪♪
    http://www.youtube.com/watch?v=KzEOvyDcVas
    [img]http://www.fonos.nl/sites/default/files/imagecache/product_full/Rudi%20Carrell.jpg[/img]

  2. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    ♪ Wir brauchten früher keine große Reise…♫♪♪
    http://www.youtube.com/watch?v=KzEOvyDcVas
    [img]http://www.fonos.nl/sites/default/files/imagecache/product_full/Rudi%20Carrell.jpg[/img]

  3. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    Wenn man sich die besagte Studie mal genau ansieht, kann man weiter unten lesen dass das Unfallrisiko mit 0,8 Promille Alk im Blut beim 2,69-fachem liegt, das Risiko dessen der gerade erst frich einen geraucht hat, aber nur bei dem 1,96-fachen. Wenn man mal ein wenig hochrechnet, und das auf die erlaubten 0,5 Promille beim Alkohol, kann man davon ausgehen, das ein frisch konsumierter Joint die Fahrtüchtigkeit nicht mehr einschränkt als die erlaubten 0,5 Promille beim Alkohol. Und das ist ja auch der Stand der Forschung in anderen Studien, wie z.B. der von der Uni Würzburg. Man kann mit einer BILD mäßigen Zeitungsschlagzeile eben viel Stimmung machen(auf die sogar ich im ersten Moment reingefallen bin), eine falsche oder Unvollständige Studie zu veröffentlichen traut sich dann aber doch auch das Ärzteblatt nicht. Schlussfolgerung: Wenn man die Promillegrenze nicht auf Null setzt, kann man sich eine Regelung für Cannabis auch komplett schenken wenn es denn wirklich gerecht zugehen soll.

  4. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    Wenn man sich die besagte Studie mal genau ansieht, kann man weiter unten lesen dass das Unfallrisiko mit 0,8 Promille Alk im Blut beim 2,69-fachem liegt, das Risiko dessen der gerade erst frich einen geraucht hat, aber nur bei dem 1,96-fachen. Wenn man mal ein wenig hochrechnet, und das auf die erlaubten 0,5 Promille beim Alkohol, kann man davon ausgehen, das ein frisch konsumierter Joint die Fahrtüchtigkeit nicht mehr einschränkt als die erlaubten 0,5 Promille beim Alkohol. Und das ist ja auch der Stand der Forschung in anderen Studien, wie z.B. der von der Uni Würzburg. Man kann mit einer BILD mäßigen Zeitungsschlagzeile eben viel Stimmung machen(auf die sogar ich im ersten Moment reingefallen bin), eine falsche oder Unvollständige Studie zu veröffentlichen traut sich dann aber doch auch das Ärzteblatt nicht. Schlussfolgerung: Wenn man die Promillegrenze nicht auf Null setzt, kann man sich eine Regelung für Cannabis auch komplett schenken wenn es denn wirklich gerecht zugehen soll.

  5. Anonymous

    WICHTIG
    Morgen Gallileo – REGELCHECK über Cannabis auf Prosieben ab 19:05

  6. Anonymous

    WICHTIG
    Morgen Gallileo – REGELCHECK über Cannabis auf Prosieben ab 19:05

  7. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinischen Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    In einem Artikel darunter schwafelt der Boss der deutschen Ärztekammer was von der gefährlichen Einstiegsdroge Cannabis. da brech ich doch sofort ab und verschwende meine Zeit nicht mehr weiter mit solchen Volltrotteln. hier im selben Ärzteblatt ein Artikel von einem Intelligenten.

    http://www.aerzteblatt.de/archiv/24785

    Von Metastudien und ihrer Auswertung halte ich nicht viel, denn das sind Zusammenfassungen aus vielen Studien, willkürlich ausgewählt, ohne auf die seriosität der einzelnen Studien zu achten, da kann der Auswerter also raussuchen was seiner Meinung entspricht, die anderen läßt er eben aussen vor. Ohne zu wissen welche Einzelstudien da zugrunde liegen, ist die rein garnichts wert.

  8. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinischen Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    In einem Artikel darunter schwafelt der Boss der deutschen Ärztekammer was von der gefährlichen Einstiegsdroge Cannabis. da brech ich doch sofort ab und verschwende meine Zeit nicht mehr weiter mit solchen Volltrotteln. hier im selben Ärzteblatt ein Artikel von einem Intelligenten.

    http://www.aerzteblatt.de/archiv/24785

    Von Metastudien und ihrer Auswertung halte ich nicht viel, denn das sind Zusammenfassungen aus vielen Studien, willkürlich ausgewählt, ohne auf die seriosität der einzelnen Studien zu achten, da kann der Auswerter also raussuchen was seiner Meinung entspricht, die anderen läßt er eben aussen vor. Ohne zu wissen welche Einzelstudien da zugrunde liegen, ist die rein garnichts wert.

