|

Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutschland 2012

Der REITOX Jahresbericht für Deutschland der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht ist ein ausführliches, aber auch sehr lesenswertes Dokument für alle Menschen, die sich ernsthaft mit den Themen Drogen und Drogenpolitik beschäfigten. Im aktuellen Bericht für das Jahr 2012 wird der Deutsche Hanf Verband an zwei Stellen erwähnt. Unsere EMNID Umfrage wird im Teil A: Neue Entwicklungen und Trends (Seite 33) im Kontext einer Studie von Eul und Stöver erwähnt. Auf Seite 200 wird im Kapitel Drogenmärkte – Cannabis auf unseren Streckmittelmelder und unsere Informationen zur Identifikation von Streckmitteln hingewiesen.

Hier beide Textabschnitte noch einmal “schwarz auf weiß”:

Die EMNID Umfrage des DHV im DBDD Bericht 2012
Der Streckmittelmelder des DHV im DBDD Bericht 2012

Kommentare

12 Antworten zu „Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutschland 2012“

  1. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    Ich bin vom [u][i][b]Fleisch für Deutschland e. V.[/b][/i][/u] und sage: wir brauchen das Frisch-Fleich der Frauen und Mädchen, sonst kommen wir in eine Rezession. 😥 Wenn das eintritt, müssen wir alle Gebärmuttern rausreissen, und zwar ohne Narkose, damit die Konjunktur wieder flutscht. Das wollt ihr doch nicht? Wir brauche 9,84445% sonst müssen wir Eierstöcke und Eileiter auch noch wegschneiden, das brächte 0,002346% mehr und einen Aktienindex von 1% wobei der Cashflow rgressiv akut würde …

    [url=http://hanfverband.de/index.php/component/content/article/1837-cannabis-social-clubs-antrag-wird-nicht-am-2911-abgestimmt][u][i][b]Gebärmuttern retten die deutsche Industrie vor der Rezession!!!![/b][/i][/u][/url]

  2. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    [u][i][b]https://www.youtube.com/watch?v=fSw9bCdERzQ[/b][/i][/u]

    [i][b]NEIN[/b][/i] meine Kinder geb ich nicht!

    [img]http://www.richtigtragen.de/wp-content/uploads/2012/11/IMG_5634.jpg[/img]

    http://www.richtigtragen.de/reinhard-mey-mein-apfelbaumchen-2012 🙂

  3. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    [url=https://www.facebook.com/Moms4MJ][img]http://sphotos-a.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/542370_406903446029165_809196183_n.jpg[/img][/url]

    you are not alone – we love you. marry christmas

    https://www.facebook.com/Moms4MJ

  4. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    Deutscher Politiker sammelt Daten für Monsanto?

    [b]Monsanto-Bayer, Krankenhäuser, Cannabis, Pharmakonzerne, Regierung und wie passt Du da hinein?[/b]

    [img]http://blog.streitenberger.net/wp-content/uploads/png/EineMilliardeDollar_B7DB/dollar2.jpg[/img]

    Diese fünf sind in vielerlei Hinsicht verschieden, aber sie alle arbeiten zusammen, um Deiner Gesundheit auf Kosten ihres Profits zu schaden. Für diejenigen unter euch, die den Konzern Monsanto nicht kennen, der Monsanto Konzern ist ein Unternehmen, welches mittels Gentechnik verändertes Saatgut für die Landwirte herstellt. Diese Samen sind so modifiziert, dass die Bauern leichter eine perfekte Ernte erhalten. Schöne große Pflanzen, weniger Arbeit, was zu einer Einsparung führt klingt gut, aber diese Pflanzen sind nicht das was du denkst, dass sie sind. Seit Jahren sind diese Pflanzen dafür bekannt, viele Arten von Krebs zu verursachen, wobei die meisten der Informationen vor der Öffentlichkeit verborgen werden.

    [url=http://www.encognitive.com/node/10284][img]http://www.encognitive.com/files/images/gmo-seeds-of-deception-cancer-heart-disease-unhealthy.jpg[/img][/url]

    Tatsache, diese krebserregenden Samen werden verkauft und die Behandlung von Krebs ist in einem Allzeithoch, also warum schickt die Regierung nicht die FDA [[i]Anm.: Die Food and Drug Administration (FDA) ist die behördliche Lebensmittelüberwachung und die Arzneimittelzulassungsbehörde der USA[/i]] zum Monsanto Konzern? Die Antwort wird uns überraschenderweise nicht schockieren: seit vielen Jahren wurden hohe Positionen in der FDA mit Leuten aus der Monsanto-Führung besetzt. Gerade jetzt ist M. Friedman die aktuelle Verantwortliche der FDA. Ihre frühere Rolle war nicht innerhalb von Monsanto, aber innerhalb einer Firma, die eng mit Monsanto verbunden ist : GD Searle & Co., dort war Friedman Senior Vize Präsident der klinischen Angelegenheiten für GD Searle & Co. und jetzt versucht M. Taylor, ehemaliger Vize Präsident des Monsanto Konzernes, der Leiter der FDA zu werden. Es gibt Petitionen, um eine solche Aktion zu verhindern, aber wie wir wissen, das Geld spricht und die FDA ist bereits mit Leuten aus dem Monsanto Konzern besetzt. So wissen wir, dass Monsanto geschützt wird, um Gewinne zu machen, aber was sind die anderen Gründe, warum die Regierung nichts tut, um uns zu helfen?

    [img]http://d1.stern.de/bilder/import/dpa/2012/12/13/jpeg-1483180093505308-20121212-img_39779140.original.large-4-3-800-63-0-2937-2155_fitwidth_420.jpg[/img]

    [quote]Viele Krebsmediziner begrüßen die Pläne für die bundesweiten Register. Kritik an der langfristigen Finanzierung kam allerdings bereits bei der Vorstellung des Gesetzentwurfs im Sommer von den gesetzlichen Krankenkassen (GKV), … Nicht nur die gesetzlichen Krankenversicherungen und ihre Versicherten profitierten von den Krebsregistern, insofern sei nicht einzusehen, dass nur die gesetzlichen Kassen für die Kosten der Datenbanken aufkommen sollten.[/quote]

    Quelle: [url=http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/krebsregister-deutsche-krebshilfe-bezahlt-aufbau-fuer-frueherkennung-a-872642.html]Spiegel[/url]

    Gibt es in Deutschland ähnliche Verhältnisse?

    [img]http://riaupos.com/wp-content/uploads/2012/09/4-Types-of-Cancer-that-Affect-Children.jpg[/img]

    Das ist, wo Krankenhäuser und Big Pharma ins Spiel kommen. Seit Jahren arbeiten Pharmaunternehmen und Krankenhäuser zusammen, gemeinsam in dieser kapitalistischen Industrie des Gesundheitswesens, schließlich sind die Vereinigten Staaten eine kapitalistische Nation und hat eine Regierung, die ironischerweise mehr Geld pro Person für Gesundheitsversorgung ausgibt, als jedes andere Land auf der Erde. Wenn du Krebs bekommst, wer macht dann Geld damit? Krankenhäuser und Pharmaunternehmen offensichtlich. Aber, was hat das mit Hanf zu tun, wie in der Überschrift erwähnt wird?

    [img]http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d1/Uniklinik_koeln_air.jpg/330px-Uniklinik_koeln_air.jpg[/img]

    [url=https://www.facebook.com/THeCureForCancers][u]Das hat mit Hanf zu tun, weil THC, der psychoaktive Inhaltsstoff von Cannabis, erwiesenermaßen Krebszellen zu stoppen und zu schrumpfen in der Lage ist, auf die sicherste effektivsten Art, die möglich ist.[/u][/url] Du siehst, seit Hanf illegal ist, ist es schwer für viele Patienten an ihre Medizin zu kommen. Wir haben die Technologie, wir sind sehr nahe daran, eine vollständige Heilung für die meisten Krebsarten zu haben und Cannabis ist die Antwort. Dadurch, dass Cannabis illegal ist haben Pharmaunternehmen wenig bis gar keine Konkurrenz. So kann Big Pharma ihre sehr gefährlichen Medikamente [Drugs] verkaufen und sie machen eine Menge Geld. Mit der derzeitigen FDA-Besetzung sind entsprechende Regelungen dieser Regierung leicht möglich, ohne Probleme.

    [img]http://www.hairlosshelp.com/images/FDA.jpg[/img]

  5. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    natrualnews hat offiziell den Rekord der Gruenen Daumen gebrochen ! Alle Achtung.
    Jetzt muessen sich nur noch alle “Gruenen Daumen” treffen und einen Flashmob fuer den Hanf machen.
    Lasst uns die Wahrheit in den Wald rufen und mal sehen was zurueckkommnt 🙂

  6. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    Danke DHV und frohe Weihnacht.

    Danke, für diese Informationen naturalnews:

    http://www.rawstory.com/rs/2011/02/07/clinton-legalize-drugs-too-much-money/

  7. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    [u][b]DAS[/b][/u] verbietet uns die PROHIBITION.

    [url=http://medicalcannabis.com/][img]http://medicalcannabis.com/templates/jabellatrix/images/logo-bellatrix.png[/img][/url]

    [url=http://hanfverband.de/index.php/nachrichten/blog/1837-cannabis-social-clubs-antrag-wird-nicht-am-2911-abgestimmt#comment-10999][b]Wir wollen das auch Frau Dr. Angela Merkel. Wir werden Sie nicht mehr wählen, wenn sie weiterhin unsere krebskranken Babys an Krebs elendig sterben lassen.[/b][/url]

    [url=http://medicalcannabis.com/Indications-for-Use/cancer][img]http://medicalcannabis.com/images/stories/blog12/MichelleAldrich_titled.jpg[/img][/url]
    Bild: [url=http://medicalcannabis.com/Journal-2012/michelle-aldrich-cancer-free]Michelle Aldrich – Cancer Free![/url]

  8. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    [url=http://www.sueddeutsche.de/politik/us-drogenpolitik-al-capone-der-neuzeit-1.1539837][u][i][b]Die Prohibitiom frisst ihre Kinder.[/b][/i][/u][/url]

    [url=http://hanfverband.de/index.php/nachrichten/aktuelles/1854-neue-plakate-eltern-fordern-legalisierung-a-schluss-mit-krimi#comment-10994][img]http://d1.stern.de/bilder/stern_5/panorama/2010/KW28/Mexiko_Drogenkrieg/Mexiko_Drogenkrieg_6_maxsize_735_490.jpg[/img][/url]

    “… Eine Legalisierung von zunächst Marihuana ist längst überfällig. Die US-Bundesstaaten Colorado, Washington und eventuell Oregon wollen Cannabis als Genussmittel erlauben und nicht nur zu medizinischen Zwecken. Da hätte Mexikos Gefecht noch weniger Sinn, denn viele Verbraucher dürften künftig selbst pflanzen; mexikanische Kriminelle würden Milliarden-Einnahmen verlieren. Uruguay will das Kraut sogar staatlich anbauen. Die Bekämpfung der Droge richte mehr Schaden an als die Droge selbst, argumentiert die Regierung – und sie hat recht. Sie will den Schwarzmarkt austrocknen und die Steuergewinne für die Suchtbetreuung verwenden. …”

    Qielle: [url=http://www.sueddeutsche.de/politik/us-drogenpolitik-al-capone-der-neuzeit-1.1539837][img]http://www.tlgg.de/wp-content/uploads/2012/11/logo_sz.jpg[/img][/url]

    Danke Peter Burghardt.

  9. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    [b]IMMER DRAN DENKEN LIEBE REGIERUNGEN! UNS IST DAS PARTEIBUCH EGAL![/b]

    http://static.guim.co.uk/sys-images/Guardian/Pix/pictures/2012/11/12/1352759424124/youth.jpg%5B/img%5D%5B/url%5D
    [url=http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2012/jun/16/obama-reelection-marijuana-legalisation][b]
    Frau Merkel – Cannabisfreunde können Wahlen entscheiden![/b][/url]

  10. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    Das ist so super, wenn ich hier und auf Facebook die Kommentare lese. 🙂 Ich freue mich wie die Bewegung immer mehr Fahrt aufnimmt. Was mich so freut ist, dass Herzblut und Emotion hineinkommt. Das wir uns gegenseitig helfen und unterstützen und eine starke Gemeinschaft bilden. Das wir uns immer mehr zeigen, denn wir sind sehr, sehr viele. Die meisten sind noch im Verborgenen, weil es Unterdrückung gibt. Aber ihr wisst wie es beim Fall der Mauer war … Viele, die sich selbst nicht trauen hoffen auf die Aktiven, die sich zeigenm um die Wahrheit über den Hanf sagen, Auf diese Bewegung bin ich sehr stolz. 🙂

    Es ist gut, dass durch objektive Berichte die Wahrheit ans Licht kommt.

    [img]http://fileinabox.com/files/2008/11/thumbs-up-300×300.jpg[/img]

  11. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    Wir dürfen nicht den Sprachstil und nicht den moralischen Zeigefinger der Prohibition akzeptieren. Wir müssen sie entlarven als das was sie ist.

    Die Prohibition ist ein Raubtier. Ein Raubtier, das seine Kinder frisst. [b]Wir alle sind die Kinder.[/b]

    [img]http://www.canonfire.com/wiki/images/2/22/Moloch03.jpg[/img]

  12. Anonymous

    RE: Der Deutsche Hanf Verband im REITOX Jahresbericht für Deutsc
    Hmmm … ich habe grade so gar keine Lust zum Lesen. 🙂 Gibts das auch als Hörbuch? 8)

    Spaß beiseite, ich hoffe der Bericht bewirkt etwas Positives.

    Wissen vermitteln, Respekt und Achtung zeigen, Rücken stärken. Das ist es was unsere Kinder stark macht und nicht wegsperren und Angst machen!

    Gegen die Eltern habt ihr keine Chance. Das ist Familienpower und btw, “Wir sind der Staat”. 🙂

    [url=http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=wkE84JbWOBU#!]Video zu meinem Plädoyer[/url]
    Quelle: [url=http://www.facebook.com/Moms4MJ]Moms[/url]
    [img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/15092_472129579506551_307569817_n.jpg[/img]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert