|

Grundlagenforschung zeigt, dass nicht psychotrope Cannabinoide wie Cannabidiol wirksame krebshemmende Mittel bei Leukämie sind

Aus den IACM-Informationen vom 02. November 2013: Neue Forschung hat gezeigt, dass nicht psychotrope Cannabinoide der Cannabispflanze wirksame krebshemmende Mittel sein könnten. Die krebshemmenden Eigenschaften von THC, dem primären psychotropen Bestandteil von Cannabis, werden seit vielen Jahren anerkannt. Die Studie wurde durch das Team an der St. George‘s Universität in London mit Leukämiezellen durchgeführt. Das Team von Dr. Wai Liu und seinen Kollegen führte Laboruntersuchungen mit einer Anzahl von Cannabinoiden durch, entweder allein oder in Kombination mit den anderen. Von den untersuchten Cannabinoiden wies jedes so starke krebshemmende Eigenschaften wie THC auf. Bemerkenswerterweise wiesen sie eine verstärkte Wirkung auf die Krebszellen auf, wenn sie kombiniert wurden.

Dr. Liu erklärte: „Diese Substanzen sind in der Lage, die Entwicklung von Krebszellen zu beeinträchtigen, sie auf ihrem Weg zu stoppen und sie am Wachstum zu hindern. In einigen Fällen können sie durch die Verwendung spezifischer Dosierungsmuster Krebszellen zerstören. In einer Kombination mit verfügbaren Behandlungsverfahren könnten wir einige hochwirksame Strategien für die Krebstherapie entdecken.“ Die Studie untersuchte Cannabidiol (CBD), Cannabigerol (CBG) und Cannabigevarin (CBGV).

Quelle: Pressemitteilung der St George’s Universität von London vom 14. Oktober 2013 und Scott KA, Shah S, Dalgleish AG, Liu WM. Enhancing the activity of cannabidiol and other cannabinoids in vitro through modifications to drug combinations and treatment schedules. Anticancer Res 2013;33(10):4373-80.


Kommentare

2 Antworten zu „Grundlagenforschung zeigt, dass nicht psychotrope Cannabinoide wie Cannabidiol wirksame krebshemmende Mittel bei Leukämie sind“

  1. Anonymous

    RE: Grundlagenforschung zeigt, dass nicht psychotrope Cannabinoi
    Ja das kann gut sein in Deutschland tickt die Uhr anders und sind Chemikalien besser für den Körper eines Arbeiters. Guckt euch doch die hübschen CDU/CSU Politiker an, so soll ein Mensch aussehen der alles Toll geregelt hat. Cannabis ist gift und verursacht Psychosen, das sieht mann ja wohl im Bundestag. Alkohol kann mann Problemlos trinken, das ist gesund für den Geist.

  2. Anonymous

    RE: Grundlagenforschung zeigt, dass nicht psychotrope Cannabinoi
    Ja das kann gut sein in Deutschland tickt die Uhr anders und sind Chemikalien besser für den Körper eines Arbeiters. Guckt euch doch die hübschen CDU/CSU Politiker an, so soll ein Mensch aussehen der alles Toll geregelt hat. Cannabis ist gift und verursacht Psychosen, das sieht mann ja wohl im Bundestag. Alkohol kann mann Problemlos trinken, das ist gesund für den Geist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert