|

Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden

Anlässlich des DHV-Protestmailers “Bayern” erinnere ich an den Bayrischen S-Bahn-Helden Peter Meding. Ihm wurde letztes Jahr eine Medaille für Zivilcourage aberkannt, weil er zuvor als Cannabiskonsument aufgefallen war.

 

Am 11. Februar 2008 stellte sich Peter Meding in einer S-Bahn schützend vor eine Gruppe Kinder und wurde dafür von mehreren Angreifern brutal zusammengeschlagen. Die Anerkennung für seine Heldentat wurde ihm allerdings vom Innenministerium des Freistaats Bayern verwehrt, wie die Tagesschau am 21.09.2009 berichtete: “Zivilcourage: Öffentliche Anerkennung für Zivilcourage nicht selbstverständlich”.
Wenige Stunden, nachdem man ihn zur Verleihung der „Medaille für besondere Verdienste um die Innere Sicherheit“ eingeladen hatte, lud man Peter Meding kurzerhand wieder aus und begründete dies mit einer Vorstrafe Medings wegen eines früheren Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG).
Offensichtlich passte es nicht ins gewünschte Bild vom gefährlichen Drogenkonsumenten, dass Peter Meding zu verantwortungsvollem Handeln fähig ist und etwas tat, wozu  nur wenige bereit sind: Zivilcourage beweisen und sein eigenes Leben riskieren, um in Not Geratenen zu helfen.

Meding hat durch den brutalen Angriff bleibende körperliche Schäden davongetragen und verlor seinen Job als Bühnenbauer. Nun ist er bankrott und die Stadt Tutzing hat ihm einen Platz im Obdachlosenheim angeboten.

Der Fall Peter Meding ist ein besonders gravierendes Beispiel dafür, dass die Bayrische Staatsregierung Cannabiskonsumenten als wertlos und verachtenswürdig ansieht.

Bis heute haben sich 467 Menschen am DHV-Protestmailer beteiligt und bei den verantwortlichen Politikern in Bayern beschwert: “Schluss mit Krimi! – Verfolgung von Cannabiskonsumenten in Bayern beenden!”
Hast du schon mitgemacht?


Kommentare

10 Antworten zu „Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden“

  1. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    Die liebe Zivilcourage,

    ich stehe gerade vor der Entscheidung ob ich zur Polizei gehe oder nicht.

    Ich bin vor wenigen Tagen Opfer eines Trickbetruges geworden, da ich es aber geschafft habe die Identität und sogar die Adresse des Betrügers zu haben, liegt es auf der Hand dies auch der Polizei zu melden.

    Gesprochen habe ich bereits mit denen am Telefon, die Frau ist bereits polizeilich bekannt.

    Aber ich habe jetzt noch 30 Minuten, bis ich die Anzeige abgeben will und habe regelrecht Angst bei dem Polizeirevier zu klingeln und mich mit denen an einen Tisch zu setzen. Habe heute nacht mies geschlafen und mache keinen frischen eindruck, mir brennen die Augen und ich bin müde…. das heizt meine Angst regelrecht an.

    Die Gedanken die mir gerade durch den Kopf gehen sind pervers. Dann stoße ich noch auf so einen Artikel, wo ich echt am überlegen bin ob ich nicht einfach das sein lasse und diesen Trickbetrug nicht anzeigen werde.

    Ach mensch….

  2. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    Die liebe Zivilcourage,

    ich stehe gerade vor der Entscheidung ob ich zur Polizei gehe oder nicht.

    Ich bin vor wenigen Tagen Opfer eines Trickbetruges geworden, da ich es aber geschafft habe die Identität und sogar die Adresse des Betrügers zu haben, liegt es auf der Hand dies auch der Polizei zu melden.

    Gesprochen habe ich bereits mit denen am Telefon, die Frau ist bereits polizeilich bekannt.

    Aber ich habe jetzt noch 30 Minuten, bis ich die Anzeige abgeben will und habe regelrecht Angst bei dem Polizeirevier zu klingeln und mich mit denen an einen Tisch zu setzen. Habe heute nacht mies geschlafen und mache keinen frischen eindruck, mir brennen die Augen und ich bin müde…. das heizt meine Angst regelrecht an.

    Die Gedanken die mir gerade durch den Kopf gehen sind pervers. Dann stoße ich noch auf so einen Artikel, wo ich echt am überlegen bin ob ich nicht einfach das sein lasse und diesen Trickbetrug nicht anzeigen werde.

    Ach mensch….

  3. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    boar lol, da bleibt einem ja grad die Spucke weg.

    Es wundert ja schon keinen mehr dass ein Großteil der Bevölkerung nicht mehr wählen geht

  4. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article12402548/In-Bayern-bringen-sich-die-meisten-Menschen-um.html

    mir san mir – oans zwoa gsuffa, sch*** ekelhafte Doppelmoral im Polizeistaat.

    Ausgewandert bin ich schon lange. Und wenn das mit der Repression so bleibt, komm ich auch ganz sicher nicht zurück. Es ist überall besser als in Bayern.

    Grüße von irgendwo außerhalb des Freistaates

  5. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    Cannabis ist kein Grund einen Preis aberkannt zu bekommen. besonders so einen da sieht man nur mal wieder wer die wahren Helden sind. Wir Kiffer.

  6. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    [quote name=”Phillip Timmer”]Wenn man sowas list wird der Gedanke ans Auswandern immer stärker!

    einfach nur zum :-x[/quote]

    das haben wir uns auch gedacht und sind jetzt seit nem halben jahr in amsterdam.

    Zu dem Bericht kann ich nur sagen so ein scheiss polizeistaat bayern. er setzt im Begriff sein leben ein (Anderer Uebergriff bei Hilfe endete toedlich sbahnMuenchchen)und dann nur weil er mal von den bulen gefickt wurde wird der Preis aberkannt. Entweder hat einer diesen Preis verdient oder nicht. und in meinen augen ist er ein held. Die Gewaltbereitschaft wird in deutschland immer groesser und dann wundert man sich noch wenn die leute wegschauen. Legalisiert das Weed und alle sind Gluecklich und Zufrieden. Wir Kiffer tun niemanden was. Sind eher die die Hilfsbereit sind. Wir wissen alle was das beste waehre und dafuer werden wir kaempfen.

  7. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    [quote name=”Hannes”]Jedes mal wieder wirds mir schlecht, wenn ich mir denke, dass ich hier mitten drin sitze. 😡

    Rein politisch natürlich…[/quote]

    Dan ist es wohl an der Zeit etwas zu Ändern…
    Art.146GG
    Gruppe48
    Die status qo Diktatur Essay in der Welt
    Jammern kan jeder Handeln offentsichtlich die Wenigsten…

  8. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?

  9. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    Wenn man sowas list wird der Gedanke ans Auswandern immer stärker!

    einfach nur zum 😡

  10. Anonymous

    RE: Bayern – keine Medaillen für kiffende Helden
    Jedes mal wieder wirds mir schlecht, wenn ich mir denke, dass ich hier mitten drin sitze. 😡

    Rein politisch natürlich…