Jugendliche konsumieren weniger Drogen | DHV-Video-News #181

  • Veröffentlicht am: 12. Oktober 2018 - 16:22
  • Von: Georg Wurth

Jugendliche konsumieren weniger Drogen | DHV-News #181

Die Hanfverband-Videonews vom 12.10.2018

Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hören zur Verfügung.

  • Urteil: Kein Jagdschein für Cannabispatienten
  • Jugendliche konsumieren weniger Drogen
  • "Rekordkiffer" - 15 Gramm pro Tag - 3,8 Kilo Eigenbedarf
  • Massenlöschung von Cannabiseinträgen in ganz Kalifornien
  • Hanf im Weltall
  • Termine

Vorbemerkungen

Urteil: Kein Jagdschein für Cannabispatienten

Jugendliche konsumieren weniger Drogen

"Rekordkiffer" - 15 Gramm pro Tag - 3,8 Kilo Eigenbedarf

Massenlöschung von Cannabiseinträgen in ganz Kalifornien

Hanf im Weltall


Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!



Termine der kommenden zwei Wochen


 

Sonderthemen: 

Kommentare

Wie immer trifft die Aussage wegen dem Waffenurteil(habe ich in einem ähnlichem Zusammenhang schon mal erwähnt) wissenschaftlich gesehen auf Alkohol zu und nicht auf Cannabis.
Jedes kleine Kind weiß doch mittlerweile das alle üblen Kapitalverbrechen auf Alkohol begangen werden.
Nochmal an alle Nichtwisser (meine Aussagen Richten sich überwiegend an den Staat und interessierte Eltern):
Chance auf Psychose bei Cannabis 5%
Chance auf Psychose bei übermäßigem Alkoholkonsum 50%

Kein Kiffer fasst vor fünfhundert Leuten einer wildfremden Frau an die Brust, pisst unter einen Biertisch oder brüllt grundlos fremde Leute an. Dies verursacht der Alkohol.

Unglaublich wie man mit diesen Märchen im Hinterwald noch Punkten kann

Also, ich finde daß Menschen die seit Jahren gut jagen, diese sollten auch blos wie gehabt
weiter jagen. Und sich bloß wegen ein bischen Hanf Medikation nicht verrückt machen lassen!!
Immer locker bleiben, Herr RICHTER, ist meine Meinung!! Greets

Also, ich finde daß Menschen die seit Jahren gut jagen, diese sollten auch blos wie gehabt
weiter jagen. Und sich bloß wegen ein bischen Hanf Medikation nicht verrückt machen lassen!!
Immer locker bleiben, Herr RICHTER, ist meine Meinung!! Greets

Konsumenten verweigert man nicht nur den Jagdschein, auch einen Waffenschein bekommt keiner.
Aber wie kann man überhaupt, gerade als Ganja Raucher, Tiere abknallen, Spaß dabei haben und dies dann auch noch "Jagdsport" nennen. Solche Menschen haben keinerlei Respekt vor der Schöpfung und anderen Lebewesen. Schande über sie!

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2018/10/15/grosser-medizinalcannabis-import-aus-kanada-geplant

Neuen Kommentar schreiben