|

Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV

Die 1. Kölner Dampfparade 2012 – Cannabis ist Medizin findet am 8.9.2012 statt. Georg Wurth wird als Vertreter des Hanfverbandes vor Ort sein. Die Dampfparade hat derzeit noch einige Finanzierungsprobleme und sucht dringend weitere Sponsoren. Infos auf der Website oder per PM an Oliver Kaupat.

Ihr könnt den Versuch, nach 2004 wieder eine Legalisierungsdemo in Köln zu etablieren, natürlich auch mittels Spende unterstützen. Spendenkonto:

Cannabis Colonia e.V.
Kto.Nr. 4040189600
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67

BIC GENODEM1GLS
IBAN DE93 4306 0967 4040 189600

Oder ihr wohnt/lebt im Raum Köln und wollt mit anpacken (Flyer verteilen, am Tag der Dampfparade helfen, Organisieren)? Dann besucht am besten die Fratzebuch-Gruppe 1. Kölner Dampfparade 8.09.2012 – Cannabis Colonia e.V

Fahrgemeinschaften können sich in dieser Facebookgruppe zusammenfinden: Fahrgemeinschaften zur Dampfparade und ladet alle Freunde zur Veranstaltung ein! Schonmal Danke an alle Unterstützungswilligen!


Kommentare

17 Antworten zu „Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV“

  1. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Was Quellenangaben bei Texten auf unserer Seite angeht, sehe ich das ähnlich wie Steffen. Wenn Texte nicht von uns selbst formuliert wurden, sollte das in den Beiträgen erkennbar sein. Wir werden in Zukunft mehr darauf achten.
    Ich denke, damit können wir diese Diskussion abschließen und unsere Energie wieder anderen Dingen zuwenden..

  2. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    [quote name=”fj”]Wir brauchen nur genügend Atzendemos in den Städten dann kommt die Legalisierung bestimmt von ganz alleine!
    DHV – epic fail…[/quote]
    Da hast du wohl was falsch verstanden. Wir haben nie behauptet, dass Demonstrationen allein die Legalisierung bringen. Wir sehen sie nur als einen von vielen Bausteinen der Lobbyarbeit an.
    Der DHV selbst hat noch nie eine Demonstration organisiert, dazu haben wir gar nicht die Kapazitäten. Wir unterstützen zwar diverse Demonstrationen nach unseren Möglichkeiten, aber der DHV konzentriert sich ganz bewusst auf andere Formen der Lobbyarbeit.

  3. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    @Steffen: Was für den DHV seriös genug ist oder nicht sollte der DHV selbst entscheiden und geht dich – mit Verlaub – nichts an. Und ich sehe nichts unseriöses daran in einem jugendlichen Stil zu schreiben. Richtet sich ja auch (nicht nur) an junge Menschen.

    Darüber hinaus sind Quellenangaben und vorallem der Hinweis darauf, dass etwas nur zitiert wird dann von nöten, wenn eine persönliche geistige Schöpfung vorliegt. Was ist diesem Fall nicht vorliegt. Und damit du eine Quelle dafür hast zitiere ich mal Wikipedia. Von dort aus kannst du dich ja gern durch das Urheberrecht klicken und etwas lernen…”„Behauptungen, die evident oder allgemein bekannt sind, müssen und dürfen nicht belegt werden.“[7] Hintergrund ist, dass nur fremde Gedanken und Ideen als solche durch Zitate gekennzeichnet werden müssen. Nur diese werden vom Urheberrechtsgesetz geschützt: „Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen“ (§ 2 Abs. 2 UrhG). Hieraus ergibt sich gleichzeitig die Abgrenzung zu schutzlosen Werken, die nicht zu zitieren sind (§ 51 UrhG). Es wird nicht irgendeine persönliche geistige Leistung, sondern eine persönliche geistige Schöpfung“[8] geschützt. Sie muss sich von der „routinemäßigen Leistung abheben.“[9] „Der Urheber muss also etwas geschaffen haben, das mehr Eigenes enthält als eine Leistung, wie sie allgemein von jedem bzw. jedem anderen mit vergleichbarer Ausbildung und Begabung erbracht werden kann.“[10] Die Wiedergabe im Sinne einer erläuternden Darstellung beinhaltet keinen kennzeichnungspflichtigen „Gedankengang“ und kann nicht den „Vorwurf des zitatfreien Übernehmens von Gedanken bzw. des Plagiierens begründen.“[11]”

    Und ja, ich wiederhole mich. Und das extra provokant: Piss dich nicht ein sondern freu dich, dass der DHV die Dampfparade unterstützt. So kindisch wie du dich gerade verhälst, wirst du bald gar nicht mehr ernst genommen.

    btw. ich habe Steffen weder beleidigt noch dazu aufgefordert sich zu verstellen, sondern nur gesagt er solle bitte wenn er so hohe Ansprüche hat sich selbst auch daran halten. Mehr nicht.

  4. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    [quote name=”fj”]Wir brauchen nur genügend Atzendemos in den Städten dann kommt die Legalisierung bestimmt von ganz alleine!

    DHV – epic fail…[/quote]

    Genau, lieber weiter verstecken, Nase bohren und rumstänkern! Das ist wirklich effektiv…

  5. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Wir brauchen nur genügend Atzendemos in den Städten dann kommt die Legalisierung bestimmt von ganz alleine!

    DHV – epic fail…

  6. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    [OFFTOPIC] ( Die 2. ! beim ersten “illegale” Zeichen genutzt :oops:, hier nochmal verbessert !! )

    ZITAT :”Die bezahlte Lobby der deutschen Rausch’GIFT’süchtigen!” …..

    Steht für die Interessen der Pharma-, Alkohol-, und Nikotin- Industrie und Konsumenten und somit vor allem für die Geldbörsen der Politiker und der globalen RAUSCHGIFTPRODUZENTEN 😉 !!!!!. Und anscheinend auch für Deine 😉 !

    Die ‘Genuss- und Rauschmittel’ – lobby welche für das Volk, den Bürger und den Hanf uvm. die Interessen vertretten sollte, tut ja garnicht in Deutschland existieren, von einem einzigen klitzekleinen “Interessenverein” 😉 mal ganz abgesehen!

    Also was wolltest du mit deinem nichtssagenden Satz eigentlich hier zum Ausdruck bringen? Vllt. solltest du mal weniger Rauschgifte konsumieren damit du in der Lage bist Zusammenhängende Sätze und nicht nur nichtssagende Einzeiler von Dir zu geben!

  7. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    [OFFTOPIC]

    ZITAT :”Die bezahlte Lobby der deutschen Rauschsüchtigen!” …..

    Steht für die Interessen der Pharma-, Alkohol-, und Nikotin- Industrie und Konsumenten und somit vor allem für die Geldbörsen der Politiker und der globalen RAUSCHGIFTPRODUZENTEN 😉 !!!!!. Und anscheinend auch für Deine 😉 !

    Die und lobby welche für den Hanfbauern und Hanfkonsumenten die Interessen vertritt, tut ja garnicht in Deutschland existieren, von einem einzigen klitzekleinen “Interessenverein” 😉 mal ganz abgesehen!

    Also was wolltest du mit deinem nichtssagenden Satz eigentlich hier zum Ausdruck bringen? Vllt. solltest du mal weniger Rauschgifte konsumieren damit du in der Lage bist Zusammenhängende Sätze und nicht nur nichtssagende Einzeiler von Dir zu geben!

  8. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    [quote name=”Patrick”]…hätte man vllt. auch anderweitig klären können als hier in der “Öffentlichkeit”, denn wie an den Kommentaren zu erkennen, hat das einen “Störfaktor” bzw. kann schnell in den falschen Hals geraten!..
    [/quote]
    @Partrick: DANKE!

    @Ansgar:
    1. Alkohol und Nikotin sind wahrscheinlich giftiger und suchtbildender als Cannabis. Für diese “Rauschgiftsüchtigen” ist gibt es eigene Lobbyverbände.
    2. Wie man an der aktuellen Lage erkennen kann führt die derzeitige Prohebition nicht dazu, dass weniger Drogen konsumiert werden oder die Verfügbarkeit extrem eingeschränkt wird. Der aktuelle Schwarzmarkt besteht ohne Regeln – diese müssen eingeführt werden. (Ich persönlich finde es nicht gut wenn Kinder oder Jugendliche Drogen nehmen – in einer legalen Abgabestelle muss der Jugendschutz endlich umgesetzt werden.)
    3. Eine drogenfreie Gesellschaft ist unmöglich und unmenschlich. Medikamente könnten nicht mehr an Kranke ausgegeben werden Das Gesetzt führt bereits jetzt dazu das die Menschen würden sich legalen vermutlich extrem gesundheitsschälichen Dingen berauschen. Z.B. Legal Highs, Lösungsmittel oder Sprühdosen.
    4. Die Kriminalisierung von Konsumenten (die nur sich selbst Schaden) drängt diese in eine kriminelle Szene. Im schlimmsten Fall macht das Gesetzt diese Menschen zu Systemgegnern. Ich mag die Demokratie und möchte diese schützen.

    …all das und viel mehr sind Gründe diesen Verband zu unterstützen. Auch wenn man selbst “Rauschgift” nicht mag.

  9. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    [quote name=”Ansgar Ragsna”]Die bezahlte Lobby der deutschen Rauschgiftsüchtigen![/quote]

    Na jetzt ist da aber jemand ganz toll durch sein Kommi,was?
    Gut daß keine Ahnung vorhanden ist worum es geht,aber du trotzdem mal deinen senf dazu abgegeben hast…freut mich…jetzt mußt du nurnoch was dazulernen und alles ist gut 😉
    Meld dich ich klär dich gerne auf^^

  10. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Die bezahlte Lobby der deutschen Rauschgiftsüchtigen!

  11. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Ok der Zug ist abgefahren, aber ich nehme mal an Ihr habt beide persönlich Kontakt oder zumindest eure E-Mail Adressen, hätte man vllt. auch anderweitig klären können als hier in der “Öffentlichkeit”, denn wie an den Kommentaren zu erkennen, hat das einen “Störfaktor” bzw. kann schnell in den falschen Hals geraten!

    Finde aber auch Steffen hat Recht, nur wie gesagt der Weg das zu Kommunizieren war wohl nicht der Beste 😉 !

    Nur so als Tip, was Ihr macht is euer Bier ähh Hanf :), alt genug seid Ihr Beide!

    Mfg.

  12. RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    @Georg – Ja, im Original bin ich der Urheber, aber darum geht es nicht. Egal von wem Max den Text hat, es gehört sich nunmal diese Quelle zu benennen (z.b. via XYZ). Im Zweifel freuen sich auch Tribble oder das Team der Cannabis Colonia über eine Urheber-Erwähnung.

    @Carlo – Klar kenn ich das Wort Fratzebuch. Hab es ja im Spendenaufruf selbst genutzt. Es ist aber für meinen Geschmack etwas anderes ob ich das auf meinem privaten Profil scheibe oder ob der DHV es in einer Veröffentlichung auf seiner Webseite nutzt. Hier gehört es für mich nicht hin. Schon wegen des “seriösen Anspruchs” des DHV.

    Mit “wegen Quatsch einnässen” oder “gegen den DHV schießen” hat mein Kommentarim Übrigen nichts zu tun. Er beinhaltet lediglich freundliche Hinweise auf “Verbesserungspotenzial”.

  13. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Und da fing das Spalten der Aktivisten an…

    HALLO?Was soll daß?Beleidigungen wie die von Carlo sind meiner Meinung nach totaler Schwachsinn.
    Warum sollte Steffen sich verstellen?Ich hatte zwar auch meine kleineren Problemchen mit der Tour,aber hey es war die erste…da darf das auch vorkommen.
    Unten sagte er nur das er gerne ne Quellenangabe wolle,bzw dies so üblich ist.
    Und deshalb beleidigend zu werden find ich gar ne Sauerei.
    Langsam kommt man sich vor wie im Kindergarten.
    Statt rumpöbeln,wäre zusammenhalten doch eher angebracht oder?

  14. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Ich fand das Wort Fratzebuch für den DHV ehrlich gesagt auc heher unpassend, aber Max meinte, das käme direkt von den Cannabis Colonia Leuten, von daher fand ich´s dann auch ok..

  15. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Oder…man kann sich auch einfach freuen, dass hier ein Spendenaufruf und Werbung gemacht wird, statt sich wegen so einem quatsch einzunässen….Und: auch wenn dir, Steffen, das Wort Fratzebuch entweder nicht passt oder geläufig ist: es wird ziemlich häufig verwendet und auch verstanden. Jemand, der so alternativ und nicht gerade medientauglich wie du rumrennt, sollte sich wegen sowas als allerletzter aufregen. Oder ist das nur wieder mal ein Schuß gegen den DHV? Dafür bist du ja hinreichend bekannt…Entweder solltest du nicht mehr wie ein ungepflegter Klischee-Kiffer durchs Land rennen oder dir solche Kommentare nochmal überlegen. Passen tut es jedenfalls mal nicht zusammen.

  16. Anonymous

    RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    [quote name=”Steffen”]…
    Aber:
    – gewöhnlich macht man bei Zitaten (zumindest bei so umfänglichen) ne Quellenangabe.
    – solltet ihr darauf achten, dass bei zweitverwertenden Veröffentlichungen die verwendeten Formulierungen medien- und zielgruppenorientiert anzupassen sind. Wörter wie “Fratzebuch” gehören meiner Meinung nach nicht auf die DHV-Seite.[/quote]
    Sorry, Max war davon ausgegangen, dass das ein Text von Cannabis Colonia war und von daher kein Urheberrechts- oder Formulierungsproblem besteht. Konkret hat Max den Text wohl auf facebook über tribble geteilt, der ihn vom Dampfparadenmacher Oliver Kaupat geteilt hat.
    Wenn du letztlich der Urheber des Textes bist und als solcher hier genannt werden willst, sag das nochmal an, wir ergänzen das gern. Und wenn du deinen Text gar nicht auf der DHV-Seite sehen willst, formulieren wir ihn auch um…
    Aber gib uns dann bitte Zeit bis Montag..

  17. RE: Dampfparade in Köln: Spendenaufruf & DHV
    Zunächst – Ich finde es gut, dass ihr meinen Finanzierungsaufruf von Facebook weiterverteilt.

    Aber:
    – gewöhnlich macht man bei Zitaten (zumindest bei so umfänglichen) ne Quellenangabe.
    – solltet ihr darauf achten, dass bei zweitverwertenden Veröffentlichungen die verwendeten Formulierungen medien- und zielgruppenorientiert anzupassen sind. Wörter wie “Fratzebuch” gehören meiner Meinung nach nicht auf die DHV-Seite.