|

Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbandes vom 30.8.2013

Grüne Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit

Zum gestrigen offiziellen “Okay” der Obama-Administration zur Legalisierung in den US-Bundesstaaten Colorado und Washington erklärt Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbandes:

Mit diesem historischen Schritt hat die Regierung von Präsident Obama endgültig den Weg für die Legalisierung von Cannabis freigemacht. Diese Entscheidung ist nicht nur ein deutliches Signal für die beiden US-Bundesstaaten, in denen Cannabis zu Genusszwecken legalisiert wurde. Sie signalisiert auch der internationalen Gemeinschaft, dass die Zeit für eine andere Drogenpolitik gekommen ist. Reformwillige Staaten weltweit, die den bestehenden Schwarzmarkt für Cannabis durch einen regulierten Markt für Erwachsene ersetzen möchten, müssen jetzt endlich nicht mehr mit Widerstand aus den mächtigen USA rechnen.

Unser Kollege Ethan Nadelmann, Geschäftsführer der Drug Policy Alliance, bezeichnete den Schritt der US-Regierung als historischen Durchbruch. Er hatte ein “gelbes Licht” aus dem Weißen Haus erwartet, die nun getroffene Entscheidung sei grüner als er es sich erhofft hatte. Er fasste die Message an die Staaten Washington und Colorado mit dem Worten “Proceed with caution.” zusammen.

Hintergrund: Die US-Bundesregierung hat ihren Bundesstaaten offiziell die Legalisierung von Cannabis erlaubt. Generalstaatsanwalt Eric Holder teilte den Staaten Colorado und Washington mit, dass sie die per Volksabstimmung beschlossene Legalisierung inklusive der Schaffung eines legalen Marktes für Cannabis umsetzen dürfen. Im Memorandum des Justizministeriums heißt es, dass man davon ausgeht, dass die Staaten eine effektive Regulierung einführen werden, die die öffentliche Sicherheit und Gesundheit schützen. Die Bundesbehörden würden sich auf die Verfolgung von Straftaten wie den Verkauf an Minderjährige, Schmuggel über die Landesgrenzen und die Bekämpfung von illegalen Aktivitäten von Kartellen und Gangs sowie den Handel mit anderen Drogen beschränken. In voraussichtlich vier Monaten wird es in Colorado den ersten legalen Verkauf von Cannabis geben – legal nach dem Landesrecht und offiziell geduldet von der US-Regierung. Der Verkauf im Staat Washington wird kurz darauf folgen. Ebenso dürften die Interventionen der Bundesbehörden in den 20 Staaten, in denen Cannabis als Medizin legal ist, nun ein Ende finden.

Quellen: US-Justizministerium, Reuters, Drug Policy Allaince und stopthedrugwar.org


Kommentare

36 Antworten zu „Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit“

  1. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Lustig ist, das in fast jedem deutschen Bundesland der Besitz von ca. 5 Gramm straffrei ist, aber es keine Möglichkeit gibt diese 5 Gramm legal einzukaufen oder anzubauen. :sigh:

  2. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Lustig ist, das in fast jedem deutschen Bundesland der Besitz von ca. 5 Gramm straffrei ist, aber es keine Möglichkeit gibt diese 5 Gramm legal einzukaufen oder anzubauen. :sigh:

  3. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)
    Newsletter 5-2013
    [url]http://www.dhs.de/index.php?id=339[/url]

    Internationale Cannabis-Verträge de facto außer Kraft

    Die US-Bundesregierung hat ihren Bundesstaaten offiziell die Legalisierung von Cannabis erlaubt: [url]www.justice.gov/opa/pr/2013/August/13-opa-974.html[/url]. [b]Damit sind die vor allem auf jahrzehntelanges Betreiben der USA geschlossenen Verträge zur internationalen Cannabis-Prohibition nicht mehr als knapp noch das Papier wert, auf dem sie stehen. [/b]Generalstaatsanwalt Eric Holder teilte den Staaten Colorado und Washington mit, dass sie die per Volksabstimmung beschlossene Legalisierung inklusive der Schaffung eines legalen Marktes für Cannabis umsetzen dürfen. Im Memorandum des Justizministeriums heißt es, dass man davon ausgeht, dass die Staaten eine effektive Regulierung einführen werden, die die öffentliche Sicherheit und Gesundheit schützt. Die Bundesbehörden würden sich auf die Verfolgung von Straftaten wie den Verkauf an Minderjährige, Schmuggel über die Landesgrenzen und die Bekämpfung von illegalen Aktivitäten von Kartellen und Gangs sowie den Handel mit anderen Drogen beschränken. In voraussichtlich vier Monaten wird es in Colorado den ersten legalen Verkauf von Cannabis geben.

