Wie eine Ampelkoalition die Drogenpolitik ändern könnte

In einem Artikel zur Debatte um eine neue Drogenpolitik durch eine Ampelkoalition gibt Deutschlandfunk einen Überblick über die Einzelheiten zur rechtlichen Situation, die Vorteile einer Legalisierung und zu den aktuellen Konsumzahlen.

Insgesamt – so schätzt der Deutsche Hanfverband – werden 200 bis 400 Tonnen Cannabis jährlich in Deutschland konsumiert. Das entspricht einem Marktwert von mindestens 1,2 Milliarden Euro – Geld, das meist die organisierte Kriminalität einstreicht. Statt Konsumentinnen und Konsumenten zu kriminalisieren, ließe sich dieser Schwarzmarkt mit einer Legalisierung eindämmen, lautet ein Argument für eine liberalere Drogenpolitik.

Datum: 
Freitag, 15. Oktober 2021

Neuen Kommentar hinzufügen