+++ Global Marijuana March 2018 im DHV-Liveticker +++

  • Veröffentlicht am: 5. Mai 2018 - 10:56
  • Von: Sascha Waterkotte

Am heutigen 05. Mai finden in 21 deutschsprachigen Städten Demonstrationen und Kundgebungen zur Legalisierung von Cannabis statt. Wir berichten hier im Liveticker bis 20:00 Uhr aus allen Städten, von denen wir Informationen erhalten. Auch als Besucher könnt ihr uns Informationen und Bilder zukommen lassen. Nutzt dazu das Twitter- und Instagram-Hashtag #gmm2018 oder schreibt uns direkt auf Twitter (@hanfverband), Instagram (@deutscher.hanfverband), Facebook (@hanfverband), E-Mail ( kontakt@hanfverband.de) oder meldet euch telefonisch unter 030-44716653.

20:00 Uhr: Wir beenden unsere Berichterstattung

Wir beenden unsere Live-Berichterstattung für den heutigen Tag. Es war uns eine Ehre, die Informationen aus den vielen verschiedenen Städten zusammenzutragen. Wir danken allen Organisatoren, Helfern, Rednern, Sponsoren und natürlich den vielen tausend Teilnehmern, die den Global Marijuana March 2018 in Deutschland so erfolgreich gemacht haben.

In Hannover beginnt der Global Marijuana March um 20 Uhr unter dem Namen "Highlight" als Lichtdemonstration am Klagesmarkt. In Mainz geht es weiter mit einer Afterparty im "Schon Schön".

In Duisburg geht es morgen weiter, einige andere Veranstaltungen folgen in der kommenden Woche. Alle Infos dazu kriegt ihr unter www.hanfverband.de/gmm2018.

Falls ihr Fotos oder Videos von den GMMs heute und an den folgenden Tagen habt, und uns zur Verfügung stellen wollt, könnt ihr diese an gmm-fotos@hanfverband.de schicken. Bitte schreibt folgenden Satz in die E-Mail, damit wir rechtlich abgesichert sind: "Ich ,VORNAME NACHNAME, bin alleiniger Inhaber der Bildrechte an diesem Bild/Video. Ich stelle dieses Bild/Video hiermit unwiderruflich dem Deutschen Hanfverband zur freien und uneingeschränkten Nutzung zur Verfügung."

Wir verabschieden uns und wünschen euch allen noch ein schönes Wochenende voller Gesundheit und ohne Strafverfolgung. Auf die Legalisierung, auf die Freiheit, auf das Leben!

Sascha & Flo vom DHV

19:50 Uhr: Der Informationsfluss versiegt langsam

In den meisten Städten sind die Veranstaltungen längst beendet, Köln ist noch unterwegs und Hannover wird erst in wenigen Minuten beginnen. Die Informationsflut im DHV-Büro nimmt jedoch ab, auch auf Twitter ist es ruhig. Abgesehen von kleineren unnötigen Eskalationen seitens der Polizeibeamten in Stuttgart, Erlangen und Annaberg-Buchholz waren die GMMs in Deutschland friedliche und schöne Events. Wir hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß wie wir und seid nächstes Jahr wieder dabei!

19:35 Uhr: Koblenz verabschiedet sich

Mit etwa 200 Demonstrierenden und einem luxuriösen Frontbanner war der erste GMM in Koblenz ein voller Erfolg. Wir hoffen, dass die Organisatoren auch im nächsten Jahr wieder dabei sind.

19:11 Uhr: Abschieds-Tweet aus Rostock

19:09 Uhr: Videomaterial aus Düsseldorf

Etwa 300 Menschen zogen durch die Innenstadt und forderten Gesundheit statt Strafverfolgung. Hier ein Video, das eine Gesamtübersicht ermöglicht.

18:56 Uhr: Vorläufige Teilnehmerzahlen

Noch liegen nicht aus allen Städten endgültige Berichte vor, vielerorts laufen die Veranstaltungen noch. Hier die vorläufigen Zahlen, soweit sie bisher von Veranstaltern, Medien oder Besuchern gemeldet wurden.

  • Braunschweig: 40
  • Viersen: 30
  • Annaberg: 37
  • Berlin: 300
  • Braunschweig: 100
  • Dresden: 1.000
  • Düsseldorf: 300
  • Erlangen: 120
  • Halle (Saale): 100
  • Heidelberg: 500
  • Koblenz: 200
  • Mainz: 250
  • Nürnberg: 1.300
  • Passau: 150
  • Rostock: 400
  • Stuttgart: 200
  • Wildeshausen: 50
  • Weimar: 40
  • Regensburg: 50
  • Köln: ?
  • Hannover: ?
  • Augsburg: ?

Insgesamt waren heute demnach mindestens 5.000 Menschen unterwegs. Am kommenden Montag wird der DHV eine Pressemitteilung mit endültigen Teilnehmerzahlen und allen wichtigen Ereignissen rund um den GMM herausgeben.

18:53 Uhr: Köln läuft jetzt erst los

Seit 15 Uhr ist der GMM Köln schon auf dem Heumarkt, einem der zentralen Plätze der Stadt. Gleich geht es auf zur Demonstration durch die Straßen der Rheinmetropole. Dieses Video entstand kurz davor.

18:48 Uhr: GMM in Heidelberg offiziell beendet

Nach den letzten Zahlen dürften etwa 500 Menschen beteiligt gewesen sein!

18:40 Uhr: Fotosammlung aus Berlin

Noch gibt es keine genaue Zählung, aber etwa 300 Teilnehmer dürften es mindestens gewesen sein...

 

18:35 Uhr: Halle (Saale) meldet ca. 100 Teilnehmer

Die Abschlusskundgebung läuft mit Musik von der Ouya Band

18:16 Uhr: FDP-Landespolitiker Matheisen hatte sichtlich Spaß beim GMM in Düsseldorf

18:14 Uhr: Auch der GMM in Annaberg-Buchholz ist beendet

In der sächsischen Kleinstadt kamen etwa 40 Personen zum allerersten Global Marijuana March, um gegen die ungerechte Verbotspolitik aufzustehen. Die Demo ist seit einiger Zeit beendet. Danke an alle, die dabei waren!

18:02 Uhr: Preisausgabe in Heidelberg

Nach einer Tombola holen sich die glücklichen Gewinner in Heidelberg ihre Preise ab.

 

17:50 Uhr: Mainz und Braunschweig sind offiziell beendet

Bis zum Schluss konnten die Leute in Braunschweig noch gemütlich zusammensitzen. Im Schatten des Mainzer Doms löst sich die Menge nur langsam auf, der Wagen und die Dekoration werden jedoch abgebaut.

17:42 Uhr: Passau endet mit 150 Teilnehmern

Der dritte Global Marijuana March in dem kleinen Städtchen an der österreichischen Grenze war ein voller Erfolg und eine sehr angenehme Demonstration. 2 Fahrradpolizisten fuhren vorneweg, es kam zu keinerlei Problemen.

17:40 Uhr: Polizei in Erlangen respektiert Patienten

Nach kurzer Kontrolle des Rezepts verabschiedeten sich die Beamten sofort wieder und wünschten freundlich einen schönen Tag. So soll das sein! Die eingesetzten Polizisten in Stuttgart, die mit Cannabispatienten scheinbar irgendwelche Probleme haben, dürfen sich hier gerne an ihren bayrischen Kollegen ein Vorbild nehmen.

17:38 Uhr: Highdelberg ist am Zielort angekommen

Nun folgt noch eine Abschlusskundgebung mit viel weißem Qualm...

17:30 Uhr: Nürnberg beendet die bislang größte Nürnberger Hanfdemo

Am Endpunkt Justizpalast endete soeben der GMM in Nürnberg, bei dem sich rekordverdächtige 1300 Menschen zusammen fanden, um sich für die Legalisierung einzusetzen. Alles blieb friedlich, auch die eingesetzten Polizeibeamten, so berichten die Veranstalter.

17:30 Uhr: Berlin mit über 300 Teilnehmern

Solide Stimmung, solides Wetter, so kann es bleiben!

17:25 Uhr: Junge Sozialdemokraten in Mainz mit dabei

17:23 Uhr: Stuttgarter Polizei setzt Medizinverbot durch

Ein Patient wurde von den Beamten der Demo verwiesen, solange er seine legalen Cannabisblüten aus der Apotheke vor Ort konsumiert. Verfassungs- und Versammlungsrechtlich höchst fragwürdig!

17:18 Uhr: Fotos aus Düsseldorf

Beste Stimmung auf dem Wagen und drumherum

Jan Ingensiep von den Sozialdemokraten für Legalisierung hielt eine Rede

17:10 Uhr: Bundestagsabgeordneter für Legalisierung

Dieter Janecek von den Grünen demonstriert in Nürnberg für eine andere Cannabispolitik und fühlt sich scheinbar sehr wohl dabei.

17:05 Uhr: Halle (Saale) verteilt GIZEH Blättchen

Die Firma GIZEH unterstützt wie in den vergangenen Jahren viele der teilnehmenden Städten mit Gratis Longpapers für die Besucher. Die Begeisterung ist groß!

17:00 Uhr: Party hard in Dresden

Am Abschlussgelände im Alaunpark können die Demonstrierenden sich mit Tanz, Musik und Entspannung belohnen für einen harten Tag im Einsatz für die Legalisierung.

16:53 Uhr: Endlich Schatten in Mainz

Nach einem Marsch durch die knallende Sonne ist die Demonstration in Mainz am Abschlussplatz am Leichhof angekommen. Die Leute genießen den Schatten. Im Anschluss folgt noch eine Afterparty im "Schon Schön"

16:51 Uhr: Heidelberg ist in der Altstadt angekommen

Mit etwa 500 Besuchern ein rundum erfolgreicher Global Marijuana March in der Neckarmetropole

16:47 Uhr: Schönes Banner in Koblenz

16:45 Uhr: Braunschweiger Polizei geht in die Demo

Eine Person wurde mitgenommen, der Grund ist noch unklar. Dennoch sagen wir ganz klar: Buuuh! Spielverderber!

16:43 Uhr: 50 Teilnehmer in Wildeshausen

Es gibt angeregte Diskussionen über Cannabis und Legalisierung auf dem Marktplatz. Wie überall auf den deutschen GMMs herrscht strahlender Sonnenschein und entspannte Stimmung.

16:41 Uhr: Geschätzte 300 Leute in Berlin

Noch keine offizielle Zählung, aber immerhin eine Schätzung. Die Demonstration ist noch in Bewegung und nähert sich dem Abschlusskundgebungsplatz

16:37 Uhr: Radio Dresden meldet 1.000 Teilnehmer!

Der Radiosender Radio Dresden berichtet von 1.000 Teilnehmern in der sächsischen Landeshauptstadt, die Veranstalter kommen mit dem Zählen nicht mehr hinterher. Die Anlage übertönt die halbe Neustadt, gutgelaunte Menschen genießen den Abschluss im Alaunpark ohne jeden Stress.

16:34 Uhr: Neue Rekorde aus Nürnberg

Nach einer kurzen Sammlung am Plärrer gehen die Veranstalter jetzt von über 1.300 Teilnehmern aus... Damit wäre der GMM 2018 wohl die größte Hanfdemonstration in der Geschichte Nürnbergs!

 

16:30 Uhr: Demonstrationen in Erlangen und Viersen sind ebenfalls beendet

In Erlangen kam es zum Schluss zu einer sinnlosen Polizeikontrolle des Veranstalters. Ansonsten blieb alles friedlich und entspannt. Wir sagen Danke an alle, die für ihre Rechte auf der Straße waren!

16:20 Uhr: Erste Teilnehmerzahlen aus verschiedenen Städten

Vorläufige Schätzungen der Veranstalter, nachträgliche Korrekturen können durch genauere Zählungen noch auftreten:

  • Düsseldorf: 300
  • Braunschweig: 100
  • Viersen: 30
  • Dresden: 600
  • Heidelberg: 500
  • Mainz: 250
  • Nürnberg: 1100
  • Regensburg: 50
  • Stuttgart: 200
  • Erlangen: 120
  • Weimar: 40

16:18 Uhr: Regensburg hat den GMM 2018 beendet

Etwa 50 Teilnehmer beteiligten sich an der, in diesem Jahr relativ kurzfristig angekündigten, Demonstration. Hier einige Eindrücke von vor Ort.

 

16:10 Uhr: Mainz hält Zwischenkundgebung

Am Schillerplatz versammeln sich die Demonstranten und hören weitere Reden.

16:08 Uhr: Stuttgarter lassen sich nicht entmutigen

Trotz skurriler und rechtlich fragwürdiger Auflagen der Polizei wie Patienten- und Nutzhanfverbot sind hunderte Teilnehmer vor Ort, um gegen die Ungerechtigkeit des Cannabisverbots aufzustehen.

16:03 Uhr: Dresden darf nur eine Spur der Straße benutzen

Umso größer sieht die Demo aus!

16:00 Uhr: Nürnberg meldet ca. 1.100 Leute

Die Zwischenkundgebung am Jakobsplatz begann vor etwa 15 Minuten, bald dürfte es weitergehen.

15:58 Uhr: Kurzes Video aus Mainz + Ablaufplan

15:56 Uhr: Berlin - Cannabis & Party feiern muss kein Widerspruch sein

15:49 Uhr: Polizei in Rostock durchsucht Vogelfutter

Es kommt aber scheinbar nicht zu einer Anzeige. Die Stimmung ist weiterhin super.

15:46 Uhr: Der Marktplatz in Stuttgart ist jetzt ein Hanfplatz

15:41 Uhr: Wirklich Besucherrekord in Nürnberg!

Veranstalter gehen von 1000, Polizei von 850 Teilnehmern aus

15:37 Uhr: Erlangen wirbt für eine vielseitige Pflanze

15:33 Uhr: Besucherrekord in Nürnberg?

Die Veranstalter schreiben:

Die 1000 könnten wir geknackt haben!

Flo Söllner vom durch YouTube gelöschten Cannabisformat ExzessivTV hält eine Rede

 

15:31 Uhr: Weimar bewegt sich

15:27 Uhr: Rostock ist noch bei der Startkundgebung

Der Platz am Kröpeliner Tor füllt sich immer mehr. Ca. 400 Menschen sind laut Veranstaltern schon versammelt, wie in ganz Deutschland bei bestem Wetter!

15:24 Uhr: Heidelberg meldet 500 Teilnehmer!

Laut einer ersten Schätzung der Veranstalter. Damit wäre ein neuer Rekord für den GMM Heidelberg geschaffen.

15:21 Uhr: Mainz rollt bei sonnigen 23 Grad

15:18 Uhr: In Dresden meldet die Polizei 500 Demonstranten!

15:16 Uhr: Passau vor wenigen Minuten

15:13 Uhr: Düsseldorf setzt sich in Bewegung

Teilnehmer berichten von etwa 300 Menschen vor Ort, offizielle Angaben liegen noch nicht vor. Hier noch ein paar Bilder von der Auftaktkundgebung:





15:00 Uhr: Offizieller Beginn in Köln und Mainz

Dieses Foto aus Mainz zeigt eine der ersten Reden dort:

14:57 Uhr: Halle - Auch ohne Mikro kann man reden

14:51 Uhr: Auch Nürnberg startet mit der Auftaktkundgebung

14:48 Uhr: In Braunschweig sprechen die ersten Redner

Wie überall herrscht bestes Wetter, die Leute chillen entspannt auf der Wiese.

Die Firma Sensi Seeds sponsort die meisten GMM-Veranstaltungen mit Geld und Taschen zum Verteilen an die Besucher

14:43 Uhr: Auch in Halle (Saale) Probleme mit Generator

Die Anmelderin und Sprecherin der DHV-Ortsgruppe Angelika Saidi muss die Eröffnungsrede ohne Mikrofon halten, die Teilnehmer rücken freundlicherweise zusammen.

14:40 Uhr: FDP Landtagsabgeordneter berichtet aus Düsseldorf

Rainer Mattheisen dürfte dem einen oder anderen noch von unserer Cannabis Normal Konferenz ein Begriff sein. Er berichtet via Twitter aus Düsseldorf.

14:37 Uhr: GMM Passau ist unterwegs

14:35 Uhr: Rostock

14:25 Uhr: Kundgebung läuft in Dresden

Seit 14 Uhr gibt es Reden und Musikbeiträge rund um Cannabis.

14:23 Uhr: Es füllt sich in Heidelberg

Wie überall in Deutschland herrscht bestes Demonstrationswetter.

14:20 Uhr: 360 Grad Video aus Berlin

Interessante Technik bietet einen Einblick in die Vorbereitungen für den Umzug in Berlin. Mit der Maus könnt ihr hin und her schauen. Verrückt :)

14:10 Uhr: Bekannter Geruch in Erlangen

Einmal im Jahr wird die konservative Stadt Erlangen in Mittelfranken hanfifiziert. Ein Tag im Jahr herrscht Freiheit!

14:00 Uhr: Demobeginn in vielen Städten

In Heidelberg, Passau, Dresden, Berlin, Rostock und Weimar ist jetzt offizieller Sammlungszeitpunkt. Die Demonstrationen laufen jeweils etwa 30-60 Minuten danach los.

13:50 Uhr: Viersen läuft

Mit etwa 30 Teilnehmern zählt der GMM in der Kleinstadt Viersen zu den kleineren Events in Deutschland. Die Lage direkt an der holländischen Grenze und die jahrelangen massiven Polizeieinsätze am sogenannten "Drogenpfad" nach Venlo machen ihn dennoch besonders interessant.

13:46 Uhr: Aufbau in Weimar

In Weimar findet der GMM dieses Jahr das erste Mal statt. Der Aufbau am Hauptbahnhof läuft schon auf Hochtouren, ab 14 Uhr ist offizieller Beginn.

13:42 Uhr: Apropos Stuttgart: Medizinierverbot auf der Demo?

Die Stuttgarter Polizei hat den Veranstaltern eine besonders fragwürdige Auflage erteilt:

Das Konsumieren von Cannabis durch Personen, die eine entsprechende Ausnahmegenehmigung besitzen bzw. Cannabis durch Rezept erwerben dürfen, ist während der Versammlung untersagt. Sollten Personen, die Cannabis legal aus medizinischen Gründen durch Rezept erwerben während der Versammlung die dringende gesundheitliche Notwendigkeit haben Cannabis zu konsumieren, so ist es ohne Weiteres zumutbar, dass diese Personen sich aus dem Nahbereich der Versammlung entfernen. Während der Versammlung ist es für die Polizei nicht feststellbar, ob jemand berechtigt Betäubungsmittel konsumiert oder es sich um eine strafbare Provokation aus der Versammlung heraus handelt. Da bei jedem Cannabiskonsum, auch durch einen Patienten, der Anfangsverdacht einer Straftat besteht und somit eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit gegeben ist, müsste jedes Mal die Personalien festgestellt, das Rezept überprüft und dieses durch den behandelnden Arzt oder des Apothekers vor Ort bestätigt werden. Der Aufzug müsste dann bis zur Feststellung des legalen Konsums anhalten. Dies würden den zeitlichen Verlauf enorm beeinträchtigen und hätte Auswirkungen auf die gesamte Versammlung.

13:40 Uhr: Stuttgart wartet noch

13:33 Uhr: Der Wagen in Mainz steht fertig dekoriert am Bahnhofplatz

Um 15 Uhr soll sich die Demo in Bewegung setzen.

13:30 Uhr: In Halle an der Saale sammelt man sich

Noch sind keine riesigen Besuchermassen zu sehen. Die Stimmung ist aber gut und es ist noch etwas Zeit, bevor die Demonstration losläuft.

13:17 Uhr: Berlin so green

Auch in der Bundeshauptstadt wird heute für die Legalisierung demonstriert. Am Startkundgebungsplatz Ecke Revaler Straße / Warschauer Straße stehen bereits Infostände. Die DHV-Rikscha wird auf der Demonstration mitfahren.

13:15 Uhr: Musik und Reden in Düsseldorf

Der Generator scheint zu gehen oder es wurde eine Alternative gefunden. Ab 15 Uhr soll die Demonstration durch die Innenstadt starten, davor gibt es diverse Redner und Musikstücke.

Einige Leute chillen auch noch auf der angrenzenden Wiese in der Sonne oder informieren sich an den diversen Ständen.

13:00 Uhr: Vielerorts strömen die Besucher herbei.

Offizieller Beginn der GMMs in Augsburg, Wildeshausen, Halle, Braunschweig und Viersen

12:49 Uhr: Testlauf in Heidelberg, Joint dampft!

Ein riesiger Joint wird durch Heidelberg ziehen und ordentlich Dampf für die Legalisierung machen... Sehr nice!

12:43 Uhr: Videodreh einer HipHop Gruppe in Braunschweig

Funny: Eine HipHop Formation aus Braunschweig nutzt die Gelegenheit, um mit dem Riesenjoint der Veranstalter Szenen für ein Musikvideo zu drehen.

12:40 Uhr: In vielen Städten laufen noch die Vorbereitungen

So wie hier in Mainz, wo die Organisatoren grade den Wagen vorbereiten für den großen Umzug.

12:23 Uhr: Generator zickt rum in Düsseldorf

Ohne Strom keine Musik... Die Organisatoren arbeiten jedoch mit Hochdruck, um das plötzliche Problem zu lösen. Die Besucher gehen entspannt damit um.

12:15 Uhr: Viele Vorankündigungen in der Presse

In diversen Zeitungen gab es bereits Veröffentlichungen zum GMM, insbesondere nach zwei Meldungen der Deutschen Presseagentur (DPA). Unter anderem berichtet auch der Focus über die bevorstehenden Veranstaltungen.

12:03 Uhr: Make-up Artistin in Rostock

Beim nördlichsten GMM Deutschlands in der Hansestadt Rostock gibt es nicht nur Schilder und Banner, sondern auch bunt geschminkte DemonstrantInnen!

12:00 Uhr: Beginn der Veranstaltung in Düsseldorf

Am Graf Adolf Platz in Düsseldorf beginnt jetzt der erste Global Marijuana March des Jahres 2018. Einige Pavillons stehen, die ersten Besucher sind schon da, langsam füllt es sich.

11:56 Uhr: Infostand in Braunschweig steht schon lange

In Braunschweig ist der Infostand der Organisatoren bereits seit längerer Zeit aufgebaut, um Passanten zu informieren. Auch hier beginnt das Event um 13 Uhr. Im Gegensatz zum Vorjahr wird der Infostand nicht von der Polizei überwacht.

11:52 Uhr: In Augsburg beginnt der Aufbau

Ein erstes kurzes Video aus Augsburg zeigt den Aufbau der Stände und einige extra früh erschienene Besucher. Offizieller Beginn der Veranstaltung ist allerdings erst um 13 Uhr.

11:44 Uhr: Strahlender Sonnenschein in Deutschland

Optimale Bedingungen für den Global Marijuana March 2018: In Annaberg, Augsburg, Berlin, Braunschweig, Dresden, Düsseldorf, Erlangen, Halle (Saale), Hannover, Heidelberg, Koblenz, Mainz, Nürnberg, Passau, Rostock, Stuttgart, Wildeshausen, Viersen, Weimar, Regensburg und Köln wird heute im Rahmen des weltweiten Global Marijuana March für die Legalisierung von Cannabis demonstriert. Und die Vorzeichen sind gut, denn ein Blick in den Wetterbericht offenbart: Wir haben dieses Jahr wunderbares GMM-Wetter!

11:30 Uhr: Liveticker beginnt

Wir beginnen unsere Live Berichterstattung von dem heutigen Tag. Bis ca. 20 Uhr werden wir euch hier über die Ereignisse in den verschiedenen GMM-Städten auf dem Laufenden halten. Das soll jedoch niemanden ermuntern, zu Hause zu bleiben. Unter hanfverband.de/gmm2018 findet ihr Startorte und -zeiten der verschiedenen Events, geht dort hin und setzt euch für eure Rechte ein! Mit euren mobilen Endgeräten könnt ihr gleichzeitig live die Ereignisse andernorts verfolgen.

Kommentare

Bezüglich: "Während der Versammlung ist es für die Polizei nicht feststellbar, ob jemand berechtigt Betäubungsmittel konsumiert "
ist bei denen wohl noch nicht angekommen, daß es sich nicht um BtM handelt und so funktionieren sie weiterhin im Sinne des
Satz 1 §17 StGB ... der §17 heißt Verbotsirrtum !
Bitte klarstellen bei Begegnungen.

Hi,

mein Beitrag zum Heutigen Tag aus Bottrop.
Link:
https://www.youtube.com/watch?v=W21vYCLK538

Herzliche Grüße

In Heidelberg war es großartig am letzten Samstag! Hat Spaß gemacht, und das ungefragte Publikum war erstaunt bis erfreut - oft habe ich unterstützenden Applaus und/oder ein Schmunzeln wahrgenommen. Filme und Fotos wurde von beinahe jedem gemacht, was für weitere Verbreitung sorgt... ach ja, sogar bei der Polizei wurde die Stimmung immer entspannter im Verlauf der Demo ;-).

Großer Dank und Respekt an die Organisatoren!

Ich frag mich sowieso warum es noch nicht legalisiert ist ! Es würde viel mehr frieden in der ganzen Welt kehren .. Kranke Menschen geht es gut die Psychische Probleme habe .. Es ist noch nicht legal und ich hab keine Probleme es zu rauchen und beschweren kann ich mich auch nicht .. Wenn ich rauche fühle ich mich wie ein andere Mensch vergesse die Vergangenheit und Konzentriere mich auf Jetzt .. Die ganze Welt wird sich ändern .. Ausserdem haben wir eh nichts zu verlieren also was soll's ?.. LEGALISIERT ES

Neuen Kommentar schreiben