Medienberichte und Reaktionen auf den Sieg bei der Millionärswahl

  • Veröffentlicht am: 26. Januar 2014 - 12:52
  • Von: Maximilian Plenert

Hier sammeln wir fortlaufend Medienberichte und Reaktionen von Personen und Organisationen auf den Sieg bei der Millionärswahl. Direkt vor der Wahl erschien in der taz ein schöner Artikel "Hanfverbandschef bei der „Millionärswahl“ - Gebt das Hanf frei" und ein Unterstützungsartikel bei netzpolitik.org

Harald Terpe von den Grünen: Herzlichen Glückwunsch an Georg Wurth und den @hanfverband. Das stärkt hoffentlich die Arbeit für eine andere #Drogenpolitik.

Frank Tempel von DER LINKEN: zum Feierabend - einmal Hut ziehen für Georg Wurth.

Piratenpartei Deutschland: Herzlichen Glückwünsch, Georg - Die Piratenpartei freut sich für Georg Wurth und den Deutschen Hanfverband. Wir sind sicher, dass die gewonnene Million viel Gutes bewirken wird. [...]

Mathias Bröckers freut sich über die "Eine Million für Hanf!" und endet mit "[...]  Diese Million für den Hanfverband wird Wellen schlagen und hat schon jetzt mit einem weit verbreiteten Vorurteil aufgeräumt: dass Kiffer den Arsch nicht hochkriegen. Wobei: zum SMSen und Anrufen braucht man das ja auch nicht ;-) .  Wie auch immer: Glückwunsch an Georg und den DHV -  und die Parole, mit der unser Hanfbuch 1993 schloß: Es gibt viel zu tun, pflanzen wir’s an!"

Aus dem Umfeld der Firma Brainpool gab es folgendes Statement zum Thema.

Die WELT: Berliner Cannabis-Aktivist gewinnt "Millionärswahl" - Die Sendung "Millionärswahl" von ProSiebenSat.1 ist vorbei. Das Finale fand nur noch im Internet statt. Der Gewinner Georg Wurth will das Preisgeld für die Cannabis-Legalisierung einsetzen.

DWDL.de: Heimlich, still und leise - Hanf-Befürworter gewinnt die "Millionärswahl" - Während am Samstagabend alle Augen auf das Duell zwischen "Wetten, dass..?" und dem Dschungelcamp gerichtet waren, ging auch noch eine weitere Show auf Sendung - allerdings nur im Netz. Dort kürten Elton und Jeannine Michaelsen den Sieger der "Millionärswahl".

Neue Osnabrücker Zeitung: Finale Millionärswahl - Keine Million für Osnabrücker Tänzer - Nach anfänglichen Ladehemmungen startete das Finale der Show „Millionärswahl“ dann doch noch wie angekündigt im Livestream von Pro7. Unter den Finalteilnehmern: der Osnabrücker Deniz Arslan mit seiner Tanzgruppe Complex Crew. Sie gewannen die Millionen aber nicht.

Huffington Post Deutschland: Cannabis-Aktivist Georg Wurth gewinnt "Millionärswahl"

web.de: Cannabis-Fan gewinnt "Millionärswahl" - und keiner kriegt's mit - Am Samstagabend fand die "Millionärswahl" ein Ende. Georg Wurth, Vorsitzende des Deutschen Hanfverbandes, gewann das stille Finale der Show. Nach heftiger Kritik wurde das als "demokratischste Show Deutschlands" angepriesene Format vom der ProSieben-Sat.1-Primetime ins Online-Angebot verfrachtet.

Der Verbond voor Opheffing van het Cannabisverbod (VOC) Union for the abolition of cannabis prohibition (Dutch NGO) via twitter: Breakig GERMAN CANNABIS ACTIVIST GEORG WURTH (@hanfverband) WINS 1 MILLION EUROS IN TV CONTEST MILLIONAERSWAHL! http://www.millionaerswahl.de/

Markus Beckedahl von netzpolitik.org via twitter: Toll: Georg Wurth vom @hanfverband hat tatsächlich 1 Mio Euro im Fernsehen gewonnen und will das Geld für Cannabis-Legalisierung einsetzen.

Sonderthemen: 

Kommentare

Wie ich gestern schon zu einem Freund sagte:"Das Volk hat gesprochen". Ein großartiger Erfolg und vielen Dank an Georg. Sich alleine für eine solche Show zu bewerben, daran zu glauben und sich somit die Chance auf den Sieg erst zu ermöglichen bedarf Courage. Ich bin bei der verkündung des Ergebnisses gestern Abend fast vom Stuhl gefallen. Auch vielen Dank an alle die mit gemacht haben. Ich denke auch für die anderen Projekte war es eine gute Werbung und verloren hat niemand, außer pro7. =)

(Cannabis-Fan gewinnt "Millionärswahl" - und keiner kriegt's mit) naja wenn dem so wär dann hätt er nich gewonnen :D

Die Welt - Bericht, zurzeit an vierter Stelle unter Meistgelesene Artikel :-)

Hallo!
Ersteinmal Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!!! :-)
Ich habe leider 2009 meinen Führerschein abgeben müssen obwohl ich nicht berauscht gefahren bin.
da werd ich wohl nicht der einzige sein.
Ich hoffe das Ihr in der Sache Strafverfolgung ect. etwas ändern könnt.
Macht weiter so...
Lieben Gruss,
Marcel!!

Bestens! Ich hab mir gestern echt ein paar Tränen verdrücken müssen! Gemeinsam haben wir es gewuppt.
Jetzt wäre natürlich die damals nch der Petition geplante Sendung bei Hart aber fair die ideale Ergänzung, um auch beim intelligenteren Publikum anzukommen.

Auf geht´s in ein grandioses 2014!

Georg for President ;-)

Glückwunsch Georg,es ist toll wie du dich für die Sache einsetzt.Ich bin mir auch sicher,das das Ergebnis noch größer aus gefallen wäre wenn es im TV übertragen worden wäre.Denn inzwischen ist die Mehrheit für eine liberalere Drogenpolitik.Auch durch eure und vorallem deiner Arbeit.Nur die Abgeordneten wollen es nur nicht hören und sehen.Weiter so!

Ich hab schon ein bisschen so das Gefühl das die Herren im Vorstand des Privatsenders mit diesem Ergebnis gerechnet haben und es bewusst der Öffentlichkeit vorenthalten wollten, da sie sich der Macht der Medien bewusst sind.So bekommt es nichtmal die Hälfte mit als wenn es im Fernsehen zu sehen gewesen wäre.Ich könnte da auch nur eine Verschwörungstheorie wittern aber der Geda ke drängt sich auf.

Na wenn das nicht ein voller Erfolg war? Wer hätte gedacht das Georg tatsächlich Gewinnt? Alleine dass das Halbfinale gewonnen wurde, war ja schon eine Show für sich alleine. Wie ich es mir dachte war DAS schon der bringer. So ne Geile Show wird es nicht mehr wieder geben. Danach Deutschland diskutiert in den Komentarspalten und auf Facebook. Die Gegner schicken immer wieder Thomasius und seine durchschaubaren Lügen ins Rennen, es fühlt sich an wie das letzte Aufbäumen... Die nächste Hanfparade und alle anderen Demos müssen aus allen Nähten Platzen, alle zerstrittenen Legalisierer müssen einfach mal zusammen halten, dann ist die Welle nicht mehr auf zu halten, dann muss selbst die CDU/CSU es einsehen. Hanf kann uns in der Welt ganz nach vorne bringen, und das ohne Millitäreinsätze und ohne Drohungen. An die Wasserverteiler und in Afrika Schulenbauer, ihr seit auch wichtig, aber denkt mal daran, wäre Cannabis in der ganzen Welt legal... Wo wächst es denn im Freien schon immer am besten? Wie viel Sonne gibt es in Afrika? Hanf ist das grüne Gold.

ooh mann, die zeitungen mischen sich ja mal wieder überhaupt nicht in die freie meinungsbildung ein :-x
da bekommt man ja depressionen :cry:
naja herzlichen glückwunsch georg!
hoffe du kannst bei unseren mitbürgern ein paar verstaubte gehirnzellen aktivieren.. :roll:

Sehr geschickt hat Georg das Argument bezüglich der bis vor wenigen Jahren verfolgten Minderheit der Homos plaziert und darauf hingewiesen das wir aber immer noch als Minderheit verfolgt werden.
Leider hat er jedoch vergessen(?) das einige Vertreter der o.g. Gruppe die jetzt sogar Politiker werden durften(!) sich mittels ihrer verliehenen "Macht" nach Kräften an der kollektiven Hetzjagd gegen uns C-Konsumenten beteiligen!

Oft steht in den Zeitungen das es zu [b]schweren Unfällen[/b] kommt wenn vor allem junge Leute versuchen davon zu fahren wenn Zoll oder Polizei auftauchen.
Sie haben Cannabis dabei,geraten aus [b]nachvollziehbaren Gründen[/b] in Panik und versuchen durch Flucht sich einer Kontrolle zu entziehen.
Solche Verfolgungsjagden enden dann allzu oft in noch größeren Katastrophen...

Es wäre vielleicht auch einmal sehr interessant herauszufinden wieviele junge Leute bisher schwer bzw. tödlich verunglückt sind weil sie Angst vor Polizeikontrollen hatten...

Dann wäre das auch geklärt;)

Danke an Georg,danke an den gesamten Hanfverband,danke an alle Helfer,danke einfach an alle die mit und rund um Hanf kämpfen.

Ich kann so viel Glück - äh... aufgeklärte Bevölkerung - kaum fassen :-)

Legalisierung?
Das geht schon deswegen nicht weil dies eine riesengroße Menge an Amnestierungen,Entschädigungen,etc. nach sich ziehen würde.
Die Saubergesellschaft hat ja immerhin in den letzten Jahrzehnten zigtausende harmlose Leute plattgemacht nur weil sie [b]C[/b] konsumieren.

Neuen Kommentar schreiben