  4. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)
    Newsletter 5-2013
    [url]http://www.dhs.de/index.php?id=339[/url]

    Internationale Cannabis-Verträge de facto außer Kraft

    Die US-Bundesregierung hat ihren Bundesstaaten offiziell die Legalisierung von Cannabis erlaubt: [url]www.justice.gov/opa/pr/2013/August/13-opa-974.html[/url]. [b]Damit sind die vor allem auf jahrzehntelanges Betreiben der USA geschlossenen Verträge zur internationalen Cannabis-Prohibition nicht mehr als knapp noch das Papier wert, auf dem sie stehen. [/b]Generalstaatsanwalt Eric Holder teilte den Staaten Colorado und Washington mit, dass sie die per Volksabstimmung beschlossene Legalisierung inklusive der Schaffung eines legalen Marktes für Cannabis umsetzen dürfen. Im Memorandum des Justizministeriums heißt es, dass man davon ausgeht, dass die Staaten eine effektive Regulierung einführen werden, die die öffentliche Sicherheit und Gesundheit schützt. Die Bundesbehörden würden sich auf die Verfolgung von Straftaten wie den Verkauf an Minderjährige, Schmuggel über die Landesgrenzen und die Bekämpfung von illegalen Aktivitäten von Kartellen und Gangs sowie den Handel mit anderen Drogen beschränken. In voraussichtlich vier Monaten wird es in Colorado den ersten legalen Verkauf von Cannabis geben.

  5. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    In ein Land wo 75% Merkel als vorbild Figur sieht, hat ein langen weg zu gehen. Tut mir leid, das wird nichts. EU, Griechenland und den dritten Welt krieg + mehr Arbeit / weniger Geld könnt ihr kriegen, aber der Rest ist nicht besprechbar. Mensch ist wie eine Maschine, Bewusstsein gibst nicht und wird auch nicht anerkannt. Genau so wie das vor 75 Jahren war. Vielleicht noch schlimmer weil man denkt das es Freiheit gibt…

  6. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    In ein Land wo 75% Merkel als vorbild Figur sieht, hat ein langen weg zu gehen. Tut mir leid, das wird nichts. EU, Griechenland und den dritten Welt krieg + mehr Arbeit / weniger Geld könnt ihr kriegen, aber der Rest ist nicht besprechbar. Mensch ist wie eine Maschine, Bewusstsein gibst nicht und wird auch nicht anerkannt. Genau so wie das vor 75 Jahren war. Vielleicht noch schlimmer weil man denkt das es Freiheit gibt…

  7. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    [quote name=”Karsten Vötzsch”]Ist mit ” und weltweit” auch Deutschland gemeint ,gehört ja auch zur Welt ? Oder ?[/quote]
    ja, klar, weltweit ist auch Deutschland.

  8. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    [quote name=”Karsten Vötzsch”]Ist mit ” und weltweit” auch Deutschland gemeint ,gehört ja auch zur Welt ? Oder ?[/quote]
    ja, klar, weltweit ist auch Deutschland.

  9. Anonymous

    Karsten Vötzsch
    Ist mit ” und weltweit” auch Deutschland gemeint ,gehört ja auch zur Welt ?
    Oder ?

  10. Anonymous

    Karsten Vötzsch
    Ist mit ” und weltweit” auch Deutschland gemeint ,gehört ja auch zur Welt ?
    Oder ?

  11. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    [quote name=”hanf”]Geile Sache !! Aber ich habe mal eine Frage wann wird in den USA wieder für eine komplette Legalisierung abgestimmt das ist doch dieses Jahr wieder oder ?[/quote]
    Auf “Bundesebene” wird in den USA generell nicht (volks)abgestimmt – wie bei uns auch.

    Der nächste US-Staat, der eine Hanf-Regulierung à la Colorado und Washington in Angriff nehmen wird, dürfte (wieder mal) Kalifornien sein. Soweit ich informiert bin dürfte das 2015 oder 2016 sein.

    Wenn Du das Hanfgeschehen in den USA im Auge behalten möchtest, dann solltest Du ab und zu bei NORML.org vorbeischauen:
    http://norml.org/

  12. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    [quote name=”hanf”]Geile Sache !! Aber ich habe mal eine Frage wann wird in den USA wieder für eine komplette Legalisierung abgestimmt das ist doch dieses Jahr wieder oder ?[/quote]
    Auf “Bundesebene” wird in den USA generell nicht (volks)abgestimmt – wie bei uns auch.

    Der nächste US-Staat, der eine Hanf-Regulierung à la Colorado und Washington in Angriff nehmen wird, dürfte (wieder mal) Kalifornien sein. Soweit ich informiert bin dürfte das 2015 oder 2016 sein.

    Wenn Du das Hanfgeschehen in den USA im Auge behalten möchtest, dann solltest Du ab und zu bei NORML.org vorbeischauen:
    http://norml.org/

  13. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Ich habe immer an die USA geglaubt, weil dort der Wählerwille noch respektiert wird, zumindest eher als in Deutschland, wo die Menschen zu Wahlvieh degradiert werden. Ich hoffe, dass nun auch die Niederländer wieder zur Vernunft kommen und von ihrem neuen restriktiven Kurs in der Hanffrage wieder abrücken.
    Ich denke in Deutschland wäre eine moderne Drogenpolitik nur unter rot-rot-grün möglich, wenn überhaupt. Mein Eindruck ist, dass die politische Kultur hierzulande ziemlich am Boden liegt. Ich kann leider überhaupt nicht erkennen, wo hier der Mehrheitswille der Wähler ernsthaft Beachtung findet. Selbst bei vergleichsweise harmlosen gesellschaftspolitischen Themen wie eine liberalere Drogenpolitik meinen die regierenden Politiker immer wieder, die Menschen bevormunden zu müssen. Ich glaube nicht an diesen verkrusteten Parteienstaat mit Koalitionsverträgen und Fraktionszwängen. Es müsst vielmehr direkte Demokratie geben. Ohne diese positiven Entwicklungen in den USA würde hier doch langfristig gar nichts mehr passieren. Cannabis wäre verboten bis zum Sanktnimmerleinstag – leider.

  14. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Ich habe immer an die USA geglaubt, weil dort der Wählerwille noch respektiert wird, zumindest eher als in Deutschland, wo die Menschen zu Wahlvieh degradiert werden. Ich hoffe, dass nun auch die Niederländer wieder zur Vernunft kommen und von ihrem neuen restriktiven Kurs in der Hanffrage wieder abrücken.
    Ich denke in Deutschland wäre eine moderne Drogenpolitik nur unter rot-rot-grün möglich, wenn überhaupt. Mein Eindruck ist, dass die politische Kultur hierzulande ziemlich am Boden liegt. Ich kann leider überhaupt nicht erkennen, wo hier der Mehrheitswille der Wähler ernsthaft Beachtung findet. Selbst bei vergleichsweise harmlosen gesellschaftspolitischen Themen wie eine liberalere Drogenpolitik meinen die regierenden Politiker immer wieder, die Menschen bevormunden zu müssen. Ich glaube nicht an diesen verkrusteten Parteienstaat mit Koalitionsverträgen und Fraktionszwängen. Es müsst vielmehr direkte Demokratie geben. Ohne diese positiven Entwicklungen in den USA würde hier doch langfristig gar nichts mehr passieren. Cannabis wäre verboten bis zum Sanktnimmerleinstag – leider.

  15. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    [quote name=”Klartext”]Schön für Colorado und Washington(zumindest bis 2016, wenn dann die Republikaner gewinnen wird es ein Fest für die DEA…).

    Wenn man wissen will, was in der Rentnerrepublik Deutschland in den nächsten Jahren bezüglich Legalisierung passieren wird (gar nichts), reicht ein Blick ins CDU Wahlprogramm zum Thema Drogenpolitik.

    Mister Sachverstand Georg Wurth und seine Glaskugel sehen die Dinge natürlich völlig anders…[/quote]
    Wenn du uns besser zuhören würdest, wüsstest du, dass wir das für Deutschland genauso einschätzen, s. z.B.:
    Georg Wurth zur Frage: Wann wird Cannabis endlich legalisiert?
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=j6tVZb-sIwk[/url]
    Georg Wurth zur Frage: Welche Mehrheiten haben wir beim Thema Cannabis in Deutschland?
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=k5EqlNsfS5o[/url]

    Was du USA angeht, bin ich tatsächlich optimistischer als du. Ich glaube, dass die Entwicklung dort jetzt einigermaßen zügig voranschreiten wird.

  16. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    [quote name=”Klartext”]Schön für Colorado und Washington(zumindest bis 2016, wenn dann die Republikaner gewinnen wird es ein Fest für die DEA…).

    Wenn man wissen will, was in der Rentnerrepublik Deutschland in den nächsten Jahren bezüglich Legalisierung passieren wird (gar nichts), reicht ein Blick ins CDU Wahlprogramm zum Thema Drogenpolitik.

    Mister Sachverstand Georg Wurth und seine Glaskugel sehen die Dinge natürlich völlig anders…[/quote]
    Wenn du uns besser zuhören würdest, wüsstest du, dass wir das für Deutschland genauso einschätzen, s. z.B.:
    Georg Wurth zur Frage: Wann wird Cannabis endlich legalisiert?
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=j6tVZb-sIwk[/url]
    Georg Wurth zur Frage: Welche Mehrheiten haben wir beim Thema Cannabis in Deutschland?
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=k5EqlNsfS5o[/url]

    Was du USA angeht, bin ich tatsächlich optimistischer als du. Ich glaube, dass die Entwicklung dort jetzt einigermaßen zügig voranschreiten wird.

  17. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Geile Sache !! Aber ich habe mal eine Frage wann wird in den USA wieder für eine komplette Legalisierung abgestimmt das ist doch dieses Jahr wieder oder ?

  18. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Geile Sache !! Aber ich habe mal eine Frage wann wird in den USA wieder für eine komplette Legalisierung abgestimmt das ist doch dieses Jahr wieder oder ?

  19. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Schön für Colorado und Washington(zumindest bis 2016, wenn dann die Republikaner gewinnen wird es ein Fest für die DEA…).

    Wenn man wissen will, was in der Rentnerrepublik Deutschland in den nächsten Jahren bezüglich Legalisierung passieren wird (gar nichts), reicht ein Blick ins CDU Wahlprogramm zum Thema Drogenpolitik.

    Mister Sachverstand Georg Wurth und seine Glaskugel sehen die Dinge natürlich völlig anders, aber das ist ja nichts Neues mehr, die x-te Jubelmeldung halt um vom eigenen Versagen abzulenken.

  20. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Schön für Colorado und Washington(zumindest bis 2016, wenn dann die Republikaner gewinnen wird es ein Fest für die DEA…).

    Wenn man wissen will, was in der Rentnerrepublik Deutschland in den nächsten Jahren bezüglich Legalisierung passieren wird (gar nichts), reicht ein Blick ins CDU Wahlprogramm zum Thema Drogenpolitik.

    Mister Sachverstand Georg Wurth und seine Glaskugel sehen die Dinge natürlich völlig anders, aber das ist ja nichts Neues mehr, die x-te Jubelmeldung halt um vom eigenen Versagen abzulenken.

  21. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Geile Sache !! Aber ich habe mal eine Frage wann wird in den USA wieder für eine komplette Legalisierung abgestimmt das ist doch dieses Jahr wieder oder ?

  22. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Geile Sache !! Aber ich habe mal eine Frage wann wird in den USA wieder für eine komplette Legalisierung abgestimmt das ist doch dieses Jahr wieder oder ?