  9. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Double Dash”][quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    Ich sagte ja nicht nach 3-4 Stunden. Es ist einfach nicht nachvollziehbar das man eine Woche nix geraucht hat aber Fahruntüchtig ist……[/quote]

    …..das nennt sich Repression. Wenn man anders keine weiteren Argumente hat und das Geld knapp wird, dann lässt man sich für das “normale” Wählervieh eben so etwas einfallen und verkauft es dann als weiteren und erfolgversprechenden Weg….man kann dann auch auf eine recht starke Statistik verweisen und zeigt diese auch mit stolzer, geschwellter Brust….

    Und mal ganz ehrlich. So lang man unter den tobendem Beifall zur Dummheit erzählen kann, dass eben nur das Angebot die Nachfrage zu den “Drogen” regelt und die “Süchtigen” die Legalisierung jetzt auch über die Argumentation des bzw. der medizinischen Notwendigkeit versuchen an ihren “Stoff” zu kommen, was soll man da schon denken? Da stellt sich mir die Frage, ob man Intelligenz nur am Satz des Pythagoras und der Grammatik festlegt und bemessen kann….!

  10. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Double Dash”][quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    Ich sagte ja nicht nach 3-4 Stunden. Es ist einfach nicht nachvollziehbar das man eine Woche nix geraucht hat aber Fahruntüchtig ist……[/quote]

    …..das nennt sich Repression. Wenn man anders keine weiteren Argumente hat und das Geld knapp wird, dann lässt man sich für das “normale” Wählervieh eben so etwas einfallen und verkauft es dann als weiteren und erfolgversprechenden Weg….man kann dann auch auf eine recht starke Statistik verweisen und zeigt diese auch mit stolzer, geschwellter Brust….

    Und mal ganz ehrlich. So lang man unter den tobendem Beifall zur Dummheit erzählen kann, dass eben nur das Angebot die Nachfrage zu den “Drogen” regelt und die “Süchtigen” die Legalisierung jetzt auch über die Argumentation des bzw. der medizinischen Notwendigkeit versuchen an ihren “Stoff” zu kommen, was soll man da schon denken? Da stellt sich mir die Frage, ob man Intelligenz nur am Satz des Pythagoras und der Grammatik festlegt und bemessen kann….!

  11. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    Ich sagte ja nicht nach 3-4 Stunden. Es ist einfach nicht nachvollziehbar das man eine Woche nix geraucht hat aber Fahruntüchtig ist……

  12. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Glaubste dran?”][quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088%5B/quote%5D

    Ich sagte ja nicht nach 3-4 Stunden. Es ist einfach nicht nachvollziehbar das man eine Woche nix geraucht hat aber Fahruntüchtig ist……

  13. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/48891

    http://www.montgomery.de/

    Wie verträgt sich die Erste Aussage gegenüber den Aussagen auf der Hom.page?
    Einer jener Vertreter die Tourettekranke mit Haidol wegspritzen möchten??

  14. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/48891

    http://www.montgomery.de/

    Wie verträgt sich die Erste Aussage gegenüber den Aussagen auf der Hom.page?
    Einer jener Vertreter die Tourettekranke mit Haidol wegspritzen möchten??

  15. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088

  16. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    [quote name=”Double Dash”]Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.[/quote]

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49088

  17. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.

  18. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    Ich glaube wir sind uns alle Einig das dass Führerschein Gesetz total unverständlich und Übertrieben ist und mit Medizinisches Argumenten nicht nachvollziehbar ist.

    Daher bitte ich den Hanfverband mehr in dieser Richtung zu Arbeiten da ich glaube das wir mehr Chancen (bis jetzt) haben das Führerschein Gesetz zu verändern als eine Entkriminalisierung zu erreichen.

    Es ist doch nicht normal das im um meine Schulische Bildung zittern muss nur weil ich am Freitag 2-3g Cannabis konsumiert habe und mich am Montag hinters Steuer setze.

  19. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    http://www.hanfjournal.de/hajo-website/artikel/2012/141_februar/s38_0212_cannabismedizin_beim_zoll.php#idc-cover

    Zum Herrn Knust: Der DHV sollte ihm einen Anwalt zur Verfügung stellen (Anwaltskosten könnten aus Spenden finanziert werden, z.B. jeder 1 Euro), um gegen diesen Fall vorzugehen. Zur Not bis zur höchsten Instanz gehen.
    Verlieren wird Marcel nur wenn der DHV ein Weichspülerverein ist(bleibt) und kein Geld für richtige Anwälte hat die bei den Gerichten richtig verfassungsmässig Ärger machen!!

    http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=EdG7oNv22jI

    Wieviele Vereine und Verbände bedarf es noch um zu erkennen das hier massig gegen
    das GG und die Menschenrechte verstossen wird!!
    In der DHV Dachorganisation ARBEITEN doch kommpetente Juristen ,oder wozu wird hier zum Spenden aufgerufen???

    Zitat

    Solch eine Botschaft sollte wirklich mal an die breite Öffentlichkeit gelangen. Zum einen ein sehr gelungenes Video, zum anderen einfach schockierend, was in unserem Land abgeht.

    Ganz genau!!!

    Dann macht mal hin da aber schnell!!!
    Will das,am MONTAG in allen Tageszeitungen lesen wie in der BRD
    das….
    GG und Menschenrecht mit
    Füßen getreten wird und das Akt. bitte indem IHR(AUTOMATISCH)
    IN MARCELS Namen den Zoll die Ärztin und die Gerichte verklagt!!

    SONST MELDE ICH DAS ALLES DR BOB UND GROOVEMAN.

  20. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    http://www.hanfjournal.de/hajo-website/artikel/2012/141_februar/s38_0212_cannabismedizin_beim_zoll.php#idc-cover

    Zum Herrn Knust: Der DHV sollte ihm einen Anwalt zur Verfügung stellen (Anwaltskosten könnten aus Spenden finanziert werden, z.B. jeder 1 Euro), um gegen diesen Fall vorzugehen. Zur Not bis zur höchsten Instanz gehen.
    Verlieren wird Marcel nur wenn der DHV ein Weichspülerverein ist(bleibt) und kein Geld für richtige Anwälte hat die bei den Gerichten richtig verfassungsmässig Ärger machen!!

    http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=EdG7oNv22jI

    Wieviele Vereine und Verbände bedarf es noch um zu erkennen das hier massig gegen
    das GG und die Menschenrechte verstossen wird!!
    In der DHV Dachorganisation ARBEITEN doch kommpetente Juristen ,oder wozu wird hier zum Spenden aufgerufen???

    Zitat

    Solch eine Botschaft sollte wirklich mal an die breite Öffentlichkeit gelangen. Zum einen ein sehr gelungenes Video, zum anderen einfach schockierend, was in unserem Land abgeht.

    Ganz genau!!!

    Dann macht mal hin da aber schnell!!!
    Will das,am MONTAG in allen Tageszeitungen lesen wie in der BRD
    das….
    GG und Menschenrecht mit
    Füßen getreten wird und das Akt. bitte indem IHR(AUTOMATISCH)
    IN MARCELS Namen den Zoll die Ärztin und die Gerichte verklagt!!

    SONST MELDE ICH DAS ALLES DR BOB UND GROOVEMAN.

  21. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    Ich habe Verwandte in Kanada und die meisten Kanadier kiffen wirklich was das Zeug hält, von daher kann ich nachvollziehen, dass die Mehrheit für eine Legalisierung ist. Vor allem geht man dort mit Cannabis um einiges toleranter um als hier in Deutschland. Eine Menge Polizisten dort, nehmen einem nur das Gras weg und lassen einen dann laufen, die Dealer nehmen sie aber hoch.
    Und hier muss man sofort um seinen Führerschein bangen, auch wenn man seit Wochen nicht gefahren ist, von der Strafverfolgung mal abgesehen.

  22. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    Ich habe Verwandte in Kanada und die meisten Kanadier kiffen wirklich was das Zeug hält, von daher kann ich nachvollziehen, dass die Mehrheit für eine Legalisierung ist. Vor allem geht man dort mit Cannabis um einiges toleranter um als hier in Deutschland. Eine Menge Polizisten dort, nehmen einem nur das Gras weg und lassen einen dann laufen, die Dealer nehmen sie aber hoch.
    Und hier muss man sofort um seinen Führerschein bangen, auch wenn man seit Wochen nicht gefahren ist, von der Strafverfolgung mal abgesehen.

  23. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    Liebe Politiker und Interessierte,

    ich bitte Sie sich einmal unvoreingenommen mit den gelieferten Informationen zu befassen und den Nutzen für unsere Gesellschaft sorgfältig abzuwägen und vorurteilsfrei zu bewerten.

    Dies, auch im Rahmen des derzeitig laufenden Zukunftsdialoges des DHV mit der Bundesregierung, der ja von Experten der Bundesregierung begleitet wird.

    Viele Mitmenschen würden sich darüber freuen. Vielen Dank.

    Herzliche Grüße
    Dr. Bob

  24. Anonymous

    RE: IACM News: 2/3 der Kanadier für Legalisierung, Sativex in Sc
    Liebe Politiker und Interessierte,

    ich bitte Sie sich einmal unvoreingenommen mit den gelieferten Informationen zu befassen und den Nutzen für unsere Gesellschaft sorgfältig abzuwägen und vorurteilsfrei zu bewerten.

    Dies, auch im Rahmen des derzeitig laufenden Zukunftsdialoges des DHV mit der Bundesregierung, der ja von Experten der Bundesregierung begleitet wird.

    Viele Mitmenschen würden sich darüber freuen. Vielen Dank.

    Herzliche Grüße
    Dr. Bob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert