|

25. & 26. Mai 2013: Entheovision 5 – 10 Jahre Forschung und Erfahrung

Liebe Gäste,

wie Ihr sicher schon erfahren habt, findet am 25. & 26. Mai 2013 die Entheovision 5 – der Fachkongress wissenschaftlicher Psychonautik – mit dem Titel: “10 Jahre Forschung und Erfahrung” statt.

Nach langer Planung sind wir nun mit den grundlegenden Vorbereitungen fertig. Der Kartenverkauf wurde bereits gestartet und ist auf der Kongresswebsite www.entheovision.de nicht zu übersehen. Für die 60,- EUR Eintrittspreis bieten wir den Besuchern einen Fachkongress, der sowohl fachlich als auch quantitativ eine Feier zum zehnjährigen Bestehen der Kongressreihe wird. Die Anzahl der Karten ist auf 370 Besucher begrenzt.

Die Kongresse der Reihe “Entheovision” befassen sich seit 2003 mit allen Themen rund um bewusstseinsverändernde Pflanzen und Substanzen. Dazu gehören Betrachtungen zu Ethnobotanik, Psychologie, Kunst, Spiritualität, Politik, Medizin und zu pharmakologischen Aspekten. Die Entheovision ist aus der Fachzeitschrift “Entheogene Blätter” hervorgegangen.

Der Kongress richtet sich an alle Personen, die sich privat oder beruflich mit dem weiten Themenfeld der bewusstseinsverändernden Pflanzen und Substanzen befassen, seien sie nun interessierte Laien, experimentierfreudige Psychonauten, Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen, Personal von Drogenberatungsstellen oder Menschen, die sich in der Drogenpolitik engagieren.

Wir möchten ausdrücklich auch Ärzte, Psychologen und anderes medizinisches Personal ansprechen. Dem tragen wir durch den Umstand Rechnung, dass für einige Vorträge Weiterbildungspunkte beantragt sind.

Das Niveau der Vorträge richtet sich nach dem Spektrum unseres Publikums, so dass sowohl Laien als auch Wissenschaftler ihren Gewinn davon haben. Bei allen Referaten besteht die Möglichkeit, im Anschluss in einer Fragerunde das Verständnis zu vertiefen.

Neben den klassische Vorträgen bieten andere Formate wie Podiumsdiskussionen, Workshops und Performances kreative Abwechslung. Infostände, Ausstellungen und Shops sorgen für Anregungen abseits der Vorträge. Der bereits mehrfach von der Entheovision genutzte Veranstaltungsort im Botanischen Garten bietet ein Ambiente, das auch zwanglose Begegnungen am Rande des offiziellen Programms ermöglicht. Am Samstagabend gibt es eine Party.
 

Im Folgenden findet sich die aktuelle Liste der Themenblöcke und Referenten/Themen:

– Naturwissenschaften:
Dr. Matthias Grill: “Psychedelische Chemie 1 – Phenylethylamine”
Danny Wolf: “Psychedelische Chemie 2 – Tryptamine”
Dr. Joachim Eul: “Spektrum der Wirkung und Nebenwirkungen diverser Amphetamine und Cathione”
Tibor Harrach: “Research Chemikals”
Dr. Andrea Solf: “Molekulare Wirkmechanismen psychoaktiver Substanzen”

– Psychotherapie und Bewusstsein
Matthias Diesch (CH): “LSD: Rückkehr in die klinische Forschung”
Dr. med. Peter Hess: “Psychedelische Musiktherapie – Der Musiktherapeut als moderner Schamane”
Prof. Dr. Rolf Verres
Prof. Dr. Passie
Prof. Dr. Ralf Metzner (USA): “Psychoaktive Substanzen in Schamanismus, Alchemie und Psychotherapie”

– Ayahuasca und Schamanismus – Moderiert durch Dr. Jochen Gartz
Arend Streit: “Das Yawanawa-Project zum Erhalt entheogenen Wissens”
Arno Adelaars (NL): “Wieso der Amazonas kein Paradies ist”
Alexander Ochse: “Schamanische Pflanzen und deren Anwendung in der westlichen Subkultur”
Dr. Graham St John (AUS): “Remixticism: DMT, Psychedelic Electronica and Mystical Experience”

– Kunst, Kultur und Politik – Moderiert durch Hans Cousto
Dr. Joachim Eul: “Gebrauch und vergleichende Bewertung von Cannabis in der deutschen Bevölkerung”
Steffen Geyer
Maximilian Plenert: “Kiffen dürfen reicht nicht! Radikale Alternativen in der Drogenpolitik
Mathias Bröckers: “Die Drogenlüge: Warum Drogenverbote den Terrorismus fördern und Ihrer Gesundheit
Wolfgang Bauer: “Psychoaktive Pflanzen in Sagen und Märchen”
Wolfgang Sterneck:”Alice im Wunderland: Fotos, Kunst, Performance”

– Workshops und Performance
Felicia Molenkamp: “Kräuterwanderungen durch den botanischen Garten”
Felicia Molenkamp: “Antibiotische Inhaltsstoffe unserer einheimischen Wildkräuter”
Hans-Georg Schaaf: “Rauchmischungen Workshop”
Dr. Jochen Gartz & Michael Ganslmeier: “Pilzzucht Workshop”
Schizo: “Salvia Workshop”
Tina Stamatova: “Performance + Vortrag”
Bibliotheca Psychonautica. Verein zur Erhaltung und Förderung von geistbewegendem Wissen

Beste Grüße vom Entheovision-Team,

Hartwin Rohde und Markus Berger


Kommentare

2 Antworten zu „25. & 26. Mai 2013: Entheovision 5 – 10 Jahre Forschung und Erfahrung“

  1. Anonymous

    RE: 25. & 26. Mai 2013: Entheovision 5 – 10 Jahre Forschung und
    Wird die Messe auch aufgezeichnet und irgendwo hochgeladen?

  2. Anonymous

    RE: 25. & 26. Mai 2013: Entheovision 5 – 10 Jahre Forschung und
    Wird die Messe auch aufgezeichnet und irgendwo hochgeladen?