Marihuana-Aktien: Verwirrung um Handelbarkeit von Hanf-Aktien

Trotz der angekündigten Gesetzesänderung zu Cannabis als Medizin in Luxemburg herrscht weiterhin Unklarheit bei deutschen Anlegern. Börse Online sprach daher auch mit Georg Wurth, dem DHV-Geschäftsführer.

Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband geht davon aus, dass nur wenige Cannabis-Titel vom Handel ausgesetzt werden.

Datum: 
Samstag, 14. Juli 2018
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben