Schwerkranken wird Zugang zu Cannabis erleichtert

Die Entscheidung der Bundesregierung, zukünftig den Zugang zu Cannabis als Medizin erleichtern zu wollen, hat viel Aufmerksamkeit erregt. Auch das Radio Ostseewelle berichtet und erwähnt dabei den DHV:

Der Deutsche Hanfverband schätzt, dass bundesweit rund 800.000 Schmerzpatienten von Cannabis als Medizin profitieren könnten.

Der Bericht wurde am 01.November im Radio gesendet und ist nicht online verfügbar.

Datum: 
Sonntag, 1. November 2015
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben