Hasch für alle - Kontrollierte Abgabe auch ohne Rezept?

Im Rahmen der Hanfparade rückt auch in der Presseberichterstattung das Thema Cannabis als Medizin in den Vordergrund. Der Berliner Kurier sprach daher auch mit dem Deutschen Hanfverband.

Die Kosten von Medizinalcannabis – getrocknet oder als Extrakt – sind hoch. Sie betrügen pro Gramm etwa 22 Euro, teilt der Deutsche Hanfverband mit. Patienten benötigten – je nach Leiden – etwa 0,5 bis 5 Gramm pro Tag. Eine Monatsration koste also bis zu 3000 Euro. Hinzu kommt, dass die Apotheken den gewachsenen Bedarf nicht decken können.

Datum: 
Montag, 14. August 2017
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben