Die Antwort von Bundeskanzlerin Merkel

  • Veröffentlicht am: 23. November 2011 - 11:30
  • Von: Maximilian Plenert

Heute hat Bundeskanzlerin Merkel unsere Cannabisfrage beantwortet. Hier erstmal das Video und ein Transkript der Antwort, eine Stellungnahme von uns folgt in Kürze. Wem ihre Antwort nicht ausreicht, inzwischen läuft der Protestmailer: "Frau Merkel, Sie schulden uns noch eine vernünftige Antwort!"

 

 



Interwiever: Und damit sind wir bei der meistbewerteten Frage, der beliebtesten Frage also. Der User, die Userin oder die User im Plural, nennen sich "Deutscher Hanfverband" und fragen: "Wie stehen Sie zur Forderung, den bestehenden Schwarzmarkt für Cannabis durch einen regulierten Markt mit Jugend- und Verbraucherschutz (Kontrolle von Qualität und THC-Gehalt) zu ersetzen und mehr Suchtprävention über Cannabissteuern zu finanzieren?"

Merkel: Ich stehe dazu ablehnend. Ich glaube, dass wir in sehr speziellen Fällen Ausnahmen gemacht haben, aber generell Cannabis nicht freigeben sollen. Natürlich ist immer die Frage: Ist ein weitgehendes Verbot immer eine Ursache auch von Schwarzmarkt; das ist ein Argument. Auf der anderen Seite: Durch eine Legalisierung würde man die Schwelle noch weiter heruntersetzen und wir halten doch die Nebenwirkungen von Cannabis für so gefährlich, dass man das nicht tun sollte.
Es gibt immerhin zwei Millionen Menschen, die in diesem Bereich auch Cannabis konsumieren und das ist schon viel zu viel, wie ich finde. Und insofern neige ich dazu oder ist meine Meinung, dass wir das nicht generell legalisieren sollten.

Interviewer: Nun sind es zwei Millionen Nutzer oder Käufer von Cannabis, es sind aber um ein Vielfaches mehr Menschen, die natürlich in Deutschland Alkohol und Tabak konsumieren. Das wird besteuert, ist also in unser ganz normales System eingegliedert. Warum gibt es diesen Unterschied, ist das historisch zu rechtfertigen oder lässt sich das heute auch - wie auch immer - plausibel anhand von Fakten begründen?

Merkel: Wir sind der Meinung, dass Cannabis als Droge eingestuft werden muss - das ist auch international so. Und das bedeutet, dass auch der Konsum von geringen Mengen sehr, sehr hohe Abhängigkeiten schaffen kann. Bei Alkohol und Zigaretten ist ein vernünftiger, begrenzter Umfang (sic!) nicht sofort so suchtgefährdend, wie das bei Cannabis - nach unserer Auffassung – ist. Sicherlich hat gerade Alkohol auch etwas mit einer Tradition zu tun, aber in Maßen genossen ist ja Alkohol - als Ergänzung zum Essen zum Beispiel - nicht etwas, was sofort Sucht verursacht. Dennoch muss man auch hier viel Prävention und Aufklärung machen.

 

 

Sonderthemen: 

Kommentare

;-) Tja, wie gesagt.. die Pharmapower hat es in sich. Naja aber sie meint "dass wir das nicht generell legalisieren sollten" d.h dulden eventuell schon? Das wär schön :) also lasst uns die merkel besser aufklären die ungebildete.

:zzz :zzz :zzz :zzz :zzz :zzz :zzz :zzz :zzz

da stimme ich doch ein gutes deutsches volkslied zu an sehr geehrte frau merkel....

nehm sie platz zum schunkeln mit den abgeordneten und auf gehts.....


Das Trinken, das soll man nicht lassen,
Das Trinken regiert doch die Welt,
Man soll auch den Menschen nicht hassen,
Der stehts eine Lage bestellt.
Ob Bier oder Wein, ob Champagner,
Nur laßt uns beim Trinken nicht prahlen,'
Es trank den Champagner schon mancher,
Und konnt ihn nachher nicht bezahlen.

Trink, trink, Brüderle trink,
Laß doch die Sorgen zu Haus!
Trink, trink, Brüderle trink,
Zieh doch die Stirn nicht so kraus,
Meide den Kummer und meide den Schmerz,
Dann ist das Leben ein Scherz!



Der Moses, der hat, gar nicht übel,
Ein elftes Gebot noch erdacht,
Das steht aber nicht in der Bibel,
Und hat so viel Freude gemacht.
Man hat es uns unterschlagen,
Weil Trinken und Saufen es preist.
Ich aber, ich will es euch sagen,
Ja, wißt ihr denn auch wie es heißt?
:-* :zzz
ps .könnte man den code bitte leslicher machen?? danke !! hab nur geringe sehkraft! 12versuche...

Was für bullshit.... Hanf macht hochgradig süchtig oder um es mal original wiederzugeben:

Wir sind der Meinung, dass Cannabis als Droge eingestuft werden muss - das ist auch international so. Und das bedeutet, dass auch der Konsum von geringen Mengen sehr, sehr hohe Abhängigkeiten schaffen kann. Bei Alkohol und Zigaretten ist ein vernünftiger, begrenzter Umfang nicht sofort so suchtgefährdend, wie das bei Cannabis - nach unserer Auffassung – ist

Also wenn ich sowas lese könnt ich unserer Bundeskanzlerin an die Gurgel springen, was für einen Schwachsinn die da von sich gibt.... Also wenn was süchtig macht dann Nikotin und Alkohol, Nikotin macht sehr schnell süchtig und Alkohol ist auch nicht gerade harmlos.... Also Hanf ist in meinen Augen keine Droge, weil die Suchtgefahr ist relativ gering, die Sucht geht wie bei allem sei es Schokolade oder Chips immer vom Kopf aus... eine Körperliche Abhängigkeit gibt es auch aber konnte ich selbst noch nie so wirklich feststellen zumindest nicht bei Cannabis. Nikotin und Alkohol sind da in meinen Augen viel viel gefährlicher und das Risiko süchtig zu werden und an den Folgen zu sterben viel höher wie bei Hanf.

ALSO SCHLUSS MIT KRIMI - CANNABIS LEGAL

dann soll Alkohol und Nikotin auch als BTMG eingestuft werden und nicht mehr freizugänglich gemacht werden, wenn dann gleiches Recht für alle. Aber dann könnten sich unseren tollen Politiker nicht mehr in ihren dummen Schädel reinsaufen... fuck wie mich diese Äußerung unserer Bundeskanzlerin gerade auf die Palme bringt...

Also durch eine Legalisierung könnte man den Markt besser überblicken und dadurch sogar noch was daran verdienen. Der Cannabis Konsum ist sowieso zurückgegangen die ganzen Kidis (sollten sowieso gar nix nehmen) experimentieren mit div. synthetischen Stoffen rum, weil gibt ja genug die "legal" sind. Jedoch um ein vielfaches gefährlicher und unberechenbarer. Wieso dann nicht die Legalisierung wenn es entkriminalisiert werden würde das gute Hanf würden es viele vielleicht gar nicht mehr so interessant finden, da ja legal. Illegales reizt viele einfach mehr.
Außerdem könnte man wie angesprochen die Qualität kontrollieren weil man bekommt bei uns einfach viel Scheiß, ausgeshakt und aufgestreckt.... wenn der Eigenanbau zumindest legal wäre, 1 - 5 Pflanzen oder so keine Ahnung, aber das würde Sinn machen. Für den Eigenbedarf anzubauen, ich wäre sofort dabei und viele andere auch. Dieses leidige Thema wird wohl nie eine positive Lösung finden

Reggae Rulez

Der Welt wird soviel unrecht getan.
Sie töten die Welt stück für stück.
Politiker und Reiche müssen ja ein Stück Natur
getötet und leblos als Andenken haben.
Ob Möbel aus Hölzern des Regenwaldes
oder gemordete Tiere an der Wand.
Die Welt wird sterben, früher oder später wird es
soweit sein.

Die Welt weint, ich kann es hören
Dieses Weinen schmerzt in meinem Herzen.
Chant down the Babylon
Kämpft gegen das Babylon
Chant down the Babylon

Wir müssen uns vereinen,
denn nur zusammen haben wir die Kraft.
Wir müssen zur Hilfe eilen,
Wenn alle Menschen auf dieser Welt
die noch normal denken ganz human denken
sich zusammen vereinen, dann werden wir zur Kraft
nur so erobern wir die Weltherrschaft.

Wir stürzen das Babylon
Werden nicht mehr länger davon unterdrückt.
Das Weinen der Welt wird immer schlimmer
Langsam wird es zu einem schreien und Gewimmer.
Wir pflanzen neue Bäume tragen dazu bei.
Langsam stoppt dieses Gewimmer und Geschrei.
Die Welt kann wieder aufatmen und sich freuen.
Wir haben es geschafft weil wir uns zusammen stark
gemacht haben.

Das Weinen der Welt tat so unheimlich weh
Wir haben es alle gehört
Sind aufgestanden und haben uns vereint.
Chant down the Babylon
Kämpft alle gemeinsam gegen das Babylon
Nur gemeinsam sind wir stark
Chant down the Babylon
Nur so kann man Leben retten
Nur gemeinsam ist man stark

Fight, fight, fight
Fight versus the Babylon
Lasst euch nicht unterkriegen.
Weil uns alle zusammen können Sie nicht besiegen!



by Andy 21.03.2003
www.facebook.com/andys.mischmasch

Schwelle ? welche Schwelle ? An jeder Ecke ist der Markt.

Ihr seid der Auffassung, DASS - es ist aber nicht so.

Und deshalb, völlig richtig, muss "dennoch viel Aufklärung gemacht werden.."

Noch mehr ?

Frank

überrings war ...Ihre...rede heute morgen vorm Bundestag,,wesendlich aufschlussreicher!!

das heißt folgendes...wenn mich jemand nochmal KIFFER nennt(obwohl ich cannabispatient bin))


also nennt mich nocheinmal jemand...KIFFER....
nenne ich alle anderen nurnoch...SÄUFER!!!
was soll diese diskriminierung eigentlich!!
fehlt in diesem ländle nicht mehr viel denn heißt es bald

KIFFER=NAZIE!!

ein vorschlag an die regierrung,,,wäre warum ...konsumenten nicht abschieben ins ausland am besten ins gebirge!!


„Leute haben später erzählt, hätte ich mir Geschichte nur
ausgedacht. Böse Leute haben erzählt, ich hätte Schwäche
für ,,Conföderatio Helvetica,, die auf Erde heimlich mache; aber wenn ich
bin auf langes Raumfahrt, dann hemmungslos. Gott allein
weiß, was gibt für Gerüchte, aber so sind Menschen –
glauben lieber größte Blödsinn als wahre Tatsachen ...!“

da hat sich unsere kanzlerin ja selbst übertroffen mit dieser antwort. vor allem zum thema abhängigkeit von cannabis im vergleich zu tabak und alkohol! sehr, sehr hohe abhängigkeiten bei konsum geringer mengen ist echt eine frechheit. das ist vielleicht bei zigaretten so.
naja war ja nicht anders zu erwarten.

prost!
auf die tradition ihrer partei!

Ach is doch egal in der Eurokrise ändert Merkel ihre meinung auch alle 2 Wochen, da ist das bei Cannabis auch nur eine Frage der Zeit... Und überhaupt, wenn wir bis 2013 warten bekommen wir schon unsere legalisierung:
-CDU: Bei 20% Abgestarft für nicht regierung
-FDP: Weniger Stimmen als Tierschutzpartei
-Rot-Grün kann allein nicht regieren
-Die Piraten sind dann warsch. Koalitionspartner von RG (mit der Linken wollen sie ja nicht...)
Koalitionsverhandlungen:
Piraten: So und nun wollten wir fragen ob wir Cannabis legalisieren wollen?
Grüne: Ach stimmt ja machen wir!
SPD: Ist uns eig. egal
====> Legalise it :D
:-*
Ergo: Piraten wählen :lol:

Ich finde, dass es eine Steilvorlage für wirklich jeden Kabarettisten/Comedian ist, was sich unsere Kanzlerin nach dem entstandenen Medien-Echo da geleistet hat in die Welt zu stottern/stammeln..

Möge sie Spott und Hohn ernten :D

"Wir sind der Meinung, dass Cannabis als Droge eingestuft werden muss - das ist auch international so. Und das bedeutet, dass auch der Konsum von geringen Mengen sehr, sehr hohe Abhängigkeiten schaffen kann. Bei Alkohol und Zigaretten ist ein vernünftiger, begrenzter Umfang nicht sofort so suchtgefährdend, wie das bei Cannabis - nach unserer Auffassung – ist."

Wikipedia sagt: "Aufgrund des hohen Gehalts an Nikotin wird Tabak heute als Droge eingestuft."

Übernimmt man nun Merkels Argumentationsgang kommt man zu folgendem Resume bezüglich der Droge Tabak:
"Und das bedeutet, dass auch der Konsum von geringen Mengen sehr, sehr hohe Abhängigkeiten schaffen kann."

Somit ist Merkels These nichts als Schwachsinn!

[quote name="Doktor"]Somit ist Merkels These nichts als Schwachsinn![/quote]

In Bezug auf die Legalisierungsfrage..

oh wir haben sogar hellseher!!

ist nun uri geller auch bei den piraten??

da weiß einer schon genau was 2013 ist!!

vllt hängt 2012 frau M am tropf oder der nadel!!

:lol: :lol: :lol:

(ironie on)
Mit immer neuen Ideen möchte die Politik Rauchern die Fluppen madig machen. UMSONST!!! -
Deutschlands zweitgrößter Fluppenhersteller Bratmal knackte erstmals die Marke von einer Milliarde Umsatz.

Trotz der Rauchverbote in Gaststätten und anderer Einschränkungen greifen die Verbraucher wieder verstärkt zur Fluppe. Im Zeitraum von Oktober 2010 bis September 2011 wurden in Deutschland 122,3 Milliarden Fluppen geraucht, teilte der Hersteller Bratmal mit. Das entspricht einem Wachstum von 2,4 Prozent. Die Gründe bleiben im Dunkeln. "Wir haben generell ein gutes Konsumklima", sagte Bratmal-Manager Ramus mc. Täuscher. Zudem werde das Geschäft witterungsabhängiger, seitdem viele Qualmer vor die Tür müssen. Und das Wetter sei gut gewesen----(Glück auf Bergmann,ole)

"Die Regulierungen und Einschränkungen bringen überhaupt nichts", sagte
Altkanzler Schmiddi. (in stiller stunde zu sich selbst)
Umso unverständlicher seien die geplanten neuen Richtlinien von der EU, die unter anderem größere und härtere Warnhinweise, neutrale Packungen und ein Präsentationsverbot enthalten könnten. "Das wäre ein Frontalangriff auf die Grundlagen unseres Geschäfts", sagte der neue Bratmal-Chef für Deutschland und die Schweiz. "Wir verkaufen Bratmarken, die wir mit hohen Investitionen aufgebaut haben, nicht einfach eine Packung mit 20 Bratsticks." Bratenwirmal werde möglicherweise gegen die EU-Richtlinie klagen, die im ersten Halbjahr 2012 vorliegen soll

Bratmal knackt die Milliarden-Marke
(davon 20millionen für den EBE-Font (EU-Bratklage-Experten)

Die positive Entwicklung des Marktes hievte den Branchenzweiten erstmals über die Schwelle von einer Milliarde Euro Umsatz. Ohne Steuern lag der Umsatz bei 1,09 (Vorjahr: 0,98) Milliarden Euro, das operative Ergebnis gibt das Tochterundseinkind Unternehmen des britischen Konzerns mit 532 (498) Millionen Euro an. Erfolgreich ist Bratmal vor allem mit der preisgünstigen Marke Ron Dreher Legal (RDL), die ihren Marktanteil auf 9,9 Prozent steigern konnte und seit sieben Jahren kontinuierlich zulegt.

Generell wächst das Segment der preisgünstigen Fluppen und der verschiedenen Feinschnitt-Varianten. Der größte und für die Hersteller wichtigste Bereich ist jedoch nach wie vor das Premium Segment, wo Bratmal mit den Marken Rachengold (Marktanteil 5,5 Prozent) und Hustenreiz (0,9 Prozent) seine Position halten konnte. Marktführer in Deutschland ist Erwin Schapulke Pories (ESP) mit 28,9 Prozent, vor Bratmal mit 24,4 Prozent und BRAT mit 17,9 Prozent.

Quelle.epu 11.11. 11uhr 11
(ironie off)

an doppelmoral nicht zu überbieten^^°°^^°°^^^°°^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
„Leute haben später erzählt, hätte ich mir Geschichte nur
ausgedacht. Böse Leute haben erzählt, ich hätte Schwäche
für,Tabak,& Alkohol, die auf Erde heimlich mache; aber wenn ich
bin auf langes Raumfahrt, dann hemmungslos. Gott allein
weiß, was gibt für Gerüchte, aber so sind Menschen –
glauben lieber größte Blödsinn als wahre Tatsachen ...!“

:D
das habe ich in youtube gepostet... ist aber bisher nicht freigegeben:!
Liebe Frau Merkel,
wenn Sie Ihre doch so moderne Art mit uns dem Volk zu kommunizieren als etwas so tolles darstellen, DANN SOLLTEN SIE ENDLICH AUFHÖREN, 2 MILLIONEN lt. Zahlen des Hanfverbandes sogar bis zu 4 Millionen, MÜNDIGE STAATSBÜRGER ZU VERARSCHEN!!! Das sie oder einer Ihrer Angestellten etwas genauer und differentzierter dieses Thema, welches ja nur auf den ersten Platz gewählt wurde, behandeln und recherchieren. Ihre Antwort zeugt von absolutem Unwissen und Stümperhaftigkeit. Danke

"Ich glaube...", "Natürlich...", "...wir halten...", "...neige ich dazu...", "...dass wir das nicht generell legalisieren sollten...","Wir sind der Meinung...", "...nach unserer Auffassung...".

Wer sind "wir"? Pharmalobby, CDU und FDP?
Alles mal wieder sehr schwammig begründet auf keinerlei Fakten. Das ist enttäuschend und viel zu wenig.

Mein Eindruck ist, dass Merkel genau bescheid weiß und die Argumente kennt aber sie verharrt auf ihrer Position gegen Cannabis. Man kann nur hoffen, dass die Debatte am Leben bleibt. Frau Merkel scheint mir in den letzten Wochen ständig Ihre Meinung zu ändern, auch bei Cannabis hat sie noch die Chance.

"Wir sind der Meinung, dass Cannabis als Droge eingestuft werden muss - das ist auch international so."
Das geht genauer, leichte Droge.

"Und insofern neige ich dazu oder ist meine Meinung, dass wir das nicht generell legalisieren sollten.", weil nur 2 mio. Menschen Cannabis konsumieren? Alkohol wird von 90% der Erwachsenen konsumiert, das ist eine viel größere Dimension.

Bei so vielen Alkoholkonsumenten ist es viel schwieriger den Konsum einzudämmen, Verbote haben auch bei Alkohol nicht funktioniert. Bei nur 2 mio. Cannabiskonsumenten ist es einfacher diese Randgruppe zu kontrollieren und auf deren Wünsche zu verzichten, es ist ja nicht so das Cannabiskonsumenten ein geistig völlig unbeschwertes Leben haben, weil im Falle dass die Polizei einen fic.t das Leben des Cannabiskonsumenten auch erstmal gefic.t ist, die Folgen der Repression.

jetzt ist es offiziel:merkel ist schwerst tabak und alkohol abhängig,nur die die ihr hirn schon weggesoffen haben können so reden

warscheinlich führt die CDU irgendwann noch Bootcamps für Hanffreunde ein... nachdem die USA unter dem neuen Ultrakonservativen Präsident das international durchboxen!
Es lebe die Prohibtion, die für den Hanffreund jeden Tag ein Abenteuer bereit hält...

Ach übrigens, abonniert (unterstützt) Merkels (bundesregierung) Kanal NICHT. Ansonsten fungiert Merkels Kanal nur als Extraverdienst für dummes verlogenes gelaber.

Die ganzen Kids sollen besser zu Flatrate Partys gehen, wo es (gestreckten) Alk bis zum Kaputtgehen gibt??? nenenene, is schon ziemlich traurig was man für Personen da oben sitzen hatt!!

Wenn man Geld genug bekommt, braucht man sich auch keinen Kopf zu machen wie irgendwas funktionieren soll oder nicht, dass ist mit ein Problem was "einige" haben...

Ich wandere bald aus in die Niederlanden, da iss auch ned alles 100% aber zu 99% besser als hier!

oder werd doch alki so wie es der staat gern hätte???? ---niemals

Könnt Heulen und Kotzen gleichzeitig ;-((

werden die besten Kommentare auf youtube gelöscht?? Sieht jedenfalls so aus.

Soo ein Bullcrap was die Merkel da von sich gibt! Ich glaube mein Empfinden gegenüber unserer derzeitigen Regierung wandelt sich in Hass um. Bitte bitte! alle bei den nächsten Wahlen LINKE & GRÜNE wählen.


mfg Gedächnisverlust

Frau Merkel hat sehr große Probleme. Wirtschaftskrise, brauner Terror, Gesundheitsreform, Rente, Hartz4, deutsche Müllentsorgung in Afrika, Drogenpolitik usw. Wann wollen wir anfangen das System zu verändern? Wenn die Bürger hin und wieder mal in Form eine Bürgerentscheides gefragt werden würden, dann wären einige Sachen schon jetzt anders.

Libe frau merkel ich will sie darauf aufmarksam machen das ich mir ihre konservative Politik nicht länger bieten lasse, wenn sie nicht verstehen wollen müssen sie fühlen . Die wut unter den jungen Bürgern wächst stetig , ich prophezeihe ihnen eine Zukunft wie in London und das jeden Tag wenn sie nicht sofort was ändern .Ich rufen jeden dazu auf sich zu wehren geht zu hundert auf die Strasse und Raucht einfach euer ganja lasst uns nicht länger unterdrückt den der Gebrauch von Cannabis reicht weit zurück in der Kultur so ist bekannt dass bereits v Chr. haschich und Mariuhana geraucht o. Konsumiert wurde. Scheiß auf Alkohol!!! Mein onkel starb an Leberzerrose dank dem Schnaps . Frau. Merkel wir warnen sie!

zuersteinmal find ich es toll, dass sie so einen Schwachsinn erzählt hat, denn genau das ist die beste Munition für den Hanfverband!

hier mein kommentar, ich warte auch noch auf freischaltung

Ich und meine Bekannten empfinden diese Antwort als bodenlose Frechheit und Missachtung der Tatsachen. Sie stufen Cannabis als ein Suchtmitel mit einem höheen Abhängigkeitspotenzal ein als bei Alkohol geschweige denn Tabak??
Das ist eine Frechheit den Bürgern diese LÜGEN unterbreiten zu wollen!!!!!!!!

Mich haben sie als Wähler verloren, und ich werde alles daran setzen, dass SIE Frau Merkel und ihre CDU nicht mehr die Großen im Parlament sind.

NICHT MIT MIR!!

esco hat vollkommen recht, geht mit euren Joints und Bongs in die Öffentlichkeit, so werden die Mitbürger für das Thema sensibilisiert.

Also wenn ich Frau Merkel wäre und ich wüsste, dass sehr viele Menschen diese Antwort sehen und hören,würde ich wenigstens versuchen eine Antwort zu geben, die mich nicht als inkompetent, konservativ und ignorant darstellt.
Auch wenn für sie 2 Millionen Kiffer zu viel sind, sollte sie eigentlich wissen, dass sie 2 Millionen Bürger, die größtenteils wahlberechtigt sind, nicht verarschen sollte. Ich bin wirklich enttäuscht, dass eine Doktorin und eine der "mächtigsten" Personen in Europa sich traut gegenüber ihren "Wählern" Stammtischparolen zu äußern.
Es ist schon interessant das in einer Demokratie die Wünsche des Volkes niemanden interessiert. Wie gesagt wir sind keine Demokratie sondern ein Volk, dass das Pech hat von Leuten regiert zu werden die nicht mehr wissen, warum wir eine Demokratie sind und uns mit ihrem Dummheits- und Wirtschaftsfaschismus kontrollieren und kriminalisieren.

Mein Gott "hohes Suchtpotential". Wie siehts denn mit Alkohol aus, was auch als Droge zählt! Unfassbar was wieder geleistet wird. Wenn ich mir solche Interviews ansehe, werde ich immer wütender und kann mir nur an den Kopf fassen. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man keine Vorwürfe und/oder Vermutungen in den Raum werfen, von denen man glaubt, sie wären wahr.

Frau Merkel, ändern Sie bitte ihre ignorante und nicht ganz ideologiefreie Meinung zu diesem Thema. Sie machen sich nur unbeliebt, wie man sehen kann.

Ich habe es ja schon an anderer Stelle geschrieben, aber das UNVERMÖGEN und die INKOMPETENZ das eine ehemalige FDJ-Sekretärin für Populismus und Agitation hier an den Tag legt, kann bei jedem vernünftigen Menschen ja eigentlich nur Sodbrennen verursachen. Die hatte genug Zeit sich eine Antwort zu überlegen, und was stammelt sie da ins Mikro? Wer sich bei solchen Themen als derartiger Rohrkreppierer erweist, kann unmöglich die Intelligenz aufbringen die Schuldenkrise in Europa zu lösen!!!
Wenn sie sich mal einer Podiumsdiskussion mit einem Mitglied des schildower Kreis stellen würde, könnte man sie deratig derangieren das sie nicht mal Scheisse sagen würde wenn sie den Mund davon voll hätte, aber genau deswegen wird sie es wohl niemals tun. Mit solchen Politstümpern ist Deutschland definitiv am Ende...

Anstatt so einen Quatsch zu machen "mit ner Bong laufen, mit joint" und so kram, könntet ihr z.B youtube videos zusammenbasteln à la cannabis doku etc und hochladen. Wahre informationen verbreiten,aufklären,geduldig sein und spaß daran zu haben wäre pflicht. Verlinkt natürlich DHV auf youtube. Ich fang schon mal an.

WAs spricht dagegen mit nem Joint auf die Straße zu gehen? Was ist daran Quatsch? Ich rauche gerne in der Natur.

In diesem Fall nur um deine eigene Sicherheit. Die Polizei würde dich doch nicht anlächeln und weiter davonlaufen.
Ne Anzeige umsonst für so ne Aktion.

mfg

da fällt mir nichts mehr ein :sad:
so ignorant und verbohrt und auch noch alkohol und nikotin als nicht so suchtfördernd einzustufen, gute nacht deutschland.

cannabis wird erst legal wenn die Pharma das komplett chemisch herstelln können!!

ausserdem hat die bundesregierrung mehre millionen gerade in neue inovationen für den zoll investiert!!

die neuen drogenhunde heißen nun

Bienen!!

bienendedektoren riechen bis zu 100.000x besser als jede hundenase!!

hätte man diese bienen schon 2001 gehabt..wären auch die teppischmesser gefunden worden!!

also ihr knechte und sklaven des kapitals...zieht euch Warm an!!

es ist in der Hinsicht 2 Jahre lang nichts geschehen, ich bruache mir anscheinend keine Sorgen um meine Sicherheit zu machen. Ich muss den Bullen meinen Joint ja nicht ins Gesicht halten. Selbst wenn es zu diesem Moment kommen sollte, dass ich gefic.t werde, dann liegt das an dem falschen System und warum darüber aufregen wenn ich weiß warum etwas passiert, man kann sich auch wehren selbst wenn das in dem Land nicht ganz einfach ist wenn man einer Randgruppe angehört.

und was machen wir nun?

Können wir als Konsumenten Frau Merkel anschreiben? ich bin gespannt, was der dhv vorschlägt, bze wie die Stellungsnahme aussieht.

@Krzsystof

:-* mach mich nicht aggressiv.. wenn ich lese "bong" was soll ich mir darunter vorstellen? stell dich nicht so an alter. checkst du es nicht mein hanffreund?

haha lachhaft war ja auch nichts anderes zu erwarten...
Verstehe nicht das diese sture Politik sich noch auf alte propagierte Infos und Maßnahmen bezieht, anstatt die Augen auf zu machen und sich mal mit den neuen Fakten auseinandersetzen... Es gibt soviele neue Studien und Erkenntnisse die einfach ignoriert werden...

JUNGE POLITIKER BRAUCHT DAS LAND !!
& LEGALIZE IT !!!

meine lieben freunde das darf doch nicht sein warum stallen alle auf stur wenn das Wort Cannabis falt ich kann es nicht begreifen........ Nebenwirkung habe ich beim Alkohol auch und ins 'Koma-kiffen' kann ich mich hm..... und auch dass kleinste mengen Cannabis abhängig machen????
das ich nicht lache da werde ich schneller von Zigaretten und Süßigkeiten abhängig.

@ Darius

Ist in Ordnung :).

@ Frau Merkel

Ich mache es mal so wie Sie und behaupte, dass in Hanf die das Mittel steckt um Krebs zu heilen. Legalizze IT!!!

bei den piraten eintreten und 36 EUR für die legalisierung zahlen kann jeder - zudem noch ab und an ne spende an den dhv - gebt kohle leute - viel braucht man nicht geben

Hallo Gleichgesinnte,

leider ist die gute Frau Merkel wirklich nicht aufgeklärt, es fängt dich schon damit an, dass man eine alte Tradition hinterher geht, die aber nichts mehr damit zu tun hat, damals hatten wir noch keine Alkopops und es war höchstens mal ein Matrose breit vom saufen. Woran es wirklich scheitert ist das unwissende was die Politiker überwiegend haben und fördern lieber weiterhin den Freitod den du überall offiziell kaufen kannst. Jeden Tag stündlich wird irgendwo ein Jugendlicher, ich würde sogar Kind behaupten, in eine Notaufnahme. Kiffer eher nicht, also ich habe noch keinen Kiffertoten gesehen, aber Alkleichen wöchentlich schon. Es gibt leider dumme Raucher, die aber auch Polytoxikomanie haben und somit auch die jenigen sind, die immer übelst auffallen, so dass es heisst alle Raucher sind dumm und es ist immer so. Die Antwort von er geehrten Merkel des Außendienst, heißt für mich nur, dass es einen sehr langen Weg noch hat. Alleine dass Sie meinte, in anderen Ländern wäre es auch Illegal, um uns herum schon mal nicht, da ist ja überall alles legitim, nur hier in der EU ist man in Deutschland verloren. Die gute Frau wundert sich warum jährlich 150.000 Deutsche auswandern, die Dunkelziffer ist höher, wie bei den 2.000.000 Cannabiskonsumenten, die meines Erachtens noch viel höher ist, weil die meisten es sowieso als Hoffnungslos betrachten. Aber Fakt ist, dass immer mehr Sympathisanten sich zeigen und auch dagegen angehen. Wenn ich überlege, dass wir damit bis zu 80% der Drogenkriminalität regelrecht zerstören würden, wäre es längst überfällig sich Politisch selber zu engagieren und sich dafür dem entsprechend einzusetzen, damit solche Politiker nicht weiterhin regieren dürfen. Die Stasi hatten wir im Osten schon, nicht der Osten wurde befreit, sondern der Westen wurde in einem Überwachung- & Verbotsstaat umgewandelt.
So bevor es abschweift, weiterhin immer dahinter stehen, so tun wir das auch bei uns im Team.

Henning Menken | Growfix

Witzig... nur 302 aufrufe....
wobei es 542 leuten nicht gefällt.

Außerdem steht schon woanders, das es über 50.000 zugriffe gegeben hat......

Statistiken fälschen... RESPEKT !!!!!

Ist doch zum **** alles. Ganz ehrlich. Vielleicht sollte man gleich noch ne Frage bringen fürs nächste mal. Verbot von Engelstrompete und andere Kräutern. (müßte man eine liste machen).

Die Antwort von Merkel ist wirklich Peinlich.

Kann man eigentlich Maximilian bzw Georg Wurth eine E-mail direkt schreiben ?

so ein Müll!!! Ist klar,Cannabis macht auch schon in kleinen Mengen abhängig,Alkohol nicht.....Frau Merkel,haben sie sich einmal ernsthaft mit diesem Thema auseinander gesetzt? Ich glaube nicht....sowas abgebrühtes,hinterlistiges und Machtausnutzendes.....UND SOWAS SCHIMPFT SICH DEMOKRATIE

Update:
Habe einen Screenshot gemacht. Falls jemand noch interesse haben sollte, einfach hier schreiben. Ich schicke das sonst gerne per E-mail weiter.

@Thomas

Die 50k zugriffe beziehen sich auf den ersten teil..., rauch nicht so viel um diese uhrzeit ehh... :D

und nein keine statistik wird gefälscht. die views und likes unterschiede sind leicht zu erklären, der ansturm zu groß.

@D4rius

Ok.. das wußte ich nicht das es nur für Teil 1 die 50 K gewesen sind. Mein fehler.
Trotzdem ist es merkwürdig.

P.s. Ich bin klar im Kopf.

Ich finde es ist eine bodenlose Frechheit solch unqualifizierte, wissenschaftlich inkorrekte Aussagen zu treffen. Diese Frau Merkel sollte sich schämen, ihr eigenes Volk durchweg so zu belügen nur um ihren Profit und den ihrer Freunde zu sichern!! Ich gehe nicht davon aus dass sie diese Lügen aufgrund von Unwissenheit verbreitet. Nein ich unterstelle ihr hier bewusst das Volk zu belügen um eigene Interessen zu schützen. Ich finde diese Frau sollte sofort entlassen und aus Deutschland verbannt werden. Solch eine kleine Heuchlerin!! Ich hoffe nur so sehr dass wir alle endlich mal aufwachen und wirklich mal zusammen auf die Straßen gehen und zwar so massiv, dass die Politiker mal wieder sehen wer eigentlich das "Sagen" in einem Land haben sollte!! Denn wir sind das Volk!!! Nur was das Volk will interessiert hier schon seit langem niemanden mehr. Das bezieht sich nicht nur auf die Prohibition. Ich sag nur Atomkraft, Energiekosten etc. Wir werden hier von hinten bis vorne verarscht und zwar gewaltig. Ich mache das nicht mehr länger mit und schließe mich jeder sinnvollen öffentlichen Bewegung an, nur um zeigen dass wir noch da sind und uns nicht ALLES gefallen lassen!! Dieses betrügerische, verlogene System mit ihren Drahtziehern (die größten Verbrecher überhaupt) muss fallen!!!

Seiten

Neuen Kommentar schreiben