ICBC 2018: Ein Jahr medizinisches Cannabis - Wer profitiert?

  • Veröffentlicht am: 19. April 2018 - 16:55
  • Von: Sascha Waterkotte

ICBC 2018: 1 Jahr med. Cannabis - Wer profitiert?

Georg Wurth, Leiter des Deutschen Hanfverbands (DHV), zog in seinem Vortrag auf der International Cannabis Business Conference (ICBC) in Berlin ein Fazit zum einjährigen Bestehen des Gesetzes zu Cannabis als Medizin.

Vor einem Jahr hat Deutschland seine medizinischen Cannabisgesetze grundlegend geändert. Seitdem hat die Zahl der deutschen medizinischen Cannabispatienten und ihre Nachfrage nach Medikamenten stark zugenommen und eine sich schnell verändernde Landschaft geschaffen, in der Patienten, Ärzte, Apotheken, Krankenversicherungen, Importeure und angehende heimische Produzenten eine Rolle spielen. Aber wer profitiert vom neuen Gesetz? Wie sieht das Gesetz für Ärzte, Patienten und Krankenkassen in der Praxis aus? Welche Rolle spielen Lieferengpässe und wie verhalten sich Pharmaunternehmen im veränderten Marktumfeld?

Im Video könnt ihr euch die komplette Rede von DHV-Chef Georg Wurth anschauen oder hier die Tonspur anhören.

Neuen Kommentar schreiben