So kam es zum Cannabis-Verbot in Deutschland

Orange by Handelsblatt kontaktierte uns, um von unserem Geschäftsführer Georg Wurth etwas über die Geschichte des Cannabisverbots zu erfahren.

„Das Cannabis-Verbot ist keine deutsche Erfindung“, sagt Georg Wurth. Er ist Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands, vertritt also vereinfacht gesagt die Interessen aller Kiffer in Deutschland und setzt sich für eine Legalisierung von Cannabis ein. Der wahre Grund für das Verbot von Marihuana in Deutschland sei Mitläufertum, sagt Wurth.

Die deutschen Gesetze seien einfach internationalen Entscheidungen gefolgt. „Gesundheitliche oder medizinische Aspekte spielte keine wirkliche Rolle.“

 

Datum: 
Mittwoch, 7. Februar 2018

Neuen Kommentar schreiben