Ich will spenden!Zum DHV WebshopDHV-Cannabis-Forum

Der Deutsche Hanf Verband (DHV):

Deine professionelle Stimme für Cannabislegalisierung


 
Pressegespräch anlässlich der Gründung von LEAP Deutschland

[Update] Frank Tempel schreibt auf Facebook: Weil das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen die Teilnahme von Hubert Wimber, Polizeipräsident von Münster, an der Gründung von LEAP untersagt hat, wird das Pressegespräch zur Gründung von LEAP Deutschland verschoben. Dazu erklärt Frank Tempel: „Bei der Vorstellung, dass sogar die eigenen Polizeibeamten die bisherige Verbotspraxis der Drogenpolitik hinterfragen, bekommt das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen offensichtlich kalte Füße. Anstatt aber die Diskussion über eine Erneuerung der Drogenpolitik zu führen, wird die Zusammenarbeit von unliebsamen Stimmen verhindert. Das ist eine Bankrotterklärung.“ Lesen Sie hier die gesamte Presseinformation. (sk) ‪#‎LEAP‬ ‪#‎drogenpolitik‬ ‪#‎prohibition‬ ‪#‎drogen Eine entsprechende Meldung findet sich auch auf seiner Website. ‬ [/Update]

Weiterlesen
 
DHV News #9: LEAP und die Polizei, 1 Nanogramm-Regel, Coffeeshops in den Niederlanden
Freitag, den 24. Oktober 2014 um 17:33 Uhr

 

Die DHV News #9 mit den Themen: LEAP und die Polizei, der Gerichtseintscheidung zur 1 Nanogramm-Regel und einem positiven Urteil zu Coffeeshops in den Niederlanden.

 

Weiterlesen
 
Cannabis als Medizin: Drittes Berliner Patiententreffen von SCM und DHV

Am 30.09. veranstalteten das Selbsthilfenetzwerk Cannabis-Medizin und der Deutsche Hanfverband das dritte Berliner Patiententreffen. Dazu waren alle Menschen aus Berlin und Umgebung eingeladen, die an einer Erkrankung leiden, bei der Cannabis helfen könnte oder die privat oder beruflich mit Menschen zu tun haben, auf die dies zutrifft.

Weiterlesen
 
"Zukunftswerkstatt" zu Coffeeshops in Friedrichshain/Kreuzberg am 17.10.2014

 

 

Der Plan des Berliner Bezirkes, die ersten Coffeeshops in Deutschland einrichten zu wollen, wirft viele Detailfragen auf. Deshalb lädt die Bezirksverwaltung alle Interessierten zu Vorträgen und Workshops ein. Auch der DHV ist am Programm beteiligt.
Die Zahl der Plätze ist begrenzt, deshalb wird um Anmeldung gebeten.

Weiterlesen
 


Der DHV strebt eine legale, verbraucherfreundliche Marktregelung für das Genussmittel Cannabis an - von der Produktion über den Verkauf unter klaren Jugendschutzauflagen bis zum Eigenanbau. Die Diskriminierung und Verfolgung von Cannabiskonsumenten wollen wir beenden. Außerdem geht es uns um die Förderung des Rohstoffs Hanf in seinen verschiedenen Erscheinungsformen und bessere Bedingungen für die Nutzung von Cannabis als Medizin.

Unsere Webseite bietet Ihnen vielfältige Informationen über Cannabis, deutsche Drogenpolitik und die Haltung der Parteien.

Wir beschränken uns nicht nur auf die Dokumentation aktueller Entwicklungen, sondern beteiligen uns mit eigenen Beiträgen an der Diskussion über eine Liberalisierung des Cannabisrechts. Darüber hinaus bieten wir einen monatlichen Newsletter an und geben Ihnen mit dem Protestmailer die Möglichkeit, selbst aktiv Drogenpolitik zu betreiben.

Der Deutsche Hanf Verband wird bereits von über 400 Unternehmen und engagierten Privatpersonen finanziell gefördert.

Unterstützen Sie uns und ermöglichen Sie uns damit eine schlagkräftige Interessenvertretung der Hanffreunde!