  23. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Das wär zu schön um wahr zu sein..
    Mal sehen ob und wann wir hier in Deutschland legal kiffen dürfen… 🙄
    Die Grünen erzählen ja viel wenn der Tag lang ist.Das sagen die doch nur weil sie gewählt werden wollen.
    Und nach der Wahl bleibt alles so wie es ist… 😥 :-*

  24. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Das wär zu schön um wahr zu sein..
    Mal sehen ob und wann wir hier in Deutschland legal kiffen dürfen… 🙄
    Die Grünen erzählen ja viel wenn der Tag lang ist.Das sagen die doch nur weil sie gewählt werden wollen.
    Und nach der Wahl bleibt alles so wie es ist… 😥 :-*

  25. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Tolle Nachricht. 😀 Hab’s gerade zuerst bei Fokus-Online gelesen und wurde gleich durch die lächerich dämlichen und auch rassistischen/klischeehaften Kommentaren von manchen Usern aus meiner gemütlich/schläfrigen Stimmung gerissen und der Beitrag einer Heike Schneider ist die Krönung davon, das muss man sich nicht unbedingt geben, aber wenn wer Lust hat ein paar Kommemtare zu hinterlassen, die ein wenig mehr Geist haben: http://www.focus.de/politik/ausland/freie-hand-fuer-bundesstaaten-us-regierung-laesst-legalisierung-von-marihuana-zu_aid_1086140.html

    Aber gut, wenigstens ein paar erfreuliche Nachrichten. Gute Nacht euch allen. 🙂

  26. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Tolle Nachricht. 😀 Hab’s gerade zuerst bei Fokus-Online gelesen und wurde gleich durch die lächerich dämlichen und auch rassistischen/klischeehaften Kommentaren von manchen Usern aus meiner gemütlich/schläfrigen Stimmung gerissen und der Beitrag einer Heike Schneider ist die Krönung davon, das muss man sich nicht unbedingt geben, aber wenn wer Lust hat ein paar Kommemtare zu hinterlassen, die ein wenig mehr Geist haben: http://www.focus.de/politik/ausland/freie-hand-fuer-bundesstaaten-us-regierung-laesst-legalisierung-von-marihuana-zu_aid_1086140.html

    Aber gut, wenigstens ein paar erfreuliche Nachrichten. Gute Nacht euch allen. 🙂

  27. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    krass geil ^^ und jetzt wählt blos die merkel weg ! 😉

  28. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    krass geil ^^ und jetzt wählt blos die merkel weg ! 😉

  29. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Das ist wirklich ein Feiertag!

    Ich hab noch nie irgendwem was getan und muss seit 30 Jahren Angst vor den BtmG-Bütteln haben und damit leben, ein Krimineller zu sein, während die raufenden, pöbelnden, grölenden und die Welt vollkotzenden Saufnasen Bürger erster Klasse sind.

    Ich wähl diesmal ganz ausschließlich nach Drogenpolitik. Frank Tempel rulez.

  30. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Das ist wirklich ein Feiertag!

    Ich hab noch nie irgendwem was getan und muss seit 30 Jahren Angst vor den BtmG-Bütteln haben und damit leben, ein Krimineller zu sein, während die raufenden, pöbelnden, grölenden und die Welt vollkotzenden Saufnasen Bürger erster Klasse sind.

    Ich wähl diesmal ganz ausschließlich nach Drogenpolitik. Frank Tempel rulez.

  31. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Erst rollten die Steine…..jetzt Die Felsen

    Bald ist es soweit 😉
    nur noch die CDU weg und nichts steht mehr im Wege einer entkriminalisierung bzw. noch besser einer kompletten Legalisierung 8)

  32. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Erst rollten die Steine…..jetzt Die Felsen

    Bald ist es soweit 😉
    nur noch die CDU weg und nichts steht mehr im Wege einer entkriminalisierung bzw. noch besser einer kompletten Legalisierung 8)

  33. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Wow, da läuft es einem eiskalt den rücken runter, geile Nachricht derer ich mir erstmal bewusst werden muss.

  34. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Wow, da läuft es einem eiskalt den rücken runter, geile Nachricht derer ich mir erstmal bewusst werden muss.

  35. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Der 30.08. ein Feiertag!

  36. Anonymous

    RE: Grünes Licht für die Legalisierung in den USA und weltweit
    Der 30.08. ein Feiertag!