Streckmittel

Experten informieren zu Chemie-Gras (Video-Interview)

  • Veröffentlicht am: 13. April 2021 - 17:14
  • Von: Georg Wurth
Experten informieren zu Chemie-Gras

Haschisch und Marihuana werden auf dem Schwarzmarkt zunehmend mit synthetischen Cannabinoiden behandelt. Cannabiskonsumenten gehen davon aus, ein Naturprodukt mit überschaubaren Risiken zu erwerben, doch ihnen werden zum Teil wesentlich gefährlichere Drogen aus dem Labor untergejubelt. Zu diesem Thema äußern sich Karsten Tögel-Lins von legal-high-inhaltsstoffe.de und der Toxikologe Prof. Dr. Volker Auwärter in unserem Experteninterview. Weiterlesen $uuml;ber: Experten informieren zu Chemie-Gras (Video-Interview)

Chemiegras in Deutschland - neue Untersuchungsergebnisse

  • Veröffentlicht am: 24. Februar 2021 - 14:35
  • Von: Sascha Waterkotte

Wie weit sind synthetische Cannabinoide in Deutschland verteilt? Einen Einblick über die Verbreitung von gefährlichem Chemiegras in den letzten Monaten liefert Karsten Tögel-Lins von legal-high-inhaltsstoffe.de, dem Info-Portal zu Neuen psychoaktiven Substanzen (NPS) der Frankfurter BAS!S e.V.. Weiterlesen $uuml;ber: Chemiegras in Deutschland - neue Untersuchungsergebnisse

Lebensgefährliche synthetische Cannabinoide bedrohen Bevölkerung

Quelle: legal-high-inhaltsstoffe.de mdmd-4en-pinaca_nov_2020

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 25.01.2021
Der Deutsche Hanfverband ruft Bundesgesundheitsminister Spahn dazu auf, die Gesundheit von Millionen Cannabiskonsumenten zu schützen. Es gibt in den Medien alarmierende Berichte über Menschen, die sich unwissentlich mit synthetischen Cannabinoiden vergiftet haben. Viele Erfahrungsberichte, die beim DHV eingehen, bestätigen das. Weiterlesen $uuml;ber: Lebensgefährliche synthetische Cannabinoide bedrohen Bevölkerung

Hanfblüten mit synthetischem Cannabinoid in Deutschland

  • Veröffentlicht am: 19. November 2020 - 14:18
  • Von: Georg Wurth
Quelle: legal-high-inhaltsstoffe.de mdmd-4en-pinaca_nov_2020

Nach alarmierenden Meldungen aus der Schweiz ist Marihuana mit synthetischen Cannabinoiden auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Aktuell werden vermehrte Funde des Stoffes MDMB-4en-PINACA in Marihuana, Haschisch und Liquids gemeldet. Vom Konsum wird dringend abgeraten. Weiterlesen $uuml;ber: Hanfblüten mit synthetischem Cannabinoid in Deutschland

Immer mehr synthetische Cannabinoide im Umlauf

06.03.2020

Hans Cousto berichtet auf taz.de über synthetische Cannabinoide und bezieht sich dabei auch auf einen Artikel des Hanfverbands:

Auch im Universitätsklinikum Freiburg (im Breisgau) wurde im Februar ebenfalls 5F-MDMB-PICA in einer Analyse von Marihuana nachgewiesen, wie der Deutsche Hanfverband am 14. Februar 2020 berichtete. In dem Bericht schreibt Sascha Waterkotte:

Synthetisches Cannabinoid in Cannabisprobe nachgewiesen

  • Veröffentlicht am: 14. Februar 2020 - 16:53
  • Von: Sascha Waterkotte
In dieser Probe wurde das synthetische Cannabinoid 5F-MDMB-PICA vom Universitätsklinikum Freiburg nachgewiesen.

Regelmäßig erreichen uns Nachrichten aus unserer Community, in denen auf gestreckte Cannabisprodukte hingewiesen wird. Neben Brix, Haarspray oder PK13/14 (Dünger) berichten immer mehr User über eingesetzte synthetische Cannabinoide, deren Konsum zum Tod führen kann. Die Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Freiburg hat nun in einer eingereichten Probe das synthetische Cannabinoid 5F-MDMB-PICA nachgewiesen. Weiterlesen $uuml;ber: Synthetisches Cannabinoid in Cannabisprobe nachgewiesen