Roundup: Mehrheit der Justizminister empfiehlt Cannabis-Obergrenze

Nach dem Beschluss der Justizministerkonferenz zur bundesweiten einheitlichen Obergrenze bei der Geringen Menge Cannabis kontaktierte uns die Deutsche Presse Agentur, welcher Vize-Geschäftsführer Florian Rister seine Einschätzung mitteilte. Auch finanztreff.de berichtet.

Der Deutsche Hanfverband kritisiert die Menge als zu gering. «Außerdem handelt es sich bei dem Vorschlag immer noch um eine Kann- und keine Muss-Regelung», sagte ein Verbandssprecher. Eine Rechtssicherheit sei nicht gegeben.

Datum: 
Freitag, 8. Juni 2018
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben