Ich will spenden!Zum DHV WebshopDHV-Cannabis-Forum

Der Deutsche Hanf Verband (DHV):

Deine professionelle Stimme für Cannabislegalisierung


 
Global Marijuana March 2014

NacGMM Deutschland Logohdem im Jahr 2013 der Global Marijuana March bereits in elf deutschen Städten durchgeführt wurde, wollen wir euch jetzt langsam auf den GMM 2014 einstimmen. Am 3.Mai soll es wieder losgehen und wir hoffen, dass sich in vielen Städten Aktivistengruppen bilden die etwas organisieren. Ihr habt es in der Hand! An diesem Tag gibt es weltweit hunderte Aktionen für die Legalisierung, auch eure Stadt kann dabei sein wenn ihr etwas organisiert. Damit das für euch möglichst einfach wird, wollen wir euch hier einige Infos, Tips und Hilfen anbieten.

Weiterlesen
 
Termine zum Global Marijuana March 2014
Donnerstag, den 13. März 2014 um 11:44 Uhr

Anfang Mai wird es in vielen Städten Deutschlands und der ganzen Welt Aktionen rund um den Global Marijuana March geben. Nachdem bereits im letzten Jahr die Zahl der Veranstaltungen in Deutschland massiv gestiegen war, gibt es auch dieses Jahr schon sehr viele interessierte Einzelpersonen und Gruppen die etwas planen. Auf dieser Seite findet ihr alle uns bekannten Infos und Links zu den einzelnen GMM Veranstaltungen. Momentan sind uns 18 Städte bekannt.

Weiterlesen
 
Anleitung zum Erstellen einer kommunalen Cannabis-Petition

Unter dem Motto "Ein Stückchen Legalisierung ist überall möglich!" stellt der Deutsche Hanf Verband interessierten Bürgerinnen und Bürgern den Text einer Petition für einen kommunalen Modellversuch zur Abgabe von Cannabis zur Verfügung. Über das Petitionsrecht in Kombination mit der Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung nach §3 (2) BtMG kann jeder Bürger sein Kommunalparlament auffordern, einen kleinen lokalen Schritt in Richtung der Regulierung des Cannabismarktes zu tun.

Wenn ihre eine Petition bei euch vor Ort einreicht, gebt uns bitte Bescheid und tragt euch auf der Liste dhv-petition ein! Bei Fragen, schaut bitte erstmal in die FAQ.

Weiterlesen
 
Tod durch Cannabis? - Eine kritische Betrachtung

Am 25.2.2014 erschien in der Rheinischen Post der Artikel „Cannabis erstmals als Todesursache nachgewiesen“. Darin wird Dr. Benno Hartung, Rechtsmediziner und Mitautor des zugrundeliegenden Fallberichts, der in der Fachzeitschrift "Forensic Science International" erschienen ist, mit den Worten zitiert: "Nach unserem Wissen sind das weltweit die ersten Cannabis-Todesfälle, die komplett nach den heutigen wissenschaftlichen Standards aufgearbeitet wurden". Zu diesem Ergebnis kamen er und seine Kollegen, nachdem sie THC im Blut der Toten gefunden hatten und ihrer Meinung nach alle anderen möglichen Ursachen ausgeschlossen hatten. Das Medienecho auf diese Meldung ist enorm, sie findet auch international Beachtung. Bei näherer Betrachtung ist der vermeintliche Beweis keiner und auch die Neuigkeit ist keine.

Weiterlesen
 


Der DHV strebt eine legale, verbraucherfreundliche Marktregelung für das Genussmittel Cannabis an - von der Produktion über den Verkauf unter klaren Jugendschutzauflagen bis zum Eigenanbau. Die Diskriminierung und Verfolgung von Cannabiskonsumenten wollen wir beenden. Außerdem geht es uns um die Förderung des Rohstoffs Hanf in seinen verschiedenen Erscheinungsformen und bessere Bedingungen für die Nutzung von Cannabis als Medizin.

Unsere Webseite bietet Ihnen vielfältige Informationen über Cannabis, deutsche Drogenpolitik und die Haltung der Parteien.

Wir beschränken uns nicht nur auf die Dokumentation aktueller Entwicklungen, sondern beteiligen uns mit eigenen Beiträgen an der Diskussion über eine Liberalisierung des Cannabisrechts. Darüber hinaus bieten wir einen monatlichen Newsletter an und geben Ihnen mit dem Protestmailer die Möglichkeit, selbst aktiv Drogenpolitik zu betreiben.

Der Deutsche Hanf Verband wird bereits von über 400 Unternehmen und engagierten Privatpersonen finanziell gefördert.

Unterstützen Sie uns und ermöglichen Sie uns damit eine schlagkräftige Interessenvertretung der Hanffreunde!